+
Symbolfoto

Mit Steinschleuder gegen Isolierfenster

Bad Tölz - Mit der Steinschleuder hat ein unbekannter Täter ein Haus  an der Kohlstattstraße ins Visier genommen.

Vermutlich mit einer Steinschleuder hat ein bisher unbekannter Täter im Zeitraum zwischen Freitag, 4. November, 17 Uhr, und Sonntag, 6. November, 12.30 Uhr, zweimal auf ein ostseitiges Fenster in einem Mehrfamilienhaus an der Tölzer Kohlstattstraße geschossen. Dadurch wurde die äußere Scheibe eines Isolierfensters möglicherweise mit Stahlkugeln durchschlagen. Geschädigt ist eine 50-jährige Bewohnerin. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 150 Euro

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Johannifeuer: Vorsicht ist geboten
Zahlreiche Johannifeuer werden am Wochenende wieder entzündet. Das Landratsamt mahnt zur Vorsicht. Durch die anhaltende Hitze herrscht im Landkreis erhöhte …
Johannifeuer: Vorsicht ist geboten
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Thomas Astan: Von Derricks Bösewicht zum Ordenspriester
„Es gibt nichts Spannenderes als eine Biografie“, findet Irmgard Bromberger. Ein Grund für die Vorsitzende des Katholischen Frauenbunds, das Erzählcafé „Lebenslinien“ in …
Thomas Astan: Von Derricks Bösewicht zum Ordenspriester

Kommentare