Coronavirus zurück in Deutschland: Kindergärtnerin erkrankt - auch Luftwaffenstützpunkt geschlossen

Coronavirus zurück in Deutschland: Kindergärtnerin erkrankt - auch Luftwaffenstützpunkt geschlossen
+
Hilf uns mit, noch aktueller zu werden und melde dich mit deiner News - Tölz Live.

Immer aktuell

Die Region im Minuten-Protokoll: Tölz-Live von 3. Dezember bis 31. Dezember 2018 zum Nachlesen

Alle Autoren
    schließen
  • Christiane Mühlbauer
    Christiane Mühlbauer
  • Silke Scheder
    Silke Scheder
  • Melina Staar
    Melina Staar
  • Andreas Steppan
    Andreas Steppan
  • Nora Linnerud
    Nora Linnerud

Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion. 

+++ Aktualisieren +++

Silvester, 31. Dezember:

Zu Silvester verzichten heuer einige Gaststätten auf Feuerwerk. Im Gasthaus Ramsau in Bad Heilbrunn  beispielsweise  erklingt um Mitternacht beispielsweise Trompetenmusik. Der Tölzer Club Pistolero hat sich statt für Feuerwerk lieber für eine Spende zu Gunsten der Kinderkrebshilfe entschieden. 

Auch die Gemeinden Lenggries und Kochel am See bitten ihre Bürger zu spenden, statt in  Böller zu investieren. In Bad Tölz investiert die Stadt in ein zentrales Feuerwerk, das am Isarkai gezündet wird. Auch dadurch soll dazu animiert werden, privat auf den Kauf von Raketen & Co. Zu verzichten

Wer das neue Jahr mit Musik einläuten will, hat mehrere Möglichkeiten: Das 18. Benediktbeurer Silvesterkonzert mit dem Ensemble „Raccanto goes West“ beginnt um 19.30 Uhr im Allianzsaal im Maierhof des Klosters (Eintritt: 26 Euro, ermäßigt 16 Euro). In Bad Tölz beginnt das Silvesterkonzert mit Josef Kronwitter und Christoph Heuberger um  19 Uhr in Stadtpfarrkirche (Eintritt: 12 Euro/Schüler 3 Euro). Danach kann beispielsweise im Tölzer Kurhaus ab 21 Uhr gefeiert werden (Eintritt: 17,60 Euro). Das Lenggrieser Glühweinstandl ist in der Silvesternacht von 23 bis 2 Uhr geöffnet. Die Bewirtung übernimmt die Bergwacht.

Sonntag, 30. Dezember:

17 Uhr:Tipps gegen Langweile für Sonntagabend: ECT, Heimspiel der Tölzer Löwen gegen EC Bad Nauheim, 18.30 Uhr, Tölzer Eisstadion +++ Filmklassiker im Capitol, „Singin’ in the Rain“ (Du sollst mein Glückstern sein), 17.30 Uhr, Kino Capitol am Amortplatz in Bad Tölz +++  Kabarett mit Django Asül, „Rückspiegel 2018“, 20 Uhr, Kurhaus (Eintritt: 24,90 Euro) +++ Glühweinstand der GSK Bichl, geöffnet ab 19 Uhr am Dorfplatz +++ Glühweinstand, bewirtet durch den Tourismusverein Lenggries, 16 Uhr, Rathausplatz in Lenggries.

16.20 Uhr: Es ist ein schöner Brauch, der zum Jahreswechsel in Bichl gepflegt wird: Die Blaskapelle Bichl zieht zwei Tage lang von Haus zu Haus, spielt ein Musikstück und wünscht den Bewohnern ein gutes neues Jahr. Dieser Brauch geht bis auf das Jahr 1905 zurück. Am Sonntag waren die Musikanten im Bichler Ortskern unterwegs. Am Neujahrstag, 1. Januar, ist in den umliegenden Höfen und Weilern sowie in Rain, Ober- und Untersteinbach Musik angesagt.

14.25 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst hat verschiedene Warnungen für den Landkreis ausgegeben. Während im Tal mit Glätte zu rechnen ist, kann es ab 1500 Metern zu Sturmböen kommen.

12.15 Uhr: Die Stadt Bad Tölz organisiert heuer wie berichtet zum ersten Mal neben dem beliebten Feuerwerk am Kurhaus ein weiteres Feuerwerk an der Isarbrücke. Dazu sind im Vorfeld zum Aufbau und vor allem während des Abbrennens einige Sperrungen notwendig. Bereits ab 18 Uhr wird am Montag, 31. Dezember, ein kleiner Teil des Parkplatzes am Isarkai gesperrt. Zwischen 23.50 und 0.15 Uhr kommt es dann zu einer kurzfristigen Sperre der Lenggrieser Straße und der nahe gelegenen Zu- und Abfahrten. Außerdem dürfen sich in einem bestimmten Radius um den Abbrennbereich keine Personen aufhalten. Der Busverkehr am ZOB fährt bis auf eine Ausnahme normal: Lediglich die Regionalbuslinie 379 (Wolfratshausen – Bad Tölz) hält zwischen 20 und 23 Uhr an der Busbucht unmittelbar an der Lenggrieser Straße und wendet im Kreisverkehr an der Osterleite.

11.17 Uhr: Wer trotz des Schmuddelwetters Lust auf einen kleinen Spaziergang hat: In der Tölzer Marktstraße haben auch heute einige Essensstände auf dem Christkindlmarkt geöffnet.

10.12 Uhr: Trauer um Max Hoefter. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der Alpamare-Gründer Max Hoefter am zweiten Weihnachtsfeiertag im Alter von 79 Jahren gestorben. Die Beerdigung fand in der Schweiz im engsten Familienkreis statt.

 Wochenende 29./30. Dezember:

Samstag:
Bad Tölz: 
Marionettentheater, „Rumpelstilzchen“, 15 Uhr (Eintritt: 6/5 Euro), Am Schloßplatz 1, Kartenreservierung, Telefon 0 80 41/7 93 51 56. +++ Öffentlicher Eislauf, 14.30 bis 16 Uhr, Eisstadion (Eintritt: Kinder 6 bis 12 Jahre 3 Euro, Erwachsene 4 Euro). +++ Weihnachtskonzert, 16.30 Uhr, Stadtpfarrkirche (Eintritt frei, Spenden für die Chorarbeit erbeten). +++ Planetarium, „Der Zauber der Wintersternbilder“, Vortrag von Franz Xaver Kohlhauf, 19.30 Uhr, Am Schloßplatz 1 (Eintritt: 8/6 Euro), Kartenreservierung:  Telefon 0 80 41/7 93 51 56 und 0 80 41/78 67 15. +++

Benediktbeuern: Antlaßschützenkompanie Benediktbeuern-Ried, Christbaumfeier mit Christbaumversteigerung, 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr), Saal im Gasthof Zur Post. +++ Weihnachtskonzert mit dem Basilikachor, der Sopranistin Britta Wagner und dem Organisten Peter Wolff, 17 Uhr, Marienkirche. +++ Vogelbeobachtung im Klosterland, 13.30 bis 15.30 Uhr, Treffpunkt Vogelstation Moosmühle.+++

Bichl:  Glühweinstand der GSK, geöffnet ab 19 Uhr am Dorfplatz. +++

Gaißach: Weihnachtskrippe, geöffnet von 12.30 bis 16 Uhr, Pfarrhof. +++

Kochel am See: Theaterverein, Aufführung des Stücks „Madam Bäurin“, 20 Uhr, „Heimatbühne“. +++

Lenggries: Glühweinstand bewirtet durch den Förderverein nordische Skijugend ab 16 Uhr, Rathausplatz.+++

Reichersbeuern: Trachtenverein Oberlandler, Theaterstück „A Mordsgschicht“, Vorstellung 20 Uhr, Gasthof Altwirt. +++

Sachsenkam: Krippenwanderung, Besichtigung privater Weihnachtskrippen, Treffpunkt 15.30 Uhr, Pfarrkirche St. Andreas (Dauer: 3 Stunden). +++

Schlegldorf: Freiwillige Feuerwehr, Christbaumversteigerung mit Tombola, 19.30 Uhr in der Werkstatt vom „Kern“. +++

Sonntag:

Bad Tölz: Filmklassiker im Capitol, „Singin’ in the Rain“ (Du sollst mein Glückstern sein), 17.30 Uhr, Kino Capitol. +++ ECT, Heimspiel der Tölzer Löwen gegen EC Bad Nauheim, 18.30 Uhr, Tölzer Eisstadion.

Bichl: Glühweinstand der GSK, geöffnet ab 19 Uhr am Dorfplatz.

Ellbach: Kirchenchor Ellbach, festliches Weihnachtskonzert, 19 Uhr, Kirche St. Martin (Eintritt frei, Spenden erbeten, Einlass ab 18.40 Uhr). 

Gaißach: Weihnachtskrippe, geöffnet von 12.30 bis 16 Uhr, Pfarrhof. +++

Lenggries: Glühweinstand, bewirtet durch den Tourismusverein Lenggries, 16 Uhr, Rathausplatz.+++

Freitag, 28. Dezember:

Tipps gegen Langeweile am Freitagabend: 

Bad Tölz: Marionettentheater:  Sprecher Klaus Wittmann liest Carl Orffs Weihnachtsspiel, 19.30 Uhr (Eintritt: 10 Euro) +++ Trachtenverein Edelweiß, Heimatabend, 19.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt: 8/7 Euro). +++ 

Benediktbeuern: Spanisch-Stammtisch „Tertulia“, 19.30 Uhr, Gasthof Herzogstand. +++

Bichl:  Glühweinstand der GSK geöffnet ab 19 Uhr am Dorfplatz. +++

Lenggries: Lenggrieser Glühweinstandl, bewirtet von der Feuerwehr Lenggries ab 16 Uhr, Rathausplatz. +++

Reichersbeuern: Trachtenverein Oberlandler, Theaterstück „A Mordsgschicht“, Vorstellung 20 Uhr, Gasthof Altwirt.+++

16 Uhr: Der Liederkranz-Gesangsverein Benediktbeuern-Bichl mit dem Benediktenwandchor hat auf seiner Weihnachtfeier im Klosterbräustüberl langjährige Mitglieder und Sänger ausgezeichnet.  Außerdem wurde Chorleiter Hanns-Dieter Haas vom Bayerischen Sängerbund für seine 25-jährige Chorleitertätigkeit bei der Bad Heilbrunner Sängerrunde geehrt. Haas erhielt das Chorleiter-Ehrenzeichen in Bronze  sowie für seine langjährige ehrenamtliche Chorleitertätigkeit die silberne Stimmgabel.

Vorstand Sepp Fichtner (li.) gratuliert Hanns-Dieter Haas.


13.19 Uhr: 
Das traditionelle Weihnachtskonzert der Pfarrei Maria Himmelfahrt beginnt am Samstag, 29. Dezember, bereits um 16.30 Uhr in der Tölzer Stadtpfarrkirche. Das abwechslungsreiche Programm wird von allen Chören der Pfarrei Maria Himmelfahrt unter der Leitung von Christoph Heuberger gestaltet. Dabei erklingt weihnachtliche Musik von der Gregorianik über Heinrich Schütz ("Ein Kind ist uns geboren") Vincent Lübeck, Felix Mendelssohns bis hin zu Chormusik des 20. und 21. Jahrhunderts wie den Weihnachtsmotetten von Francis Poulenc und Eric Whitacre und Carols von John Rutter. Die Tölzer Violinistin Elisabeth Heuberger spielt Werke für Violine solo von Biber, Bach und Reger. Der Eintritt ist frei, Spenden für Chorarbeit sind erbeten.

11 Uhr: Für die gebürtige Tölzerin Claudia Schlenger ist der Auftritt zusammen mit ihrem Mann Hanns Meilhamer am 26. Januar im Tölzer Kurhaus ein Heimspiel. Wie Veranstalter Christian Gutmair mitteilt, ist der Auftritt von „Herbert und Schnipsi“ schon jetzt ausverkauft. 

10.40 Uhr: Die Gemeinde Sachsenkam soll bis zum Fest der Heiligen Drei Könige am Sonntag, 6. Januar, in einem besonderen weihnachtlichen Licht erstrahlen. In diesem Zeitraum können die unterschiedlichsten Krippen, die liebevoll von Sachsenkamer Bürgern gestaltet wurden, täglich bis 21 Uhr besichtigt werden. Die beleuchteten Fenster sind wieder durch einen Schweifstern gekennzeichnet. Am kommenden Samstag, 29. Dezember, und am Freitag, 4. Januar, finden Krippenwanderungen statt. Treffpunkt ist jeweils um 15.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Andreas. Die Wanderung, bei der 18 Krippen besichtigt werden, endet nach etwa drei Stunden mit der Besichtigung der Krippe in der Klosterkirche am Reutberg und einer kurzen Andacht. Eine Karte mit den Standorten der Krippen kann auf der Internet-Seite der Gemeinde Sachsenkam eingesehen werden.

9.04 Uhr: Die große Krippe in der Tölzer Kalvarienbergkirche kann derzeit besichtigt werden.


Vorschau auf den Tag: Das Ascholdinger Hallenbad ist geschlossen +++ In bad Tölz kann man am Freitag Blutspenden - und zwar von 16 bis 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus am Schützenweg. 

Donnerstag, 27. Dezember:

17.30 Uhr: Tipps gegen Langeweile für Donnerstagabend: Filmklassiker im Capitol, “Singin’ in the Rain“ (Du sollst mein Glückstern sein), 20 Uhr, Kino Capitol in Bad Tölz +++ Tölzer Skatclub „Gesellige Runde“, Spielabend und Preisskat, 1. Serie 18.30 Uhr, 2. Serie 20.45 Uhr, „Tölzer Bräustüberl“ (Gäste willkommen, Info-Telefon 01 51/19 35 76 91) +++ Evangelische Waldkirche in Lenggries, weihnachtliches Konzert mit Hans Peljak, Britta Wagner und Peter Wolff, 19 Uhr (Eintritt frei).

16.39 Uhr: Am Blomberg ist die Rodelsaison eröffnet. Seit dem Zweiten Weihnachtsfeiertag ist die Naturrodelbahn geöffnet. Von der Mittelstation bis ins Tal kann in den Ferien täglich von 9 bis 16 Uhr gefahren werden. Der obere Teil der Strecke bleibt diesen Winter wie berichtet aus Sicherheitsgründen gesperrt. Ebenfalls täglich in Betrieb sind die Bergbahn und der schienengeführte Blombergblitz. Dort und auf der Naturbahn gibt es samstags von 19 bis 22 Uhr auch Nachtrodeln. Das Blomberghaus ist in den Ferien ebenfalls täglich geöffnet. 

13.54 Uhr:Aus dem Polizeibericht: Ein 74-jähriger Mann aus Schöppenstedt (Niedersachsen) befuhr am Mittwoch gegen 18.30 Uhr mit seinem  Ford Fiesta eine zum Gaißacher Steinet führende Querstraße in südlicher Richtung. Als sich der Ford-Fahrer an der Einmündung zum Steinet immer weiter in den Einmündungsbereich vortastete, übersah er einen von links kommenden vorfahrtberechtigten VW Touran, den ein 38-jähriger Gaißacher steuerte. Es kam zum Zusammenstoß. Der Ford wurde hierbei erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf insgesamt 3000 Euro.

12.06 Uhr: Der Tölzer Christkindlmarkt ist vorbei. Aber einige Gastronomiestände in der Marktstraße haben bis einschließlich 31. Dezember weiterhin geöffnet, und zwar täglich von 11 bis 19 Uhr, an Silvester zum großen Feuerwerk in der Innenstadt, sogar bis 1 Uhr nachts. Auch das Karussell dreht sich weiter.

10.33 Uhr: Im Winterhalbjahr wird das Rotwild mit Futter versorgt, zum einen, um es über die karge Jahreszeit zu bringen, und zum anderen, um Schäden an den Bäumen zu vermeiden. Diese Aufgabe übernimmt der Berufsjäger an einer Futterstelle in Vorderriß. Ab Freitag, 28. Dezember, gibt es wieder jeden Mittwoch und Freitag eine Führung zu dieser Fütterung. Treffpunkt ist jeweils um 15.30 Uhr am Hinweisschild am Parkplatz ein Stück hinter dem Gasthof Post in Vorderriß. Bussonderfahrten zur Fütterung für Gruppen ab 15 Personen sind mit Anmeldung bei der Tourist-Information, Telefon 0 80 42/ 50 08-800, möglich.

9.17 Uhr: Nach einer Störung auf der Bahnstrecke zwischen Kochel und Tutzing kam es am Morgen zu Verzögerungen. Die Störung am Bahnübergang in Seeshaupt ist aber mittlerweile behoben. Die Verkehrslage normalisiert sich.

Vorschau auf den Tag: Der Trachtenverein Edelweiß Bad Tölz lädt zum Heimatabend ins Kurhaus.  Die Plattlergruppen des Vereins und die Isarwinkler Goaßler zeigen ihr Können. Musikalisch gestaltet wird der Abend ab 19.30 Uhr durch die „Schwabbä Buam“ und die Familienmusik Ring/Schauer +++ In der evangelischen Waldkirche in Lenggries findet ab 19 Uhr ein  weihnachtliches Konzert mit Hans Peljak, Britta Wagner und Peter Wolff statt, der Eintritt ist frei +++ 

Mittwoch, 26. Dezember:

16.05 Uhr: Der Tölzer Knabenchor tritt heute Abend im Kurhaus auf. Das Weihnachtskonzert beginnt um 19.30 Uhr. Die Karten kosten 18 beziehungsweise 16 Euro.

Der Nikolaus durfte beim Adventskonzert des Knabenchors Anfang Dezember nicht fehlen.

14.24 Uhr: Ein Paar hat auf dem Parkplatz „Kolbergarten“ in Bad Tölz einen Schlüssel gefunden und in der Redaktion des Tölzer Kurier abgegeben. Der Besitzer kann den Schlüssel am heutigen Mittwoch bis zirka 17.30 Uhr an der Marktstraße 1 abholen oder am Donnerstag und Freitag jeweils zwischen 9.30 und 18 Uhr.

12.53 Uhr: Hunderte Skifahrer nutzen den sonnigen Feiertag und die guten Pistenbedingungen in Wegscheid, um die Freuden des Wintersports zu genießen. Eine gute Gelegenheit, den weihnachtlichen Plätzchengenuss zu kompensieren.

11.23 Uhr: Eine schöne Bescherung zum Weihnachtsfest  widerfuhr Marianne Albert aus Bayrischzell: Sie hat den Hauptpreis des diesjährigen „Tölzer Adventskalenders“ gewonnen, einen nagelneuen Ford Fiesta im Wert von rund 15 000 Euro. Dies ergab die Hauptziehung der großen Tombola am Heiligen Abend zur Mittagsstunde.

Tief griff die kleine Josefa (8) am Heiligen Abend in den großen Lostopf im Beisein von (v. li.) stellvertretender Kurdirektorin Susanne Frey-Allgeier, Wolfgang Schatton von der AWO und Notar Norbert Dolp.

10.29 Uhr: Rosi Höck-Höcher erlebte am Zweiten Weihnachtsfeiertag einen traumhaften Sonnenaufgang an der Benediktenwand. 

Weihnachten

Heiligabend:

Tölzer Christkindlmarkt, 10 bis 14 Uhr; Konzert der Tölzer Alphornbläser, 11 Uhr am Winzerer-Denkmal. Außerdem werden die Hauptgewinner der großen Tombola gezogen +++ Tölzer Marionettentheater, „Das Geschenk vom Nikolaus“, 15 Uhr (Eintritt: 6/5 Euro), Am Schloßplatz 1, Kartenreservierung, Telefon 0 80 41/ 7 93 51 56, 0 80 41/78 67 15, Fax 0 80 41/7 93 35 03 +++ Pfarrei Maria Himmelfahrt, Heiligabend für alle, die alleine sind, 19 Uhr, Franzmühle in Bad Tölz +++ Tölzer Stadtkapelle spielt weihnachtliche Weisen und Choräle um 17 Uhr (bis ca. 7.30 Uhr) vor der Friedhofskapelle des städtischen Friedhofs.

Erster Weihnachtsfeiertag:

Öffentlicher Eislauf, 14.30 bis 16 Uhr, Tölzer Eisstadion (Eintritt: Kinder 6 bis 12 Jahre 3 Euro, Erwachsene 4 Euro) +++ Tölzer Stadtkapelle, Weihnachtskonzert, 19.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt: 10/9 Euro) +++ Gaißacher Weihnachtskrippe, geöffnet von 12.30 bis 16 Uhr, Pfarrhof +++ Reichersbeurer Trachtenverein Oberlandler, Theaterstück „A Mordsgschicht“, Vorstellung 20 Uhr, Gasthof Altwirt.

Zweiter Weihnachtsfeiertag:

Öffentlicher Eislauf, 14.30 bis 16 Uhr, Eisstadion (Eintritt: Kinder 6 bis 12 Jahre 3 Euro, Erwachsene 4 Euro) +++ Tanzsportclub Tölzer Land, Weihnachtstanzabend für alle, 20 Uhr, Am Sportpark 1 +++ Tölzer Knabenchor, Weihnachtskonzert, 19.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt: 18/16 Euro) +++ Gaißacher Weihnachtskrippe, geöffnet von 12.30 bis 16 Uhr, Pfarrhof.

Sonntag, 23. Dezember:

17 Uhr:Tipps gegen Langeweile am Sonntag: Der Tölzer Christkindlmarkt ist bis 19 Uhr geöffnet +++ ECT, Heimspiel der Tölzer Löwen gegen Eispiraten Crimmitschau, 18.30 Uhr, Tölzer Eisstadion +++ Bichler Adventsfenster, 18 Uhr, Heimgartenstraße 2 +++ Kochler Adventsfenster, 18.15 Uhr, Mittenwalder Straße 14 +++ Glühweinstand bewirtet durch die Schützengesellschaft Hoisl Winkl ab 16 Uhr, Rathausplatz in Lenggries.

15 Uhr: Wie bereits im vergangenen Jahr spenden die Greilinger Gemeinderäte wieder das Sitzungsgeld der Weihnachtssitzung für die Hilfsaktion der Heimatzeitung „Leser helfen helfen“. Darauf wies Bürgermeister Anton Margreiter hin.

14.15 Uhr:Das Wasserwirtschaftsamt Weilheim hat eine Vorwarnung vor Hochwassergefahr veröffentlicht: „Infolge ansteigender Temperaturen und anhaltenden Regens kommt es zu einem Abtauen der Schneedecke. Die daraus resultierenden Abflussmengen können am Montag den 24. Dezember dann im Bereich der oberen Loisach bis zum Kochelsee und an der oberen Isar bis Bad Tölz zum Überschreiten der Meldestufe 1 führen. Die Abflussspitzen sind im Laufe des 24.12.18 zu erwarten“, schreibt das Amt auf der Seite des Hochwassernachrichtendiensts.

12.15 Uhr: Festliche Kirchenmusik erklingt an den Weihnachtsgottesdiensten in der Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt in bad Tölz. Die Christmette am 24. Dezember um 23 Uhr wird mit weihnachtlichen Chorsätzen und Motetten für Chor, Streicher und Bläser von Praetorius, Bach, Schnabel und anderen  gestaltet. Neben Chor und Instrumentalisten der Stadtpfarrkirche wirkt das Blechbläserquartett der Tölzer Stadtkapelle mit. Im Festgottesdienst zu Weihnachten am 25. Dezember um 10 Uhr erklingt erstmals komplett in der Stadtpfarrkirche die „Messe de minuit“, eine Weihnachtsmesse des französischen Barock von Marc-Antoine Charpentier, und „Denn es ist uns ein Kind geboren” aus  Händels “Messias” mit Solisten, Chor und Orchester der Stadtpfarrkirche. Die feierliche Vesper um 18 Uhr wird von der Choralschola gestaltet. Am Samstag, 29. Dezember, um 16.30 Uhr lädt dann die Pfarrei zum Weihnachtskonzert mit der Geigerin Elisabeth Heuberger und den Chören der Pfarrei in die Stadtpfarrkirche ein.

11.05 Uhr:  Mit ihrem siebten Platz im zweiten Weltcuprennen in Innichen schaffte Skicrosserin Heidi Zacher aus Lenggries im dritten Rennen nach ihrem Kreuzbandriss die Qualifikation für die WM im Februar in Park City/USA.

10.24 Uhr: Wolfgang Morlang und einige andere Lenggrieser lassen am Heiligen Abend den alten Isarwinkler Brauch des „Christkindlschießens“ wieder aufleben. Am Nachmittag wird mit einigen Böllerschüssen die Freude über die Geburt des Christkinds gefeiert. 

Wochenende 22./23. Dezember

Samstag

Bad Tölz

+++ Tölzer Christkindlmarkt, 11 bis 19 Uhr; Konzert der Schülerbigband „The Young Groove teeth“ (14 Uhr); Konzert der Greilinger Weisenbläser, (17 Uhr), Winzerer-Denkmal +++ Planetarium, Führung „Vor 50 Jahren: Mit Apollo 8 zum Mond“ (18 Uhr) sowie Vortrag von Franz Xaver Kohlhauf (19.30 Uhr), Am Schloßplatz (Eintritt: Erwachsene 8 Euro, Kinder 6 Euro), Reservierung, Telefon 0 80 41/78 67 15 +++ Konzert mit den „Bananafishbones“, 20 Uhr, Kurhaus (Eintritt: 25 Euro) +++ Stadtmuseum, Ausstellung „Wetterleuchten“; Christbaumschmuck selbst gemacht, 13 bis 17 Uhr, Museumswerkstatt (5 Euro); geöffnet 10 bis 17 Uhr, Marktstraße +++

Kochel am See

+++ Pfarrei St. Michael, Waldweihnacht, Treffpunkt 17.30 Uhr, Pfarrkirche St. Michael (Laternen mitbringen) +++ Konzert mit dem Duo Bo Jack, „X-mas-Country-Rock-Party“, 20.30 Uhr, Gasthaus „Zur Dorfschmiedn“ +++ 

Lenggries

+++ Tourist-Inormation, Laternentour mit dem Flößer, 17 Uhr +++ 

Sonntag

Bad Tölz

+++ Heimspiel der Tölzer Löwen gegen Eispiraten Crimmitschau, 18.30 Uhr, Tölzer Eisstadion +++ Tölzer Christkindlmarkt, 11 bis 19 Uhr, Marktstraße; Konzert mit „ChorXang“  (14 Uhr); Konzert der Schützenkapelle Reichersbeuern, (17 Uhr), Winzerer-Denkmal +++ Planetarium, Vortrag von Franz Xaver Kohlauf „Vor 50 Jahren: Mit Apollo 8 zum Mond“, 18 Uhr, Am Schloßplatz (Eintritt: Erwachsene 8 Euro, Kinder 6 Euro), Reservierung, Telefon 0 80 41/ 78 67 15 +++ Konzert mit den „Bananafishbones“, 20 Uhr, Kurhaus (Eintritt: 25 Euro) +++ 

Arzbach

+++ Adventsmusik mit der Wackersberger Zithermusik, 18 Uhr, Gasthof Kramerwirt (Eintritt frei) +++ 

Bad Heilbrunn 

+++ Sängerrunde, Heilbrunner Advent, Konzert 16 Uhr, Pfarrkirche St. Kilian (Eintritt frei/Spenden für Leser helfen helfen) +++ 

Benediktbeuern

+++ Altbayerischer Advent mit Wolfgang Binder, 17 Uhr, Barocksaal des Klosters (Eintritt: 37,10 Euro) +++ Konzert der Jugendblaskapelle Benediktbeuern/Kochel, etwa um 10.30 Uhr, Vorplatz der Marienkirche +++

Sachsenkam 

+++ Verein der Freunde des Klosters Reutberg, Lesung „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma, gelesen von Kreisheimatpfleger Martin Englert, 15 Uhr, Klosterkirche am Reutberg +++

Freitag, 21. Dezember:

17.30 Uhr: Tipps gegen Langeweile

Bad Tölz

+++ Tölzer Christkindlmarkt, bis 19 Uhr; Marktstraße +++ Marionettentheater „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma, 19.30 Uhr (Eintritt: 19/17/12 Euro), Am Schloßplatz 1 +++ Konzert mit den „Bananafishbones“, 20 Uhr, Kurhaus (25 Euro) +++ 

Bichl

+++ Glühweinstand der GSK, geöffnet ab 19 Uhr am Dorfplatz +++ Bichler Adventsfenster, 18 Uhr, Bachstraße 9 +++ 

Gaißach

+++ Lesung „Heilige Nacht“ mit Michael Rieger und den „Goaßara Schoilehrer“, 19.30 Uhr, Aula der Grund- und Mittelschule (Eintritt frei) +++ 

Kochel am See

+++ Kochler Adventsfenster, 18.15 Uhr, Mittenwalder Straße 12 +++ 

Lenggries

+++  Evangelische Kirchengemeinde, „Atem holen“, 18.30 bis 19 Uhr, Waldkirche +++ 

Sachsenkam 

+++ Lichterprozession zum Erhalt des Klosters Reutberg, 19 Uhr, Treffpunkt Kirche in Sachsenkam +++

16.41 Uhr: Abendstimmung in Bad Tölz hat Gabi Kerndl ihr Foto genannt. In der Mitte ist die Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt zu sehen, vorne im Bild spiegelt sich das Licht in der Isar. Eine schöne Einstimmung auf das letzte Adventswochenende.

15.30 Uhr: Die Lenggrieser Skicrosserin Heidi Zacher kam beim zweiten Start nach ihrem Kreuzbandriss auf Rang 15 beim Rennen in Innichen und erfüllte die WM-Norm damit zur Hälfte. Das Rennen der Frauen gewann die Olympiadritte Fanny Smith (Schweiz). Am Samstag wird in Innichen der dritte Weltcup der Saison gestartet.

14.30 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Donnerstagfrüh kam es um 8 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2063 zwischen Penzberg und Bichl. Aus Bichl war ein Wagen des Rettungsdienstes mit Sondersignalen Richtung Penzberg unterwegs.

Ein 53 Jahre alter Mann aus Kochel, der im Gegenverkehr Richtung Bichl unterwegs war, verringerte seine Geschwindigkeit wegen dem entgegenkommenden Rettungswagen und fuhr äußerst rechts. Dies erkannte eine 29-jährige Frau aus Bichl nicht rechtzeitig, und fuhr mit ihrem Skoda Fabia auf den vorausfahrenden Pkw Toyota Verso auf.

Die Unfallverursacherin erlitt leichte Verletzungen und einen Schock, sie wurde von der Besatzung des Rettungsdienstfahrzeuges, die den Unfall bemerkt und sofort angehalten hatte, direkt mit ins Krankenhaus Penzberg genommen.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

13.15 Uhr: Neben zahlreichen Erwachsenen gibt es in Bad Tölz auch eine große Anzahl Jugendlicher und junger Erwachsener, die sich in besonderer Weise um das Gemeinwohl bemühen. In Anerkennung dieser Leistung stiftet die Stadt erstmals den Tölzer Jugendpreis. Die mit 250 Euro dotierte Auszeichnung geht an Bianca Kiendl und Lisa Hake als Anerkennung ihrer Leistungen um die außergewöhnliche ehrenamtliche Jugendarbeit als Oberministrantinnen. Die Verleihung erfolgt im Anschluss an die ökumenische Jahresabschlussandacht am 31. Dezember in der Tölzer Stadtpfarrkirche.

12.15 Uhr: Vorsicht. Laut Verkehrsfunk lieg ein Autoreifen auf der A95 zwischen Wolfratshausen und Schäftlarn.

11.08 Uhr: Vor nahezu ausverkauftem Haus haben am Donnerstagabend die Bananafishbones im Tölzer Kurhaus gespielt. Eine ausführliche Kritik und weitere Fotos finden Sie demnächst auf der Homepage des Tölzer Kurier.

9.30 Uhr: Wegen der ungünstigen Wetterprognosen entfällt der für Sonntag, 23. Dezember angekündigte Glühweinverkauf der Feuerwehr Wackersberg am Dorfplatz.

Vorschau auf den Tag: In Lenggries ist ab Freitag das Glühweinstandl am Rathausplatz wieder täglich geöffnet.  Los geht‘s um 16 Uhr +++ Wer Blutspenden möchte, kann das am Freitag von 16 bis 20 Uhr in der Lenggrieser Mittelschule tun +++ Der Reichersbeurer Gemeinderat kommt zu seinem Jahresabschluss zusammen.

Donnerstag, 20. Dezember:

17.40 Uhr: Tipps gegen Langeweile für Donnerstag: Session 4 four, weihnachtliches Jazz-Konzert, 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr), „Gasthaus“ in Bad Tölz  (Abendkasse: 17 Euro) +++ Konzert mit den „Bananafishbones“, 20 Uhr, Tölzer Kurhaus +++ Bichler Adventsfenster, 18 Uhr, Bachstraße 11 a +++ Kochler Adventsfenster, 18.15 Uhr, Sonnenstein 11.

16.30 Uhr: Für die kommenden Tage sind zwar deutlich höhere Temperaturen vorhergesagt, am Gaißacher Reiserhang ist man aber zuversichtlich: Am Freitag startet dort die Skisaison. Der Lift ist dann  täglich von 9 bis 16 Uhr in Betrieb. Abendlauf ist jeweils am Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 19 bis 22 Uhr.

13.30 Uhr: Ein praktisches Weihnachtsgeschenk bekommen heuer wieder alle Tölzer Vorschulkinder von der Stadt: Sie übernimmt auch im kommenden Jahr die Schwimmkurse für Tölzer Kinder ab fünf Jahren. Die Kindergärten nehmen bereits die Anmeldungen entgegen. Die von der Stadt pro Jahr mit rund 5500 Euro bezuschussten Schwimmkurse gibt es seit nunmehr fast sechs Jahren. Der überwiegende Teil der Kinder, die bei Schwimmmeister Reinhard Oberleitner und Trainerin Sybille Schultz im Tölzer Hallenbad schwimmen gelernt haben, beendete den Kurs mit dem Seepferdchen-Abzeichen.

11.31 Uhr:Aus dem Polizeibericht: Am Mittwoch gegen 14.10 Uhr befuhr ein 49-jähriger Tölzer mit seinem Kleintransporter die Tölzer Bahnhofstraße stadtauswärts. Er ordnete sich links ein, um Richtung Bahnhof abzubiegen. In der Gegenrichtung kam es zu diesem Zeitpunkt zu Stauungen. In der frei gelassenen engen Gasse des stehenden Gegenverkehrs bog der Tölzer ab. Hierbei streifte er jedoch den  Nissan einer 54-Jährigen Tölzerin an der Heckstoßstange. Der Kleintransporterfahrer fuhr, ohne sich um die Folgen des Unfalls zu kümmern, in Richtung Bahnhof weiter. Durch den Hinweis eines Zeugens konnte der Fahrer aber ausfindig gemacht werden. Er gab an, den Anstoß nicht bemerkt zu haben. Die Schadenshöhe am Nissan beläuft sich auf rund 500 Euro, die am Kleintransporter auf zirka 100  Euro.

10.20 Uhr: Kripperlschauen kann man jetzt in Gaißach: Die Weihnachtskrippe im Pfarrhof ist am Donnerstag  geöffnet von 12.30 bis 16 Uhr.

Vorschau auf den Tag: Der Bauausschuss der Stadt Bad Tölz tagt am Donnerstag um 16 Uhr im Rathaus. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die  Neugestaltung der Parkanlage am Isarufer/Taubenloch. Hier wird der Vorentwurf präsentiert. 

Mittwoch, 19. Dezember:

16.30 Uhr: Auf dem Tölzer Christkindlmarkt werden regelmäßig Pferdekutschfahrten angeboten. Gerade setzt sich wieder ein gefährt mit freudig erregten Passagieren in Bewegung.

15.21 Uhr: Seit diesem Mittwoch läuft die Wintersportsaison auch am Brauneck. Folgende Lifte sind in Betrieb: Garland-Dreier-Sesselbahn, Ahorn-Vierer-Sesselbahn, Milchhäusl-Sechser-Express, Draxlhang-Lift und Jaudenhang-Lift. Die Brauneck-Bergbahn ist bereits seit Anfang Dezember täglich von 8.15 bis 16.30 Uhr in Betrieb. Auch die Rodelbahn an der Reiseralm ist offen.

14.45 Uhr: Große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Vom 8. bis 12. August des kommenden Jahres feiert der Trachtenverein Hechenberg sein 100-jähriges Bestehen mit einem Festzelt. Zu den Höhepunkte im Programm gehört der Auftritt von Lizzy Aumeier, mit ihrem Musikkabarett „Männerträume“. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es bei den Raiffeisenbanken Dietramszell und Egling, der Touristinfo in Bad Tölz, bei Kfz- Würmseer in Hechenberg sowie unter tv-hechenberg-vvk@web.de. In einer Sitzung des Festausschusses wurde auch das Werbebanner vorgestellt. 

12.14 Uhr: Die Stadt Bad Tölz hat in der Stadtratssitzung am Dienstag zwei Bürger für ihr ehrenamtliche Engagement gewürdigt. Rupert Wiedenhofer bekam die Silberne Bürgermedaille. Hans Bauer wurde mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet.

10.48 Uhr: Für die Weihnachtsaktion „Leser helfen helfen“ der Heimatzeitungen gibt es eine weitere Spende. Der Tölzer Forstbetriebsleiter Rudolf Plochmann überreichte 2500 Euro an Veronika Ahn-Tauchnitz, Redaktionsleiterin des Tölzer Kurier. Das Geld stammt aus dem Adventsmarkt, den der Betrieb zum zweiten Mal veranstaltete.

Vorschau auf den Tag: Der Benediktbeurer Gemeinderat tagt am Mittwoch um 19.30 Uhr im Rathaus. Unter anderem geht es um die Beratung und Beschlussfassung über die Aufnahme in den Maßnahmenkatalog der Dorferneuerung von Prälaten-, Asam- und Alexander-Thalhuber-Straße +++ Am Landgericht München beginnt der Prozess gegen den Lenggrieser Reifenstecher. Mehr als 100 Straftaten werden dem Mann zur Last gelegt. Einige Autobesitzer waren sogar mehrfach betroffen. Das Urteil wird für Donnerstag erwartet.

Dienstag, 18. Dezember

18 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend: Der Tölzer Christkindlmarkt ist noch bis 19 Uhr geöffnet. Aber Vorsicht: Die Polizei warnt davor, dass hier in den vergangenen Tagen Falschgeld unter die Leute gebracht wurde. +++ Katholische Stiftungshochschule Benediktbeuern, Vortrag „Schreckgespenst Politik – wie kann man jugne Menschen für Politik begeistern?“, 19 Uhr, Audimax der Hochschule (Eintritt frei) +++ „Stille Zeiten im Advent“ mit geistlichen Impulsen, Liedern und Gebeten, 19.30 bis 20.30 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Benediktbeuern.

16.55 Uhr:  An der Einfahrt zum Benediktbeurer „Klosterbräustüberl“ auf der Südseite des Maierhofs ist ein Unfall passiert. Dabei ist ein Teil der Einfriedungs-Mauer abgebrochen. Der Schaden soll demnächst behoben werden. 
14.53 Uhr: Der Tölzer Christkindlmarkt präsentiert sich heute im strahlenden Sonnenschein. Dementsprechend nutzen viele Einheimische und Gäste das schöne Wetter zu einem Bummel zwischen den Ständen.


13.30 Uhr:Weniger Rodelspaß am Blomberg: „Die Rodel-Unfälle der letzten Jahre  und die damit verbundenen haftungsrechtlichen Fragen machen es erforderlich, das Thema „Rodeln“ am Blomberg neu zu überdenken“, schreibt die Stadt Bad Tölz in einer Pressemitteilung. Ziel des Blombergbeirates, ein Gremium bestehend aus dem Betreiber der Bergbahn sowie Vertretern der drei Anrainergemeinden, sei es, für den Betreiber Rechtssicherheit zu erlangen. Wünschenswert wäre deshalb eine Zertifizierung der Rodelbahn. „Aufgrund der Komplexität der Thematik wird die Erstellung und Umsetzung des Gesamtkonzepts allerdings  einige Zeit in Anspruch nehmen. Um bereits für die bevorstehende Wintersaison eine sichere Lösung für die Besucher zu gewährleisten, hat der Blombergbeirat beschlossen, das Rodeln ab sofort nur noch auf dem Wanderweg von der Mittelstation des Sesselliftes talwärts zu gestatten.“ Der obere Teil wird für Rodler gesperrt. Der Wanderweg zwischen Blomberghaus und Mittelstation ist weiterhin für Wanderer zugänglich. Er wird jedoch nicht geräumt, beziehungsweise gestreut, so dass die Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

11 Uhr: Mit Hilfe von Zuschüssen hat die Gemeinde Bad Heilbrunn eine neue E-Ladesäule am Rathaus für zwei Pkw realisiert. „Wieder ein weiterer Schritt für die gute und innovative Weiterentwicklung unserer Gemeinde Bad Heilbrunn“, sagt Bürgermeister Thomas Gründl.

1 0 Uhr: Für bestandene Prüfungen ehrten Bürgermeister Stefan Fadinger (li.) und Vorstand Franz Hartl (re.) beim Jahrtag des Katholischen Handwerkervereins Gaißach (ab 2. v. li.): Josef Waldherr (Industriemeister Chemie), Hans Egger (Estrich-Meister), Ernst Gerg (Bautechniker und Maurermeister), Christoph Rest (Installateur- und Heizungsmeister), Alexander Prax (Installateur- und Heizungsmeister) sowie Sepp Kloiber (Meister Elektroinstallateur).

Vorschau auf Dienstag:

In Bad Tölz trifft sich der Stadtrat (16 Uhr), und in Bichl, Kochel, Gaißach und Greiling tagen die Gemeinderäte. 

Montag, 17. Dezember:

17.31 Uhr: Tipps gegen Langeweile:

Bad Tölz

+++ Tölzer Christkindlmarkt, 11 bis 19 Uhr;Marltstraße +++ Volksbegehren „Artenvielfalt in Bayern – Rettet die Bienen“, Gründungsversammlung für den Arbeitskreis des Landkreises, 19.30 Uhr, „Tölzer Bräustüberl“ +++ Tanzsportclub Tölzer Land, Training Zumba und Latino, solo (18.30 bis 19.45 Uhr); Breitensport Latein, (19.30 Uhr), Standard (20.30 Uhr), Am Sportpark 1 +++ 

Benediktbeuern 

+++ Lesung „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma, 19 Uhr, Marienkirche (Spenden für das Projekt Don Bosco in Sierra Leone) +++ 

Bichl

+++ Sportfreunde Bichl, „Fitness für sie und ihn“, 19 bis 20 Uhr, Sporthalle der Grund- und Mittelschule Benediktbeuern +++ 

15.07 Uhr: Um zwei wichtige Projekte geht es heute Abend in der Sitzung des Lenggrieser Gemeinderats. Auf der Tagesordnung stehen derNeubau eines Sechser-Sessellifts am Brauneck und die Erweiterung der dortigen Beschneiung. Beginn des öffentlichen Teils ist um 18.30 Uhr im Rathaus. 

14.19 Uhr: Die Tölzer Geschäftsfrau Hermine Fritz hat unter dem Titel „Vom Bauernmädchen zur Weltenbummlerin“ ihre Lebenserinnerungen in Buchform veröffentlicht. Die heute 85-Jährige führte lange mit ihrem damaligen Ehemann das Eisenwaren- und Haushaltswarengeschäft Denner.

12.27 Uhr: Unter den Mitgliedern der Milchliefergenossenschaft Bad Tölz haben im Wirtschaftsjahr 2017 insgesamt 13 Betriebe die Milchkuhhaltung aufgegeben. 2018 waren es bislang acht Höfe. Diese Zahlen gab der Vorsitzende Jakob Wasensteiner in der jüngsten Generalversammlung in Lenggries bekannt.  

9.56 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einem Stellwerk in München Ost hat sich die Verkehrslage zwischen Tutzing und München Hbf weitestgehend normalisiert. Es kommt somit zu keinen nennenswerten Einschränkungen mehr.

9.31 Uhr: Wegen einer Baumaßnahme kommt es am Montag, 17. Dezember, zwischen 10 und 12 Uhr kurzzeitig zur Vollsperrung der Sachsenkamer Straße auf Höhe der Hausnummer 3. Die Umleitung erfolgt über die Bahnhofstraße und Landrat-Wiedemann-Straße. Für Fußgänger bleibt ein Gehsteig nutzbar, berichtet die Stadt Bad Tölz.

9.26 Uhr: Achtung für alle Nutzer der Kochelseebahn: Aufgrund einer technischen Störung an einem Stellwerk in München Ost kommt es zwischen Tutzing und München Hauptbahnhof zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

Sonntag, 16. Dezember

16.31 Uhr: Der Kunstverein Tölzer Land stellt Werke seiner Mitglieder im Kunstsalon in der Tölzer Marktstraße unter dem Titel 99EuroArt aus. Die Werke zum Mitnehmen werden für 99 Euro verkauft, neun Euro gehen an einen guten Zweck. Das Bild zeigt das am Sonntag veranstaltete Lettercafé, bei dem Kalligraphie geübt wird, mit (v. li.) Ursula Riesch, Lettercafé-Leiterin Petra Brändli, Maria Magdalena Volk und Juliane Hainz. 

 Beim Lettercafe: Riesch, Ursula ; Brändli, Petra: leitet Lettercafe, ist vom Kunstverein; Volk, Maria Magdalena; Hainz, Juliane

13:48 Uhr: In Ramsau in Bad Heilbrunn ist am heutigen Sonntag Christkindlmarkt. Die „Aktiven Bad Heilbrunner“ veranstalten den Markt und organisierten dafür rund 30 Buden, die nun rund um das Ramsauer Gasthaus stehen.

12.12 Uhr: Am Montag eröffnet die neue Norma-Filiale an der Tölzer Sachsenkamer Straße. Geplant sind bei der Eröffnung diverse Attraktionen wie eine Verlosung, eine Verkostung und Sonderangebote (wir berichteten). Im Juli hatte der Konzern das Gebäude abreißen lassen und im November verkündet, dass der Discounter, der auf 800 Quadratmetern nun auch ein Café hat, noch vor Weihnachten öffnen werde. 

10.34 Uhr: Ein Kleinwagen ist am Samstagabend auf der B472 auf Höhe Stallauer Weiher von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich überschlagen und dabei den Graben neben der Bundesstraße übersprungen. Eine 28-jährige Fahrerin hatte einem Reh ausweichen wollen

Wochenende 15. und 16. Dezember:

Samstag: 

Bad Tölz: Christkindlmarkt, 11 bis 19 Uhr; Konzert des Männerchors Obersöchering, 14 Uhr; Krippenspiel, 15 Uhr; Konzert der Wackersberger Musikanten und des Kirchenchors Wackersberg, 17 Uhr beim Winzerer-Denkmal +++ Öffentlicher Eislauf, 14.30 bis 16 Uhr, Eisstadion (Eintritt: Kinder 6 bis 12 Jahre 3 Euro, Erwachsene 4 Euro). +++ Planetarium, „Orientierung am nächtlichen Sternenhimmel – Mit Smartphone und Tablet unterwegs am Himmel“, 18 Uhr, Am Schloßplatz 1 (Eintritt: 8/6 Euro), Kartenreservierung, Telefon 0 80 41/7 93 51 56. +++ Shelter Club, Konzert mit „Whisky’n’Gin“, 21 Uhr (Eintritt frei). +++ Kunstverein Tölzer Land, Kunstausstellung „99 Euroart“ mit Verkauf für guten Zweck. +++  Marionettentheater, „Das Geschenk vom Nikolaus“, 15 Uhr; „Der Nussknacker – Klaras Reise ins Traumland“, 19.30 Uhr. Karten: Telefon 0 80 41/7 93 51 56 +++ Interkulturelle Weihnachtsfeier, 14 bis 18 Uhr, WeltRaum, Vichyplatz. +++ Kulturverein Lust, Kunst- und Kunsthandwerker-Markt, 14 bis 22 Uhr, Alte Madlschule. +++

Bad Heilbrunn: Andalusische Weihnacht und Flamenco mit der Gruppe Ricardo Volkert & Ensemble, 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr), Kursaal, Wörnerweg 6 (Eintritt: 17 Euro). +++ Christkindlmarkt mit Christbaumverkauf, Pferdekutschenfahrt und Musik, 17 bis 21 Uhr beim Gasthaus Ramsau. +++ Glühweinstandl der Feuerwehr und Schützen ab 18 Uhr, Dorfplatz

Benediktbeuern: Christkindlmarkt, 9 bis 17 Uhr, Kreuzgang des Klosters (verkleinerter Christkindlmarkt des abgesagten vom vergangenen Wochenende). +++ Zentrum für Umwelt und Kultur, Vogelbeobachtung an der Vogelstation „Moosmühle“, 13.30 bis 15.30 Uhr. +++  Klosterführung mit Basilika und Anastasiakapelle, Treffpunkt 14.30 Uhr, Klosterpforte (Eintritt: 4 Euro). +++ Trachtenverein Barmstoana, Waldweihnacht, 19.30 Uhr, Mariabrunn. +++

Bichl: Glühweinstand der GSK, geöffnet ab 19 Uhr am Dorfplatz. +++

Gaißach: Adventssingen, 19 Uhr, Pfarrkirche St. Michael (Eintritt frei). +++

Lenggries: Flohmarkt, 8 bis 16 Uhr, Festplatz an der B 13.  +++ Glühweinstand bewirtet durch die Feuerwehr Fall ab 16 Uhr am Rathausplatz. 

Schlehdorf: Christkindlmarkt, 13 bis 20.30 Uhr, Seestraße.

Sonntag:

Bad Tölz: Christkindlmarkt, 11 bis 19 Uhr; Konzert der Bläsergruppe der Tölzer Stadtkapelle, 14 Uhr; Konzert der Rieder Alphornbläser, 17 Uhr beim Winzerer-Denkmal +++ Flohmarkt am Moraltpark, Aufbau ab 9 Uhr, Verkauf bis 16 Uhr +++  Kunstverein Tölzer Land, Kunstausstellung „99 Euroart“ mit Verkauf für guten Zweck, 14 bis 18 Uhr (Marktstraße 6) +++ Lesung „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma, gelesen von Martin Englert, 15 Uhr, historischer Sitzungssaal im Stadtmuseum +++ ECT, Heimspiel der Tölzer Löwen gegen Bayreuth Tigers, 18.30 Uhr, Tölzer Eisstadion. +++ 

Bad Heilbrunn: Christkindlmarkt mit Christbaumverkauf, Pferdekutschenfahrt und Musik, 10 bis 19 Uhr beim Gasthaus Ramsau. +++

Benediktbeuern: Christkindlmarkt, 9 bis 17 Uhr im Kreuzgang des Klosters (Ersatz für den abgesagten Christkindlmarkt). +++ Klosterführung mit Basilika und Anastasiakapelle, Treffpunkt 14.30 Uhr, Klosterpforte (Eintritt: 4 Euro).  +++ Chorverband, Chor-Weihnacht mit Chören des Chorverbands Bad Tölz-Wolfratshausen, 16 Uhr, Basilika (Eintritt frei). +++

Bichl: Glühweinstand der GSK, geöffnet ab 18 Uhr am Dorfplatz. +++

Jachenau: Adventssingen, 19 Uhr, Pfarrkirche St. Nikolaus. +++

Wackersberg:

Musikkapelle Wackersberg, Konzert festliche Weihnachtsmusik, 19.30 Uhr, Pfarrkirche.  +++ Freiwillige Feuerwehr, Adventstreff mit Glühwein und Kinderpunsch, 13 bis 20 Uhr, Dorfplatz.

Freitag, 14. Dezember:

18 Uhr: Tipps gegen Langeweile am Freitagabend:

Tölz: Tölzer Christkindlmarkt, bis 19 Uhr; Konzert der Isarwinkler Jugendkapelle, Marktstraße. +++ Katholische Pfarrgemeinde: Night-Fever, 18 bis 23 Uhr, Stadtpfarrkirche. +++ 

Benediktbeuern: Englisch-Stammtisch, 19.30 Uhr, Gasthof Herzogstand. +++

Bichl: Glühweinstand der GSK, geöffnet ab 19 Uhr am Dorfplatz. +++

Lenggries: Glühweinstand, bewirtet durch die Antlaßschützenkompanie, 16 Uhr, Rathausplatz. +++




16.30 Uhr:
Die Musiker Stefanie Kobras, Perry Schack, Ingo Veit und Bernhard Prüflinger  haben sich als „Machado Quartett“ auch weit über die Landkreis-Grenzen hinaus einen Namen gemacht.  Ihre Weihnachts-CD „Haydn, Hirten, Hollywood“ war zwischenzeitlich vergriffen, ist jetzt aber wieder erhältlich, teilen die Musiker mit. Die CD kostet 18 Euro und ist in der Buchhandlung Winzerer sowie in der Sing- und Musikschule erhältlich. Dort arbeiten einige der Mitglieder als Lehrer.



15.34 Uhr: Die Sachsenkamer Straße in Bad Tölz wird am Montag, 17. Dezember, von 10 bis 12 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Der Grund sind nach Angaben des Landratsamtes Bauarbeiten auf der Staatsstraße 2368 auf Höhe der Sachsenkamer Straße 3. Der Verkehr wird über die Bahnhofstraße und Landrat-Wiedemann-Straße umgeleitet.

13.21 Uhr:  Am Tölzer Gabriel-von-Seidl-Gymnasium sind derzeit rund 50 Gastschüler aus Stellenbosch in Südafrika zu Besuch. Nach einem Auftritt beim Weihnachtskonzert im Kurhaus haben die Südfarikaner heute Vormittag ein Konzert mit Chor und Jugendblasorchester in der Schulaula gegeben. Dabei stimmten sie unter anderem ein Beatles-Medley und das Lied „Africa“ von Toto an. Die Begeisterung des Publikums war groß.

11 Uhr: Die Sänger des Tölzer Knabenchores sind derzeit international unterwegs: Ein Teil ist beim Barockfestival in Shanghai zu hören, zudem gab es Auftritte in der Schweiz. In den kommenden Tagen sind Auftritte in Altötting, München und Worms geplant. Der nächste Auftritt in Bad Tölz ist übrigens am 26. Dezember im Kurhaus (Weihnachtskonzert; Karten gibt es bei der Tourist-Info).

10.06 Uhr: In Bad Tölz und Umgebung ist der Schnee schon wieder fast weg. Im Lenggrieser Ortsteil Wegscheid aber präsentiert sich der Winter von seiner schönsten Seite.

Vorschau auf den Tag: Die Region Walchensee ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für Gäste aus dem Großraum München. Gerade im Sommer führt dies immer wieder zu einer Überlastung der Verkehrsinfrastruktur. Die Gemeinden Kochel am See und Jachenau, die  Staatsforsten und der Landkreis  haben sich deshalb mit Unterstützung des Freistaats  entschlossen, gemeinsam mit allen betroffenen Interessengruppen realisierbare Ziele für die künftige Entwicklung der Region Walchensee zu erarbeiten. Dazu findet am Freitag, 14. Dezember, die Startveranstaltung statt. Ziel ist ein „Entwicklungskonzept Walchenseeregion“.

Donnerstag, 13. Dezember

17.30 Uhr: Tipps gegen Langeweile am Donnerstagabend: Konzert mit Ferdl Eichner, „Hoamad Flow“, 20 Uhr, „Bar N19“, Nockhergasse in Bad Tölz +++ Tölzer Skatclub „Gesellige Runde“, Spielabend und Preisskat, 1. Serie 18.30 Uhr, 2. Serie 20.45 Uhr, „Tölzer Bräustüberl“, Wachterstraße 21 +++ „Songs & Stories“ mit Danny Street, 19.30 Uhr, Heilbrunner Fachklinik +++ Bichler Adventsfenster, 18 Uhr, Sindelsdorfer Straße 9 +++ Greilinger Adventssingen, 19.30 Uhr, Filialkirche +++ Kochler Adventsfenster, 18.15 Uhr, Herzogstandweg 12 +++ Gymnasium Hohenburg, Weihnachtskonzert, 19 Uhr, Turnhalle.

16.30 Uhr:Die Tölzer Feuerwehr musste am Mittwoch ausrücken, nachdem es in einem Haus an der Demmeljochstraße zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Brandgeruch und der piepsende Rauchwarnmelder in einer Wohnung hatten einen Nachbarn dazu veranlasst, die Notrufnummer 112 zu wählen. Vor Ort entdeckte die Feuerwehr in der Wohnung einen Blumentopf auf der Fensterbank, in dem die trockene, torfhaltige Erde schwelte. Im Freien wurde dieser abgelöscht und die verrauchten Räume belüftet. Nach einer knappen Stunde war der Einsatz beendet. Der Mieter war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause.

16.10 Uhr: Die Redaktion freut sich über weitere 1000 Euro für die Aktion „Leser helfen helfen“ von Tölzer Kurier und Isar-Loisachbote/Geretsrieder Merkur. Roland Melichar, Geschäftsführer der Tölzer Firma Rollo Solar, überreichte das Geld an Kurier-Redaktionsleiterin Veronika Ahn-Tauchnitz. Melichars Mitarbeiter hatten das Geld gesammelt, um dem Chef zum 60. Geburtstag einen blauen Montag zu finanzieren, wie der Geschäftsführer schmunzelnd berichtet. Allerdings habe sich einfach keine Möglichkeit dafür ergeben. Und da der Geburtstag nun auch schon etwas zurückliegt, beschloss Melichar jetzt, mit dem Geschenk Gutes zu tun. „Leser helfen helfen“ unterstützt Menschen aus dem Landkreis, die unverschuldet in Not geraten sind.

14.10 Uhr: Am Brauneck laufen die Schneelanzen praktisch rund um die Uhr. Während in anderen oberbayerischen Skigebieten die Saison  am Wochenende startet, wird man sie hier aber noch ein paar Tage gedulden müssen. Laut Geschäftsführer Peter Lorenz soll‘s im Laufe der kommenden Woche losgehen.

13.41 Uhr: Das Tölzer Landratsamt hat die jüngste Statistik zu dem Einwohnerzahlen vorgelegt. Demnach hatte Bad Tölz-Wolfratshausen zum Stichtag 30. Juni 2018 genau 126.962 Einwohner, knapp 700 mehr als noch ein Jahr zuvor. Allein auf die Stadt Geretsried entfällt ein Zuwachs von 325 Bürgern, das damit mit 24.999 Einwohnern klar größte Stadt im Landkreis bleibt, vor Bad Tölz (18.772) und Wolfratshausen (18.767). 

11.55 Uhr: Führungswechsel bei der DAK-Gesundheit in Bad Tölz: Isabel Letz ist ab sofort neue Leiterin des Servicezentrums in der Mühlgasse 7. Die 31-Jährige und ihr sechsköpfiges Team betreuen rund 16.000 Versicherte in der Region Bad Tölz. Die Gesundheitsexpertin arbeitet seit zwölf Jahren bei der Krankenkasse und war zuletzt als stellvertretende Leiterin im Servicezentrum in Fürstenfeldbruck tätig.

9.34 Uhr: Am Samstag 5. Januar, werden die Hl. Drei Könige durch Gaißach ziehen, den Segen C+M+B an die Haustüren schreiben und um eine Spende für die Aktion Sternsinger bitten. Zusätzlich zu den Ministranten und Ministrantinnen der Pfarrei, bitten die Organisatoren um Verstärkung aus der Pfarrei, damit auch alle Häuser besucht werden können. Interessierte Kinder die mindestens 9 Jahre alt sind (3. Klasse Grundschule) sollen sich bitte umgehend bei Maria Eisele Tel. 08041-9807 oder Franz Wieser 08042-3383 melden.

Vorschau auf den Tag: Der Seniorenbeirat tagt am Donnerstag um 9 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Landratsamts. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte aus dem Ausschuss für soziale und kulturelle Angelegenheiten und dem Kreisausschuss +++ Der Schlehdorfer Gemeinderat tagt um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Schlehdorf. Unter anderem geht es um Bauanträge +++ Die Heilbrunner Freien Wähler laden zur Jahresversammlung ein. Diese beginnt um 19.30 Uhr im Café Waldrast. An diesem Abend wird ein Schriftführer neu gewählt.

Mittwoch, 12. Dezember:

17.40 Uhr:Tipps gegen Langeweile am Mittwochabend: Gabriel-von-Seidl-Gymnasium, Weihnachtskonzert, 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr), Tölzer Kurhaus +++ Tölzer Kulturverein Lust, Lachyoga (Lach- und Atemübungen für jedermann), 18.45 Uhr (Anmeldung und Info unter 0172/8 48 89 96) +++ Tölzer Franken, Stammtisch, 19.30 Uhr, „Kesselhaus“ +++ Skiclub Benediktbeuern, Verkauf von Waren aus dem abgesagten Christkindlmarkt (Schupfnudeln, Sauerkraut, Speck, Glühwein), 19 Uhr, SC-Gerätehütte neben der Loipe an der Häusernstraße +++ Kochler Adventsfenster, 18.15 Uhr, Bergfeldweg 15. +++ Bichler Adventsfenster, 18 Uhr, Am Bühel 2.

16.30 Uhr: Adventszauber des SC Kochel am Fischerbrunnen: Bei Gulaschsuppe und Glühwein konnten zahlreiche Mitglieder des Skiclubs sowie Freunde des Vereins vor Kurzem einen gemütlichen Abend verbringen. Zur Überraschung der Kinder erschien auch der Nikolaus und hatte für alle ein kleines Geschenk dabei. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung durch die Jugendkapelle Benediktbeuern-Kochel, bei welcher auch drei Kinder aus der Rennmannschaft mitmachen.

14.55 Uhr:Knapp 700 mehr Einwohner im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen verzeichnet das Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung zum Stichtag 30. Juni 2018 gegenüber demselben Zeitpunkt 2017. Interessant:  Lenggries legt um 51 zu. Die Einwohnerzahl im  Brauneckdorf ist mit 10 023 nun erstmals fünfstellig. Die Daten werden auf Basis des Zensus von 2011 fortgeschrieben.

14.30 Uhr: Zum Vormerken: Wegen einer Personalversammlung bleibt das Tölzer Landratsamt mit allen Außenstellen und den Kfz-Zulassungsstellen in Bad Tölz und Wolfratshausen am Mittwoch, 19. Dezember, ab 12 Uhr geschlossen.

14 Uhr:Die Grünen setzen sich für einen pestizidfreien Landkreis ein. Folgender Antrag soll in der nächsten Kreis-Umweltausschusssitzung behandelt werden: 1. Ab sofort dürfen auf allen landkreiseigenen Flächen (Kulturland sowie Nichtkulturland) keine chemisch-synthetischen Pestizide eingesetzt werden. 2. private Dienstleistungsunternehmen, die den Auftrag zur Pflege öffentlicher Flächen erhalten, sollen ebenfalls zu einem Pestizidverzicht verpflichtet werden. 3. Bei der Verpachtung landkreiseigener Flächen für eine landwirtschaftliche Nutzung muss ein Verbot des Einsatzes von Pestiziden im Pachtvertrag verankert werden. 4. BürgerInnen sollen über die Bedeutung von Biodiversität informiert werden und gleichzeitig Möglichkeiten zum Schutz von Bestäubern wie Bienen und Wildbienen sowie giftfreie Maßnahmen beim Gärtnern aufgezeigt bekommen.

11.30 Uhr: Der Trachtenverein Edelweiß Bichl lädt alle Freunde der „Staad’n Zeit“ zu einer besinnlichen Stunde am dritten Adventssonntag, 16. Dezember, ein. Um 19 Uhr beginnt das traditionelle Adventssingen in der Bichler St.-Georgs-Kirche. Es werden Weihnachtsweisen gespielt, gesungen und gelesen. Mit dabei sind die Bichler Bläsergruppe, die Schuigasslmusi, „de Zwoa vom Moos“, der Bichler Kirchenchor sowie die Bichler Soadndraza. Sprecher ist Diakon Georg Meigel. Die Sänger und Musikanten sind überwiegend aus Bichl und treten zu Gunsten der Bichler St.-Georgs-Kirche auf.


9.30 Uhr: Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd warnt vor einem  gefährlichen Trojaner mit dem Namen „Emotet“, der sich aktuell über das Internet verbreitet. Der Schädling  befällt in erster Linie Firmennetzwerke und manipuliert dort den Zahlungsverkehr. Soweit bisher bekannt, werden durch das Programm Überweisungen manipuliert und dabei die IBAN der Zahlungsempfänger ausgetauscht. Dadurch wurden zum Teil sechsstellige Summen auf Konten der unbekannten Täter im Ausland überwiesen. 

Vorschau auf den Tag: Wegen des Christkindlmarkts findet der Wochenmarkt am Mittwoch wieder im Tölzer Gries statt +++ Der Blutspendetag steht am Campus Benediktbeuern an. Spenden kann man von 11 bis 17 Uhr im BRK-Blutspendetruck, der am Haupteingang des Klosters steht +++ Der Benediktbeurer Pater Leo Weber feiert am Mittwoch seinen 90. Geburtstag.

Dienstag, 11. Dezember:

18.05 Uhr: Tipps gegen Langeweile am Dienstagabend: Gabriel-von-Seidl-Gymnasium, Weihnachtskonzert, 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr), Tölzer Kurhaus +++ Volkshochschule, Reisesvortrag „Traumberge Südamerikas“ mit Herbert Ziegenhardt, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal in Bad Tölz +++ Stiftung Nantesbuch, Kamingespräch mit Sibylle Anderl und Friedrich Liechtenstein „Leben im Hochformat – Von Nantesbuch ins All“, 19.30 Uhr, Langes Haus (Eintritt: 12/8 Euro) +++ „Stille Zeiten im Advent“ mit geistlichen Impulsen, Liedern und Gebeten, 19.30 bis 20.30 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Benediktbeuern.

17.15 Uhr: Es kommt nicht oft vor, dass die Mitglieder der Tölzer Feuerwehr einfach mal so beschenkt werden. Doch eine Gruppe Jugendlicher der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme der ReAL gGmbH tat genau das. Sie besuchten die Feuerwache und überbrachten selbst gemachte Weihnachtskarten und Lebkuchenherzen. Die angehenden Azubis, die in der Bildungsmaßnahme berufliche und soziale Schlüsselkompetenzen erlernen sollen, hatten sich zuvor in einer Projektgruppe mit dem Thema „Wertschätzung im Arbeitskontext“ auseinandergesetzt. Schnell stießen die Jugendlichen dabei auf die Frage, wie es eigentlich um die Wertschätzung von ehrenamtlicher Arbeit bestellt ist. Und schon war der Gedanke geboren, der Tölzer Feuerwehr einmal zu zeigen, wie dankbar man für die geleistete Arbeit ist. „Das ist eine Superaktion und was Besonderes“, freute sich Feuerwehr-Vorstand Michael Lindmair (4. v. li.). „So eine Anerkennung ohne persönliche Betroffenheit ist nicht alltäglich.“

15.15 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Die Schutzplane eines Fischerboots entwendete ein Unbekannter am Sylvenstein-Stausee. Der Diebstahl ereignete sich laut Polizei irgendwann zwischen dem 20. Oktober und dem vergangenen Samstag. Geschädigt ist ein Wackersberger (54). Er hatte das Boot am Ufer abgestellt, mit der gelben Plane mit den Maßen 3,50 mal 2,50 Meter abgedeckt und mit einem Spanngurt gesichert. Beuteschaden: 200 Euro. Hinweise erbittet die Polizei unter 0 80 41/76 10 60.

14.15 Uhr:Der Tölzer Knabenchor geht auf große Reise. In München startet um 16 Uhr die Lufthansa-Maschine, die die Sängerknaben über Frankfurt nach Shanghai bringt. Dort interpretiert der Knabenchor beim Bachfestival die h-Moll Messe unter der Leitung von David Stern (Sohn des legendären Isaac Stern).  Mit dabei sind drei junge Sänger aus dem Landkreis. 

 


11.57 Uhr: Der Landkreis bewirbt mit einer Pressefahrt die ausgebaute Buslinie zwischen den drei Städten. Seit der Fahrplanumstellung am 9. Dezember wurde der Takt deutlich erhöht - auch am Wochenende und abends. Zurück geht der Ausbau auf einen Antrag der Grünen Jugend.

10.35 Uhr: Auf der B472 auf Höhe des Tölzer Bergwachtzentrums ist ein Auto liegengeblieben. Es kommt zu Behinderungen.

9.21 Uhr: Beim „Altwirt“ in Reichersbeuern findet am Dienstag, 11. Dezember um 19.30 Uhr ein internationales Konzert statt. Der Sachsenkamer Männerchor wird zusammen mit dem Peters-Quartett aus St. Petersburg auf der Bühne den Saal mit den großartigen Männerstimmen zum Klingen bringen. Der Einlass ist bereits um 18.30 Uhr, Karten gibt es an der Abendkasse zu 12 Euro, ermäßigt 7 Euro. Kartenreservierungen unter 08041/799944.

Vorschau auf den Tag: Der Landkreis lädt die Presse am Dienstag zum Busfahren ein. Damit wird das erweiterte Angebot auf der Linie zwischen den drei Städten vorgestellt +++ Der Tölzer Hauptausschuss tagt um 16 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Unter anderem geht es um den Kunstwanderweg Sinneswandel auf dem Blomberg.

Montag, 10. Dezember:

17.30 Uhr: Tipps gegen Langeweile für Montagabend: Der Tölzer Christkindlmarkt ist noch bis 19 Uhr geöffnet +++ Bichler Adventsfenster, 18 Uhr, Matthias-Neuner-Weg 1 +++ Dietramszeller  Pfarrverband, Oasenstunde im Advent, 19 bis 19.45 Uhr, Pfarrkirche +++ Kochler Adventsfenster, 18.15 Uhr, Schlehdorfer Straße 26.

16.15 Uhr: Die Gemeinde Wackersberg teilt mit, dass die Längentalstraße in Arzbach bis einschließlich Mittwoch, 12. Dezember, wegen Asphaltierungsarbeiten zwischen 7 und 17.30 Uhr komplett gesperrt werden muss. Papier- und Biomülltonnen werden am frühen Mittwochmorgen geleert. Die betroffenen Anlieger werden gebeten, diese bitte bereits am Dienstagabend rauszustellen. 



12.02 Uhr: Zwischen Tutzing und Kochel verkehren nach einem Oberleitungsschaden zwei Züge im Pendelverkehr. Das teilt die Deutsche Bahn mit. Aufgrund einer Störung an der Oberleitung ist die Strecke zwischen Weilheim und Tutzing gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus ist eingerichtet.

11.26 Uhr: Die Pressestelle der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) teilt mit: „Nach Ende der Streikmaßnahmen läuft der Betrieb wieder an und soll sich bis zum frühen Nachmittag normalisieren. Die EVG hatte seit 04:00 Uhr bis 09:00 Uhr bundeweite Streikmaßnahmen bei der Deutschen Bahn getroffen. Diese Streikmaßnahmen betrafen auch den Zugverkehr von Meridian, BOB und BRB.

Nach Beendigung des Warnstreiks, zu dem die Eisenbahn und Verkehrsgewerkschaft (EVG) bei der DB aufgerufen hatte, normalisiert sich auch der Eisenbahnverkehr in den Netzen Meridian, BOB und BRB zusehends.

Dadurch, dass auch DB Netz – die für die Infrastruktur verantwortlich ist – bestreikt wurde, war der Zugverkehr der privaten Eisenbahnverkehrsunternehmen massiv beeinträchtigt. Fahrgäste werden gebeten, sich nach wie vor auf der Webseite (www.meridian-bob-brb.de) über Abweichungen vom Regelfahplan zu informieren. Ebenfalls finden sich auf der Webseite Formular zum Thema "Fahrgastrechte".“

9.47 Uhr: Vom Warnstreik bei der DB Netz AG war heute auch die Bayerische Oberlandbahn betroffen. Züge mussten ausfallen, weil die Eisenbahnergewerkschaft EVG auch zum Bestreiken der Stellwerke aufgerufen hatte. Obwohl der Streik mittlerweile beendet ist, kommt es laut BOB weiterhin zu Verspätungen und Zugausfällen. Der BOB-Homepage ist zu entnehmen, dass aktuell der Zug, der um 9.24 in München hätte losfahren und um 10.36 Uhr in Lenggries hätte ankommen sollen, ersatzlos entfällt. Hier findet Ihr ständig aktuelle Informationen zum Streik. 

9.42 Uhr: De Kreisausschuss berät zur Stunde vor allem Haushaltsfragen. Es geht aber auch um den Vorstoß des RVO, allen, die ihren Führerschein freiwillig abgeben, drei Jahre lang die kostenlose Nutzung von Bussen zu ermöglichen.

Vorschau auf den Tag: Der Kreisausschuss kommt am Montag um 9 Uhr zur Sitzung zusammen. Unter anderem geht es um den Vorstoß des RVO, allen, die ihren Führerschein freiwillig abgeben, drei Jahre lang die kostenlose Nutzung von Bussen zu ermöglichen. Getagt wird im kleinen Sitzungssaal des Landratsamts +++ Um 18 Uhr tagt der Lenggrieser Bauausschuss. In der Sitzung, die im Rathaus stattfindet, geht es unter anderem um Umbaumaßnahmen an der Lenggrieser Hütte. 

Sonntag, 9. Dezember:

17 Uhr: Während der Benediktbeurer Christkindlmarkt abgesagt werden  musste, herrschte beim Markt an der Heilbrunner Reindlschmiede reges Treiben.

16.18 Uhr: Das neue Jahrbuch Lech-Isar-Land (LIL) ist erhältlich. Der Band bietet wieder ein breites Themenspektrum aus den Landkreisen Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz-Wolfratshausen. Der Isarwinkel ist heuer mit einer Vorstellung des Buches „Kurze Geschichte von Bad Tölz“ von Stephan Bammer vertreten. Insgesamt sind es 22 Beiträge aus Historie, Kunst- und Musikgeschichte sowie Literatur und Natur. Das broschierte Jahrbuch kostet 18 Euro und ist in der Tölzer Buchhandlung Urban erhältlich.

14.35 Uhr:
Betroffen vom Sturm am Sonntagmorgen ist auch der Blombergblitz. Ein Baum ist auf die Rodelbahn gefallen und hat die Schienen beschädigt.

14 Uhr:Meldung aus dem Polizeibericht: Am Samstag um 20.30 Uhr teilte ein 29-jähriger Peitinger der Polizei mit, dass ein Auto in Schlangenlinien auf der B 2 von Süden kommend in Richtung Weilheim unterwegs war. Das Fahrzeug wurde auf der B 472 im Bereich Huglfing angehalten und kontrolliert. Beim Fahrer, einem 58-jährigen Bad Heilbrunner, ergab der Atemalkoholtest einen Wert von über zwei Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. 

12.15 Uhr: Das Team der Benediktbeurer Bücherei lädt aber trotz abgesagtem Christkindlmarkt zu Lesungen ab: Sowohl um 14 Uhr als auch um 16 Uhr wird aus dem Kinderbuch „Wie der kleine Fuchs das Christkind sucht" vorgelesen, teilen die Organisatoren mit. Der Eintritt ist frei (Dorfstraße 28). 


11.30 Uhr: Laut Veranstalter findet auch kein Adventssingen heute in Benediktbeuern statt.
10.50 Uhr: Die Brauneck-Bergbahn hat wegen des Sturms den Betrieb heute eingestellt.

10.08 Uhr: Der Tag beginnt stürmisch. So stürmisch, dass in Benediktbeuern der Chrsitkindlmarkt abgesagt werden muss. Die Händler räumen gerade ihre Sachen zusammen, die Standl werden abgebaut.

9 Uhr: In Bad Heilbrunn hat der Sturm einen Baum am Lindenhügel umgelegt. Der Stamm liegt quer über dem Gehweg. Bitte Vorsicht.

Wochenende, 8./9.Dezember:

Samstag, 8. Dezember:

Öffentlicher Eislauf, 14.30 bis 16 Uhr, Tölzer Eisstadion (Eintritt: Kinder 6 bis 12 Jahre 3 Euro, Erwachsene 4 Euro) +++ Kunstverein Tölzer Land, Kunstausstellung „99 Euroart“ mit Verkauf für guten Zweck, 14 bis 18 Uhr, Kunstsalon; Kurs „Englische Schreibschrift“, 10 bis 13.30 Uhr, Kunstsalon, Marktstraße 6 +++ Fachberatung Heimatpflege im Benediktbeurer Kloster, Ausstellung „Graf Pocci und der Humor“, 13 Uhr (Eintritt frei) +++ Brasilianische Nacht mit der Band „Vando Oliveira“, 20 Uhr, Schützenhaus Jachenau +++ Lenggrieser Christkindlmarkt „Lichterzauber“, 15 bis 21 Uhr, Marktstraße, Bahnhofstraße und Schützenstraße +++ Ausstellung „Kunst im Stoi“, geöffnet 14 bis 18 Uhr beim „Bichemo“, Raiffeisenstraße 15 in Reichersbeuern (Eintritt frei).

Sonntag, 9. Dezember:

Konzert des Isura-Madrigal-Chors, 17 Uhr, Pfarrkirche St. Kilian in Bad Heilbrunn  (Eintritt frei) +++ Altbayerischer Christkindlmarkt in Benediktbeuern, 10 bis 19 Uhr, Dorfstraße, mit lebender Krippe; Auftritt der Benediktbeurer Bläser, 10 und 16 Uhr; Adventssingen, 16 Uhr, Marienkirche; Vorlesen in der Gemeinde- und Pfarrbücherei um 11, 14 und 16 Uhr, Dorfstraße 28; Kunstausstellung in der „Alten Apotheke“, 10 bis 19 Uhr +++ Evangelische Waldkirche in Lenggries, Konzert mit dem Chor „Capella Vocale Iffeldorf“, 18 Uhr (Eintritt frei, Spenden willkommen) +++ Altbayerischer Christkindlmarkt, 10 bis 19 Uhr am Landgasthof Reindlschmiede +++ Reutberger Advent, Eröffnung um 10 Uhr mit Messe, offizielle Eröffnung des Marktes 11 Uhr, alpenländische Adventandacht, 14 Uhr, Klosterkirche; Kinder singen und musizieren um 16 Uhr in der Klosterkirche; Besuch vom Nikolaus, 17 Uhr, feierlicher Ausklang um 18.30 Uhr, Kloster Reutberg.

Freitag, 7. Dezember

18 Uhr: Tipps gegen Langeweile am Freitag:  Heimspiel der Tölzer Löwen gegen Deggendorfer SC, 19.30 Uhr, Tölzer Eisstadion +++ Tölzer Knabenchor, Nikolauskonzert, 19.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt: 18/16 Euro) +++ Glühweinstand der GSK, geöffnet ab 19 Uhr am Bichler Dorfplatz +++ Dietramszeller Literaturkreis, Treffen für alle, die Freude am Lesen haben, 19.30 Uhr, Klause in St. Leonhard +++ Sindis Pub in Kochel am See, Konzert mit „Whisky’ n’Gin“, 21 Uhr (Eintritt frei).

16.25 Uhr: Ein wunderschönes Wetterphänomen über Bad Tölz. Die untergehende Sonne färbt die Regenschleier unter den Wolken in den schönsten Gold- und Gelb- und Orange-Tönen. Frank Oberhauser schickte uns dieses Bild vom „goldenen Abendhimmel über dem Lettenholz“.

Der Tölzer Abendhimmel.

15.05 Uhr: Die Verwaltungsgemeinschaft Reichersbeuern gibt bekannt: Wegen einer Fortbildung am Dienstag, 11. Dezember,  ist das Standesamt Reichersbeuern geschlossen.

13.40 Uhr: Organisiert von einer örtlichen Familie, hat der MAN-Weihnachtstruck am Don-Bosco-Kindergarten in Benediktbeuern Station gemacht. Für jedes Kind gab es ein kleines Spielzeug aus Holz. Die Kinder bestaunten auch sehr den großen Sattelzug vor ihrer Tagesstätte.

Die Kindergartenkinder mit Schwester Irene Eisenreich.



12.15 Uhr: Im Lenggrieser Ortskern wird eifrig gewerkelt. Die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofs bauen die Verkaufsstände für den Christkindlmarkt auf. Der Lenggrieser Lichterzauber findet am Samstag, 8. Dezember, von 15 bis 21 Uhr statt.

11.30 Uhr: Die Blombergbahn weist auf Bauarbeiten hin: Der obere Wanderweg auf der Rodelbahn ist wegen einer Baustelle gesperrt. Es werden Erdarbeiten in der Lifttrasse durchgeführt mit schwerem Gerät und teilweise mit Helikopter. Es kommt dabei immer wieder zu massiven Steinschlägen auf dem Wanderweg. „Bitte weicht ab dem Stichweg über den Fahrweg / alten Zwieselsteig aus“, so die Blombergbahn auf ihrer Facebookseite.

9.22 Uhr: Zum Vormerken: Der Nikolaus besucht am Freitag um 17 Uhr  mit seinen Engeln den Tölzer Christkindlmarkt und beschert die Kinder auf der Bühne am Winzerer. Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt von der Tölzer Sing- und Musikschule und findet in Kooperation mit dem Freundeskreis Stadtmuseum statt.

Termine des Tages: Das wird wichtig am Freitag

Bad Tölz: Bauernmarkt, 8 bis 13 Uhr, Fritz- und Jungmayrplatz +++ Bad Tölz: Grund- und Mittelschule Bad Tölz-Süd, 1. Christkindlmarkt, 15.30 bis 17.30 Uhr, Krankenhausstraße 45 +++ Bad Tölz: Kunstverein Tölzer Land, Kunstausstellung „99 Euroart“ mit Verkauf für guten Zweck, 14 bis 18 Uhr, Kunstsalon, Marktstraße 6 +++ Im Barocksaal des Klosters Benediktbeuern wird ab 19.30 Uhr die Isar-Loisach-Medaille verliehen

Donnerstag, 6. Dezember:

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend

Bad Tölz: Konzert mit Guitar Gangsters und Spring Army, 20.30 Uhr, Kesselhaus +++ Bad Heilbrunn: „Man(n) trifft sich“, Gesprächskreis, 19 Uhr, evangelischer Gemeindesaal +++ Dietramszell: Stammtisch für pflegende Angehörige 19.30 Uhr, Café Schwalbe in Schönegg

17.24 Uhr: Schon in den letzten Jahren haben Mali Schneider (26) und seine Kollegen die Tölzer Isarbrücke für ihren Nikolaus-Slackline-Lauf benutzt. Natürlich unter hohen Sicherheitsmaßnahmen - alles wurde mehrfach überprüft. Bisweilen wagt die Truppe auch aufwändigere Nummern auf 300 Meter langen Leinen in den Bergen. Sie tragen zwar keine Nikolauskostüme, sondern die amerikanische Weihnachtsmann-Version der Tracht, darüber sei aber vielleicht ausnahmsweise hinwegzusehen. 

15.42 Uhr: Am Freitag, 7. Dezember, kommt der Nikolaus mit seinen Engeln in die Marktstraße. An der Bühne am Winzerer werden die Kleinen beschert. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der Tölzer Sing- und Musikschule. Am Samstag, 8. Dezember, findet ab etwa 17.45 Uhr der Krampus-Lauf in der Marktstraße statt. Die Stadt weist darauf hin, dass die Veranstaltung für sehr kleine Kinder, Hunde und schreckhafte Erwachsene nur bedingt geeignet ist.

14.15 Uhr: Die Stadt Bad Tölz weist darauf hin, dass das Standesamt am kommenden Dienstag, 11. Dezember, geschlossen ist. Der Grund ist eine ganztägige Fortbildungsveranstaltung.

13.25 Uhr: Die Beschilderung für das ausgedehnte Loipennetz in Lenggries steht. Neben der Übersichtstafel sind die Wegweiser für die unterschiedlichen Langlaufrunden am Fuße des Braunecks aufgestellt. Aber noch fehlt die Beschneiung von oben. Lediglich ein paar Kunstschneehäufchen liegen schon neben dem Skilift am Streidlhang.

11.59 Uhr: Sie haben den Vorlesewettbewerb am Gabriel-von-Seidl-Gymnasium Bad Tölz gewonnen (v. li.): Ludwig Förtsch (3. Platz), Fidel Schwichtenberg (Sieger) und Emma Gnegel (2. Platz). Das Trio setzte sich gegen eine Reihe weiterer Sechstklässler durch. Zur Jury gehörten die Vorjahressiegerin Kirsten Sekinger, die Lehrerinnen Katharina Schambeck und Doris Zimmermann sowie Buchhändler Walter Fladerer von der „Les(e)bar“ in Lenggries. Er stiftete für alle Wettbewerbsteilnehmer einen Buchgutschein. Sieger Fidel Schwichtenberg hatte sich für den Vorlesewettbewerb einen Text aus dem Buch „Catweazle“ von Richard Carpenter ausgesucht. Als Fremdtext las er – wie auch die übrigen Teilnehmer – einen Ausschnitt aus „Mathilda“ von Roald Dahl fehlerfrei vor. Schwichtenberg hat sich für den Kreisentscheid qualifiziert, der Ende Januar ausgetragen wird.

9.39 Uhr: Es ist eine gute Tradition: Bei den Rosentagen und beim Herbstzauber stellt das Veranstalter-Team um Michaela Dorfmeister gebührenfrei einen Stand zur Verfügung, an dem Kuchen für den guten Zweck verkauft wird. Heuer brachte der Fischbacher Frauenkreis auf diese weise 3400 Euro zusammen. Die weiteren Nutzer des Standes – der Gartenbauverein, die drei Tölzer katholischen Kindergärten, die Landfrauen und der Trachtenverein Edelweißer – nahmen 2800 Euro ein. Und die Rosentage-Veranstalter gaben eine Spende von 2500 Euro dazu. Nun trafen sich Spendensammler und -empfänger zur Kuvert-Übergabe in Bad Tölz (v. li.): Michaela Dorfmeister, Michaela Schmiegel (Tagesdemenzbetreuung „L(i)ebenswert“), Marianne Huschka (Tölzer Tafel), Christiane Mayer (Frauenkreis), Helmut Kulla (BRK-Bereichsleiter Soziale Dienste), Gabriele Fritsch (Palliativteam Opal), Marianne Moosmang (Dorfhelferinnen), Ursula Fiechtner (Kreisbäuerin), Katharina Gerlmair (Dorfhelferinnen), Margret Gerold (Frauenkreis), Anne Kürzeder (Familienpflegewerk) Andreas Steppan (Tölzer Kurier, „Leser helfen helfen“) und Thomas Faller (Caritas).

Vorschau auf den Tag: Der Sachsenkamer Gemeinderat tagt am Donnerstag um 19.30 Uhr. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Nutzungsänderung des bestehenden Kindergartens in eine zweigruppige Kinderkrippe. Getagt wird im Sitzungssaal. 

Mittwoch, 5. Dezember:

17.30 Uhr: Tipps gegen Langeweile für Mittwoch: Der Tölzer Christkindlmarkt ist noch bis 19 Uhr geöffnet +++ Vortragsabend: Leistung steigern im Sport und im Alltag durch Ernährung, 19.30 Uhr, Tölzer Sport-Studio Hirsch (Eintritt frei) +++ Historischer Verein, Vortrag „Der Wandel von der Monarchie zur Demokratie in Bad Tölz“, 19.30 Uhr, Historischer Sitzungssaal im Stadtmuseum +++ Eishockey-Förderverein, Bingo-Abend, 19 Uhr, Restaurant beim Golfclub Isarwinkel +++ Bichler Adventsfenster ab 18 Uhr, Bahnhofstraße 9 +++ Kochler Adventsfenster, 18.15 Uhr, Alte Straße 43.

15.42 Uhr: Der Nikolaus war heute im Kochler Kindergarten zu Besuch. Dorthin gelotst hat den heiligen Mann die Junge Union Kochel, die bereits seit rund 20 Jahren einen Nikolaus-Service anbietet.

15.15 Uhr: Eine Kutschfahrt durch Bad Tölz: Gerade hat der Kutscher seine Fahrgäste in der Marktstraße abgesetzt. Jetzt geht es leer zurück.

14.46 Uhr: Die Äste einer Linde hatten bei einem Sturm Ende Oktober das Dach der Antoniuskapelle in Ramsau (Gemeinde Bad Heilbrunn) beschädigt. „Der Schaden war aber nicht so groß wie befürchtet“, sagt nun Michael Spindler auf Nachfrage unserer Zeitung. Das Dach wurde mittlerweile wieder abgedichtet, kleinere Ausbesserungen am Turm will man witterungsbedingt im Frühjahr durchführen. Die Schadenshöhe sei schwer zu beziffern, sagt Spindler. „Wir werden die Ausbesserungen wieder in Eigenleistung durchführen.“

13 Uhr: Mit ihren Weihnachtskonzerten erfreut die Tölzer Band „Bananafishbones“ seit vielen Jahren ihre Fans. Auch heuer treten Sebastian und Peter Horn sowie Florian Rein viermal in Folge im Kurhaus auf. Für den Auftakt am Donnerstag, 20. Dezember, gibt es noch Karten. Erhältlich sind diese bei der Tölzer Tourist-Info unter 0 80 41/78 67 15. Der Eintritt kostet 25 Euro; für Jugendliche unter 16 Jahren 18 Euro. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr.

10.52 Uhr: Im Rahmen eines feierlichen Essens überreichten die Bürgermeister Josef Janker (4. von rechts), Andreas Wiedemann (re.) und Christof Botzenhart (li.) Ehrenurkunden an elf langjährige Leonhardi-Fahrer. Anton Mayer (mit Urkunde) wurde für 80 Teilnahmen geehrt. Es gratulierten auch die Leonhardilader Ludwig Bauer und Anton Heufelder (2. und 5. von links).  Kaspar Rests („Schalch“, Gaißach) Hof wurden für 70 Teilnahmen geehrt. Auf die gleiche Anzahl bringt es der Hof von Michael Sixt („Lindner“, Reichersbeuern). Für 50-jähriges Mitwirken wurde Klaus Rinner („Schnaitter“, Wackersberg) geehrt. Auf stolze 40 Teilnahmen bringen es die Höfe von Xaver Abeltshauser (Bad Heilbrunn), Michael Frech („Hellfeichtel“, Beuerberg), Jakob Müller („Klee“, Gaißach) und Jakob Wasensteiner („Wasensteiner“, Lenggries). Michael Hartl (Königsdorf), Georg Lichtenegger („Pollinger“, Dietramszell) und Josef Raßhofer (Reichersbeuern) haben bereits 25-mal zur Tölzer Leonhardifahrt eingespannt. 

9.51 Uhr: Der Verein „Asyl plus“ veranstaltet am Samstag, 15. Dezember, im Weltraum am Vichyplatz 1 in Bad Tölz eine interkulturelle Weihnachtsfeier von 14 bis 18 Uhr. Anmeldungen sind erbeten unter https://goo.gl/kcFmGj.

Vorschau auf den Tag: Schöne Geste: Die TeilnehmerInnen der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) der Tölzer ReAL gGmbH beschenken die Tölzer Feuerwehr mit selbstgemachten Lebkuchen und Weihnachtskarten, um ihre Arbeit zu würdigen +++ Wegen des Chrsitkindlmarkts findet der Tölzer Wochenmarkt von 8 bis 13 Uhr am Fritz- und Jungmayrplatz statt +++ Das Giftmobil der WGV steht am Mittwoch, 5. Dezember,von 10.30 bis 11.30 Uhr, am Königsdorfer Wertstoffhof, Rossmoosweg 1.

Dienstag, 4. Dezember:

17.30 Uhr: Tipps gegen Langeweile am Dienstagabend: Offenes Singen mit Christoph Heuberger, Gotteslob-Lieder, Volkslieder und Kanons, 18.30 Uhr, Tölzer Pfarrsaal Schulgraben +++ VHS, Diavortrag „China und Tibet“, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal in Bad Tölz +++ „Stille Zeiten im Advent“, mit geistlichen Impulsen, Liedern und Gebeten, 19.30 bis 20.30 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Benediktbeuern +++ Kochler Adventsfenster, 18.15 Uhr, Alte Straße 78 +++ Schmaizlbrüder Sachsenkam, Stammtisch, 20 Uhr, Gasthof Neuwirt.

16.30 Uhr: Mit ihren Weihnachtskonzerten erfreut die Tölzer Band „Bananafishbones“ seit vielen Jahren ihre Fans. Auch heuer treten Sebastian und Peter Horn sowie Florian Rein viermal in Folge im Kurhaus auf. Für den Auftakt am Donnerstag, 20. Dezember, gibt es noch Karten. Erhältlich sind diese bei der Tölzer Tourist-Info unter 0 80 41/78 67 15. Der Eintritt kostet 25 Euro; für Jugendliche unter 16 Jahren 18 Euro. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr.

16.20 Uhr: Manchmal fragt man sich schon, was manche Zeitgenossen reitet: In Kochel wurde auf einer landwirtschaftlichen Fläche im Nordwesten die Folie von drei Silageballen mit einem scharfen Gegenstand offensichtlich mutwillig aufgeschnitten. Die Ballen wurden so laut Polizei nachhaltig beschädigt. Ereignet hat sich der Vorfall zwischen Im Zeitraum von Mittwoch, 28. November, und dem vergangenen Sonntag. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 200 Euro. Geschädigt ist ein 42-jähriger Kochler. Hinweise auf den oder die Täter sind nicht vorhanden, werden von der Polizei aber unter der Telefonnummer 0 80 41/7 61 06-273 erbeten.

13.33 Uhr: Im Auftrag des BBV-Kreisverbands übergaben in der Tölzer Südschule die beiden Gaißacher Bäuerinnen (v.re.) Maria Mayer und  Linda Brandhofer zuammen mit Vroni Mayer Milchprodukte der Molkerei Berchtesgadener Land an die Tölzer Tafel (vertreten durch, v.li., Wolfgang Weber, Dini Werner und Marianne Huschka. Die Spende wurde finanziert durch den Erlös des Baierainer Dorfherbstes und eine Spende der Molkerei Berchtesgadener Land.

12.03 Uhr: Kleiner Lichtblick im Grau. Zwischen Graupelschauern gab‘s in Bad Tölz gerade einen Regenbogen.

11.30 Uhr: Der Tölzer Knabenchor lädt am Freitag, 7. Dezember, zum traditionellen Nikolauskonzert ins Tölzer Kurhaus ein. Auf dem Programm steht eine Mischung aus alpenländischen und europäischen Weihnachts- und Adventsliedern, teilt das Chorbüro mit. Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten gibt es vorab bei der Tourist-Info, Telefon 0 80 41/ 78 67 15. Der nächste Auftritt des berühmten Chores ist dann wieder am Zweiten Weihnachtsfeiertag, Mittwoch, 26. Dezember, ebenfalls um 19.30 Uhr im Kurhaus.

9.44 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst warnt heute im Tölzer Land vor ergiebigem Dauerregen. Dabei werden Niederschlagsmengen bis 30 l/m² erwartet. In Staulagen werden Mengen bis 40 l/m² erreicht. Dazu gibt es Windböen

Vorschau auf den Tag: Benediktbeuern stellt am Dienstag seine neuen LED-Straßenbeleuchtung vor +++ Am Tölzer Gymnasium findet heute der Vorlesewettbewerb statt +++ In der Tölzer DAK-Geschäftsstelle wird am Dienstag die Leitung übergeben +++ Der Wackersberger Gemeinderat tagt um 19 Uhr im Rathaus und spricht unter anderem über die Bootsverordnung für die Isar.

Montag, 3. Dezember:

17.40 Uhr: Tipps gegen Langeweile für Montagabend: Bis 19 Uhr kann man noch über den Tölzer Christkindlmarkt bummeln +++ Zen-Meditation, 19.30 Uhr, Von-Ketteler-Ring 14 in Bad Tölz, Info-Telefon 0 80 41/32 19 +++ Tanzsportclub Tölzer Land, Training Zumba und Latino, solo, 18.30 bis 19.45 Uhr; Breitensport Latein, 19.30 Uhr, Standard 20.30 Uhr, freies Training für Mitglieder aller Gruppen, 19.45 und 20.45 Uhr, Am Sportpark 1 +++ Bichler Adventsfenster, 18 Uhr, Wiesenweg 15 +++ Kochler Adventsfenster, 18.15 Uhr, Bahnhofstraße 28a.

15.50 Uhr: Simon Fuchs aus Bad Tölz ist in dieser Woche in der Vox-Show „Das perfekte Dinner - Wer ist der Profi?“ zu sehen. Der 30-Jährige sagt über sich selbst: „Ich koche klassisch französisch - mit Alpenregions-Einflüssen.“ Am Montag ist der Tölzer bei Show-Teilnehmerin Clara in Freiburg zu sehen. Am Dienstag strahlt der Sender jene Folge aus, bei der die Teilnehmer in der Küche von Simon Fuchs zu Gast sind. Mehr zu Simon Fuchs und seiner Teilnahme beim „perfekten Dinner“ lesen Sie am Dienstag im Tölzer Kurier.

14.31 Uhr: Viele Zuhörer in der Sitzung des Kreis-Sozialausschusses. Gerade wurde beschlossen, eineinhalb Stellen zu schaffen, um einen Aktionsplan Inklusion aufzustellen.

13 Uhr: Wegen einer internen Fortbildung sind die Kfz-Zulassungsbehörden sowohl im Landratsamt Bad Tölz als auch in der Außenstelle in Wolfratshausen am Mittwoch, 5. Dezember, ganztägig geschlossen. Für dringende Kfz-Zulassungsvorgänge stehen die umliegenden Zulassungsbehörden in Garmisch-Partenkirchen, Starnberg, Miesbach und München zur Verfügung.

12 Uhr: Der Benediktbeurer Christkindlmarkt (heuer findet er am 9. Dezember statt) zieht jedes Jahr tausende Besucher an. Bürgermeister Hans Kiefersauer wünscht sich, dass mehr Gäste mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen. Anreiz könnte „zum Beispiel die Rückvergütung von Tickets sein“, sagte er in der Sitzung des Gemeinderats. Die Idee müsse man aber noch ausarbeiten. Marcus Klingler hatte schon eine Idee: „Kostenlos ein Glühwein.“

11.15 Uhr: Erneute Auszeichnung fürs Tölzer Capitol-Kino:  Von der Filmförderung des Landes Bayern (FFF Bayern) wurde es mit einer Ehrung bedacht für sein „qualitativ herausragendes Jahresfilmprogramm 2017". Der Preis ist verbunden mit einer Prämie in Höhe von 5000 Euro. Die Auszeichnung für das Capitol nahm Roland Wolf, Betreiber des Kinos, von der neuen bayerischen Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach, bei einem Festakt in Schweinfurt entgegen. Bereits im Oktober  war das Capitol-Kino erstmals mit einem Preis für sein Programm bedacht - für sein “besonders gutes Dokumentarfilmprogramm 2017”, verliehen von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters.

9.56 Uhr: Der Veteranen- und Militärstammverein Bad Tölz bedankt sich im Namen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei allen Spendern im Rahmen der Friedhofsammlung am 1. November am Waldfriedhof Bad Tölz. Der Organisator der Sammlung, Alfred Binder,  vermeldet den stattlichen Betrag von 2000,75 Euro (2017: 1848,03 Euro).

Vorschau auf den Tag: Der Sozial- und Kulturausschuss des Kreistags tagt am Montag um 14 Uhr im Landratsamt. Unter anderem geht es um den Aktionsplan Inklusion +++ Unter dem Titel „Barrierefreiheit – die Tür ins Leben“ findet an diesem Montag im Landratsamt eine Veranstaltung zum internationalen Tag der Menschen mit Behinderung statt. Parallel zu der Sitzung des Kreis-Sozialausschusses informieren zwischen 13 und 18 Uhr Experten an vier Infoständen über Barrierefreiheit bei Hör-, Seh- und Körperbehinderungen sowie bei kognitiven Einschränkungen. Zu jeder vollen Stunde werden Rundgänge angeboten +++ Der Hauptausschuss der Gemeinde Lenggries tagt um 18 Uhr um Rathaus. Es geht um das Thema Babyschwimmen.

Hilf mit, nimm teil, gib Bescheid

Die Meldungen, die ihr vermisst, könnt ihr uns flott und bequem selbst mitteilen: per Mail, via Facebook oder telefonisch unter 08041/767946.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von der leichten Muse geküsst: Faschingskonzert der Holzkirchner Symphoniker
Für ihre Faschingskonzerte lassen sich die Holzkirchner Symphoniker immer etwas Besonderes einfallen.  Auch heuer begeisterten sie wieder im Tölzer Kurhaus.
Von der leichten Muse geküsst: Faschingskonzert der Holzkirchner Symphoniker
Tölz live: Aschekreuze für die Gläubigen
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Aschekreuze für die Gläubigen
Verkehrsminister nimmt Stellung zur BOB-Resolution des Tölzer Kreistags
Um das Thema Elektrifizierung der Bayerischen Oberlandbahn ging es am Rande der jüngsten Kreistagssitzung.
Verkehrsminister nimmt Stellung zur BOB-Resolution des Tölzer Kreistags
Nach 48 Jahren: Georg Kellner verabschiedet sich als Tölzer Imker-Chef
Fast 50 Jahre lang war Georg Kellner aus Wackersberg das Gesicht des Tölzer Imker-Vereins. Jetzt zieht er sich zurück.
Nach 48 Jahren: Georg Kellner verabschiedet sich als Tölzer Imker-Chef

Kommentare