Gewitterwolken über Benediktbeuern am Mittwochnachmittag.
+
Gewitterwolken über Benediktbeuern am Mittwochnachmittag.

DWD warnte

Schweres Gewitter wütet über Bad Tölz und Umgebung: Starkregen und Dauer-Blitze

  • Klaus-Maria Mehr
    vonKlaus-Maria Mehr
    schließen

Der Deutsche Wetterdienst warnte mit einer Unwetterwarnung der Stufe 3. Und tatsächlich krachte und schüttete es heftig über Bad Tölz und Umgebung.

Bad Tölz - Ein schweres Gewitter hat am Mittwoch Bad Tölz und Umgebung erschüttert. Zuvor hatte der Deutsche Wetterdienst eine Unwetterwarnung herausgegeben. Gegen 14 Uhr ballten sich dunkle Wolken über der Isar. Im Anschluss krachte es ganz gewaltig.

Ein Blitz zuckt über den Lenggrieser Himmel. Ein schweres Gewitter erschütterte die Region am Mittwochnachmittag.

Schweres Gewitter über Bad Tölz: Starkregen, Sturm und Blitze

Dann prasselte ein Starkregen auf die Erde. Das zeigen auch Bilder vom Isarufer am Rande der Tölzer Altstadt. Über etwaige Schäden oder Feuerwehreinsätze gab es zunächst keine Informationen. Inzwischen ist das Gewitter weitergezogen.

Gerade prasselt starker Regen über Bad Tölz herab.

Nach Unwetter in Tölz: DWD warnt vor weiteren Gewittern

Keine Unwetter-, aber eine Wetter-Warnung des DWD vor schwerem Gewitter lag übrigens auch nach dem heftigen Unwetter noch für die Region vor. Sie galt bis 16 Uhr. Der DWD warnte wörtlich: „Von Osten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 20 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel.“

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare