Immer aktuell: Der Newsblog Tölz live
+
Immer aktuell: Der Newsblog Tölz live

Immer aktuell

Tölz live: Raiffeisenbank: Nur noch SB-Geschäftsstelle am Isarkai

Alle Autoren
    schließen
  • Christiane Mühlbauer
    Christiane Mühlbauer
  • Veronika Ahn-Tauchnitz
    Veronika Ahn-Tauchnitz
  • Andreas Steppan
    Andreas Steppan

Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion. 

  • Hier gibt es alle Kurz-News aus der Redaktion stets aktuell.
  • Der Tölzer Puls zum Nachfühlen in unserem exklusiven Minuten-Archiv: Tölz live bis zum 21. April 2021 .
  • Besonderer Fokus liegt auf Staus, Blitzer, Wetter und spannenden Events, immer aktuell.
  • Vermisst du eine Meldung? Dann sag uns flott Bescheid! Entweder unter redaktion@toelzer-kurier.de, oder via Facebook, oder du rufst kurz an unter 08041/767946.

Freitag, 9. Juli:

12.20 Uhr: Die Raiffeisenbank im Oberland eG wandelt die Geschäftsstelle am Tölzer Isarkai ab 1. August in eine SB-Geschäftsstelle um. Die Kundenfrequenz sei in den vergangenen Jahren immer weiter zurückgegangen, erklärt die Bank. Die Kräfte würden nun in der Hauptstelle auf der Flinthöhe in Bad Tölz, Albert-Schäffenacker-Str. 5, gebündelt. Die SB-Geräte (Geldautomat inkl. Kontoauszugsdrucker und SB-Terminal) sowie der Briefkasten können weiterhin vor Ort in unserer SB-Geschäftsstelle genutzt werden.

11.20 Uhr: Wie berichtet hatte es an der für den motorisierten öffentlichen Verkehr gesperrten Staatsstraße St 2072 Urfeld – Jachenau in der Nacht vom Mittwoch, 23. Juni, zum Donnerstag, 24. Juni, aufgrund von Starkniederschlagsereignissen einen Murenabgang gegeben. Die Staatsstraße St 2072 musste von Urfeld bis Sachenbach komplett gesperrt werden. Ab sofort ist die Straßen nun wieder frei. Das Abraummaterial wurde weggefahren.

10.26 Uhr: Am kommenden Dienstag, 13. Juli, lädt die Sektion Tölz des Deutschen Alpenvereins zu ihrer Mitgliederversammlung mit Neuwahlen ein. Sie findet ab 19 Uhr im Ellbacher Schützenhaus statt. Die Mitglieder werden gebeten, ihre Teilnahme bei der Geschäftsstelle anzukündigen per E-Mail info@dav-toelz.de oder telefonisch unter der Nummer 08041-2507. Die Geschäftsstelle in der Tölzer Marktstraße ist am Montag von 17 bis 19:30 Uhr besetzt.

Donnerstag, 8. Juli:

17.28 Uhr: Bei der Tölzer Bürgerversammlung am Donnerstag, 15. Juli, ab 19 Uhr im Bergwacht-Zentrum, Am Sportpark 6, haben die Bürger Gelegenheit, Fragen zu stellen, Anregungen und Beschwerden vorzubringen, Kritik, aber auch Lob zu äußern. Spontan im Rahmen der Versammlung gestellte Anträge können unter Umständen nicht am gleichen Abend beantwortet werden. Um qualifizierte Antworten durch die einzelnen Sachgebiete vorzubereiten, werden die Besucher deshalb gebeten, ihre Anfragen vorab schriftlich im Büro des Bürgermeisters einzureichen – entweder per E-Mail: buergermeisterbuero@bad-toelz.de oder per Post Stadt Bad Tölz, Rathaus, Am Schloßplatz 1, 83646 Bad Tölz. Zur Bürgerversammlung fährt auch ein Shuttlebus.

16.13 Uhr: Aufgrund vorhergesagter Unwetter für heute Abend haben Bergwacht und Feuerwehr die geplante gemeinsame Einsatzübung am Blomberg abgesagt.

Bad Tölz im Regen

15.47 Uhr: Ein Gewitter entlädt sich über der Kurstadt. Starkregen wechselt sich mit mäßigem Regen ab. Fußgänger suchen schnell eine Unterstellmöglichkeit oder flüchten sich in den Bus.

13.:12 Uhr: Feueralarm in Gaißach: Wie der Sprecher der Kreisbrandinspektion, Stefan Kießkalt, berichtet, wurde ein Brand einer Elektroanlage in Gaißach gemeldet.

12.37 Uhr: Die Tourismusseelsorge Bad Tölz lädt am Montag, 12. Juli, um 17 Uhr zu einer 20-minütigen „Zeit zur Stille“ in die Sakristei der Tölzer Franziskanerkirche ein. Ein spiritueller Impuls, Musik und Stille schenken dem Alltag eine Atempause.

11:26 Uhr: Der Blomberg ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Region. Um für alle Fälle gerüstet zu sein, führen Feuerwehr und Bergwacht am heutigen Donnerstag, 8. Juli, eine gemeinsame Einsatzübung durch. Besucher, Wanderer und Anrainer werden gebeten, an diesem Tag die nordseitige Forststraße und den alten Zwieselsteig ab 18 Uhr freizuhalten und den Flugverkehr am gesamten Blomberg einzustellen. Den Anweisungen der Einsatzkräfte ist unbedingt Folge zu leisten.

10:44 Uhr: Bewölkt und Temperaturen um die 18 Grad: So beginnt der Donnerstag in der Kurstadt. Laut Wetterbericht soll es ab Mittag zu Schauern und leichten Gewittern kommen.

Dichte Wolkendecke über der Kurstadt.

Mittwoch, 7. Juli:

17.45 Uhr: Heute Abend um 19 Uhr trifft sich der Benediktbeurer Gemeinderat zu seiner Sitzung. Die Versammlung findet im ZUK statt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Änderung der Verordnung über die Erhebung von Parkgebühren.

16.30 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Dienstag gegen 21:40 Uhr wurde an der Kochler Dorfstraße in Ried ein 18-jähriger Mann aus Kochel kontrolliert. Die Beamten stellten bei der Kontrolle mehrere leere Bierflaschen im Fahrzeug fest. Ein freiwillig durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von rund 0,3 Promille. Da sich der junge Mann noch in der Probezeit befindet und für ihn eine 0,0-Promillegrenze gilt, wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und der Kochler durch die Streife nach Hause gebracht. Ihn erwarten nun ein Fahrverbot, sowie eine Geldbuße.

14.45 Uhr: An der Tölzer Isarpromenade werden momentan Baumpflegemaßnahmen durchgeführt.

Baumpflegearbeiten an der Isar.

13.58 Uhr: Entlang der Straße durch die Langau werden derzeit Mäharbeiten durchgeführt.

Mäharbeiten in der Langau.

12:30 Uhr: Mit überdurchschnittlichem Ergebnis wurden sowohl die Tourist Information Kochel a. See als auch die Tourist Information Walchensee für die kommenden drei Jahre wiederholt mit dem Qualitätssiegel des Deutschen Tourismusverbandes ausgezeichnet. „Das zeigt erneut sehr deutlich, dass sich die Mitarbeiter der touristischen Abteilung mit hohem Engagement und großer Fachkenntnis einsetzen“, freut sich Bürgermeister Thomas W. Holz.

11.25 Uhr: Vier Gemeindebürger von Benediktbeuern erhielten im Rahmen der Bürgerversammlung die Kommunale Dankurkunde. Bürgermeister Toni Ortlieb (li.) zeichnete (v. li.) .) Dr. Frank Seller, Marcus Klingler, Clemens Hammerl und Marcus Schwabenland aus.

Auszeichnung für verdiente Bürger.

10.31 Uhr: Erneut gibt es eine Störung im Vodafone-Netz. Betroffen sind Nutzer im Tölzer Raum.

Dienstag, 6. Juli:

17.22 Uhr: Seit Montag hat das Tölzer Schenkräumchen wieder geöffnet. In dem Umsonst-Laden kann man am Montag von 17 bis 19 Uhr, Mittwoch von 17 bis 19.30 Uhr und am Freitag von 10 bis 13 Uhr stöbern. Wichtig: Da nur eine begrenzte Anzahl an Personen gleichzeitig ins Räumchen kann, kann es zu Warteschlangen kommen. Am Samstag ist von 10 bis 13 Uhr nur die Abgabe von Waren möglich.

16.22 Uhr: Gar nicht so viel los ist momentan am Walchensee. Diese beiden Paddlerinnen haben jede Menge Platz für sich.

Fast nichts los ist am Walchensee.

15.14 Uhr: Auf der Straße nach Wackersberg wird gerade fleißig gearbeitet. Gegenüber dem „Forsthaus“ entsteht auf einem Grundstück der Stadt Bad Tölz ein neuer Parkplatz.

Ein neuer Parkplatz gegenüber dem „Forsthaus“ wird gebaut.

14.02 Uhr: Warmer Sommertag an diesem Dienstag. In der Tölzer Marktstraße suchen viele gerne den Schutz der Sonnenschirme auf.

Schöner Dienstag in der Marktstraße.

11.57 Uhr: Störung im Vodafone-Netz im Bereich Bad Tölz: Es kommt zu Ausfällen beim Mobilfunk.

11.30 Uhr: Unbekannte haben am Wochenende einen blauen Skoda Fabia in Lenggries beschädigt. Laut Polizei parkte der Besitzer, ein Lenggrieser (72), sein Auto am Samstag gegen 11 Uhr an der Gaißacher Straße auf seinem angemieteten Parkplatz vor der Hausnummer 6. Als er am Sonntag gegen 16 Uhr zum Fahrzeug zurück kam, stellte er fest, dass der vordere Scheibenwischer gewaltsam verbogen und der hintere Scheibenwischer abgebrochen worden war. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 75 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Tölz unter 0 80 41/76 10 60 entgegen.

10.26 Uhr: Der Blomberg ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Region. Um für alle Fälle gerüstet zu sein, führen Feuerwehr und Bergwacht am Donnerstag, 8. Juli, eine gemeinsame Einsatzübung durch. Besucher, Wanderer und Anrainer werden gebeten, an diesem Tag die nordseitige Forststraße und den alten Zwieselsteig ab 18 Uhr freizuhalten und den Flugverkehr am gesamten Blomberg einzustellen. Den Anweisungen der Einsatzkräfte ist unbedingt Folge zu leisten.

Montag, 5. Juli:

17.30 Uhr: Die Untermbergstraße wird wegen Asphaltierungsarbeiten zwischen den Ortsteilen Unterreuth und Grundern in von Mittwoch, 7. Juli, 12 Uhr bis Samstag, 10. Juli, 8 Uhr für den Gesamtverkehr gesperrt. Während dieser Zeit kann die Straße nicht befahren werden. Die Anlieger werden aufgefordert, ihre Fahrzeuge außerhalb des gesperrten Bereichs zu parken. Die Umleitungen erfolgen über die Kreuzgasse (von Untermbergstraße nach Pfistern), Kreisstraße TÖL 16 und Grundner Weg (von TÖL 16 nach Grundern).

16.23 Uhr: Polizeibericht: Einen schönen Tag am Fiechtner See in Königsdorf wollten sich am Sonntag zwei Fischer aus Eurasburg und Bad Tölz machen. Gegen 7.30 Uhr stellten sie ihre Fahrzeuge, einen Hyundai und einen VW, auf dem Parkplatz des Fischerei-Vereins ab und gingen an den See zum Angeln. Als sie gegen 13:30 Uhr wieder zurück zu ihren Fahrzeugen kamen, erwartete sie eine unangenehme Überraschung. Eine bisher unbekannte Person hatte offenbar durch Tritte ihre Autos beschädigt. Der entstandene Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Polizei bittet Zeugen, welche Angaben zu dem Vorfall machen können, sich bei der Inspektion Geretsried unter der Telefonnummer 0 81 71/9 35 10 zu melden

14.45 Uhr: In diesen Minuten tagt der Kreissozialausschuss. Thema ist unter anderem die Fortschreibung des seniorenpolitischen Gesamtkonzepts.

Der Kreissozialausschuss tagt.

13.39 Uhr: Zur Kinderkirche wird am Sonntag, 11. Juli, in die Marienkirche in Benediktbeuern eingeladen. Bei schönem Wetter findet der Gottesdienst im Pfarrgarten statt. Die Kinderkirche bietet laut Ankündigung die Möglichkeit, Geschichten aus der Bibel und den Ablauf eines Gottesdienstes kennenzulernen. Die Kinder dürfen dabei nicht nur schauen und zuhören, sondern sich auch bewegen, tanzen, fröhlich sein, mitgestalten und mitfeiern. Eingeladen sind alle Familien mit Kindern vom Kleinkind bis zum Grundschulalter. Beginn ist um 10 Uhr.

11.45 Uhr: Wie erst jetzt angezeigt wurde, wurde vergangene Woche ein Mountainbike in Benediktbeuern gestohlen. Laut Kochler Polizei hatte ein Benediktbeurer (24) sein schwarz-oranges Mountainbike der Marke Cube am Mittwoch, 30. Juni, ab etwa 22 Uhr im Bereich des Klosters Benediktbeuern in einem Gemeinschaftskeller abgestellt und mit einer Kette gesichert. Als er tags darauf gegen 10 Uhr nachschaute, war das Fahrrad gestohlen worden. Der Wert liegt bei gut 600 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter 08041/76106-273 entgegen.

10.27 Uhr: Es ist einiges los auf den Straßen. Aus Richtung Holzkirchen kommend staut sich der Verkehr von der Ampelanlage auf der Flinthöhe zurück.

Vor Bad Tölz staut sich der Verkehr.

9.30 Uhr: Deutlich zu viel getrunken hatte ein Lenggrieser, als er sich am Sonntag ans Steuer seines Wagens setzte. Das fiel auf, als er gegen 9.35 Uhr in der Schützenstraße in eine allgemeine Verkehrskontrolle geriet. Die Beamten stellten bei der Kontrolle Alkoholgeruch bei dem 34-Jährigen fest. Ein freiwillig durchgeführter Alkotest ergab laut Polizei einen Wert von über 1,2 Promille, worauf eine Blutentnahme im Krankenhaus Bad Tölz angeordnet wurde. Den Lenggrieser erwarten nun ein Führerscheinentzug und eine Geldstrafe.

Sonntag, 4. Juli:

17.35 Uhr: Ein Auffahrunfall im Bereich der Tölzer Isarbrücke verursachte in der Nacht zum Sonntag Blechschaden in Höhe von rund 7000 Euro. Laut Polizei musste gegen Mitternacht eine Tölzerin (29) an der Ecke zur Badstraße mit ihrem VW verkehrsbedingt bremsen. Hinter ihr konnte ein 18-jähriger Wolfratshauser nicht rechtzeitig reagieren und fuhr auf.

15.40 Uhr: Reger Betrieb herrscht heute auf dem Sommermarkt in Lenggries. Die Marktstände haben noch bis 18 Uhr geöffnet, ebenso wie viele Geschäfte, die seit 13 Uhr am verkaufsoffenen Sonntag teilnehmen können.

Viele Besucher bummeln an diesem Sonntag über den Lenggrieser Sommermarkt.

14.36 Uhr: Sehr verärgert ist Florian Herzinger, Vorsitzender des Fischereivereins Bad Tölz. In Zusammenarbeit mit dem Wasserwirtschaftsamt und dem Landratsamt als unterer Naturschutzbehörde, hatte er kürzlich in der Isar in Bad Tölz auf Höhe des Parkhauses einen Bereich mit Flatterband markiert. Dazu stellten die Beteiligten Schilder auf, die den Hintergrund erklären: An dieser Stelle laicht der Fisch Aitel. Zum Schutz dieser heimischen Süßwasserfischart wurde der Bereich für Bootsverkehr jeder Art gesperrt. Am Wochenende nun hätten Isarranger entdeckt, dass einige Pfosten der Absperrung herausgerissen und die Hinweisschilder verbrannt worden seien. Herzinger, zwei Ranger und der Gewässrerwart behoben den Schaden am Sonntagmorgen wieder. Der Fischereiverein-Vorstand ist aber nach wie vor entsetzt über diesen Vandalismus-Akt: „Es kann nicht sein, dass sich der Bezirksfischereiverein Bad Tölz zusammen mit den Rangen, dem Landratsamt sowie dem Wasserwirtschaftsamt für Naturschutz und Tierschutz einsetzt, und solche Vollpfosten unsere Arbeit boykottieren und damit zeigen, dass Ihnen die Natur und die Lebewesen in der Isar total egal sind.“

Vandalismus an der Isar in Bad Tölz.

13.20 Uhr: Um den Kernauftrag der Bundeswehr – die Landes- und Bündnisverteidigung – sicherstellen zu können, führt die Gebirgsjägerbrigade 23 eine Ausbildung in Kooperation mit zivilen Luftfahrzeugen als Flugzieldarstellung durch. Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen kommt es deshalb in dieser Woche zu einem erhöhten Flugaufkommen von Flugzeugen ziviler Unternehmen. Von 6. bis 8. Juli werden in dem Gebiet zwischen Lenggries, Kochel am See und Sylvenstein-Stausee in der Zeit von 10 Uhr bis 23 Uhr zivile Maschinen vom Typ Pilatus PC9 (Foto) und Learjet 35 zum Einsatz kommen. Luftraumnutzer sollten sich daher vorab über Luftraumsperrungen informieren. Die Gebirgsjägerbrigade 23 bittet um Verständnis, falls es zu Lärmbelästigungen kommen sollte

11.32 Uhr: Unter anderem mit zwei Hakenkreuzen haben unbekannte Täter den Eingangsbereich des Tölzer Freibads Eichmühle beschmiert. Daneben wurden großflächig diverse Schriftzüge aufgebracht, wie die Tölzer Polizei mitteilt. Der Sachschaden beträgt rund 3000 Euro. Die Tat muss sich im Zeitraum zwischen dem vergangenen Mittwoch und Freitag ereignet haben. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 08041/761060 entgegengenommen.

10.41 Uhr: Leicht bewölkt und Temperaturen knapp unter 20 Grad: So beginnt der Sonntag in Bad Tölz. Laut Wetterbericht sollen die Temperaturen heute auf bis zu 23 Grad klettern. Am Nachmittag sind leichte Regenschauer möglich.

Blick auf die Isar und die Franziskanerkirche in Bad Tölz am Sonntag (4. Juli 2021).

Freitag, 2. Juli:

18.07 Uhr: Die Tölzer Grünen veranstalten am Montag, 5. Juli, den Themenabend „Zurück zum Klima“. Die Veranstaltung findet online von 19.30 bis 21 Uhr statt. Vier Referenten werden sich den verschiedenen Aspekten der Energiewende widmen. Anschließend kommen die Zuhörer zu Wort und können Fragen stellen und das Gehörte diskutieren. Die Referenten des Abends sind: Stefan Drexlmeier, Vorstand Energiewende Oberland, Gunther Mair mit einem praktischen Erfahrungsbericht zum Umbau im Bestand, Anselm von Huene zum Thema nachhaltiges/klimaneutrales Bauen und Sarina Haushofer von Fridays for Future Bad Tölz. Die Teilnahme ist möglich mit Computer, Tablet oder Smartphone über den Link www.gotomeet.me/julianefechner-kempkes/klimaabend-mit-den-tölzer-grünen. Unter der Nummer 089/2 0 19 43 01 und dem Zugangscode 458-717-781 können sich die Teilnehmer auch über das Telefon einwählen

16.54 Uhr: Wechsel an der Spitze der AOK in Bad Tölz: Wolfgang Morlang hat Anfang Juli die Aufgaben des bisherigen Direktors Oliver Nebel übernommen. Nebel stand seit 2009 an der Spitze der Tölzer Direktion. Morlang bringt bereits Erfahrung und fachliche Expertise aus seiner langjährigen Tätigkeit als Bereichsleiter Verwaltung und stellvertretender Direktor der AOK in Bad Tölz mit. „Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben, mein Vorgänger übergibt ein sehr gut aufgestelltes Haus“, sagte der Lenggrieser. Die AOK baue weiterhin auf ortsnahen Service. Sie sei die Krankenkasse mit den meisten Standorten im Freistaat. Versicherte und Unternehmen würden diese lokale Nähe schätzen, heißt es in einer Pressemitteilung der AOK.

Wolfgang Morlang, neuer AOK-Direktor in Bad Tölz.

14.34 Uhr: Die Oberland Werkstätten in Gaißach haben dieser Tage die Absolventinnen und Absolventen des Berufsbildungsbereiches mit einer kleinen, pandemiekonformen Feier geehrt und ihnen ihre Abschlusszertifikate überreicht. In den Oberland Werkstätten starten SchulabgängerInnen aber auch Menschen, die bereits eine Berufsbiographie hinter sich haben, in den Berufsbildungsbereich. Der Berufsbildungsbereich dauert mit dem Eingangsverfahren 27 Monate. Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, sich in den verschiedenen Arbeitsgruppen und Arbeitsfeldern des Betriebes Gaißach zu erproben, sie können aber auch Ausbildungsinhalte in Firmen und Organisationen des Allgemeinen Arbeitsmarktes absolvieren, und bestenfalls ergibt sich daraus die Chance zu einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit. Die Oberland Werkstätten bieten im Anschluss an den Berufsbildungsbereich auch eine dauerhafte Begleitung in sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse im Rahmen des „Budget für Arbeit“ an.

Abschlusszertifikate im Berufsbildungsbereich der Oberland Werkstätten: (v. li.) Carolin König (Betriebsleiterin) Marlene Graz (Mitarbeiterin in der Küche), Apollonia Hutter (Mitarbeiterin in der Holzbearbeitung), André Pucher (Mitarbeiter Holzbearbeitung), Christopher Klaar (Mitarbeiter Metallbearbeitung), Max Korobov (Mitarbeiter Montage 2), Jeremias Nowotny (Bildungsbegleiter im Berufsbildungsbereich).

13.51 Uhr: Vergangenes Jahr ist es ausgefallen. Doch heuer darf das „Oach-Festival“ im Tölzer Freibad Eichmühle stattfinden. Die Stadtwerke als Veranstalter weisen darauf hin, dass für die beiden Konzerte am 23. Juli mit den Bands AY/CY und Guitar Gangsters sowie am 24. Juli mit den Bananafishbones noch Restkarten über muenchenticket. de oder den Kundenservice der Stadtwerke erhältlich sind. „Dank der jüngsten Lockerungen können wir bis zu 980 Besucher bei unseren Open-Air-Konzerten empfangen“, freut sich Stadtwerke-Geschäftsführer Walter Huber. Alle Gäste müssen entweder geimpft, getestet oder genesen sein.

Gute Stimmung ist beim „Oach-Festival“ in Bad Tölz garantiert.

12.05 Uhr: Aus dem Pressebericht der Tölzer Polizei:

„Am Mittwoch, 30.06.2021, gegen 16 Uhr parkte ein 44-jähriger Lenggrieser seinen grauen Pkw Skoda Octavia in der Stefanie-v.-Strechine-Straße vor der Hausnummer 16. Als der Fahrzeugbesitzer gegen 10 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er eine Beschädigung im Bereich des Kofferraumes fest. Ferner wurde auch die Heckstoßstange deutlich verformt. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer muss den Skoda im o.g. Zeitraum, beim Ein- oder Ausparken beschädigt und im Anschluss die Unfallstelle verlassen haben, ohne den Schaden bei der Polizei zu melden, bzw. ohne einen Zettel am Pkw zu hinterlassen. Der entstandene Sachschaden an dem Skoda beläuft sich auf ca. 1500 EUR. Gemachte Feststellungen im o.g. Zeitraum, bzw. Hinweise zum Unfallverursacher werden unter der Rufnummer 08041-76106-0, bei der Polizeiinspektion Bad Tölz erbeten.“

9.58 Uhr: Ein großes Feuerwehraufgebot gab es am Donnerstagabend in der unteren Marktstraße in Bad Tölz. Allerdings hat es glücklicherweise nicht gebrannt. Die Aktiven trafen sich zu einer Übung.

Feuerwehrübung in der Tölzer Marktstraße und am Kapellengasteig.

Donnerstag, 1. Juli:

16.49 Uhr: Der Blomberg ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Region. Um für alle Fälle gerüstet zu sein, führen Feuerwehr und Bergwacht am Donnerstag, 8.7.2021, eine gemeinsame Einsatzübung durch. Besucher, Wanderer und Anrainer werden gebeten, an diesem Tag die nordseitige Forststraße und den alten Zwieselsteig ab 18 Uhr freizuhalten und den Flugverkehr am gesamten Blomberg einzustellen. Den Anweisungen der Einsatzkräfte ist unbedingt Folge zu leisten.

15.46 Uhr: Das war Formsache: Der Tölzer Stadtrat hat in geheimer Wahl die dritte Amtsperiode von Hermann Forster als Berufsmäßiger Stadtrat beschlossen. Von 23 Stimmen entfielen 21 auf ihn. Zwei Stimmen waren ungültig. Das Amt war 2009 geschaffen worden, um den Topbeamten besser entlohnen und ans Tölzer Rathaus binden zu können. Seine Aufgabe ist, als Mittler zwischen Politik und Verwaltung zu fungieren. Forster verantwortet Finanzen und Personal und ist neben der Kämmerei für Projektentwicklungen und Unternehmensbeteiligungen zuständig. Seine dritte und letzte Amtszeit als berufsmäßiger Stadtrat endet am 31. März 2023. Dann geht der Heilbrunner in den Ruhestand.

14.00 Uhr: Aus dem Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Tölz:

„Eine 80-Jährige Frau aus Lenggries stellte am Mittwoch gegen 14.15 Uhr ihren Pkw Nissan auf dem Parkplatz P7 im Schützenweg ab. Sie kehrte gegen 16 Uhr zu ihrem Pkw zurück und musste feststellen, dass ihr Fahrzeug über beide Türen der Beifahrerseite einen Streifschaden aufwies. Der Unfallverursacher, der vermutlich einen roter Pkw fährt, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne seine Daten zu hinterlassen oder sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Der Schaden am PKW beläuft sich auf circa 1000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher oder zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 08041-76106-0 bei der Polizeiinspektion Bad Tölz zu melden.“

12.38 Uhr: Das Tölzer Hallenbad öffnet am Montag, 5. Juli, wieder. Das teilen die Tölzer Stadtwerke als Betreiber mit. Geöffnet ist dann immer wetterabhängig im Wechsel mit dem Naturfreibad Eichmühle. Bei Regen bleibt die „Oach“ geschlossen, und man kann im Schwimmbad seine Bahnen ziehen. Der Saunabereich kann bis auf weiteres nicht genutzt werden, das Frühschwimmen (6:00 – 8:00 Uhr) ist aktuell noch nicht möglich. Bis zu 40 Besucher dürfen zeitgleich das Schwimmbad besuchen, Termine oder feste Schwimmzeiten werden nicht vergeben. Allen, die hinsichtlich ihres Schwimmbadbesuchs auf Nummer sicher gehen wollen, ob die maximale Besucherzahl schon erreicht ist, raten die Stadtwerke, vorab im Hallenbad unter Telefon 08041/797-206 anzurufen. Besucher werden gebeten, sich an die Abstandsregeln zu halten und beim Betreten sowie beim Verlassen des Bads eine FFP2-Maske zu tragen.

11.38 Uhr: In Lenggries laufen erste Vorarbeiten für den Rathaus-Umbau.

In Lenggries laufen Vorarbeiten für den Rathaus-Umbau.

10 Uhr: Wegen Verlegung einer Hauptwasserleitung und Leerrohrverlegung für Glasfaser muss die Kreisstraße TÖL 12 in Greiling auf der Tölzer Straße zwischen Enzianweg und Schererweg vom 5. Juli bis 3. Oktober für den Gesamtverkehr gesperrt werden. Der Verkehr wird umgeleitet über die B 472. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle zugelassen.

9.57 Uhr: Die Probleme bei der Einfahrt ins Parkhaus sind behoben.

9.36 Uhr: Bei der Einfahrt ins Tölzer Parkhaus gibt es derzeit Probleme. Die Schranke öffnet sich nicht beziehungsweise erst nach Drücken des Rufknopfes.

Mittwoch, 30. Juni:

17.51 Uhr: Im Rahmen der Kampagne Stadtradeln – radeln fürs gute Klima“ startet am Samstag, 3. Juli, eine begleitete Tour zu zwei Orten im Landkreis, wo unverpackte, biologische, faire und zugleich regionale Produkte angeboten werden. Das ist zum einen der „Ois ohne“-Unverpackt-Laden in Bad Tölz, zum anderen die gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft Biotop Oberland in Lenggries. Gleichzeitig können für das Stadtradeln Kilometer gesammelt werden. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr der Ois-Ohne-Laden, Hindenburgstraße 11 in Bad Tölz. Dort findet eine kleine Führung statt. Es besteht auch die Möglichkeit für eine kleine Erfrischung und Stärkung. Weiter geht es zwölf Kilometer entlang der Isar nach Lenggries zum Biotop Oberland. Eine einstündige Führung durch die zwei Hektar große Gärtnerei mit ihren Freilandflächen und Gewächshäusern steht dort auf dem Programm. Die begleitete Radltour endet dort. Für den Rückweg nach Bad Tölz stehen sowohl verschiedene Radrouten als auch die BOB zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Zur besseren Planung wird um Anmeldung bis Freitag, 2. Juli, gebeten beim Veranstalter, der Ökologischen Akademie Dietramszell/Linden per E-Mail an info@oeko-akademie.de

16.30 Uhr: Nach einer längeren Pause haben sich zwei Gruppen der Arzbacher Feuerwehr richtig reingehängt und die Leistungsprüfung erfolgreich absolviert. Mit dabei waren: (hi.v.li.) Martin Waldmann (Schiedsrichter FF Dietramszell), Tobias Riesch (SR FF Bad Tölz), Anton Melf (SR FF Reichersbeuern), Thomas Dörfler (Gruppenführer), Martin Tietze (Leistungstufe 3), Maximilian Frühholz (4), Andreas Heufelder (2), Josef Heufelder (3), Klaus Willibald (1. Kommandant), Georg Geisreiter (Vorstand) Karl Scheifl (2. Kommandant) sowie (vo.v.li.) Thomas Willibald (Gruppenführer), Georg Willibald (6), Hans Heufelder (1), Maximilian Müller (1), Benedikt Schaflitzel (5), Benedikt Willibald (4), Andreas Fischer (3) und Martin Happach (2). 

Prüfung bestanden: Die erfolgreichen Teilnehmer der Feuerwehr Arzbach.

15.45 Uhr: Zu einem Unfall am Greilinger Berg kam es am Dienstagvormittag. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 44-jähriger Lenggrieser gegen 9.10 Uhr mit seinem Fiat Ducato die B 472 in Richtung Bad Tölz. An der Abzweigung am Greilinger Berg wollte der Mann rechts nach Greiling abbiegen. Dies bemerkte ein hinter ihm fahrender 28-jähriger Tölzer mit seinem VW Polo zu spät. Er versuchte noch, den Zusammenstoß zu verhindern, indem er nach rechts auswich. Dabei kam er allerdings von der Fahrbahn ab und beschädigte hierbei die rechte Fahrzeugseite des Fiat sowie die komplette linke Fahrzeugseite des Polo, Teile der Front und des Unterbodens. Verletzt wurde keiner der Beteiligten. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 5000 Euro.

13.05 Uhr: Dem gebürtigen Tölzer Peter Zoelch, der in Würzburg und München Jazzsaxophon studiert hat, ist es über Jahre hinweg gelungen, gemeinsam mit ausgezeichneten Musikern eine treue Fangemeinde für den klassischen Jazz in Bad Tölz aufzubauen. Das nächste Konzert ist am Freitag, 2. Juli, um 19.30 Uhr im Tölzer Kurhaus. Auf dem Programm stehen nicht nur Swingklassiker, Bossa Nova, Blues und Balladen, sondern auch Lesungen aus dem „Jazzlexikon“, um dem Zuhörer noch mehr als puren Musikgenuss mitzugeben. Der Eintritt ist frei.

12 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Am Dienstag gegen 13:50 Uhr, wurden in einem Elektrofachmarkt in der Lenggrieser Straße zwei JBL Lautsprecherboxen entwendet. Dank des Einsatzes der Mitarbeiter, konnte ein Täter gestellt werden und eine der Boxen zurückgegeben werden. Der zweite Täter ist noch flüchtig. Der Beuteschaden beläuft sich auf insgesamt 160 Euro.

11 Uhr: Der Thomas-Bund Benediktbeuern feiert am kommenden Samstag, 3. Juli, seinen Jahrtag beginnend mit einer Messe in der St-Georg-Kirche in Bichl um 19 Uhr und einem anschließenden gemütlichem Beisammensein in der „Wagnerei“ in Bichl. Alle Namensträger, ob Mitglieder oder Nichtmitglieder (auch mit Zweit- oder Drittname, unabhängig von seinem Patron) aus Benediktbeuern, Bichl, Ried und Steinbach, aber auch aus anderen benachbarten Orten, sind herzlich eingeladen.

10.18 Uhr: Eine Unfallflucht hat sich am Montag gegen 8.10 Uhr in Tölz ereignet. Laut Polizei fuhr ein Tölzer (68) zu dem Zeitpunkt mit seinem Leichtkraftrad der Marke Kwang/Kymco auf der Bairawieser Straße stadteinwärts. Auf Höhe des Friedhofs fuhr plötzlich von rechts, aus der Stadtwaldstraße, ein weißer BMW i3 mit schwarzem Dach heraus. Der Tölzer konnte mit seinem Leichtkraftrad nicht mehr ausweichen und kam aufgrund der Vollbremsung zu Sturz. Der Unfallverursacher entfernte sich stadteinwärts. Bei dem Sturz verletzte sich der Tölzer leicht an Schulter und Händen, lehnte jedoch eine Behandlung durch den Rettungsdienst ab. Der Sachschaden an dem Leichtkraftrad beläuft sich auf etwa 750 Euro. Wer den Unfall beobachtet hat, oder Angaben zum BMW machen kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0 80 41/76 10 60 zu melden. 

Dienstag, 29. Juni:

17.19 Uhr: Zahlreiche Bäume und Äste sind bei dem Sturm gerade eben auf die Straßen gestürzt. Die Feuerwehren sind im Einsatz.

16.28 Uhr: Dunkle Wolken ziehen über Bad Tölz herauf. Es stürmt.

Dunkle Wolken ziehen auf.

15.34 Uhr: Die Tölzer Bürgerversammlung wird am 15. Juli abgehalten. Das teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit. Die Veranstaltung findet im Bergwacht-Zentrum statt. Die genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben. Die Bürger haben aber schon jetzt die Möglichkeit, vorab ihre Fragen zu stellen. Dies kann per Mail an buergermeisterbuero@bad-toelz.de oder per Post Stadt Bad Tölz, Rathaus, Am Schloßplatz 1, 83646 Bad Tölz erfolgen.

14.21 Uhr: Ein großer Radlflohmarkt findet am kommenden Freitag am Bürgerhaus neben der Lettenholzgrundschule in Bad Tölz statt. Verkäufer können ihre Fahrräder/Teile/Zubehör am Donnerstag, 1. Juli, von 16 bis 19 Uhr und am Freitag, 2. Juli, von 13 bis 14 Uhr im Bürgerhaus abgeben. Der Flohmarkt selbst findet am Freitag, 2. Juli, von 14 bis 18 Uhr statt. Kaffee, Kuchen und kalte Getränke gibt es günstig zu kaufen.

13.26 Uhr: Herrlicher Sommertag heute in Bad Tölz. Einige Passanten genießen die Sonnenstrahlen an der Isar.

Strahlend blauer Himmel in Bad Tölz.

12.26 Uhr: An der Glentleiten spielen in der ersten Juli-Hälfte verschiedene Musikantengruppen auf – jeweils von 13:30 bis 16:30 Uhr. Los geht es am Sonntag, 4. Juli, mit der Familienmusik Wintz aus Bad Kohlgrub, dem Saitentratzer aus Bad Kohlgrub/Unterammergau und der Troadkastenmusi.

11.22 Uhr: Ihr Handy vermisst eine 20-jährige Tölzerin. Sie befand sich am Samstag gegen 23:30 Uhr in einer Bar am Amortplatz. Als die junge Frau gegen Mitternacht das Lokal verlassen wollte, bemerkte sie, dass ihr weißes iPhone XR, mit rosa Silikonhülle, verschwunden war. Ein bisher unbekannter Täter muss das Handy im genannten Zeitraum aus der Hosentasche entwendet haben. Eine Absuche in der Bar, sowie der näheren Umgebung blieb erfolglos. Der Beuteschaden beläuft sich auf etwa 400 EUR.

10.27 Uhr: Ein wahres Blitzspektakel hielt Rosa Maria Pielmaier am Montagabend über Bad Tölz mit der Kamera fest.

Ein Blitz über der Eichmühle.

Montag, 28. Juni:

18.08 Uhr: Der Veteranen- und Kriegerverein Lenggries lädt auch dieses Jahr wieder alle Mitglieder mit und ohne Partnerinnen zum gemeinsamen Minigolfturnier ein. Beginn ist am Samstag, 3. Juli, um 17 Uhr. Die Startgebühr beträgt pro Person 5 Euro. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bitte Hygienemaßnahmen beachten.

17.01 Uhr: Die Mittwochsgruppe der Alpenvereinssektion Bad Tölz wandert am 30. Juni in heimischen Gefilden. Busabfahrt ist um 8 Uhr am Tölzer BOB-Bahnhof mit weiteren bekannten Zusteigestellen. Beide Wandergruppen starten am Fuße des Brauneck am Jaudenstadl in Wegscheid. Über den Milchhäuslhang geht es zur Kotalm, über den Florilift und zum Brauneckgipfel (1555 Meter). Gruppe I geht auf einem Steig zum Stangeneck und weiter auf einem Grat zum Kirchstein und zum Latschenkopf. Nach der Gipfelrast geht es ins Tal zur Stiealm. Weiter geht es zum kleinen Gamsköpfl und zur Tölzer Hütte. Gruppe II wandert vom Schrödelstein direkt zur Tölzer Skihütte. Beide Gruppen steigen ab über Quengeralm, Bayernhütte und Florihütte und auf dem Säufzerweg hinunter zur Einkehr in Wegscheid. Gruppe I überwindet in sieben Stunden Gehzeit 800 Höhenmeter. Gruppe II bewältigt in sechs Stunden 700 Höhenmeter. Im Bus besteht Maskenpflicht (FFP2) und Pflicht zur Händedesinfektion. Anmeldungen sind bis Dienstag, 29. Juni, unter Telefon 0 80 42/9 72 25 88 möglich. 

15.47 Uhr: Das Fest der Heiligen Erstkommunion feierten am gestrigen Sonntag fünf Kinder aus Ellbach. Zum Erinnerungsfoto mit Pfarrer Johann Georg Lechner und den Ministranten stellten sich auf Benedikt Scharnagl, Marina Grünwalder, Korbinian Scharnagl, Johanna Grünwalder und Valentin Sappl. 

Die Ellbacher Erstkommunion-Kinder mit Pfarrer und Ministranten.

14.30 Uhr: Ganz knapp über Bad Tölz war heute Früh ein Ballon zu sehen. Er landete aber nicht, sondern fuhr schließlich weiter in Richtung Norden.

Ballon über Bad Tölz.

13.15 Uhr: Betrunken am Steuer erwischt wurde am Sonntagabend ein 40-jähriger Eglinger. Laut Polizei wurde der Audi-Fahrer von einer Streife der Inspektion Geretsried auf der Staatsstraße 2072 im Bereich Dietramszell kontrolliert. Den Beamten stieg Alkoholgeruch in die Nase, ein freiwilliger Test bestätigte den Verdacht. Der 40-Jährige hatte über 1,1 Promille. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. 

12 Uhr: In reduzierter Ausführung hat der Veteranenverein Gaißach am zurückliegenden Samstag seinen 155. Jahrtag gefeiert. Nach dem von Padre Adrianus gehaltenen Gedenkgottesdienst in St. Michael legte Vorstand Michael Schwaiger und sein Stellvertreter Thomas Waldherr einen Kranz nieder. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Musikkapelle Gaißach. Bei bestem Wetter hielt Schwaiger auch gleich einen kurzen Jahresrückblick mit Vorschau auf die anstehenden Geschehnisse. Anschließend wurde sich auf der Terrasse vom Gasthaus Isarwinkel noch zum Frühschoppen getroffen.

Veteranenjahrtag Gaißach.

11 Uhr: Der Wanderweg auf der Südseite zum Rötelstein ist wieder für Wanderer zugänglich. Die angekündigten Bauarbeiten haben nur drei Tage gedauert. Auf Antrag des Weideverbandes wurde ein neuer Rückeweg gebaut. Weil der Weg zum Teil im Bereich des Wandersteigs verläuft, wurde dieser abgesperrt.

10.02 Uhr: Nach einem Unfall auf der B11 auf Höhe des Karl-Lederer-Platzes in Geretsried kommt es zu Behinderungen.

Sonntag, 27. Juni:

17.20 Uhr: Um die Errichtung eines „Wohlfühlstalls zur artgerechten Tierhaltung“ geht in einem der zahlreichen Bauanträge, die der Bichler Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung am Mittwoch, 30. Juni, behandelt. Außerdem beschäftigt sich das Gremium, das im Saal des Gasthofs Bayerischer Löwe tagt, unter anderem mit einer Änderung der Gemeindegrenze zwischen Bichl und den Nachbarn in Benediktbeuern. Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr

16.02 Uhr: Eine Bootsfahrerin hat sich am Samstag schwer verletzt. Nach Angaben der Bergwacht Lenggries war sie auf einer Tour über die Isar aus dem Boot ins Wasser gesprungen und zog sich dabei eine Blessur am Fuß zu. Ihre Mitfahrer brachten sie ans Sandufer im Bereich der Lenggrieser Isarburg. Der Rettungsdienst des BRK mit Notarzt versorgten die Frau vor Ort. Die Bergwacht wurde hinzugezogen und transportierte sie mittels einer speziellen Trage schonend aus dem steinigen Gelände zum Rettungswagen.

14.56 Uhr: Ein Heißluftballon legt eine Zwischenlandung auf dem Kranausleger an der Jahnschulbaustelle ein - zumindest sieht es aus einer bestimmten Perspektive so aus.

Heißluftballon über der Baustelle an der Jahnschule.

13.03 Uhr: Am Walchensee herrschen schon seit Tagen am Walchensee gute Windbedingungen, was die Surfer, Kiter und Segler freut. Auch die Wassertemperaturen sind inzwischen verhältnismäßig angenehm

Surfer auf dem Walchensee.

11.49 Uhr: Aus dem Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Tölz:

„Im Zeitraum vom 25.06. 19:00 Uhr, bis 26.06. 16:00 Uhr, hat ein unbekannter Täter in Lenggries, in der Birkhahnstraße,.vermutlich versucht, ein Quad zu stehlen. Das Quad stand unter einem Zeltcarport, deren Seitenplane mehrfach zerschnitten wurde. Ebenfalls wurde die Sitzbank zerschnitten. Den Spuren nach, wurde versucht, das Quad aus dem Carportzelt zu ziehen, was offensichtlich wegen entsprechender Wegfahrsicherungen misslang. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Wer im Tatzeitraum sachdienliche Feststellungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Bad Tölz unter 08041/761060 zu melden.“

10.36 Uhr: Noch ist es ruhig an diesem Sonntagmorgen in Bad Tölz. Das Wetter: leicht bewölkt, bei aktuell 20 Grad. Die Temperaturen sollen im Lauf des Tages aber noch auf 28 Grad klettern, an der Isarpromenade und in der Marktstraße wird dann sicherlich wieder reges Treiben herrschen.

Sonntagvormittag (27. Juni) an der Isar in Bad Tölz.

Freitag, 25. Juni:

17.29 Uhr: Irmgard Steinhard kommt seit gut 40 Jahren nach Bad Tölz. Die rüstige Rentnerin aus dem schwäbischen Friedberg reiste schon 75-mal in die Isarstadt und immer zu mehrwöchigen Kuraufenthalten. Während ihres aktuellen Besuches genießt sie die Anwendungen 18 Tage lang. Bürgermeister Dr. Ingo Mehner, Kur- und Tourismusdirektorin Brita Hohenreiter und Kai Hoffmann, Kaufmännischer Leiter der Median Buchberg-Klinik, bedankten sich nun bei einer Gästeehrung für diese außerordentliche Treue.

Gästeehrung: Die Treue Tölz-Besucherin Irmgard Steinhard (Mi.) mit Bürgermeister Ingo Mehner und Kai Hoffmann (re.), Kaufmännischer Leiter der Median Buchberg-Klinik.

15.10 Uhr: Aus dem Pressebericht der Polizeiinspketion Bad Tölz:

„Einem 13- jährigen Tölzer wurde am Mittwoch, den 23.06.2021 im Zeitraum zwischen 19:00 und 20:30 Uhr sein schwarz/ silbernes Mountainbike, mit einem schwarzen Gummischloss am Lenker, am Vereinsheim des Sportplatzes an der Flinthöhe von unbekannten Tätern entwendet. Das Fahrrad war nicht abgesperrt. Beuteschaden: circa 400,- Euro. Hinweise bzw. gemachte Beobachtungen im o.g. Zeitraum, werden unter der Tel.Nr. 08041 - 76106-0 bei der Polizeiinspektion Bad Tölz erbeten.“

13.51 Uhr: Ein weiteres historisches Geschäftshaus an der Tölzer Marktstraße ist eingerüstet. Am Gebäude mit der Hausnummer 62 laufen Sanierungsarbeiten.

Bauarbeiten am Haus Marktstraße 62 in Bad Tölz.

11.47 Uhr: Seit Mitte Mai rückt die Freiwillige Feuerwehr Ellbach in neuer Einsatzkleidung aus: in einem gut sichtbaren Gelb-Grün statt wie bisher in Schwarz aus. „Nachdem die bereits zum Teil in die Jahre gekommene Schutzausrüstung ersetzt werden musste, sollte die neue Kleidung eine gute Sichtbarkeit, hohen Widerstand gegen Wärme und direkten Flammkontakt sowie entsprechenden Tragekomfort bieten und dem aktuellsten Standard entsprechen“, teilt die Tölzer rathaus-Sprecherin Birte Otterbach mit.

Die Freiwilligen der Feuerwehr Ellbach in ihrer neuen Schutzkleidung.

10.23 Uhr: Die Bauarbeiten am Kloster Benediktbeuern schreiten voran. Für die Sanierung und Umgestaltung des Südarkadentrakts im Kloster Benediktbeuern wird mit rund drei Jahren Bauzeit gerechnet.

Bauarbeiten im Kloster Benediktbeuern.

Donnerstag, 24. Juni:

19.09 Uhr: Auch über Bad Tölz prasselt ein Hagelschauer nieder. Die Straße ist ist mit kleinen weißen Körnern bedeckt, es prasselt auf den Dächern.

Hagelschauer in Bad Tölz am 24. Juni 2021.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare