+
Die Nordspange führt unter Kreisverkehren durch: Diese Besonderheit kann man sich durch den 3D-Film besser vorstellen. Das Bild zeigt die Kreuzung der Nordspange mit der B13 (Gebäude links: Firma Sitec).

Darstellung als Film-Animation

Rundflug über die Tölzer Nordspange

  • schließen

Bad Tölz – Die Pläne sind veröffentlicht, die Trasse wurde mit vielen Worten beschreiben. Dennoch tun sich viele Bürger weiterhin schwer, sich vorzustellen, wie die geplante Tölzer Nordspange einmal konkret aussehen soll. Um dies zu veranschaulichen, hat das Staatliche Bauamt nun zum ersten Mal aufwändige 3D-Animationen veröffentlicht.

In den kurzen Videos sieht der Betrachter die Nordspange einmal aus der Vogelperspektive, einmal aus der Sicht eines Autofahrers, der die Strecke befährt.

„Ich bin überzeugt, dass diese Art der Darstellung zeitgemäß ist“, sagt der Chef des Staatlichen Bauamt, Michael Kordon. In der Behörde habe man sich Gedanken darüber gemacht, wie man das Projekt der Öffentlichkeit am besten erklären kann. „Die Unterlagen, die wir für das Planfeststellungsverfahren erstellen, müssen als Grundlage für die Baugenehmigung ja in erster Linie technisch korrekt sein.“ Die Anschaulichkeit komme da erst an zweiter Stelle. „Oft haben sogar Fachleute ein Problem, sich die Umsetzung konkret vorzustellen, wenn nur kurz ein Plan an die Wand projiziert wird.“

Die Nordspange sei aber ein Projekt, das viele Menschen betreffe. Die Strecke werde immerhin von tausenden Autos am Tag befahren. „Da halte ich es auf alle Fälle für gerechtfertigt, Geld auszugeben, um der Öffentlichkeit das Projekt zu erklären.“ Deswegen habe das Staatliche Bauamt ein spezialisiertes Büro damit beauftragt, die 3D-Animationen zu erstellen.

Für eine Baumaßnahme wie eine Umgehungsstraße sei das noch etwas Neues. Früher arbeitete Kordon bei der Autobahndirektion. „Dort waren animierte Filme üblich – allerdings bei Projekten mit einem drei- bis viermal so hohen Kostenvolumen wie die Nordspange.“ Im Staatlichen Bauamt „habe ich das bisher noch nie gemacht“.

Kordon hofft, dass die Animationen vor allem eine Besonderheit verdeutlichen: die beiden Kreisverkehre, mit denen zum einen die B 13 Richtung Holzkirchen, zum anderen die Sachsenkamer Straße (am Maxlweiher) an die Nordspange angebunden werden sollen. Diese Kreisverkehre liegen auf einer höheren Ebene, während der Verkehr auf der Nordspange ohne Unterbrechung darunter hindurch fließt. „Aus vielen Gesprächen habe ich den Eindruck, dass manche Bürger glauben, der Verkehr auf der Nordspange werde durch die Kreisverkehre unterbrochen“, sagt der Chef des Bauamts. „Das ist nicht der Fall.“ In der Animation sieht man aus der Perspektive des Autofahrers, dass man an den Kreuzungen nur unter zwei Brücken hindurchfährt, über die der Kreisverkehr verläuft.

In diesem Film schaut man durch die Windschutzscheibe eines Autos, das von der Einmündung der Ortsverbindungsstraße Gaißach über den Bogen der Nordspange in Richtung Greiling fährt. Noch anschaulicher ist aber der zweite Film, der aus der Vogelperspektive einen Flug aus der entgegengesetzten Richtung zeigt. Hier kann man deutlich Gebäude wie die Firma Sitec oder die „Schnecke“, aber auch den Maxlweiher erkennen.

Gezeigt wurden die Animationen bereits beim Erörterungstermin im Oktober im Landratsamt. Dazu waren allerdings nur diejenigen Bürger und Vertreter von Kommunen und Institutionen eingeladen, die Einwände gegen die Planungen eingereicht hatten. „Die Rückmeldungen waren gut. Es wurde durchaus anerkannt, dass wir uns deutlich stärker bemüht haben, unsere Inhalte rüberzubringen“, sagt Kordon. Einer breiten Öffentlichkeit stellt das Staatliche Bauamt die Filme nun auch auf seiner Internetseite zur Verfügung.

Eine Lehre aus dem aktuellen Verfahren sei es, das nächste große Projekt so früh wie möglich „noch etwas realistischer“ darzustellen, so Kordon, um Missverständnisse zu vermeiden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Wenn Ferien ein Problem sind: Eltern erzählen
Für viele Eltern ist es nicht leicht, mit Urlaubstagen die gesamte freie Zeit der Kinder abzudecken. Betroffene aus dem Landkreis erzählen.
Wenn Ferien ein Problem sind: Eltern erzählen
Band Scorefor nimmt Löwen-Song „Söhne der Berge“ neu auf
Nach 14 Jahren gibt es eine Neuaufnahme des Songs „Söhne der Berge“. Das Lied der Sachsenkamer Punkrockband Scorefor ist eine Hymne für das Eishockey-Team der Tölzer …
Band Scorefor nimmt Löwen-Song „Söhne der Berge“ neu auf
Lenggrieser Magnus und Jonas bei TV-Show „Kika live - Trau dich“
Geschick, Teamgeist und Risikofreude sind gefragt bei der TV-Show „Kika live - trau dich“. Sechs Mädchen- und sechs Jungenteams stellen sich anspruchsvollen Aufgaben in …
Lenggrieser Magnus und Jonas bei TV-Show „Kika live - Trau dich“

Kommentare