+
Das alte Schmidl-Haus neben dem Waldfriedhof wird in Bälde abgerissen. 

Bekanntes Haus am Waldfriedhof

Sanierung zu teuer: Schmidl-Haus wird abgerissen

Das ehemalige Wohnhaus der Friedhofsgärtnerei Schmidl wird abgerissen. Es steht schon länger leer.

Bad Tölz – Früher war es das Wohnhaus der Friedhofsgärtnerei Schmidl. Es gehört aber schon lange der Stadt Bad Tölz, die es vermietet hatte. Seit einigen Jahren steht das Haus auf der Isarseite des Tölzer Waldfriedhofs leer und verfällt langsam. Nun ist sein Schicksal besiegelt. Es soll abgerissen werden.

Das Krüppelwalmdach, die gefällige Fensterform im Obergeschoss: Ein bisschen „angeseidelt“ ist das Gebäude, das wohl bereits rund 100 Jahre auf dem Buckel hat. Mit Gabriel von Seidl selbst hat es aber nichts zu tun, sagt Bürgermeister Josef Janker.

Man habe prüfen lassen, ob es für zwei Familien-Wohnungen zu sanieren sei. „Das kostet aber zu viel. Das wäre so teuer, dass wir das Geld lieber in ein Mehrfamilienhaus woanders investieren“, sagt Janker. Die Stadt baut derzeit günstige Wohnungen an der Königsdorfer Straße und plant weitere an der Arzbacher Straße.

Alles über die Kommunalwahl im Tölzer Land

Im Haushalt 2020 sind nun Mittel für den Abbruch des Hauses eingeplant. Das wird nicht billig. Bei der Haushaltsberatung im Finanzausschuss wurde darüber gesprochen, dass auch die alten Glashäuser der Gärtnerei hinter dem Haus beseitigt werden. Der Hagel, so Janker, habe die Glaswände und -fenster zertrümmert. Die Sortierung und Entsorgung der Scherben und des Abbruchmaterials sei aufwendig. In Zahlen: 175 000 Euro sind derzeit dafür vorgesehen.

Walchensee-Konzept nimmt Fahrt auf

Der Plan, eine Familiennotunterkunft neben dem alten Schmidl-Haus zu errichten, war von der Stadt 2019 fallen gelassen worden. Die dringend benötigte Notunterkunft wird heuer mit sogenannten „Mobil-Heimen“ verwirklicht. Sie wurden von von der Gemeinde Reichersbeuern übernommen und sollen heuer neben dem Rotweiß-Sportplatz in der Kohlstatt aufgestellt werden. 

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem Landkreis Bad Tölz - inklusive aller Entwicklungen rund um die Kommunalwahlen auf Gemeinde- und Kreisebene. Melden Sie sich hier an.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölzer Stadtrat: Weixner folgt auf Beyer
Der neue Tölzer Stadtrat ist noch nicht einmal zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengetreten, da gibt es in der Grünen-Fraktion schon die erste personelle Änderung.
Tölzer Stadtrat: Weixner folgt auf Beyer
Tölzer Stadtwerke bauen Nahwärme-Versorgungsnetz aus
Ende 2020 stehen alte Ölheizungen vor dem Aus, ab 2026 sollen noch nicht einmal mehr neue eingebaut werden dürfen. So sieht es das Klimapaket der Bundesregierung vor. …
Tölzer Stadtwerke bauen Nahwärme-Versorgungsnetz aus
Ausflügler-Andrang - Einheimische trauen sich nicht mehr in den Supermarkt
In Bayern gelten Ausgangsbeschränkungen. Dennoch ist der Andrang - besonders bei gutem Wetter - von Ausflüglern auf den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen enorm. 
Ausflügler-Andrang - Einheimische trauen sich nicht mehr in den Supermarkt
Corona-Krise im Landkreis: Zwei Menschen sterben an Covid-19
Mittlerweile ist die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen auf 266 gestiegen. Alle Entwicklungen in der Region im News-Ticker.
Corona-Krise im Landkreis: Zwei Menschen sterben an Covid-19

Kommentare