1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Tölz

Tölz live: SPD Lenggries lädt zur Versammlung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christiane Mühlbauer, Melina Staar, Elena Royer

Kommentare

Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.

Mittwoch, 18. Mai:

15.35 Uhr: Die Lenggrieser SPD hält am Freitag, 20. Mai, eine Versammlung im Gasthof Pfaffensteffl in Wegscheid ab. Neben dem Bericht aus dem Gemeinderat und der Vorbesprechung der Jahresversammlung werden die Termine 2022 besprochen sowie die SPD-Umfrage diskutiert. Beginn ist um 19.30 Uhr. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Interessierte Gäste sind willkommen. 

14.18 Uhr: Einen besonders unappetitlichen Fall meldet die Polizei aus Bad Tölz: eine „Sachbeschädigung durch Fäkalien“, wie es im Bericht aus der Inspektion heißt. Demzufolge haben unbekannte Täter im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Montagmorgen den Kellerschacht an der Südseite der Bauinnung an der Dietramzeller Straße verunreinigt, indem sie dort Kot und benutztes Toilettenpapier hinterließen. Die Bauinnung muss nun eine Firma zur Reinigung beauftragen. Die Höhe des damit verbundenen Schadens könne daher noch nicht beziffert werden, so die Polizei.     

13.30 Uhr: Die Schlehdorfer Bürgerversammlung findet am Freitag, 20. Mai, statt. Beginn ist um 19.30 Uhr im Festsaal des alten Klosters. 

Immer aktuell: Der Newsblog Tölz live
Immer aktuell: Der Newsblog Tölz live © © Pröhl/merkur.de

12.10 Uhr: Am Lehrbienenstand in Wackersberg wird ein Parkplatz angelegt für die Wanderer, die von dort aus auf Heiglkopf und Blomberg gehen wollen.

Bauarbeiten in der Nähe des Lehrbienenstands in Wackersberg.
Bauarbeiten in der Nähe des Lehrbienenstands in Wackersberg. © Bock

10.48 Uhr: Die Gemeinde Bad Heilbrunn weist darauf hin, dass der beliebte Wander- und Radweg von der Ramsau zur Reindl-schmiede ab Montag, 30. Mai, wegen Sanierungs- und Asphaltierungsarbeiten komplett gesperrt ist. Die Sperrung gilt für Fahrzeuge aller Art – auch für Radfahrer – sowie für Fußgänger. Die Umfahrung für Radler von Ramsau kommend ist über Obermühl, Bad Heilbrunn, Langau, Schönau und die B11 bis zur Reindlschmiede möglich und von dort in umgekehrter Richtung.

9.51 Uhr: Aufgrund der sommerlichen Witterung öffnet das Naturbad Bichl in diesem Jahr bereits am Donnerstag, 19. Mai, um 14 Uhr.

Dienstag, 17. Mai:

17.56 Uhr: Im eigenen Garten oder auf dem Balkon kann jeder etwas für die Natur tun. Im Rahmen der „Mittwochsrunde“, dem regelmäßigen Treffen von Mitgliedern und Freunden der Kreisgruppe Bad Tölz-Wolfratshausen im Landesbund für Vogelschutz, hält Bernadette Wimmer an diesem Mittwoch einen Vortrag zum Thema „Vogelfreundlicher Garten“. Die Gartenfachberaterin am Landratsamt Garmisch-Partenkirchen wird an diesem Abend viele Hinweise geben, wie man den eigenen Garten oder Balkon vogelfreundlich gestalten kann. Beginn ist um 19 Uhr im Gasthaus Binderbräu. 

16.30 Uhr: Gleich zwei alkoholisierte Fahrer zog die Polizei am Montagabend aus dem Verkehr. Bei einer Verkehrskontrolle gegen 23.35 Uhr wurde an der Kocheler Straße, Ecke Langenwalterstraße, in Benediktbeuern ein Auto gestoppt. Als die Beamten bei dem 50-jährigen Kochler Alkoholgeruch feststellten, musste er vor Ort in den Alkomaten blasen. Da dieser Wert erhöht war, wurde der Mann zur Dienststelle in Penzberg gebracht. Dort stand der gerichtsverwertbare Alko-Test an, der einen Wert von 0,6 Promille ergab. Den Kochler erwarten ein Fahrverbot und eine Geldbuße. Deutlich höher fiel der Wert bei einer Warngauerin aus. Gegen 21 Uhr wurde der Polizeiinspektion Bad Tölz telefonisch mitgeteilt, dass die Frau mit ihrem Wagen in Schlangenlinien auf der Arzbacher Straße unterwegs sei. Als die Polizei die 62-Jährige stoppte, ergab der Alkotest einen Wert von über 2,5 Promille. Die Frau wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Die Autoschlüssel und Führerschein wurden sichergestellt. Die Warngauerin erwartet ein Strafverfahren.

15.25 Uhr: Für den Betrieb des neuen Jurtendorfs am Blomberg wird ein Sanitärgebäude benötigt. Dem Gemeinderat lag dazu ein Antrag vor. Laut dem Plan, soll ein Bauwagen aufgestellt werden, der in einem Häuschen untergebracht sein wird. „Der Anschluss ans Kanalnetz ist gegeben“, sagte Bürgermeister Jan Göhzold. Ein „seltsames Gebäude“, befand Martin Fischer. Ob das nicht irgendwann als Garage zweckentfremdet werden könnte? „Dazu bräuchte es eine Nutzungsänderung“, sagte Göhzold. Einstimmig waren die Räte für das Vorhaben.

14.15 Uhr: Für die Greilinger Festwoche, die am Samstag, 21. Mai, beginnt, findet am Mittwoch, 18., und Donnerstag, 19. Mai, der Aufbau des Bierzelts statt. Die freiwilligen Helfer treffen sich jeweils um 8 Uhr am Festplatz hinter der Kirche. 

13.24 Uhr: Das Wetter ist heute herrlich mild, und es gibt viel Sonne. Zahlreich nutzen das gute Wetter für einen Bummeln in der Tölzer Marktstraße oder eine entspannte Mittagspause dort.

Mittags in der Tölzer Marktstraße
Mittags in der Tölzer Marktstraße © Melina Staar

12.27 Uhr: Der Fischbacher Frauenkreis lädt seine Mitglieder am kommenden Sonntag, 22. Mai, zur traditionellen Maiandacht in der St. Johannes-Kirche und der anschließenden Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen in den Gasthof Fischbach ein. Die musikalisch umrahmte Maiandacht beginnt um 19 Uhr. Nicht nur die Neuwahlen finden pandemiebedingt mit zweijähriger Verspätung statt - 2020 hätte der Frauenkreis auch sein 30-jähriges Bestehen feiern wollen. Entsprechend soll jetzt bei der Jahresversammlung nachträglich eine kurze Rückschau gehalten werden auf den Werdegang des Verbündnisses, dargestellt auch mit einer kleinen Ausstellung von Bastel- und handwerklichen Arbeiten, die bei angebotenen Kursabenden angefertigt wurden. Um einen bunten Querschnitt aufzeigen zu können, werden die Mitglieder gebeten, ihre selbstgemachten Kreationen jeglicher Art mitzubringen.        

11.14 Uhr: Am Samstag, 21. Mai, ist in Lenggries wieder ein Flohmarkt geplant. Ab 6 Uhr können Privatverkäufer (keine Händler!) ihre Stände auf dem Festplatz aufbauen. Bei schlechtem Wetter entfällt der Flohmarkt. Infos können über Tel. 08041/795 66 44 oder 01520/890 1869 erfragt werden.

10.20 Uhr: Fehlende Parkplätz und deshalb oft zugeparkte Feld- oder Waldwege sind an herrlichen Tagen keine Seltenheit im Isarwinkel. Die Parkfläche gegenüber dem Lehrbienenstand an der Quellenstraße in Wackersberg wird auch deshalb gerade erweitert und soll weitere Stellmöglichkeiten für Ausflügler schaffen.

Die Parkfläche an der Quellenstraße wird derzeit erweitert.
Die Parkfläche an der Quellenstraße wird derzeit erweitert. © Bock

9.36 Uhr: Am vergangenen Freitag gegen 15.15 Uhr, befuhr ein 56-Jähriger (aus der Nähe von Weilheim) mit einer silbergrauen Ford Mondeo Connect (Kombi-Limousine) die A 95 in Richtung Garmisch-Partenkirchen. Als sich der Ford-Fahrer zwischen den Anschlussstellen Sindelsdorf und Murnau/Kochel, auf der linken Fahrspur befand, um einen Überholvorgang durchzuführen, rauschte von hinten ein weißes AMG-Mercedes Cabrio mit Münchner Kennzeichen mit Lichthupe heran, fuhr dicht auf und überholte dann gefährlich und verbotswidrig rechts den Ford. Anschließend soll der Mercedes noch auf ein weiteres Fahrzeug sehr dicht und gefährdend aufgefahren sein und schließlich an der Anschlussstelle Murnau/Kochel abgefahren sein. Bei der Abfahrt soll der Mercedes laut Verkehrspolizei Weilheim noch einen „Drift“ eingelegt haben, hierbei aber vermutlich übersteuert haben und dann schließlich in Richtung Großweil weitergefahren sein. Bei dem Fahrer soll es sich um einen jüngeren Mann gehandelt haben. Zudem soll noch eine jüngere Frau auf dem Beifahrersitz gesessen haben. Die Verkehrspolizeiinspektion (VPI) Weilheim hat entsprechende Ermittlungen wegen Verdachts eines Verkehrsdeliktes aufgenommen. Hinweise unter Telefon 0881 / 640-302.

Montag, 16. Mai:

17.47 Uhr: Die Wasserwacht Bad Tölz führt vom 23. Mai bis 25. Juli jeweils montags von 17 bis 18 Uhr einen Kurs zur Erlangung des Rettungsschwimmabzeichens durch. Jedem Teilnehmer werden dabei individuell Schwimmtechnik, Schwimmausdauer und Rettungstechnik vermittelt, also die Anforderungen, um anschließend das Rettungsschwimmabzeichen in Silber zu absolvieren. Die Teilnehmerzahl ist vorerst auf zehn Personen begrenzt. Bevorzugt werden Lehrkräfte und Teilnehmer, die das Abzeichen für eine Tätigkeit zur Badeaufsicht benötigen. Weitere Informationen zu Anmeldung und Teilnahmegebühren sind über die E-Mail held.toelz@gmx.de oder per Telefon 01 60/99 64 60 28 erhältlich. 

17.07 Uhr: Gerade ergießt sich ein kräftiger Gewitterschauer über Bad Tölz - während zeitgleich noch die Sonne scheint.

Gewitterregen über Bad Tölz - mit Sonnenschein.
Gewitterregen über Bad Tölz - mit Sonnenschein. © mel

16.17 Uhr: Im Rahmen der Umweltbildung der Kreisgruppe des Bund Naturschutz findet am Freitag, 20. Mai, ein Workshop mit Aki Schwarzenberger im „Tölza Garten“ statt. Beginn ist um 14 Uhr. Gemäß ihrem Buch „12 ungezähmte Pflanzen fürs Leben“ zeigt die Referentin auf, was in Brennnessel, Giersch und Löwenzahn steckt. Dazu gibt es eine Pflanzenkunde und wildes Kochen. Die Teilnahme kostet 15 Euro. Die Teilnehmer sollen ein großes Schraubglas, Papier-Brotzeittüten und Arbeitshandschuhe mitbringen. Weitere Informationen und Anmeldung (bis 19. Mai) sind möglich über die Homepage, per Mail an bad-toelz@bund-naturschutz.de oder Telefon 01 60/3 68 00 43.

15.20 Uhr: Im Rahmen des Klimafrühlings im Oberland erklärt Beate Mader von „Vision hoch drei“ am Dienstag, 17. Mai, um 19 Uhr die Begriffe New Work, Co-Working und „dritte Orte“ und was sie im Zusammenhang mit dem Klimaschutz bedeuten. Außerdem gibt sie einen Einblick in die Umfrageergebnisse von „CoWorkLand“ und Metropolregion München. Zudem wird die Ausstellung „Klimakrisencartoons“ eröffnet. Weiter geht es am Mittwoch, 18. Mai, mit dem „Werte-Lunch-Talk“ um 12 Uhr. Es wird über Nachhaltigkeit diskutiert. Infos auf klimafruehling.com. 

14.18 Uhr: „Stadt ist, was du draus machst“ – das gilt auch und für die jungen Tölzer. Zusammen mit der Jugendförderung haben Jugendliche die Möglichkeit, aktiv bei der Gestaltung des Skaterplatzes und des neuen Dirtparks auf der Flinthöhe mitzuhelfen und eigene Möbel dafür zu bauen. Hierfür werden kreative, motivierte Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren gesucht, die vor Ideen sprühen und gerne mit anpacken. Hier wird nicht nur geplant und geredet, hier wird richtig etwas bewegt – Einweihungsfest für die neuen Möbel inklusive. Wer Lust hat, kann am kommenden Dienstag, 17. Mai, zum Info-Treffen in das Jugendcafé an der Hindenburgstraße kommen – völlig unverbindlich. Beginn ist um 17 Uhr. 

13.35 Uhr: Im Rahmen der Reihe „Stadt mit der besonderen Note“ ist am Mittwoch, 18. Mai, die Tölzer Geigerin Elisabeth Heuberger um 19.30 Uhr im Kleinen Kursaal zu erleben. Sie spielt mit ihrem ehemaligen Professor Markus Wolf (Viola), Erster Konzertmeister des bayerischen Staatsorchesters, sowie dem estnischen Cellisten Johannes Välja. Zu Gehör kommt neben Werken von Franz Schubert und Ernst von Dohnányi Kammermusik von Zoltán Kodály.

12.25 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Bei einem Sturz mit dem Pedelec hat sich eine Frau am Sonntag verletzt. Laut Polizei fuhr die 67-Jährige gegen 14 Uhr mit ihrem Pedelec auf der B307 in Richtung Sylvensteindamm. Sie geriet mit dem Vorderreifen an den Randstein, stürzte und schlug mit dem Kopf auf den Asphalt auf. Dadurch erlitt sie ein Schädelhirntrauma. Der Sachschaden liegt bei 300 Euro.

11.03 Uhr: Wie man einen vogelfreundlichen Garten gestaltet, darüber informiert die Kreisgruppe des Landesbunds für Vogelschutz an diesem Mittwoch, 18. Mai. Bernadette Wimmer, Gartenfachberaterin am Landratsamt Garmisch, hält dazu einen Vortrag. Dieser beginnt um 19 Uhr im Gasthaus Binderbräu. Alle Interessierten sind eingeladen.

9.52 Uhr: Wegen Baumfällarbeiten ist der Grasleitensteig ab diesem Montag gesperrt. Dies teilt der Wirt der Lenggrieser Hütte mit. Die Arbeiten dauern etwa zwei Wochen.

Sonntag, 15. Mai:

17.29 Uhr: So geht die Woche gut an: Am frühen Montagmorgen ist eine Mondfinsternis zu beobachten. „Ab 4.28 Uhr führt die Mondumlaufbahn in den Schatten unseres Planeten, und der Mond wird dadurch langsam von der linken Seite her abgedunkelt“, erklärt Hobby-Astronom Franz Xaver Kohlhauf aus Wackersberg. „Dieser Vorgang führt zur totalen Verfinsterung unseres Erdtrabanten um 5.29 Uhr.“

Während dieser einen Stunde nehme allerdings die Helligkeit der Dämmerung ständig zu, so dass das Schauspiel langsam verblasse. Die Beobachtung der totalen Verfinsterung wäre in unseren Breiten allerdings ohnehin schwierig, da der Mond bereits gegen 5.30 Uhr untergeht. „Die Wetteraussichten sind gut, sodass wir uns trotzdem auf einen besonderen Wochenstart mit dem Lauf des Mondes in den Erdschatten, untermalt vom frühmorgendlichen Vogelkonzert, freuen dürfen.“

16.38 Uhr: Heute ist internationaler Museumstag. Man kommt u.a. kostenlos ins Tölzer Stadtmuseum, und es gibt eine besondere Veranstaltung im Franz-Marc.-Museum in Kochel.

16.03 Uhr: Die Stiftung Kunst und Kultur am Hofgut Nantesbuch lädt im Rahmen des Klimafrühlings Oberland am Dienstag, 17. Mai, zu einer Radltour durchs Gelände ein. Mit dem eigenen Fahrrad oder Leih-Rad (5 Euro) führt Joachim Strobel, Leiter für Natur- und Landschaft, durch einen Teil des Geländes und erklärt die Arbeit der Stiftung. Die Teilnahme kostet 10 Euro. Infos und Anmeldung unter Telefon 0 80 46/2 31 91 15 und www.kunst-und-natur.de.

14.57 Uhr: Die Gemeindebücherei Lenggries lädt zu ihrem monatlichen Bilderbuchkino ein, diesmal mit den Kinderbuchklassiker von Janosch „Oh wie schön ist Panama“. Die Freunde, der kleine Bär und der kleine Tiger machen sich auf den Weg nach Panama. Gelesen wird am Donnerstag, 19. Mai, um 17 Uhr in den Räumen der Gemeindebücherei am Bahnhofplatz 1. 

13.29 Uhr: Der Badespaß für die ganze Familie im Naturfreibad Lenggries ist ab dem Wochenende 20./21. Mai wieder angesagt. Das Freibad ist täglich (bei schönem Wetter) von 10 bis 19 Uhr für die Besucher geöffnet. 

12.28 Uhr: Weil ein anderer Verkehrsteilnehmer auf die auffällige Fahrweise einer 54-Jährigen aus Benediktbeuern aufmerksam wurde, informierte er am Freitagabend die Polizei. Die Frau war laut Polizeibericht gegen 21.30 Uhr mit ihrem Dacia auf der Bundesstraße von Bad Heilbrunn in Richtung Benediktbeuern unterwegs, wobei sie in Schlangenlinien und auffallend langsam fuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest, was wohl der Grund für die auffällige Fahrweise der 54-Jährigen war. Den Verdacht bestätigte ein Alkoholtest, der einen Wert von etwa 1,5 Promille ergab. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Ihren Führerschein musste sie abgeben.       

11.32 Uhr: Heute morgen landete gegen 8 Uhr einer von mehreren Ballonen im Bereich der Roecklwiese in Bad Tölz und stieg kurze Zeit danach wieder auf.

Heute ist passendes Wetter für eine Ballonfahrt.
Heute ist passendes Wetter für eine Ballonfahrt. © Bock

11 Uhr: In Jachenau findet gerade die Bürgerversammlung statt.

Bürgerversammlung im „Schützenhaus“.
Bürgerversammlung im „Schützenhaus“. © mel

10.15 Uhr: Schon am Vormittag strahlt die Sonne vom wolkenlosen Himmel. Bei sommerlichen Temperaturen von bis zu 25 Grad herrscht in der Region dichter Ausflugsverkehr.

Das schöne Wetter lockt viele Ausflügler an.
Das schöne Wetter lockt viele Ausflügler an. © oy

Freitag, 13. Mai:

18 Uhr: Unsere Veranstaltungstipps für das Wochenende:

Samstag: Privater Flohmarkt am Melkstattweg in Tölz, 10 bis 17 Uhr, Info-Telefon 0 80 41/57 10. +++ Interreligiöses Friedensgebet, 16 Uhr, Marktstraße in Tölz +++ Tag der Städtbauförderung: Führungen im Kloster Benediktbeuern durch Teile des Südarkadentrakts, der aufwendig saniert wird, 11, 14 und 16 Uhr, Treffpunkt Klosterladen. +++ Greilinger Festwoche, Sonderkartenvorverkauf, 9 bis 12 Uhr, Gemeindezentrum. +++ Ballettschule Lenggries, Tanzaufführung aller Schüler, 19.30 Uhr, „Alpenfestsaal“ (Einlass ab 18.30 Uhr). +++ Obst- und Gartenbauverein in Lenggries, Pflanzentausch, 14 Uhr, Garten der Familie Demmel, Kalkofenweg 4. +++ Filmvorführung „Mein Daheim – im Oberland“ mit Beppo Schlickenrieder in Reichersbeuern, 20 Uhr (Einlass ab 18 Uhr/Eintritt 7 Euro), Saal im Gasthof Altwirt. +++ Altes Kloster Schlehdorf , Impulse und Austausch zum Thema Co-Working Cohaus des Klosters, 14 bis 17 Uhr. +++

Sonntag: Tölzer Flohmarkt, Einweisung der Aussteller ab 7 Uhr; Aufbau ab 8 Uhr; Reservierung der Stände nur im Vorverkauf via München Ticket, weitere Infos dazu auf www.toelzer-flohmarkt.de. +++ Tölzer Kurhaus, bodenständige Volksmusik mit der Tölzer Geigenmusi, 10.30 Uhr; Tanzcafé mit dem Duo Kinker, 14.30 bis 17.30 Uhr (Eintritt jeweils frei). +++ Tölzer Stadtmuseum, freier Eintritt zum Internationalen Museumstag, geöffnet 10 bis 17 Uhr. +++ Orgelmusik von Barock bis zur Gegenwart, gespielt von Christine Wallrapp, 12.05 Uhr, Basilika in Benediktbeuern. +++ Garagenflohmarkt im Dorfgebiet von Ellbach, ab 10 Uhr; Verpflegung vom Burschenverein in der Kirchstraße. +++ Franz-Marc-Museum in Kochel, Internationaler Museumstag, Lesung „Ein Tag zu Franz Marc und Gustave Flaubert, 11 bis 17 Uhr. +++ Freilichtmuseum Glentleiten, Internationaler Museumstag, Rundgänge mit dem Gärtnermeister Peter Miller, 10.30 und 13.30 Uhr (Eintritt frei).

16.45 Uhr: Aus dem Penzberger Polizeibericht: „Am Donnerstag um 13.40 Uhr fuhr eine 48-jährige Frau aus Wackersberg mit ihrem Auto die Henlestraße in Richtung Grube. In diese übergeordnete Straße bog sie unter Missachtung der Vorfahrt eines 66-jährigen Mannes aus Penzberg nach links ein. Es kam zur Kollision. Der 66-jährige fuhr mit seinem Auto stadtauswärts. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.“

15.51 Uhr: Auch heuer wird im Alpenwarmbad Benediktbeuern wieder regelmäßig eine 30-minütige Wassergymnastik unter fachkundlicher Anleitung der Trainerin Chrissi Irmler angeboten. Die Gymnastik startet am Donnerstag, 19. Mai, und findet bis einschließlich 28. Juli jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) von 10.15 Uhr bis 10.45 Uhr statt. Bei Starkregen oder Gewitter entfällt die Veranstaltung. Die Teilnahme an der Gymnastik ist kostenlos, es ist lediglich der Eintrittspreis für das Schwimmbad zu entrichten.

14.42 Uhr: Am 16. Mai durchquert der volle Mond den Schatten, den die von der Sonne beleuchtete Erde in den Weltraum wirft. Für dieses seltene Ereignis müssen Erde, Mond und Sonne nahezu auf einer Linie stehen. Mit fachlicher Begleitung durch den Leiter des Planetariums Bad Tölz, Albert Maly-Motta, wird die Nacht der totalen Mondfinsternis zum besonderen Erlebnis auf Gut Nantesbuch der Stiftung Kunst und Natur. Eine wetterunabhängige Vorführung mit dem außergewöhnlichen Zeiss-Projektor im Planetarium am Nachmittag geht den tatsächlichen Himmelsschauspiel voraus. Nach einem gemütlichen Abend im Langen Hauses beobachten die Gäste in den frühen Morgenstunden das Naturereignis unter freiem Himmel. Es endet abrupt, nachdem der Mond vollständig in den Kernschatten der Erde eintritt und wenige Minuten später untergeht. Die Erkundung beginnt am Sonntag, 15. Mai, um 16.30 Uhr und endet am Montag, 16. Mai, um 8 Uhr. Anmeldungen sind möglich unter Telefon 0 80 46/2 31 91 15, E-Mail: veranstaltungen@ kunst-und-natur.de oder online auf www.kunst-und-natur.de.

13.51 Uhr: Auch wenn das Wetter heute regnerisch ist, am Kirchsee bei Sachsenkam sind Café und Kiosk Maikiki vor einigen Tagen in die Sommersaison gestartet. Geöffnet ist täglich ab mittags. Der Kirchsee lud mit über 20 Grad Wassertemperatur in den vergangenen Tagen schon zum Schwimmen ein.

Am Wochenende lädt der Kirchsee samt Cafe und Kiosk-Betrieb wieder zum Baden ein.
Am Wochenende lädt der Kirchsee samt Cafe und Kiosk-Betrieb wieder zum Baden ein. © Bock

12.59 Uhr: Zu einem privaten Garten- und Garagenflohmarkt laden einige Nachbarn am Melkstattweg (Umgebung Hausnummer 54, Fußweg zum Friedhof) ein. Der Flohmarkt findet am Samstag, 14. Mai, von 10 bis 17 Uhr statt. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0 80 41/57 10

11.45 Uhr: Im Lenggrieser Fundbüro ist ein Kater abgegeben worden. Er ist sehr zutraulich. Allerdings ist er angefahren worden und verletzt. Entdeckt wurde das Tier bereits am vergangenen Samstag in Steinbach. Derzeit ist es im Tierheim in Gelting untergebracht. Der Kater ist nicht gechipt. Der/Die Eigentümer/in kann sich gerne im Fundbüro Lenggries 08042/5008-120 oder im Tierheim Gelting melden.

Kater in Lenggries abgegeben.
Dieser Kater wurde bei der Gemeinde Lenggries abgegeben. © Gemeinde

11.30 Uhr: Aktuell ist es dicht bewölkt. Heute sind Temperaturen von bis zu 18 Grad möglich. Gegen Abend hin kann es gewittern.

Dicke Wolken hängen über Bad Tölz. Heute werden bis zu 18 Grad erreicht.
Dicke Wolken hängen über Bad Tölz. Heute werden bis zu 18 Grad erreicht. © oy

10.34 Uhr: Benediktbeuerns Bürgermeister Anton Ortlieb lädt die Gemeindebürger zur einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 19. Mai, ein. Vorgestellt wird die überarbeitete Ortsgestaltungssatzung. Beginn ist um 19 Uhr im Nebenraum des Gasthofs Zur Post. Alle Gemeindebürger sind dazu eingeladen

Auch interessant

Kommentare