Unfall in der Ruhlandstraße

Siebenjähriger von Auto erfasst

Ein Penzberger Autofahrer hat am Mittwoch in der Tölzer Ruhlandstraße ein Kind erfasst. Der siebenjährige Bub war mit dem Fahrrad unterwegs.

Bad Tölz - Ein Autofahrer hat am Mittwoch in Bad Tölz beim Abbiegen einen siebenjährigen Buben angefahren. Laut Polizei wollte der Penzberger (27) gegen 17.25 Uhr auf der Tölzer Ruhlandstraße in eine Grundstückseinfahrt einbiegen. Dabei blieb er zunächst etwas schräg stehen, um sich zu vergewissern, ob dort eine Parkmöglichkeit für ihn bestand. Als er kurz darauf wieder anfuhr übersah er das Kind, das auf der Ruhlandstraße entgegen der Fahrtrichtung radelte. 

Lesen Sie auch: Nach jahrelangem Streit mit KfZ-Zulassungsstelle: Tölzer greift zu drastischer Maßnahme

Durch die Kollision stürzte der kleine Tölzer und hatte danach Schmerzen im Knie, an der Lippe und Nase. Er wurde vorsorglich in die Kinderklinik nach Agatharied gebracht. Am Seat des Penzbergers entstand ein Sachschaden von 2000 Euro, die Reparatur des Kinderfahrrads dürfte um die 50 Euro kosten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Rene Ruprecht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eishockeyspieler Klaus Kathan spendet 1883 Euro für Tölzer Hilfsaktion
Große Geste eines großen Eishockeyspielers: Klaus Kathan spendet den Erlös seines Abschiedsspiels an die Hilfsaktion der Heimatzeitung. 
Eishockeyspieler Klaus Kathan spendet 1883 Euro für Tölzer Hilfsaktion
Mehr Wohnraum in Bad Heilbrunn: Gemeinde lässt Häuser am Unterfeld zu
Wohnraum ist knapp  - auch in Bad Heilbrunn. Doch nun hat die Gemeinde den Weg frei gemacht, damit an der Unterfeldstraße gebaut werden kann.
Mehr Wohnraum in Bad Heilbrunn: Gemeinde lässt Häuser am Unterfeld zu
Kinder- statt Biergarten: Lenggries nutzt altes Hotel nun als Kita
Die Gemeinde Lenggries braucht mehr Betreuungsplätze. Deshalb plant sie einen neuen Kindergarten im ehemaligen Gasthaus Post. Den Bedarf erkannte der Gemeinderat am …
Kinder- statt Biergarten: Lenggries nutzt altes Hotel nun als Kita
Opferstock aus Kirche gestohlen: Verhalten von zwei Mädchen wirft Fragen auf
Der Diebstahl eines Opferstocks aus der Tölzer Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt beschäftigt derzeit die Tölzer Polizei. Die Angelegenheit wirft nämlich einige Fragen …
Opferstock aus Kirche gestohlen: Verhalten von zwei Mädchen wirft Fragen auf

Kommentare