+
Schmökern unter freiem Himmel: In München, Innsbruck oder auch Berlin gab es bereits die Aktion StadtLesen. Für 2017 hat Tölz den Zuschlag bekommen.

„StadtLesen“ kommt in die Tölzer Marktstraße

Bad Tölz – Bescherung für die Tölzer Stadtbibliothek: Dort ist die Freude groß, denn die Stadt hat den Zuschlag für ein großes Leseprojekt bekommen. Das „StadtLesen“ findet von 13. bis 16. Juli 2017 in der Marktstraße statt. Bad Tölz befindet sich damit in Gesellschaft von Berlin, München, Salzburg und Wien. „Wir freuen uns riesig“, sagt Leiterin Melanie Sappl.

Für die Entscheidung war unter anderem wichtig, dass sich viele Bürger im Internet an einer Abstimmung beteiligten, um zu zeigen, dass die Bevölkerung an dem Projekt Interesse zeigt (wir berichteten). Außerdem sind Orte mit besonderem Flair gefragt. Nun ist Bad Tölz also eine der Lesestädte geworden.

Hinter dem Projekt steht die österreichische „Innovationswerkstatt“, die das „StadtLesen“ in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien veranstaltet. Die Schirmherrschaft übernimmt die Unesco. Die Tölzer Marktstraße wird in ein „öffentliches Wohnzimmer“ verwandelt, in dem die Initiative mehrere Büchertürme aufstellt. In ihnen befinden sich rund 3000 ausgewählte Schmöker – vom Kinder- bis zum Sachbuch. „Es wird für jeden etwas dabei sein“, verspricht Sappl. Bequeme Sitzgelegenheiten werden zum Verweilen einladen – jeder darf dort einige Zeit kostenlos in einem Buch lesen. Jedes Projekt wird auch von einem Ehrengast begleitet. Welcher Autor nach Bad Tölz kommen wird, erfährt Sappl voraussichtlich Anfang Januar.

Die Planungen sind jetzt gerade angelaufen. Es ist noch zu klären, ob es ein Rahmenprogramm von Seiten der Stadt geben wird, und ob sich Buchhändler an der Aktion beteiligen.

An die Unsicherheiten des Wetters wurde auch gedacht: Sollte es regnen, wird die Veranstaltungszone in der Marktstraße überdacht.

Infos im Internet unter www.stadtlesen.com

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kloster Benediktbeuern: Bürgerinitiative plant Klage gegen Tagungshaus
Der geplante Bau eines Tagungshauses der Fraunhofer-Gesellschaft am Kloster Benediktbeuern sorgt derzeit für viele Diskussionen. Eine Bürgerinitiative will dagegen …
Kloster Benediktbeuern: Bürgerinitiative plant Klage gegen Tagungshaus
Marihuana im Fußraum
Mit Drogen im Auto wurde ein junges Paar am Mittwoch gegen 0.30 Uhr in Bad Tölz erwischt.
Marihuana im Fußraum
FDP macht Wahlwerbung in der Tölzer Marktstraße
FDP macht Wahlwerbung in der Tölzer Marktstraße
Ansturm zum Auftakt
Großer Andrang herrschte in Bichl, als am Dienstag der neue Supermarkt erstmals geöffnet hatte. Die Interessierten kamen aus der ganzen Region, um den Discounter …
Ansturm zum Auftakt

Kommentare