+

Polizei

Senior (91) völlig verwirrt am Steuer

Ein 91-jähriger Tölzer fuhr am Donnerstag ein Verkehrsschild in seiner Heimatstadt um. Als er kurze Zeit später angehalten wurde, konnte er sich an nichts erinnern.

Bad Tölz - Wie die Polizei mitteilt, war der Senior um kurz nach 8 Uhr in seinem Mercedes auf der Lenggrieser Straße in Richtung Isarkai unterwegs. Nach einer S-Kurve geriet er mit seinem Auto zu weit in die Fahrbahnmitte: Er fuhr gegen ein Verkehrszeichen, das auf einer Fußgängerinsel stand. Ohne sich um den Schaden in Höhe von zirka 500 Euro zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. 

Ein Tölzer (33) hatte den Unfall beobachtet und hielt den Mercedes-Fahrer nahe der Isarbrücke an. Der 91-Jährige blieb unverletzt. Er war aber so verwirrt, dass ihn die Polizei nach Hause brachte. An den Unfall konnte sich der Mann nicht erinnern. Die Beamten informierten die Fahrerlaubnisbehörde über den Zwischenfall. Der Schaden am Auto liegt bei rund 2000 Euro. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf der Straße von BMW bedrängt
Erst verfolgte er sie mit eingeschaltetem Fernlicht, dann fuhr er neben ihr her und versuchte, sie von der Straße zu drängen: Mit einem rabiaten BMW-Fahrer bekam es am …
Auf der Straße von BMW bedrängt
Lenggrieser Pflegeheim: So geht es nach dem Baubeschluss weiter
Die Gemeinde Lenggries baut ein neues Pflegeheim. Das war aber nicht der einzige Beschluss, der in der Sitzung fiel. So geht es jetzt weiter
Lenggrieser Pflegeheim: So geht es nach dem Baubeschluss weiter
Tölz live: Heilbrunner Baustelle: B472-Freigabe um 18 Uhr
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Heilbrunner Baustelle: B472-Freigabe um 18 Uhr
„Solch ein Tafelsilber darf man nicht verschenken“
Für die einen ist es eine Bauruine, für die anderen ein architektonisches Juwel: Das Verstärkeramt am Ortseingang von Kochel. Der Weilheimer Architekt Heiko Folkerts …
„Solch ein Tafelsilber darf man nicht verschenken“

Kommentare