2000 Euro Schaden

Schon wieder: Schaufenster von Tölzer Handy-Laden eingeschlagen

  • schließen

Ein Handy-Laden in der Tölzer Stadtmitte wurde erneut Opfer von Vandalismus. 

Bad Tölz – Zum wiederholten Mal ging in der Tölzer Badstraße eine Schaufensterscheibe zu Bruch. Sie wurde zwischen Donnerstag und Samstag eingeschlagen, wie die Polizei meldet. Das Schaufenster des Ladens, in dem ein Mobilfunkstore Smart-Phones verkauft, erlitt einen großen Sprung. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Die Tölzer Polizei bitte um Hinweise unter der Telefonnummer 0 80 41/76 10 60.

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Maurer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kochel asphaltiert im Gewerbegebiet: Zwei Tage Behinderungen 
Die Gemeinde Kochel wird in der kommenden Woche im Gewerbegebiet Pessenbach die Deckschicht herstellen lassen. Autofahrer müssen mit Behinderungen rechnen. 
Kochel asphaltiert im Gewerbegebiet: Zwei Tage Behinderungen 
Tölz live: Aufgepasst: Jetzt wird‘s stürmisch - Landkreis ist Pilotregion für Mountainbike-Projekt
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Aufgepasst: Jetzt wird‘s stürmisch - Landkreis ist Pilotregion für Mountainbike-Projekt
Schreck in der Nacht: Fremder Mann steht in der Wohnung
Eine Gaißacherin hört nachts ein Geräusch im Flur und denkt, ihr Kind kommt nach Hause. Stattdessen steht ein fremder Mann vor ihr.
Schreck in der Nacht: Fremder Mann steht in der Wohnung
Tierärztin versorgt Wunde selbst und wird dann von Bergwacht gerettet
Zu einem Einsatz wurde die Lenggrieser Bergwacht am vergangenen Freitag gerufen. „Pfählungsverletzung am Sylvenstein“ hieß es um 11.15 Uhr von der Leitstelle.
Tierärztin versorgt Wunde selbst und wird dann von Bergwacht gerettet

Kommentare