+
Kurioser Vorfall bei der KfZ-Zulassungsstelle in Bad Tölz (Symbolbild).

Bekennerschreiben lag dabei

Nach jahrelangem Streit mit KfZ-Zulassungsstelle: Tölzer greift zu drastischer Maßnahme 

Da muss der Ärger echt groß gewesen sein: Mit einem Stein wurde nachts ein Fenster am Landratsamt eingeworfen. Um den Stein war ein Bekennerschreiben gewickelt. 

Bad Tölz - Seit einigen Jahren liegt ein 35-jähriger Tölzer mit der Kfz-Zulassungsbehörde am Landratsamt im Streit, nachdem ihm 2014 nach einer Fahrt unter Alkoholeinfluss die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Seinem Ärger machte der Mann nun offenbar in der Nacht zum Mittwoch Luft: Um Mitternacht landete jedenfalls ein etwa zwei Kilo schwerer Stein in einem bewusst ausgewählten Erdgeschossbüro des Landratsamts. Die Fensterscheibe ging bei dieser Aktion zu Bruch. Der Stein war nach Angaben der Polizei umwickelt mit einem „Bekennerschreiben“.

Lesen Sie auch: Pferd auf Fußgängerbrücke eingebrochen: Jetzt soll Gemeinde die Tierarzt-Rechnung zahlen

 Noch in der Nacht wurde der Tölzer von der Polizei aufgesucht. der 35-Jährige räumte gegenüber den Beamten die Tat ein. Dabei stellten die Beamten auch fest, dass der Tölzer alkoholisiert war. Der Atemalkoholtest „ergab einen Wert, der mit dem Führen eines Kraftfahrzeugs im Straßenverkehr nicht vereinbar gewesen wäre“, heißt es im Polizeibericht. Und: „Es ist nicht davon auszugehen, dass durch diese nächtliche Aktion, die Erteilung einer neuen Fahrerlaubnis wahrscheinlicher geworden ist.“ Der entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch: Blomberg-Wanderer hören Hilferufe aus dem Wald: Gleitschirmfliegerin hängt in Baumwipfel. Aus Wut über mangelndes Entgegenkommen eines Autofachhandels griff ein Tölzer zu drastischen Mitteln.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Greiling klagt gegen die Baugenehmigung für die Nordspange Bad Tölz
Die Frist, innerhalb derer Klagen gegen die Genehmigung für die Tölzer Nordspange zulässig sind, läuft am Montag aus. Die Gemeinde Greiling ist aktiv geworden. 
Greiling klagt gegen die Baugenehmigung für die Nordspange Bad Tölz
Nach Demo am Walchensee: Vereinschef wirft das Handtuch
Diese Nachricht hat wie eine Bombe eingeschlagen: Martin Sperr legt sein Amt als Vorsitzender des „Verkehrsvereins für das Walchenseegebiet“ nieder. 
Nach Demo am Walchensee: Vereinschef wirft das Handtuch
Archivare und Hobby-Forscher wollen sich besser vernetzen 
In Ortsarchiven, im Historischen Verein für das Oberland, im Verein für Heimatgeschichte und von engagierten Einzelpersonen wird viel für die Bewahrung des …
Archivare und Hobby-Forscher wollen sich besser vernetzen 
Jachenauerin liefert wieder Hochglanz-Inspiration für die Gastro-Branche
Sie hat es wieder getan: Die Jachenauerin Johanna Warham hat im dritten Jahr in Folge ein neues Buch veröffentlicht, das Inspirationen für die Gastro-Branche bieten soll.
Jachenauerin liefert wieder Hochglanz-Inspiration für die Gastro-Branche

Kommentare