2000 Euro Schaden

Schon wieder: Schaufenster von Tölzer Handy-Laden eingeschlagen

  • schließen

Ein Handy-Laden in der Tölzer Stadtmitte wurde erneut Opfer von Vandalismus. 

Bad Tölz – Zum wiederholten Mal ging in der Tölzer Badstraße eine Schaufensterscheibe zu Bruch. Sie wurde zwischen Donnerstag und Samstag eingeschlagen, wie die Polizei meldet. Das Schaufenster des Ladens, in dem ein Mobilfunkstore Smart-Phones verkauft, erlitt einen großen Sprung. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Die Tölzer Polizei bitte um Hinweise unter der Telefonnummer 0 80 41/76 10 60.

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Maurer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW-Fahrer flüchtet vor der Polizei: Max (14) stirbt - Mutter des Todesrasers: „Werde meinen Sohn ...“
Unglaubliche Szenen spielten sich in der Nacht des 15. November in München ab. Ein Autofahrer raste in eine Gruppe Jugendlicher. Ein 14-Jähriger kam dabei ums Leben.
BMW-Fahrer flüchtet vor der Polizei: Max (14) stirbt - Mutter des Todesrasers: „Werde meinen Sohn ...“
Schwarzfahrt trotz gültigem BOB-Ticket: Frauenquartett ist stocksauer
Eine Fahrt mit der BOB von München nach Lenggries endete für eine Gruppe Frauen aus dem Isarwinkel alles andere als schön. Sogar die Polizei wurde geholt. Die BOB …
Schwarzfahrt trotz gültigem BOB-Ticket: Frauenquartett ist stocksauer
„Hut ab, was alles geleistet wurde“
Es gibt ihn erst zwei Jahre, aber in dieser Zeit hat der Förderverein der Franz-Marc-Grundschule Kochel schon eine beeindruckende Zahl an Projekten auf die Beine …
„Hut ab, was alles geleistet wurde“
Konzern dreht Jachenauer Großfamilie  mehrmals am Tag die Heizung ab
Kalte Räume, kaltes Wasser: Bei einer Großfamilie in der Jachenau ist es derzeit ungemütlich. Sie sind nicht die einzigen, die mit dem Energieversorger Bayernwerk …
Konzern dreht Jachenauer Großfamilie  mehrmals am Tag die Heizung ab

Kommentare