Florian Rein, Band-Gründer von„The Heimatdamisch“

Interview

„The Heimatdamisch“  in der Tölzer Marktstraße

  • schließen

„Ein großes Event in der historischen Marktstraße“ setzt Florian Rein um. Mit seiner Band „The Heimatdamisch“ spielt der Fishbones-Schlagzeuger am Mittwoch ein kostenloses Open Air. 

Bad Tölz – Ein großes Open-Air-Konzert in der Tölzer Marktstraße – das gab’s zuletzt, als die Bananafisbones 2006 die Altstadt rockten. Fishbones-Schlagzeuger Florian Rein hat nun eine ähnliche Veranstaltung initiiert. Sein jüngstes Bandprojekt „The Heimatdamisch“ tritt am morgigen Mittwochabend ab 20 Uhr in der Marktstraße auf. Kurier-Mitarbeiter Tobias Gmach sprach im Vorfeld mit Rein.

-Herr Rein, wie laufen die Vorbereitungen für das Open-Air-Konzert?

Vor allem die logistischen Vorbereitungen nehmen mich gerade voll ein – ich komme fast nicht dazu, mich ums Musikalische zu kümmern (lacht). Die Infrastruktur, die Bühne, die Gastronomiestände, Rettungskräfte und Securitys zu gewährleisten, das ist sehr viel Arbeit. Es gilt, einen großen Auflagenbescheid der Stadt abzuarbeiten.

-Und mit einem Auge schauen Sie sicher auch immer auf die Wetterprognosen?

Ja, mindestens mit einem. Es soll ja sehr schön werden – aber vielleicht auch gewittern. Einen Dauerregen wie vergangene Woche haben wir aber wohl nicht. Ein gewisses Risiko hast du immer bei Open Airs. Ich kann sagen: Wir spielen bei jedem Wetter.

-So mancher fragt sich, warum das Konzert an einem Mittwochabend und nicht am Wochenende stattfindet.

Ich habe das ganz bewusst so gelegt. Am Wochenende kommt man sich meistens mit anderen Veranstaltungen – Gaufesten oder Bierzelten – in die Quere. Und wir waren mit Heimatdamisch auch schon an einigen Wochenenden verplant.

-Wie viele Besucher erwarten Sie denn in der Marktstraße?

Wir wissen es nicht. Das wird die größte Überraschung. 5000 oder auch mehr können wir sicherheitstechnisch auf jeden Fall vertreten. Ich hoffe natürlich, dass viele kommen. Mir geht es gar nicht in erster Linie um ein Heimatdamisch-Konzert, sondern darum, dass es mal wieder ein großes Event in der historischen Marktstraße gibt. Und ich möchte mich schon im Vorfeld bei den Anwohnern für etwaige Lärmbelästigungen entschuldigen.

-Wie lange wird das Konzert dauern?

Ab 18 Uhr haben die Gastro-Stände geöffnet. Man kann also schon früher in die Marktstraße kommen. Wir werden zwei bis zweieinhalb Stunden spielen. Um 23 Uhr ist es spätestens vorbei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Wenn Ferien ein Problem sind: Eltern erzählen
Für viele Eltern ist es nicht leicht, mit Urlaubstagen die gesamte freie Zeit der Kinder abzudecken. Betroffene aus dem Landkreis erzählen.
Wenn Ferien ein Problem sind: Eltern erzählen
Band Scorefor nimmt Löwen-Song „Söhne der Berge“ neu auf
Nach 14 Jahren gibt es eine Neuaufnahme des Songs „Söhne der Berge“. Das Lied der Sachsenkamer Punkrockband Scorefor ist eine Hymne für das Eishockey-Team der Tölzer …
Band Scorefor nimmt Löwen-Song „Söhne der Berge“ neu auf
Lenggrieser Magnus und Jonas bei TV-Show „Kika live - Trau dich“
Geschick, Teamgeist und Risikofreude sind gefragt bei der TV-Show „Kika live - trau dich“. Sechs Mädchen- und sechs Jungenteams stellen sich anspruchsvollen Aufgaben in …
Lenggrieser Magnus und Jonas bei TV-Show „Kika live - Trau dich“

Kommentare