Baustellenfahrzeug geknackt

Teures Werkzeug als Diebesbeute

Am helllichten Tag wurde in der Tölzer Tannenbergstraße ein Baustellenfahrzeug aufgebrochen und ausgeräumt. Die Beute hat einen Wert von rund 3000 Euro.

Bad Tölz  - Der Diebstahl liegt schon einige Zeit zurück und wurde erst jetzt gemeldet. Ein 43-jähriger Mann aus Gmund hatte seinen Transporter der Marke Dacia am 24. März von 8 bis 14 Uhr an einer Baustelle in der Tannenbergstraße abgestellt. Zwischen 8 und 14 Uhr knackte ein Unbekannter das versperrte Fahrzeug und entwendete daraus einen Bohrhammer sowie einen Winkelschleifer und Bohrschrauber der Marke Hilti. Beute wurden auch ein Nass- und Trockensauger der Marke DeWalt sowie ein BTI-Lasergerät. Der Schaden wird mit 3000 Euro angegeben. Wer Hinweise auf den Verbleib der Geräte geben kann, soll sich bitte mit der Polizei unter Telefon 0 80 41/76 10 60 in Verbindung setzen.

chs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lagerfeuer-Lieder und Kopf-Kino-Geschichten
Aprilsommer, Freitagabend: Zeit, sich zurückzulehnen, zu entspannen und einem Konzert lauschen, in dem vom Leben, der Liebe, Verlust und Glück, den Bergen, besonderen …
Lagerfeuer-Lieder und Kopf-Kino-Geschichten
Tölzer Löwen: Verteidiger Leon Hüttl wechselt nach Frankfurt
Tölzer Löwen: Verteidiger Leon Hüttl wechselt nach Frankfurt
Neue Aufgabe für Wagner in Afrika
Nach acht Jahren Arbeit in Sierra Leone wartet auf den Benediktbeurer Ordensmann Lothar Wagner eine neue Aufgabe: Er wird in den Südsudan gehen, um ein Hilfszentrum für …
Neue Aufgabe für Wagner in Afrika
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend

Kommentare