+
Zu mehreren Unfällen musste die Polizei am Samstag auf der A95 ausrücken.

Polizeibericht

Sekundenschlaf: Familienvater verursacht Unfall auf der A95

  • schließen

Bad Tölz-Wolfratshausen - Der Sekundenschlaf eines Familienvaters war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Samstag um kurz nach 14 Uhr auf der Autobahn München-Garmisch.

Wie die Verkehrspolizei Weilheim mitteilt, fuhr ein Murnauer (30) mit seinem Citroën mit Tempo 140 auf der Überholspur Richtung München. Auf Höhe der Raststätte Höhenrain fiel der Mann in einen Sekundenschlaf und fuhr frontal auf den Anhänger eines vorausfahrenden Autofahrers (29) aus dem Landkreis-Weilheim-Schongau auf.

Während der Murnauer seinen Citroën noch gezielt auf den Seitenstreifen lenken konnte, verlor der 29-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Anhänger kippte um. Die Ladung, etwa zwei Kubikmeter Brennholzscheite, verteilte sich über die gesamte Fahrbahn. Glück im Unglück: Alle Beteiligten blieben bei dem Unfall unverletzt, darunter auch zwei Kleinkinder und die Lebensgefährtin des Unfallfahrers.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf  11.500 Euro. Als Folge des Unfalls mussten zwei Fahrbahn-Streifen für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Während der Bergung der Wracks wurde der Verkehr über die Rastanlage umgeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto komplett zerkratzt
Das ist bitter: Ein unbekannter Täter hat das Auto eines Heilbrunners (28) derart zerkratzt, dass ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro entstanden ist.
Auto komplett zerkratzt
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Bad Tölz ist eine der fotogensten Kleinstädte Deutschlands
Bad Tölz gehört zu den fotogensten Kleinstädten Deutschlands. Das sagt zumindest ein neues Ranking.
Bad Tölz ist eine der fotogensten Kleinstädte Deutschlands
Massiven Blumentopf zerstört
Eine ärgerliche Sachbeschädigung meldet die Tölzer Polizei aus Gaißach. In den frühen Morgenstunden des Montags wurde ein massiver Blumentopf aus Stein vor einem Anwesen …
Massiven Blumentopf zerstört

Kommentare