S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen

S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen

B472 und Staatsstraße 2072

Straßensperrungen in Tölz: Hier dauert’s diese Woche länger

  • schließen

Wasserleitungsbau, Brückenprüfung: An verschiedenen Stellen im Tölzer Stadtgebiet kommt es ab 7. August zu Behinderungen. 

Bad Tölz – Eine große Wasserbaustelle steht ab dem heutigen Montag, 7. August, in Bad Tölz an. Laut Isabella Wolfgruber von den Tölzer Stadtwerken werden im Bereich An der Osterleite/Dietramszeller Straße und Bahnhofstraße die Wasserleitungen erneuert. Dazu muss die Staatsstraße 2072 an dieser Stelle halbseitig gesperrt werden. Für Autofahrer bedeutet das, dass sie stadteinwärts eine Umleitung über Landrat-Wiedemann-Straße, Eisenbergerstraße und Dietramszeller Straße in Kauf nehmen müssen. Stadtauswärts kann gefahren werden.

Voraussichtlich am 31. August wird die Baustelle beendet sein. „Wir haben darauf geachtet, dass mit Schulbeginn die Straße wieder normal befahrbar ist“, so Wolfgruber. Somit müssten Schulbusse keine Umwege mehr fahren.

Außerdem kommt es ab heute auch an anderen Stellen zu Verkehrsbehinderungen. Wie das Staatliche Bauamt Weilheim mitteilt, muss die Isarbrücke an der B 472 erneut untersucht werden. Bereits Mitte Juni waren Proben an der Brückenoberseite entnommen worden, nun ist die Unterseite dran. Es werden 36 Bohrkerne mit einem Durchmesser von 100 Millimetern und einer Tiefe von 150 Millimetern entnommen, um festzustellen, wie Fest der Beton ist.

Die Maßnahme beginnt am Montag. Innerhalb von zwei Tagen werden Proben an den Randfeldern der Brücke entnommen. Der dafür notwendige Hubsteiger steht dafür im Bereich der darunterliegenden S 2072 (Straße nach Arzbach) oder des Geh-/Radweges. Der Verkehr wird einspurig mit Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt.

Am Mittwoch, 9., und Donnerstag, 10. August, werden dann aus dem Mittelfeld der Brücke Proben entnommen. Ein so genanntes Brückenuntersichtgerät steht dabei auf der Fahrspur, der Verkehr wird zweispurig auf Behelfsfahrstreifen mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern vorbeigeführt. Sollten die Maßnahmen nicht abgeschlossen werden können, dient der Freitag, 11. August, als Puffertag.

Gearbeitet wird auf der Bundesstraße jeweils von 8 bis etwa 16.30 Uhr. Das Staatliche Bauamt bittet in seiner Pressemitteilung um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ich liebe die Farbe Gold“
97 Künstler beteiligen sich an der Wolfratshauser Kunstmeile, die am heutigen Freitag eröffnet wird. Zum ersten Mal mit dabei ist Malerin Tasneem Dustagheer aus …
„Ich liebe die Farbe Gold“
Leserfoto des Tages: Der Winter lässt grüßen
Leserfoto des Tages: Der Winter lässt grüßen
Viel mehr als „Nur a bisserl Zeit“
Großes Lob für großes Engagement: Die bayerische Arbeits- und Sozialministerin Emilia Müller hat bei einem Besuch im Lenggrieser Haus der Senioren die Arbeit des …
Viel mehr als „Nur a bisserl Zeit“

Kommentare