Das Titelbild zeigt diesmal das Wappen der Kapelle auf Mantelstoff. Es gibt auch eine Sonderedition mit echtem Stoff.

Tonträger ist fertig

Stadtkapelle stellt neue CD vor

  • schließen

Die Vorfreude ist groß: Die neue CD der Tölzer Stadtkapelle wird am Ostermontag, 2. April, im Kurhaus vorgestellt.

Bad Tölz– Getauft wurde sie auf den Namen „Mit vereinten Kräften“. Zu hören sind 15 Titel, vor allem Märsche und Polkas. Und natürlich darf der Tölzer Schützenmarsch nicht fehlen. Das Besondere diesmal: Die Musiker singen das Trio.

Die CD wurde im Februar im Sparkassen-Center aufgenommen – die Akustik dort war optimal (wir berichteten). „Mit vereinten Kräften“ ist das Titelstück, ein Konzertmarsch von Josef Bach („Viribus Unitis“). Die Freunde bayerisch-böhmischer Blasmusik werden mit dieser CD verwöhnt. Einige Stücke, etwa „Herzog von Braunschweig“ oder „Blauer Enzian“, werden gelegentlich auch im Konzert gespielt. „Wir haben Werke ausgesucht, die uns allen selbst sehr gut gefallen, und die wir einfach gerne spielen“, sagt Dirigent Josef Kronwitter. Darunter sind anspruchsvolle Kompositionen wie der Marsch „Ohne Grenzen“ von Jindrich Pravecek und „Arsenal“, ein eleganter und festlicher Konzertmarsch von Jan van der Roost, komponiert 1996. Auf der CD zeigt die Tölzer Stadtkapelle wieder die große Bandbreite ihres musikalischen Schaffens – perfekt eingespielt, unterhaltsam arrangiert. Etwas Besonderes ist übrigens auch der Tonträger selbst: Das Titelbild zeigt diesmal weder Musikanten noch Landschaft, sondern das Wappen der Kapelle auf Mantelstoff. Wer möchte, kann eine Sonderedition mit echtem Stoff-Mantel erwerben. Diese CD gibt’s nur beim Konzert und über die Homepage der Stadtkapelle (25 Euro) zu kaufen. Das „normale“ Exemplar verkaufen die Tourist-Info, „Heimatwerk“ im Stadtmuseum und der Müller-Markt in der Marktstraße (17 Euro). Gepresst wurden insgesamt 1000 Stück.

Die CD wird, garniert mit ein paar musikalischen Überraschungen, am Ostermontag um 19.30 Uhr im Kurhaus vorgestellt (diesmal Reihenbestuhlung ohne Tische). Karten zum Preis von 10 Euro gibt’s bei der Tourist-Info (Telefon 08041/786715) und an der Abendkasse.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abschied von Karlheinz Peters: Ein „Münchner Grantler“ mit glanzvoller Opernkarriere
Er konnte auf eine ungewöhnliche und lange Karriere als Opernsänger zurückblicken. Am Ende aber hatten Karlheinz Peters die Kraft und die Lebenslust verlassen. Am 10. …
Abschied von Karlheinz Peters: Ein „Münchner Grantler“ mit glanzvoller Opernkarriere
Landratsamt macht ernst: Bald deutliche Einschränkungen für Isar-Bootsfahrer
Das Landratsamt ist fest entschlossen, den Bootsverkehr auf der Isar zu reglementieren. Die geplante Verordnung könnte für kommerzielle Anbieter, aber auch private …
Landratsamt macht ernst: Bald deutliche Einschränkungen für Isar-Bootsfahrer
Bürgerentscheid zum Bichler Hof: Initiatoren drängen auf Termin am 14. Oktober
In einem Brief an Bürgermeister Josef Janker und alle Stadträte machen sich die Initiatoren des Bürgerbegehrens zum Bichler Hof dafür stark, dass der Bürgerentscheid am …
Bürgerentscheid zum Bichler Hof: Initiatoren drängen auf Termin am 14. Oktober
So wollen diese vier Politiker den Kita-Ausbau vorantreiben
Bei einem Cocktail diskutierten die Direktkandidaten der Parteien, die aktuell im Landtag sitzen, über Sozialpolitik. Sie haben verschiedene Rezepte, um das …
So wollen diese vier Politiker den Kita-Ausbau vorantreiben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.