+
Das Parkleitsystem informiert Autofahrer darüber, wo sie noch Platz finden, um ihren Pkw abzustellen.

Überblick für Autofahrer

Stadt erweitert Parkleitsystem

  • schließen

Nicht für mehr Parkplätze, aber für einen besseren Überblick will die Stadt Bad Tölz bis zum Frühjahr 2018 sorgen. Sie integriert in ihr Parkleitsystem vier Parkplätze, wie Bau- und Ordnungsamtsleiter Christian Fürstberger in einem Gespräch mitteilte. Autofahrer sollen so leichter sehen, wo sie freie Stellflächen im Stadtgebiet bekommen.

Bad Tölz – Auf digitalen Tafeln an den Straßen – wie es sie schon lange gibt – werden dann die freien Plätze an folgenden Orten angezeigt: am Kurhaus, bei den Stadtwerken nahe des Kreisverkehrs und an den Parkplätzen hinter dem Pflegeheim Josefistift sowie am Schützenweg.

Gerade für das Kurhaus lohne sich die Einrichtung, sagt Fürstberger: „Wer sieht, dass nichts mehr frei ist, muss dann nicht extra hinter fahren.“ Außerdem gebe es dort ohnehin wenig Parkmöglichkeiten. Deshalb soll der große Parkplatz am Schützenweg künftig „Kurhaus 2“ heißen. Der Weg von dort zum Kurhaus werde im nächsten Jahr für Besucher von Veranstaltungen besser beleuchtet, so Fürstberger.

Insgesamt gewinnt das Parkleitsystem durch die Maßnahme an die 300 Stellflächen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rotavirus: Geringe Impfquote bei Kleinkindern
Rotavirus: Geringe Impfquote bei Kleinkindern
Schlüsselzuweisungen: 35 Millionen fließen in Landkreis
Schlüsselzuweisungen: 35 Millionen fließen in Landkreis
1:8-Niederlage gegen Mannheim: Eishockey-Lehrstunde für EC Bad Tölz
Wie schon am Samstag verlieren die Tölzer Junglöwen gegen die Mannheimer Jungadler mit 1:8. Der einzige Torschütze für Bad Tölz ist Luca Tosto, der das 1:4 erzielte. 
1:8-Niederlage gegen Mannheim: Eishockey-Lehrstunde für EC Bad Tölz

Kommentare