Conni RothbauerVorsitzendeTanzsportclub Tölzer Land

12-Stunden-Wettbewerb

Wer schafft die meisten Tänze am Tag?

Bad Tölz – Tanzen – nicht ganz rund um die Uhr, aber immerhin einen ganzen Tag lang: Das ist das Motto beim „Zwölf-Stunden-Tanzwettbewerb“, zu dem der Tanzsportclub (TSC) Tölzer Land am Samstag, 12. November, von 11 bis 23 Uhr einlädt.

Wie der Wettbewerb funktioniert, erklärt die TSC-Vorsitzende Conni Rothbauer im Interview.

Frau Rothbauer, wie läuft ein Zwölf-Stunden-Tanzwettbewerb ab, und wie gewinnt man?

Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn eine Startnummer. Im Anschluss daran kann’s auch schon losgehen mit dem Tanzen. Von Standard über Latin, Disco Fox, Salsa bis hin zum Line-up-Dance ist alles dabei. Jeder soll die gleichen Chancen haben, sein Können zu beweisen. Als Tanz wird gewertet, wenn über die gesamte Titellänge getanzt und die Musik in Takt und Rhythmus tänzerisch umgesetzt wird. Es erfolgt aber keine Bewertung der Technik oder Haltung. Sieger wird, wer am Ende des Tages die meisten Tänze absolviert hat.

Wer darf teilnehmen?

Alle. Jeder, der Lust hat, sich zu Musik zu bewegen und das Projekt unterstützen möchte, kann mitmachen. Man kann sowohl als Einzeltänzer als auch als Paar antreten.

Was gibt es zu gewinnen?

Der Gewinner erhält ein Paar Marken-Tanzschuhe. Zudem erhalten die Zweit- und Drittplatzierten einen Gutschein für einen unserer Tanzworkshops.

Wie kommen dabei Spendengelder zusammen, und wem kommen sie zugute?

Der Großteil der Spenden kommt über die Startgebühren herein. Das sind 5 Euro pro Teilnehmer. Zudem geht der Erlös von Kaffee und Kuchen in die Spendenkasse, und der TSC wird den Betrag zu einer vernünftigen Summe aufrunden. Alle Spenden gehen an die Bürgerstiftung Bad Tölz für ein Tanzprojekt im Jugendcafé für Mädchen zwischen 13 und 16 Jahren.

Anmeldung auf tanzsportclub-toelzerland.de oder unter Telefon 0 80 41/ 7 95 95 50. Die TSC-Gruppen zeigen Showacts (14,15.30, 17, 19, 19.30 und 20 Uhr).

Tatjana Kintscher

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

KKK-Programm: Koreck-Bassist, Kröll und Kloiber
Einige bekannte einheimische Künstler stehen in den kommenden Wochen im Lenggrieser KKK beziehungsweise im „Kramerwirt“ in Arzbach auf der Bühne. Ein Überblick, was …
KKK-Programm: Koreck-Bassist, Kröll und Kloiber
Johannifeuer: Vorsicht ist geboten
Zahlreiche Johannifeuer werden am Wochenende wieder entzündet. Das Landratsamt mahnt zur Vorsicht. Durch die anhaltende Hitze herrscht im Landkreis erhöhte …
Johannifeuer: Vorsicht ist geboten
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Thomas Astan: Von Derricks Bösewicht zum Ordenspriester
„Es gibt nichts Spannenderes als eine Biografie“, findet Irmgard Bromberger. Ein Grund für die Vorsitzende des Katholischen Frauenbunds, das Erzählcafé „Lebenslinien“ in …
Thomas Astan: Von Derricks Bösewicht zum Ordenspriester

Kommentare