Zu einem Zusammenstoß zwischen Motorrad mit Beiwagen und zwei Autos ist es am Freitagnachmittag gekommen.
1 von 3
Zu einem Zusammenstoß zwischen Motorrad mit Beiwagen und zwei Autos ist es am Freitagnachmittag gekommen.
Zu einem Zusammenstoß zwischen Motorrad mit Beiwagen und zwei Autos ist es am Freitagnachmittag gekommen.
2 von 3
Zu einem Zusammenstoß zwischen Motorrad mit Beiwagen und zwei Autos ist es am Freitagnachmittag gekommen.
Zu einem Zusammenstoß zwischen Motorrad mit Beiwagen und zwei Autos ist es am Freitagnachmittag gekommen.
3 von 3
Zu einem Zusammenstoß zwischen Motorrad mit Beiwagen und zwei Autos ist es am Freitagnachmittag gekommen.

Staatsstraße 2072 über Stunden gesperrt

Schwerer Unfall: Motorradfahrer und Sohn (13) schwer verletzt

  • schließen

Bei einem Zusammenstoß zwischen Motorrad mit Beiwagen und zwei Autos wurden am Freitagnachmittag ein 47-Jähriger und sein Sohn (13) schwer verletzt. Die Staatsstraße 2072 war bis in die Abendstunden gesperrt.

++ Update, Samstag, 13 Uhr: 

Bad Tölz - Ein 47-Jähriger aus Bad Tölz kam am Freitag gegen 17.10 Uhr kurz nach dem Ortsteil Roßwies mit seinem Beiwagenkrad der Marke Yamaha, in dem sein 13-jähriger Sohn saß, aus ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr. Wie die Tölzer Polizei mitteilt, stieß er dort gegen den Fahrerspiegel des entgegenkommenden VW. Am Steuer saß ein Münchner (42). Daraufhin kollidierte der Tölzer frontal mit dem Mercedes eines Dietramszellers (58), der hinter dem Münchner ebenfalls in Richtung Geretsried unterwegs war. 

Bei dem Zusammenstoß wurden der Motorradfahrer und sein Sohn schwer verletzt.  Rettungshubschrauber brachten sie ins Klinikum Murnau. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde unmittelbar die Staatsanwaltschaft in München mit einbezogen. Zur Klärung des Unfalls wurde ein Gutachten angeordnet und alle beteiligten Fahrzeuge sichergestellt. SIe wurden durch Abschleppunternehmen geborgen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die St2072 vollständig gesperrt.

Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von etwa 11.500 Euro.

++ Erstmeldung, Freitag, 22 Uhr:

Dietramszell - Der Unfall ereignete sich laut Geretsrieder Polizei am Freitag gegen 17.15 Uhr. Ein Motorrad mit Beiwagen, das auf der Staatsstraße 2072 in Richtung Geretsried unterwegs war, und zwei Pkw, die in Richtung Bad Tölz unterwegs waren, stießen im Bereich der Abfahrt nach Hechenberg zusammen. Wie es dazu kam, darüber konnte die Polizei am Freitagabend noch keine Aussage treffen. Ein Gutachter war vor Ort im Einsatz.

Bei dem Unfall wurden beide Insassen des Motorrads schwer verletzt. Zwei Rettungshubschrauber brachten sie zur Versorgung ins Krankenhaus. Einer der Autofahrer wurde leicht verletzt. Die fünf Menschen in dem anderen Pkw kamen mit dem Schrecken davon. Die Staatsstraße 2072 ist zur Unfallaufnahme bis zum späten Abend gesperrt. ++

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

TÖL
Bergwachten suchen vermissten Kanadier
Bergwachten suchen vermissten Kanadier
Lenggries
Prächtige Jubiläumsfeierlichkeiten zweier Lenggrieser Vereine
Mit einem Festgottesdienst unter freiem Himmel hat am Sonntag in Lenggries der Handwerker- und Gewerbeverein zusammen mit dem Christlichen Bauernverein das gemeinsame …
Prächtige Jubiläumsfeierlichkeiten zweier Lenggrieser Vereine
Bad Tölz
1500 Motorräder beim Harley-Treffen im Moraltpark
Der Tölzer Moraltpark steht an diesem Wochenende wieder ganz im Zeichen der Motorräder des Kult-Herstellers Harley Davidson. Liebhaber aus der Region, aber auch von …
1500 Motorräder beim Harley-Treffen im Moraltpark
Walchensee-Südufer überlastet: Verkehr und Müll machen Probleme
Der Walchensee zieht mit herrlicher Landschaft, türkisblauem Wasser und Wassertemperaturen, die so hoch sind wie seit vielen Jahren nicht mehr, Ausflügler in Scharen an. …
Walchensee-Südufer überlastet: Verkehr und Müll machen Probleme