+
Die Polizei musste einen ungewöhnlichen Familienstreit schlichten.

Polizei muss Familienstreit schlichten

Frau schlägt Mann und Tochter

Bad Tölz - Einer eher ungewöhnlichen Einsatz hatte die Tölzer Polizei am Samstagabend im Badeteil. Sie musste einen Familienstreit schlichten und dabei Mann und Tochter vor der Ehefrau schützen.

Wie die Polizei berichtet, wurde die Beamten um 20.30 Uhr in die Wohnung in der Nähe des Tölzer Kurparks gerufen. Dort hatte sich gegen 20.30 Uhr ein handfester Familienstreit entwickelt, in dessen Verlauf die 52-jährige Frau auf ihren Ehemann (53) sowie auf ihre Tochter (25) einschlug. Beide erlitten leichte Verletzungen im Gesicht, die aber keiner ärztlichen Behandlung bedurften. Da die Polizisten befürchteten, dass die Auseinandersetzung nach ihrem Abzug weitergeht und es, wie es hieß, „zu weiteren strafbaren Handlungen kommen könnte“, wurden die Streitparteien räumlich voneinander getrennt. (chs)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Podiumsdiskussion zum Thema Geburtshilfe
Die Berliner taz hat ins Pfarrheim Heilige Familie eingeladen, um über die Geburtshilfe zu diskutieren. Auf dem Podium sitzen unter anderem Stadtrat Ingo Mehner, …
Podiumsdiskussion zum Thema Geburtshilfe
ORF-Empfang künftig verschlüsselt
Weil in Österreich auf einen neuen Übertragungsstandard umgestellt wird, ist der Empfang der Sender ORF 1 und 2 im Landkreis künftig nicht mehr möglich.
ORF-Empfang künftig verschlüsselt
Tipps gegen Langeweile: Das ist am Donnerstagabend los
Tipps gegen Langeweile: Das ist am Donnerstagabend los
Isar: Beliebter Ort bei traumhaftem Wetter
Isar: Beliebter Ort bei traumhaftem Wetter

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare