Das Logo von Tölz live
+
Immer aktuell: Tölz live

Immer aktuell

Tölz live: Veranstaltungstipps fürs Wochenende

Alle Autoren
    schließen
  • Andreas Steppan
    Andreas Steppan
  • Felicitas Bogner
    Felicitas Bogner
  • Stefanie Wegele
    Stefanie Wegele
  • Veronika Ahn-Tauchnitz
    Veronika Ahn-Tauchnitz

Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion. 

  • Hier gibt es alle Kurz-News aus der Redaktion stets aktuell.
  • Der Tölzer Puls zum Nachfühlen in unserem exklusiven Minuten-Archiv: Tölz live bis zum 6. September
  • Besonderer Fokus liegt auf Staus, Blitzer, Wetter und spannenden Events, immer aktuell.
  • Vermisst du eine Meldung? Dann sag uns flott Bescheid! Entweder unter redaktion@toelzer-kurier.de, oder via Facebook, oder du rufst kurz an unter 08041/767946.

Freitag, 17. September:

18.30 Uhr: Unsere Veranstaltungstipps fürs Wochenende:

Samstag: Stadt mit der besonderen Note, „The fairy queen“ - Musik für Blockflötenquartett und Harfe mit dem Ensemble „Flauto dolce“ und Anette Hornsteiner, 19.30 Uhr, Franzmühle in Bad Tölz +++ Tölzer Planetarium, Vortrag „2000 Jahre Planetarium – der Himmel auf Erden“ von Albert Maly-Motta, Planetarium im Marionettentheater, am Schloßplatz +++ VHS, Zumbaparty für die ganze Familie, 18 Uhr, Turnhalle Lettenholzschule +++ Gartenbauverein Bad Heilbrunn, Krauthobeln, 8 bis 14 Uhr, Anmeldung mit Terminwunsch per E-Mail: gartenbauverein-bad-heilbrunn@web.de oder SMS an die Mobil-Nummer 01 51/54 89 88 18 +++ Kunstwoche Lenggries, Ausstellung „Kraftwerke“, 10 bis 19 Uhr, Kantine der ehemaligen Prinz-Heinrich-Kaserne. 

Sonntag: Stadt mit der besonderen Note, Konzert von bairisch-böhmisch bis Jazz und Pop mit der Greilinger Fuiznmusi, 10.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt frei) +++ Tölzer Flohmarkt, 8 bis 16 Uhr, Moraltpark (Einlass für angemeldete Aussteller ab 7 Uhr), Möglichkeit zur Corona-Impfung beim mobilen Impfteam der Aicher Ambulanz +++ Flohmarkt der Stammtischfrauen, Parkplatz ehemaliges Gasthaus Beham, 9 bis 16 Uhr, Infos unter 01 72/9 26 95 50 +++ Festkonzert zum Auftakt Kirchenjubiläum, für Trompete und Orgel, mit Sepp Kronwitter und Alexander Pointner, 17 Uhr, St. Jakob. 

17.15 Uhr: Die Stadt Bad Tölz hat Baurecht am Hintersberg II geschaffen. Im Herbst sollen die 14 städtischen Parzellen für fünf Doppelhäuser und einen Vierspänner an Interessenten verkauft werden. Im Anschluss werden neun Parzellen im Erbbaurecht vergeben. Ursprünglich war geplant, das Verfahren zum Verkauf der Grundstücke nach den Sommerferien zu beginnen. „Allerdings verzögern nun die beim Verwaltungsgericht anhängigen Klagen gegen das Wohnbaugebiet diesen Prozess um mehrere Wochen“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Um Rechtssicherheit zu haben, soll die Eilentscheidung abgewartet werden. In der Zwischenzeit arbeitet die Stadt an der Erschließung des Geländes: Die nördlich des Baugebietes verlaufende Baustraße ist weitgehend fertiggestellt

16.15 Uhr: Zu Gast in Bad Tölz war heute die Spitzenkandidatin der bayerischen Grünen, Claudia Roth. Die Vize-Präsidentin des Bundestags besuchte unter anderem die Unverpackt-Laden (auf dem Foto mit Sabine Riesch und Anna Meßmer) und informierte sich über den Hindenburg-Informationsweg.

Spitzenkandidatin Claudia Roth besuchte den Unverpackt-Laden

15.49 Uhr: Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht in Bad Tölz Zeugen. Laut Bericht hatte eine 51-Jährige aus Bad Heilbrunn ihren schwarzen Audi A4 am Donnerstag von 10 bis etwa 10.30 Uhr am Parkplatz „Kolbergarten“geparkt. Als die Frau gegen 12 Uhr mit ihrem Fahrzeug zu Hause ankam, stellte sie fest, dass dieses an der linken Heckschürze angefahren und verkratzt war. Der Lack war beschädigt worden. An der Schaden-Stelle wischte der Unfallverursacher laut Polizei vermutlich herum. „Demzufolge hat er den Anstoß bemerkt und ist ausgestiegen, um sich den Schaden anzuschauen“, heißt es in der Pressemitteilung. Der Verursacher des Schadens verließ den Unfallort, ohne eine Nachricht am Fahrzeug zu hinterlassen und meldete den Schaden auch nicht bei der Polizei. Der Schaden am Audi beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Hinweise unter 0 80 41/76 10 60.

14.37 Uhr: Drei Erntedank-Andachten, die jeweils in der Natur auf einem Bauernhof bei deren Hofkreuz stattfinden, finden in den kommenden Wochen statt. Am Sonntag, 19. September, gibt es eine Andacht beim „Rummelbartl“, Familie Rieger, an der Schwimmbadstraße 8 in Benediktbeuern. Am Sonntag, 26. September, wird zum „Wimmer“, Familie Geiger, Mariabrunnweg 39, in Benediktbeuern geladen und am Sonntag, 3. Oktober, beim „Kirchmoar“, Familie Schöffmann, Am Bad 1 in Bichl. Bei starkem Regen entfällt die Andacht. Bei Absage gibt es eine Nachricht auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft.

13.33 Uhr: Da letztes und dieses Jahr leider kein Herbstsingen stattfinden kann, haben Freunde der echten Volksmusik die Möglichkeit eine live Aufnahme des Jachenauer Herbstsingens aus dem Jahr 2019 zu hören. Die Aufnahme wird am kommenden Sonntag, 19. September, von 13 bis 15 Uhr bei Radio Alpenwelle gesendet. Mitwirkende: Rotofenmusi, Sagschneider Malan, Rotofen Klarinettenmusi,Mittawoida Oimagsang, Huafschlog Gitarrenmusi und die Veranstaltende Schodseitn Musi. Sprecher war Andres Estner vom Bayrischen Rundfunk.

12 Uhr: Es wird darauf hingewiesen, dass beim Kirchenkonzert am Samstag um 20 Uhr in der Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt die 3G Regel gilt. Das heißt, jeder Besucher muss nachweisen, dass er geimpft, genesen oder aktuell getestet ist. Der Einlass öffnet um 19.15 Uhr.

10.33 Uhr: Die Kreisstraße von Bairawies nach Obermühltal muss vom Montag, 20. September, bis zum Mittwoch, 22. September, jeweils zwischen 8 und 16 Uhr voll gesperrt werden. Grund sind notwendige Arbeiten zur Ausbesserung der Bankette im Straßenrandbereich. Eine Umleitung wird nicht eingerichtet. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten als Alternative über Einöd, Humbach und Dietramszell an ihr Ziel zu fahren.

9.25 Uhr: Der nächste Tölzer Flohmarkt findet am Samstag, 19. September auf dem Gelände des Moraltparks statt. Der Einlass für die Aussteller ist um 7 Uhr; Aufbau ab 8 Uhr. Die Stände sind weiterhin nur im Vorverkauf via München Ticket buchbar; es werden keine Plätze spontan am Flohmarkttag vergeben. Somit wird die Ausstellerzahl coronakonform begrenzt. Es gelten die üblichen Regelungen zur Maskenpflicht und Mindestabstand.

Donnerstag, 16. September:

17.40 Uhr: Die Marienkirche in Benediktbeuern wird seit Donnerstag wieder von ihrem Kreuz geschmückt. Bei strömendem Regen hob Stefan Adelsberger jun. (vorne, li.) von der gleichnamigen Spenglerei aus München das knapp 30 Kilogramm schwere vergoldete Kreuz mit Hilfe eines Krans auf 35 Meter Höhe und verankerte es in der Kirchturmspitze. Erwin Pecho (ehemaliger Kirchenpfleger, hinten, v.li.), Michael Rieger (Kirchenverwaltung), Johann Stauber (Sachverständiger Spenglerhandwerk), Pfarrer Pater Heiner Heim und Michael Huber (Kirchenverwaltung) ließen es sich nicht nehmen, der Montage in luftiger Höhe beizuwohnen.

Am Donnerstag musste im Regen gearbeitet werden.

16.25 Uhr: Der „ReAL Mental Health Parcours“ ist ein digitaler Spendenlauf zum Welttag der seelischen Gesundheit. Das Ziel ist es, innerhalb von knapp einem Monat 1 010 000 grüne Schleifen zu sammeln. Diese grünen Schleifen sollen laut ReAL das Symbol für Akzeptanz psychischer Erkrankungen darstellen. Der Spendenlauf beginnt am Sonntag, 10. Oktober, und endet am Sonntag, 7. November. Die Teilnehmer melden sich auf einer Aktionsplattform an, geben ihr persönliches Ziel ein und absolvieren den Parcours. Dabei kann gelaufen, gewalkt, geradelt, mit dem Rollator gegangen oder im Rollstuhl gefahren werden. Teilnehmen können Einzelpersonen oder Teams (Familien, Freunde, Kollegen). Unternehmen haben die Möglichkeit, eine Sponsorenschaft zu übernehmen. Die Registrierung ist ab Ende September möglich. Unter allen Teilnehmer werden zudem noch zahlreiche Preise verlost. Mehr Informationen sind ab September zu finden auf www.real-verbund.de/termine/3-real-mental-health-parcours.

15.08 Uhr: In Lenggries wird am Freitagabend die neue „Kunstwoche“ eröffnet. Sie dauert bis zum 3. Oktober und findet erstmals in der ehemaligen Kaserne statt. Derzeit bauen die beteiligten Künstler ihre Arbeiten auf.

Bildhauerin Antonia Leitner, die frisch gebackene Trägerin des Kunstförderpreises des Landkreises in diesem Jahr, zeigt in der alten Großküche mehrere spiegelpolierte Bronzeplastiken, die sich drehen.

13.54 Uhr: Über alte Zeiten plaudern – das wollen die früheren Mitarbeiter des ehemaligen städtischen Krankenhauses bei ihrem nächsten Treffen am Samstag, 25. September. Beginn ist um 14.30 Uhr im Café am Wald.

12.24 Uhr: Die neue Galerie Ullman lädt am Donnerstag, 23. September, zur ersten Ausstellungseröffnung in ihre Räumlichkeiten in der Bockschützstraße direkt an der Isar ein. Die Vernissage beginnt um 18 Uhr; die Ausstellung ist bis Samstag, 23. Oktober zu sehen. Es werden Bilder von Siegfried Ullmann, Edna Ullmann sowie den Gastkünstlern Gerhard Rabe und Peter Remmling gezeigt. Die Bandbreite reicht von Heimatmalerei, Healing Art, Bildkompositionen zwischen moderner Abstraktion und Figuration und Objektkunst bis zu Fotografie und Poesie mit sozialkritischem Hintergrund. Die Öffnungszeiten sind jeweils Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 15 bis 19 Uhr und am Samstag von 11 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung unter der Telefonnummer 01 76/95 65 52 82.

11.19 Uhr: Eine Sondersitzung des Schulverbands Reichersbeuern findet an diesem Donnerstag, 16. September, in der Aula der Grundschule statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Das Gremium diskutiert über einen Grundsatzbeschluss zur Beschaffung von Raum-Lüftungstechnik für die Klassenräume der Grundschule. Außerdem wird der Nachtragshaushalt besprochen. Es gelten die aktuellen Corona-Vorschriften. Eine Testmöglichkeit gibt es vor der Sitzung.  

10.16 Uhr: Das für den 23. September geplante Konzert von Georg Ringsgwandl ist endgültig abgesagt, es gibt keinen Ersatztermin. Kunden, die bereits Karten erworben haben, können diese an der Vorverkaufsstelle zurückgeben, bei der diese erworben wurden. 

Mittwoch, 15. September:

18.30 Uhr: Aufgrund der Wettervorhersagen muss die für den heutigen Donnerstag geplante Sternenhimmelexkursion am Großen Ahornboden abgesagt werden. Regen und Wolkenfelder machen die Beobachtung des Sternenhimmels unmöglich. Das Naturparkhaus hofft im nächsten Jahr auf mehr Glück.

16.24 Uhr: Zwei Leichtverletzte und ein hoher Schaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Dienstag in Kochel. Laut Polizei ereignete sich der Unfall in der Schlehdorfer Straße Richtung Schlehdorf. Kurz nach dem Schmied-von-Kochel-Platz wollte eine Kochlerin (24) im Skoda links abbiegen und wurde langsamer. Das sah offenbar eine nachfolgende Münchnerin nicht. Der Fiat der 28-Jährigen prallte so heftig auf das Heck des Skoda, dass beide Insassinnen leicht verletzt wurden. Am Fiat entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro, am Skoda wurde ein Schaden von rund 6000 Euro festgestellt.

14.53: Einen Unfall mit etwa 3000 Euro Schaden hat ein 19-Jähriger in Reichersbeuern verursacht. Nach Angaben der Polizei parkte der Autofahrer aus München am Dienstag, 14. September, gegen 14.30 Uhr mit seinem VW Polo rückwärts aus einem Parkplatz am Schlossweg aus. Dabei stieß er mit dem Heck seines Wagens gegen den Ford Mondeo eines 63-jährigen Tölzers. Durch die Wucht des Aufpralls schob er den Ford gegen ein weiteres parkendes Fahrzeug, einen Hyundai eines 19-jährigen Mann aus Kirchseeon. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Schaden.

Bewölkter Himmel über Bad Tölz

13.44 Uhr: Noch regnet es nicht, aber der Himmel über Bad Tölz ist bedeckt. Die sommerlichen Temperaturen sind jetzt erst einmal vorbei, für die nächsten Tage ist Regen angesagt.

12.30 Uhr: Bei einem Unfall in der Jachenau hat sich eine 47- Jährige die Rippen gebrochen. Die Frau aus München befuhr nach Angaben der Polizei am Dienstag, 14. September, um circa 15 Uhr, mit ihrem BMW-Motorrad die Süduferstraße am Walchensee von Einsiedl kommend in Richtung Niedernach. In der Kurve vor dem Kraftwerk stürzte die Münchnerin aus unbekannter Ursache und rutschte in den Gegenverkehr. Dabei prallte sie frontal auf den Ford KUGA eines 57- jährigen Münsingers. Bei dem Aufprall erlitt die 47- jährige eine Rippenfraktur und wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Bad Tölz verbracht. Der Mann aus München blieb unverletzt. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Sachschaden an beiden beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf 5500 Euro.

11.29 Uhr: Der SC Gaißach, Abteilung Ski, lädt seine Mitglieder am Freitag, 17. September, zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ein. Beginn ist um 19 Uhr im Sportheim in Gaißach-Obergries. Es sind die derzeit gültigen Hygienebestimmungen mit 3G-Regeln zu beachten.

10.30 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Bislang Unbekannte beschmierten im Zeitraum von Freitag, 10., bis Sonntag, 12. September, zur Feststellung gegen 16 Uhr in Kochel am See ein an der Bahnhofstraße aufgestelltes großflächiges Wahlplakat der Christlich Sozialen Union. Hierbei war beinahe die gesamte Fläche des Plakats betroffen, wodurch der parteiinternen Wahlkreisgeschäftsstelle ein Gesamtschaden von etwa 400 Euro entstanden war. Hinweise auf den oder die „Künstler“ sind nicht vorhanden. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 08041/76106-273.

Dienstag, 14. September:

18.25 Uhr: Der Kreisverband der Grünen lädt am Freitag, 17. September, zu einem Stadtspaziergang mit Claudia Roth nach Bad Tölz ein. Roth war viele Jahre Parteivorsitzende und ist derzeit Vizepräsidentin des Bundestags. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Kalvarienberg. Von dort aus geht es in die Altstadt mit Besuch des Unverpackt-Ladens, dem Erinnerungsweg Hindenburgstraße und der Geh-Denksteine in der Marktstraße, wo um etwa 15 Uhr die Abschlusskundgebung stattfindet. Bei schlechtem Wetter findet die Abschlusskundgebung im Saal des Hotels Kolberbräu mit 3G-Kontrolle statt. Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht nötig. 

Claudia Roth, Vizepräsidentin des Bundestags, kommt am Freitag, 17. September, zu einer Grünen-Veranstaltung nach Bad Tölz

16.52 Uhr: Für Rafael (7) und Valerie (6) hat an diesem Dienstag an der Südschule in Bad Tölz der Ernst des Lebens begonnen. Beide schauten ihrem ersten Schultag aber durchaus freudig entgegen. 1121 Abc-Schützen starteten heute an den Schulen im Landkreis. Sie sind ab sofort auch auf dem Schulweg unterwegs. Daher werden Autofahrer vor allem in den kommenden Tagen um besondere Aufmerksamkeit gebeten

Rafael (7) und Valerie (6) freuen sich über ihren ersten Schultag an der Südschule in Bad Tölz.

15.11 Uhr: Für die Region sind es relativ ungewöhnliche Beobachtungen: Riesige Transporthubschrauber sind dieser Tage am Boden und in der Luft zu sehen, dazu Soldaten in Tarnuniform und dutzendfach Fallschirme, an denen aus großer Höhe offenbar Pakete in Richtung Boden schweben. Der Hintergrund: Wie berichtet führen US-amerikanische Streitkräfte noch bis Freitag, 24. September, eine Übung im Bereich um Bad Tölz, Gaißach, Greiling, Reichersbeuern und Sachsenkam durch. Geprobt werden unter anderem Fallschirmsprünge sowie das Abwerfen von Lasten mit Nebelmunition und Leuchtmitteln. Die US Army bittet die Bevölkerung darum, sich von der übenden Truppe und den Abwurfgegenständen fernzuhalten

Auch dieser große Transporthubschrauber ist bei einer Übung der US Army im Isarwinkel im Einsatz.

14.36 Uhr: Die Gemeinde Jachenau weist auf eine Straßensperrung hin: Die Straße Vorderriß-Wallgau ist von Mittwoch, 15. September, 8 Uhr, bis Samstag 18. September, 7 Uhr, wegen Asphaltierarbeiten gesperrt.

13.05 Uhr: Im Rahmen eines Ehrungsabends zeichnete Obmann Thomas Sonnleitner (re.) jetzt verdiente Schiedsrichter der Schiedsrichtergruppe Bad Tölz aus (v. li.): Verbandsehrenzeichen in Silber für 20 Jahre, Josef Kaffl (SC Wörnsmühl), Verbandsehrenzeichen in Gold für 30 Jahre Michael Krammer (SV Nußdorf), Verbands-Ehrenmedaille für 40 Jahre, Sepp Kollnberger (SC Gaißach), Roland Augustin (DJK Waldram), Karl Dytrt (FC Geretsried), Olaf Brauer (SV Pullach).

Auszeichnung für verdiente Schiedsrichter in der SRG Bad Tölz.

11.42 Uhr: Aus dem Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Tölz:

„Am Freitag, den 10.09.2021 gegen 12:00 Uhr, stellte eine 82-Jährige Frau aus Lenggries ihren PKW Nissan in der Herwarthstraße mit der Front zum Gebäude der dortigen Bankfiliale ab. Sie kehrte gegen 15:00 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurück und stellte fest, dass ein bislang unbekannter Täter gegen das vordere rechte Eck des Nissans gefahren war. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Der Schaden am Nissan beläuft sich auf circa 1000,-- EUR. Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher oder zum Unfallhergang machen können werden gebeten sich unter der Rufnummer 08041-76106-0 bei der Polizeiinspektion Bad Tölz zu melden.“

10.26 Uhr: Die BRK-Bereitschaft Bad Tölz sucht neue Mitglieder, die sich ehrenamtlich engagieren und anderen Menschen helfen wollen. Die Bereitschaft umfasst aktuell 66 Mitglieder verschiedener Altersgruppen, von denen etwa 50 aktiv mitarbeiten. Der Führerschein ist erwünscht, aber keine Bedingung. Über die Bereitschaft können die Sanitäts-Basis- und Fachausbildung sowie weitere Fortbildungen gemacht werden. Wer Lust hat mitzumachen, wendet sich für weitere Infos bitte an die E-Mail-Adresse badtoelz@brk-toel-wor.bayern.

Mitglieder der BRK-Bereitschaft Bad Tölz helfen ehrenamtlich anderen Menschen.

Montag, 13. September:

17.28 Uhr: Die Kalbinnen genießen die Abendsonne am Gipfelkreuz des Heiglkopfs.

Abendsonne auf dem Heiglkopf.

16.15 Uhr: Zur Jahreshauptversammlung trifft sich heute der Historische Verein Bad Tölz. Auf der Tagesordnung stehen auch Neuwahlen. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr im Gasthof Metzgerbräu.

15.21 Uhr: Wer hat Hinweise? Die Polizei meldet den Diebstahl eines Mountainbikes in Bad Tölz. Laut Bericht wurde einer 49-jährigen Frau aus Bad Heilbrunn am Sonntag zwischen 14 und 19.15 Uhr ihr schwarzes Mountainbike am Amortplatz von unbekannten Tätern entwendet. Das Rad war neben dem Kiosk abgestellt und mit einem Schloss versperrt, dieses wurde durchgezwickt. Das Mountainbike wird wie folgt beschrieben: Damenrad CUBE/ Attention in schwarz, Gepäckträger, Schutzbleche vorne & hinten, Tacho, Beuteschaden: etwa 1000 Euro. Hinweise, bzw. gemachte Beobachtungen im o.g. Zeitraum, werden unter Tel. Nr. 08041 - 76106-0 bei der Polizeiinspektion Bad Tölz erbeten.

14.20 Uhr: Für die umfangreichen Asphaltierungsarbeiten an der Mautstraße Vorderriß-Wallgau muss die Straße noch einmal gesperrt werden. Dies gilt von Mittwoch, 15. September, ab 8 Uhr bis zum Samstag, 18. September, um 7 Uhr. Der Tölzer Forstbetrieb weist darauf hin, dass dies für jegliche Verkehrsteilnehmer gilt.

12.38 Uhr: Thomas Lauer (re.) ist neuer Kreisheimatpfleger für den Bereich Denkmalschutz und Denkmalpflege. In einem Pressegespräch wurde er als Nachfolger von Maria Mannes vorgestellt. Weiter berufen als Kreisheimatpfleger mit Schwerpunkt Tradition wurde Martin Englert (li.). Landrat Josef Niedermaier dankte beiden für ihr Engagement.

Die Kreisheimatpfleger Martin Englert (li.) und Thomas Lauer (re. ) mit Landrat Josef Niedermaier.

11.15 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Sonntag, 12. September, um 21.45 Uhr, wurde in der Tölzer Straße ein 56- jähriger Mann aus Lenggries kontrolliert. Die Beamten stellten bei der Kontrolle Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alko-Test ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Den Lenggrieser erwarten nun ein Fahrverbot sowie eine Geldstrafe.

9.59 Uhr: Die Friedensinitiative Bad Tölz-Wolfratshausen trifft sich am Dienstag, 14. September, um 19 Uhr im Gasthof „Schlössl“ in Bad Tölz. Interessierte sind herzlich willkommen. Schwerpunkte werden ein Austausch über die Situation in Afghanistan sein sowie die Vorbereitung einer Veranstaltung zum 30-jährigen Bestehen der Friedensinitiative, die voraussichtlich am 21. November im „Hinterhalt“ in Gelting stattfinden wird.

Sonntag, 12. September:

17.50 Uhr: Nach einem Einbruch in ein freistehendes Einfamilienhaus Am Schuß in Bad Tölz bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Nach Angaben der Beamten verschafften sich im Zeitraum zwischen Mittwochabend und Freitagvormittag einer oder mehrere bisher unbekannte Täter Zutritt zu dem Haus. Dazu wurde eine Terrassentür aufgehebelt. Die Höhe des Stehlschadens steht noch nicht fest. Wer auffällige Personen in diesem Bereich gesehen hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, möge sich bitte an die Polizei unter Telefon 0 80 41/76 10 60 wenden.

16.38 Uhr: Ein 58-jähriger Mann aus Geretsried hat sich bei einem Fahrradunfall am frühen Freitagabend schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann gegen 18.50 Uhr mit seinem Mountainbike den Peretshofener Berg Richtung Einöd hinunter. Ersten Erkenntnissen der Beamten zufolge geriet der 58-Jährige alleinbeteiligt an den Randstein, stürzte und prallte gegen die Böschung. Er war vermutlich mit hoher Geschwindigkeit unterwegs. Da der Fahrradfahrer nach Alkohol roch, ordnete die Polizei eine Blutentnahme an. Der verunglückte Geretsrieder wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Bad Tölz eingeliefert. 

15.23 Uhr: In Benediktbeuern ist die Feuerwehr ausgerückt. Laut Stefan Kießkalt, Sprecher der Kreisbrandinspektion, geht es um den Ammoniakaustritt aus einem Kühlschrank.

14.50 Uhr: Wie viel ist eigentlich genug? Was brauche ich, um glücklich zu sein? Wie schaffe ich es, mich immer wieder für Nachhaltigkeit zu motivieren? Am Lagerfeuer zu Fragen der Nachhaltigkeit angeleitet philosophieren können Erwachsene im Gemeinschaftsgarten des Zentrums für Umwelt und Kultur (ZUK) in Benediktbeuern an diesem Mittwoch, 15. September, von 19.30 bis 21.30 Uhr. Dabei geht es sowohl um Fragen geeigneter Lebensstile, als auch lernbare Fähigkeiten, dem Anderen zuzuhören und Nachhaltigkeit konkret in Worte zu fassen. Der Bildungsreferent des Zentrums für Umwelt und Kultur, Martin Malkmus, begleitet das Gespräch. Gestärkt mit neuen Impulsen und durch einen schönen Abend im Freien führt der Weg in den Alltag zurück. Eine Anmeldung ist erforderlich und bis Dienstag, 14. September, möglich über das Internet auf www.zuk-bb.de. Der Teilnahmebeitrag beruht auf Spendenbasis. Es gelten die aktuellen Corona-Schutzregelungen.

14 Uhr: Verletzt wurde am Donnerstag gegen 15.30 Uhr eine 81-Jährige aus Lenggries bei einem Radlunfall. Laut Polizei war die Frau mit ihrem Fahrrad auf der Karwendelstraße in nordwestliche Richtung unterwegs. Beim Überqueren der Straße fuhr die Lenggrieserin gegen die Bordsteinkante und kam dadurch alleinbeteiligt zu Sturz. Die Frau wurde mit Verdacht auf einen Oberschenkelhalsbruch per Helikopter ins Unfallkrankenhaus Murnau gebracht.

13 Uhr: Zu einem Arbeitsunfall kam es am Samstagabend in Lenggries. Nach Angaben der Polizei war ein 44-jähriger Lenggrieser im Bereich Tratenbach gegen 17.30 Uhr mit privaten Flex-Arbeiten beschäftigt. Dabei kam es zu dem Unfall, dem sich der Mann an der Hand verletzte. Er wurde zur weiteren Versorgung mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

12.14 Uhr: Die für diesen Dienstag, 14. September, geplante Podiumsdiskussion unter dem Motto: „Einfach – gut – leben. Heute und morgen. Was kann uns Benedikt von Nursia dazu sagen?“ muss aus organisatorischen Gründen abgesagt werden. Das teilt das Kreisbildungswerk mit. Das Gespräch hätte im Allianzsaal des Zentrums für Umwelt und Kultur (ZUK) im Kloster Benediktbeuern anlässlich der Eröffnung des Benediktuswegs stattfinden sollen.

11.15 Uhr: Seinen Jahrtag hat der Veteranenverein Bad Tölz am Sonntag gefeiert. Nach dem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche ging es, angeführt vom Spielmannszug und der Gaißacher Blasmusik, zur Franziskanerkirche. Dort legte Vorstand Martin Bauer am Ehrenmal einen Kranz zum Gedenken an die Gefallenen sowie Vermissten beider Weltkriege nieder und gedachte auch der in Afghanistan getöteten deutschen Soldaten.

Veteranenjahrtag in Tölz

10.06 Uhr: Heute herrscht herrliches Spätsommerwetter im Tölzer Land. Auf dem Blomberg gibt es an diesem Sonntag Musik rund ums Blomberghaus.

Spätsommertag in Bad Tölz.

Freitag, 10. September:

17.30 Uhr: Veranstaltungstipps fürs Wochenende:

Samstag: Tölzer Marionettentheater, „Rumpelstilzchen“, 15 Uhr; (Eintritt: 7 Euro/Kurgäste 5 Euro; Kartenvorverkauf, Telefon 0 80 41/7 93 51 56, 0 80 41/78 67 15) +++ Stadtmuseum, Ausstellung von Klaus Fessmann „Vom Klang der Steine zum Klang der Bilder“, geöffnet 10 bis 17 Uhr +++ Hochseilgarten Isarwinkel in Lenggries, Märchenshow – Geschichten vom Nebelberg, 15 und 20.45 Uhr, Hochseilgarten Isarwinkel am Brauneck (Eintritt Erwachsene 20 Euro, Kinder 10 Euro, Tickets online auf www.AerialArt.de/agenda); Ausweichtermine bei schlechtem Wetter: 22. August, 12. September und 3. Oktober +++ Evangelische Kirchengemeinde Lenggries, Konzert „Barock bis Moderne“ mit dem Trio Presto, 19 Uhr, evangelische Waldkirche (Eintritt frei, Spenden willkommen).

Sonntag: Stadt mit der besonderen Note, Musik auf’m Berg, Konzert am Blomberg mit der „Sunnseit’n Tanzlmusi“ um 12 Uhr, „Die Blasensteiner“ um 13 Uhr und „Anni und die Brotzeitmusi“ um 15 Uhr am Blomberghaus (Eintritt frei) +++ Tölzer Stadtkapelle, Kurkonzert, 19.30 Uhr, Kurhaus (10 Euro) +++ Freilichtmuseum Glentleiten, geöffnet von 10 bis 17 Uhr (mit Anmeldung); Sommerferienprogramm: „Museumsgespräche mit Sehanleitung“ für Besonderheiten an den einzelnen Gebäuden, 11 und 12.30 Uhr. 

16.40 Uhr: Die Lenggrieser Tourist-Information bietet am Montag, 13. September, eine Führung auf historischen Spuren durch das Dorf an. Der ehemaliger Vorstand des Lenggrieser Holzhacker- und Flößervereins, Mathias Mederle, führt die Teilnehmer zu geschichtsträchtigen Orten und gibt entsprechende Informationen zur Bedeutung der Flößerei in vergangenen Zeiten. Die Führung beginnt um 10 Uhr. Davor müssen sich die Teilnehmer in der Tourist-Information, Telefon 0 80 42/5 00 88 00, anmelden. Die Teilnahme ist mit Lenggrieser Gästekarte kostenlos.

15.17 Uhr: Mit dem Schrecken ist am Freitagvormittag ein 65-jähriger Mann aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen davongekommen. Dies kam so: Der Ferienhausbesitzer war nach Polizeiangaben gerade am Oetzwiesenweg in Krün in seiner Grundstückseinfahrt mit einem Gerät damit beschäftigt, Unkraut abzuflammen, als die Gasflasche plötzlich Feuer fing. Offensichtlich war das Ventil von der Flasche zum Schlauch nicht völlig geschlossen. Die Freiwillige Feuerwehr Krün rückte mit 25 Kameraden und vier Fahrzeugen an, löschte die Flammen und kühlte die Flasche, bis keine Gefahr mehr davon ausging. Bis auf das durch das Feuer zerstörte Abflammgerät entstand keinerlei Schaden. Verletzt wurde auch niemand. Neben der Krüner Feuerwehr wurden auch die Kameraden aus Mittenwald alarmiert. Diese konnten allerdings auf dem Weg zum Einsatz umdrehen, da ihr Einsatz nicht vonnöten war. Vor Ort war noch ein Krankenwagen sowie eine Streife der Polizei Mittenwald.

14 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Am Donnerstag gegen 15.30 Uhr befuhr eine 81- jährige aus Lenggries mit ihrem Fahrrad die Karwendelstraße in nordwestlicher Richtung. Beim Überqueren der Straße fuhr die Lenggrieserin gegen eine Bordsteinkante und kam dadurch alleinbeteiligt zu Sturz. Die Frau wurde mit Verdacht auf einen Oberschenkelhalsbruch per Helikopter ins Unfallkrankenhaus Murnau verbracht. Der entstandene Schaden am Rad beläuft sich auf rund 20 Euro.

12 Uhr: Die Konzerte am Samstag auf dem Blomberg müssen aufgrund der unstabilen Wettervorhersage abgesagt werden, teilt die Tölzer Tourist-Info mit. Am Sonntag, 12. September, spielen ab 12 Uhr die Sunnseitn Tanzlmusi, um 13 Uhr die Blasensteiner und um 15 Uhr Anni und die Brotzeitmusi.

11 Uhr: Letzte Chance für alle, die an der Verlosung der Preise für den Sommerferien-Leseclub teilnehmen möchten: Noch bis Donnerstag, 16. September, kann das ausgefüllte Sommerjournal in der Tölzer Stadtbibliothek abgegeben werden. Wer mehr wissen möchte, findet Informationen unter: https://webopac.winbiap.de/badtoelz/index.aspx.

10.16 Uhr: Am Sonntag, 12. September, wird das Patrozinium der Rieder Kapelle um 10.30 Uhr mit Erntedank gefeiert. Da der Gottesdienst im Freien abgehalten wird, findet er nur bei trockenem Wetter statt. Die geltenden Infektionsschutzmaßnahmen müssen dabei eingehalten werden.

Donnerstag, 9. September:

17.45 Uhr: Die Polizei meldet: Einiges an Sachschaden entstand am Mittwoch bei einem Unfall im Gemeindebereich Wackersberg. Ein 16-jähriger Geretsrieder befuhr mit seinem Leichtkraftrad der Marke Suzuki, die Straße von der Rothmühle kommend und wollte im Anschluss nach links auf die Kreisstraße Töl 7 in Richtung Bad Tölz abbiegen. Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Opel Astra, gesteuert von einem 40-jährigen Mann aus Kempten, der auf der Kreisstraße in Richtung Tölz unterwegs war. Der Opel-Fahrer sah den Jugendlichen noch rechtzeitig, bremste und versuchte, nach rechts auf ein Feld auszuweichen. Dabei überfuhr der Wagen einen Leitpfosten. Trotz des Ausweichmanövers touchierte der Jugendliche noch den Opel und stürzte. Beide Fahrer blieben aber unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 5050 Euro.

16.12 Uhr: Sirenenalarm in Gaißach: Nach ersten Erkenntnissen brennt wohl ein Papierkontainer.

15.15 Uhr: Aufgrund von Sanierungsarbeiten ist die Loisachbrücke im Moos zwischen Benediktbeuern und Großweil von Montag, 20., bis einschließlich Freitag, 24. Septemb4er, komplett gesperrt. Dies bedeutet, dass ab Benediktbeuern der sogenannte Triftkanal in Richtung Eichsee und Großweil für Fußgänger und Radfahrer nicht erreichbar ist. Die Umleitung erfolgt ab der Lainbachbrücke über Brunnenbach – Ort - Kochel am See und Schlehdorf. 

13.27 Uhr: PC-Kurse und Mediensprechstunden für Senioren starten wieder durch: Im BRK-Mehrgenerationenhaus beginnt am Mittwoch, 15. September ein Smartphonekurs (Android), in dem gezeigt wird, was ein Smartphone (Foto: dpa) außer telefonieren noch alles kann. Beginn ist um 15 Uhr. Am Donnerstag, 16. September, geht es weiter mit einem Laptopkurs (Windows). Hier lernen die Teilnehmer vieles zum Thema Internet, Mails schreiben und Geräteorganisation. Beginn ist ebenfalls um 15 Uhr. Für beide Angebote gilt: Anmeldung übers BRK- Mehrgenerationenhaus Bad Tölz Klosterweg 2, Telefon 0 80 41/7 93 35 88 E-Mail: mgh@kvtoel.brk.de.

11.58 Uhr: Die Tourist-Info teilt mit: Solange das Wetter schön ist, hat das Lenggrieser Naturfreibad täglich noch bis Montag, 13. September, geöffnet. Baden und sonnen kann man sich in der Zeit von 10 bis 19 Uhr. 

10.50 Uhr: Die Mitglieder des Veteranen- und Militärstammvereins Bad Tölz von 1837 begehen am kommenden Sonntag, 12. September, ihr 184. Stiftungsfest. Die Aufstellung zum Kirchenzug erfolgt um 9.45 Uhr beim Gasthaus Starnbräu in der Marktstraße. Um 10 Uhr findet das Jahrtagsamt in der Stadtpfarrkirche statt. Anschließend wird am Kriegerdenkmal der Toten gedacht. Danach geht es zur Jahrtagsfeier mit Ehrungen in den „Starnbräu“. Die Vorstandschaft freut sich über rege Beteiligung. Um Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln wird eindrücklich gebeten. 

09.43 Uhr: Das Impfmobil des Landkreises steht an diesem Donnerstag am Königsdorfer Rathaus - und zwar von 15 bis 19 Uhr.

Mittwoch, 8. September:

17.03 Uhr: Geburtstagausflug mit unschönem Ausgang: Eine Münchnerin, gerade 21 geworden, ist am Mittwochnachmittag nahe dem Blomberg mit einem Quad verunglückt. Die Studentin kam nach Angaben der Polizei gegen 15 Uhr bei einer geführten Quadtour alleinbeteiligt auf dem Weg von Bad Heilbrunn Richtung Bad Tölz von der Straße ab und prallte in die Leitplanke. Der Rettungswagen brachte die Frau in eine Klinik.

16 Uhr: Bei der Bundestagswahl geht es auch um Wohl und Wehe der Tiere. Das will eine Kundgebung am Samstag, 11. September, in Bad Tölz aufzeigen. Die Deutsche Tier-Lobby stellt das Motto ihres bundesweiten Aktionstags vor: „Wann, wenn nicht jetzt? Tierqual politisch beenden.“ Dabei werden Parteiprogramme verglichen. Die AktTIERvisten Oberland beziehen ebenso Stellung wie – je nach Wetter – eine Initiative für Pflanzenkost. Veganer können Gründe für ihren Lebensstil auf Plakate schreiben. Die Veranstaltung in der oberen Marktstraße dauert von 11 bis 17 Uhr. 

15.15 Uhr: Am Blomberg hat sich ein Unfall auf der B472 ereignet. Es kommt zu kleineren Behinderungen.

14.51 Uhr: Herrliches Spätsommerwetter gibt es heute im Tölzer Land. So schön ist der Ausblick vom Blomberg aus:

Ausblick vom Blomberg

14 Uhr: Musikalisch wird es am Wochenende, 11./12. September, rund um das Blomberghaus. Das Saxophonquartett „Sax4fun“ spielt am Samstag um 12 Uhr eine Auswahl an bekannten Swing-, Jazz-, Latin- und Funk-Standards. Das Ensemble „Nebenluft“ übernimmt um 14 Uhr Musik und bietet verschiedene Stilrichtungen mit ihren Klarinetten. Der Tölzer Knabenchor singt um 15.30 Uhr. Bei Regen entfallen die Konzerte. Das gilt ebenso für den Sonntag. Auf dem Programm stehen an diesem Tag um 11 Uhr die „Sunnseitn Tanzlmusi“, um 13 Uhr „Die Blasensteiner“ und um 15 Uhr „Anni und die Brotzeitmusi“. Der Eintritt ist frei. 

13.09 Uhr: Zu einer Einsatzübung treffen sich alle aktiven Mitglieder der Feuerwehr Wackersberg am Freitag, 10. September, am Gerätehaus. Beginn ist um 19 Uhr. 

12.27 Uhr: Eine Fahrradtour mit Bundestagskandidaten Erich Utz (Die Linke) von Bad Tölz zum Tegernsee und nach Holzkirchen gibt es am Freitag, 10. September. Start ist um 11 Uhr am Tölzer Bahnhofsplatz. Dabei gibt es Gelegenheit, Gespräche mit dem Kandidaten zu führen. Es ist auch möglich, sich der Tour später anzuschließen. Dazu wäre zuvor eine Kontaktaufnahme unter 0177 3081438 notwendig.

11.10 Uhr: Einer 21-jährigen Frau aus Wackersberg wurde im Zeitraum von Montag, 18 Uhr, bis Dienstag, 12 Uhr, ihr Mountainbike der Marke Bergamont von unbekannten Tätern entwendet. Das Rad befand sich vor der Haustüre „Am Hoheneck“ und war mit einem Zahlenschloss gesichert. Das Mountainbike wird wie folgt beschrieben: schwarz mit weißer Schrift, die mit Rot umrandet ist. Hinten ist ein Schutzblech angebracht. das Rad verfügt über Klick-Pedale. Der Beuteschaden beläuft sich auf 800 Euro. Hinweise unter der Telefonnummer 08041/76106-0.

9.35 Uhr: Aufgrund von Sanierungsarbeiten ist die Loisachbrücke im Moos zwischen Benediktbeuern und Großweil von Montag, 20. September, bis einschließlich Freitag, 24. September, komplett gesperrt. Dies bedeutet, dass ab Benediktbeuern der sogenannte Triftkanal in Richtung Eichsee und Großweil für Fußgänger und Radfahrer nicht erreichbar ist. Die Umleitung erfolgt ab der Lainbachbrücke über Brunnenbach – Ort – Kochel am See – Schlehdorf.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare