Mit einem rabiaten Autofahrer hatte es ein Radlfahrer in Bad Tölz zu tun.

An der Osterleite

Autofahrer bedroht Radler

Bad Tölz: Völlig ausgeflippt ist in Tölz ein Autofahrer und hat einen Radfahrer aus Holzkirchen nicht nur grundlos beleidigt, sondern ihn massiv bedroht. Nun ermittelt die Polizei.

Der Vorfall ereignete sich am Samstag gegen 13.50 Uhr auf der Osterleite in Bad Tölz. Der 46-jährige Holzkirchner radelte bergaufwärts. An einer Engstelle im Bereich der Verkehrsinsel überholte ihn ein blauer Opel, und zwar so knapp, dass es fast zum Unfall gekommen wäre. Der Opelfahrer hielt darauf an, ließ den Radler passieren und beschimpfte ihn aus dem Auto heraus. Dann überholte er den Radfahrer und wartete im Bereich Einfahrt Gaißacher Straße. Dort kam es laut Polizei zu einem kurzen Wortwechsel, in dessen Verlauf der rabiate Unbekannte einen etwa 40 Zentimeter langen Gegenstand aus dem Auto holte und dem 46-Jährigen damit Schläge androhte. Zu einem Angriff kam es allerdings nicht. Der ausgeflippte Autofahrer setzte sich wieder ans Steuer seines Opels und fuhr davon. Sein Pech war, dass der Radfahrer mit seinem Handy das Fahrzeug und kennzeichen fotografieren konnte. Die Ermittlungen dauern an. (chs)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Falscher Polizist fliegt auf
Nicht auf den Leim gegangen sind zwei Kochlerinnen einem Trickbetrüger. Sie fielen auf den falschen Polizisten nicht herein.
Falscher Polizist fliegt auf
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
„Wir werden dich vermissen, Harry“
Mit einer Feier wurde der Direktor des Tölzer Gymnasiums, Harald Vorleuter, verabschiedet.  Er wird künftig Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Oberfranken sein.
„Wir werden dich vermissen, Harry“

Kommentare