+
Im Franziskaner Park haben bislang unbekannte Täter Bier- und Schnapsflaschen zerschlagen.

Polizei

Schon wieder ein Fall von Vandalismus

Bad Tölz - Erneut haben Vandalen in Bad Tölz ihr Unwesen getrieben. Diesmal hat es den Franziskaner Park getroffen.

Mehrere Vandalen haben am Sonntagabend gegen 22 Uhr im Franziskaner Park in Bad Tölz ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei mitteilt, haben die bislang unbekannten Täter den kompletten Park mit zerschlagenen Bier- und Schnapsflaschen vermüllt. Auch etliche Becher sind unter der Sauerei. Außerdem haben die Vandalen die beiden Holzpavillons beschädigt, indem sie Platten herausgerissen haben. Den Schaden in Höhe von 200 Euro trägt die Stadt Bad Tölz.

Wie berichtet, war es in der Nacht zum Samstag im Tölzer Ortsteil Kohlstatt zu einem ähnlichen Zwischenfall gekommen: Dort hatten Vandalen gegen Mitternacht unter anderem aus einem Vorgarten an der Kohlstattstraße Solarlampen entwendet und auf der Straße zerschlagen. Den Schaden bezifferten die Beamten mit rund 600 Euro.

Die Polizei sucht in beiden Fällen nach Zeugen. Wer etwas beobachtet hat, sollte sich unter Telefon 0 80 41/76 10 60 auf der Dienststelle melden. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

P-Seminar-Preis für St.-Ursula-Gymnasium Bad Tölz
P-Seminar-Preis für St.-Ursula-Gymnasium Bad Tölz
Die Skisaison am Brauneck endet am Montag
Die Skisaison am Brauneck endet am Montag
Waldstück mit Ekelfaktor
Zerbrochene Bier- und Schnapsflaschen sowie jede Menge leere Fastfood-Verpackungen: Das Waldstück zwischen dem Lettenholz und dem Edeka-Markt in Bad Tölz ist kein Platz …
Waldstück mit Ekelfaktor
„Sterne des Sports“: Konrad Abeltshauser ist Schirmherr 
„Sterne des Sports“: Konrad Abeltshauser ist Schirmherr 

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare