+
Ein „Sonder-Vollgas-Plugged-Konzert“ kündigen die Bananafishbones mit (v. li.) Schlagzeuger Florian Rein, Gitarrist Peter Horn und Sänger Sebastian Horn zum 30-jährigen Bestehen an. 

Sonderkonzert der Bananafishbones zum 30. Geburtstag

Mit Strom und ohne Stühle

  • schließen

Wie sich die Zeiten ändern: Als die Bananafishbones an Weihnachten 2003 zum ersten Mal ein Unplugged-Konzert im Tölzer Kurhaus spielten, war das etwas Außergewöhnliches: keine E-Gitarren, sachteres Schlagzeug, Akustikinstrumente. 2017 dagegen ist es außergewöhnlich, dass die Bananafishbones nun ein Konzert ankündigen, das nicht unplugged ist.

Bad Tölz – Die gemütlichen Weihnachts-Kurhaus-Abende sind zur Tradition geworden, sie wird es auch heuer geben. Davor aber werden die Fishbones mal wieder laut. Laut Facebook-Post hat die Band zuletzt „zufällig festgestellt“, dass es sie nun seit 1987 gibt. „Ein 30-Jahre-Jubiläums-Sonder-Vollgas-Plugged-Konzert mit viel Strom und ganz ohne Stühle“ hat sich die Band um Schlagzeuger Florian Rein, Bassist Sebastian und Gitarrist Peter Horn vorgenommen. Alles wird also anders am Freitag, 22. September. Nur der Ort der Veranstaltung – das Kurhaus – bleibt der gleiche.

Mit neuen Songs werden Fishbones-Fans jährlich versorgt, nur ein neues Studio-Album lässt mittlerweile seit 2007 auf sich warten. 2012 erschien das Akustik-Projekt „Twelve songs in one day“, 2013 ein „Best of“-Album. Wer sich bei Schlagzeuger Florian Rein nach einer neuen Platte erkundigt, wird in regelmäßigen Abständen vertröstet – auch wenn sie Sänger Sebastian Horn auf der Bühne gerne verspricht. „Ich sehe das etwas realistischer als meine Bandkollegen. Ich weiß, wie aufwendig Mix und Produktion sind“, sagt Rein. Man schreibe an Songs, ansonsten sei aber „nicht viel passiert. Heuer wird’s eher nichts mehr.“ Als Hauptgrund dafür führt Rein den vollen Terminkalender der drei Musiker an. Vor allem er selbst tourt neben seiner Tätigkeit als Musikproduzent fleißig mit „The Heimatdamisch“, die zuletzt ein Gratis-Konzert in der Tölzer Marktstraße gaben. 

Karten für das Konzert am Freitag, 22. September, gibt es bei der Tölzer Tourist-Info (Telefon 0 80 41/78 67 15) für 20 Euro. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hornissen: Warum Sie sich nicht fürchten brauchen - und was Sie besser nicht tun
Sie sind geschützt, aber nicht sehr beliebt: Hornissen. Dabei ist ein friedliches Zusammenleben zwischen Menschen und den Insekten gar nicht mal so schwierig, sagt …
Hornissen: Warum Sie sich nicht fürchten brauchen - und was Sie besser nicht tun
„Highway to hell“ in lauer Sommernacht
Als der AC/DC- Train auf einer großen Leinwand mit Höllenlärm am Ortsschild „Goassa“ vorbeizischte, richteten sich am Samstag 1000 Augenpaare gespannt Richtung Bühne. …
„Highway to hell“ in lauer Sommernacht
Radler-Zoff am Walchensee: „Da hat sich keiner mit Ruhm bekleckert“
Dieser Streit auf der Straße sorgt für reichlich Diskussionsstoff: Wie berichtet eskalierte am Samstagnachmittag auf der B 11 am Walchensee ein Zwist zwischen einem …
Radler-Zoff am Walchensee: „Da hat sich keiner mit Ruhm bekleckert“
Wasserretter haben alle Hände voll zu tun
Die Wasserwacht Walchensee kommt mit der Erweiterung ihrer Rettungsstation gut voran. Die Hilfsbereitschaft ist groß. Trotz Umbau geht der Dienst natürlich weiter – in …
Wasserretter haben alle Hände voll zu tun

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.