+
In den Trümmern dieses Autos starben am Freitag zwei Menschen.

Auf der B472 bei Bad Tölz

Zwei Menschen sterben bei Verkehrsunfall 

Wackersberg - Bei einem  Verkehrsunfall auf der B472 bei Bad Tölz wurden am Freitagmittag zwei Senioren getötet. Ein 28-Jähriger aus Bichl überstand den Zusammenstoß mit schweren Verletzungen. 

Nach Angaben der Polizei  fuhr ein 80-jähriger Mann aus Steinhöring (Landkreis Ebersberg) gegen 13.40 Uhr mit seinem Peugeot  auf der Benediktbeurer Straße ortsauswärts. Er hielt an der Einmündung zur B 472 kurz an und bog dann nach links auf die Bundesstraße ein. Dabei übersah er den Mercedes Vito des 28-jährigen Bichlers, der Richtung Bad Heilbrunn unterwegs war.

Der junge Mann versuchte noch zu bremsen und auszuweichen, erfasste den Peugeot jedoch auf Höhe der Fahrertür. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass  der Mercedes den anderen Wagen in den gegenüberliegenden Parkplatz drückte.  Dort prallte der Vito noch gegen den Lkw einer Günzburger Firma, der auf dem Platz geparkt war.

Der Fahrer des Peugeot sowie die 86-jährige Beifahrerin aus München wurden durch den Unfall tödlich verletzt.  Den schwer verletzten Bichler brachte der Rettungshubschrauber in die Murnauer Unfallklinik.

Neben Kräften des BRK waren an der Unfallstelle die Feuerwehren Bad Tölz, Bad Heilbrunn und Wackersberg im Einsatz; sie übernahmen die Verkehrsregelung. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Dennoch kam es zu Behinderungen. va

Zwei Tote bei Verkehrsunfall auf der B472

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Münzwurf verhindert Karl Bärs Einzug in den Bundestag
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Tölzer Land? Wie haben die Wähler in Bad Tölz, Lenggries oder Kochel am See abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker: Münzwurf verhindert Karl Bärs Einzug in den Bundestag
Erste-Hilfe Training in der Tölzer Marktstraße
Erste-Hilfe Training in der Tölzer Marktstraße
Für Freibäder war’s (fast) ein Traumsommer
War es ein schöner Sommer? Manchen Zeitgenossen sind zwar vor allem die vielen Regentage in Erinnerung geblieben. Doch geht man nach der Saisonbilanz der Freibäder im …
Für Freibäder war’s (fast) ein Traumsommer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion