+

Unser Newsblog direkt aus der Redaktion

Tölz live: Schützenwallfahrt am Reutberg

Alle Autoren
    schließen
  • Christiane Mühlbauer
    Christiane Mühlbauer
  • Silke Scheder
    Silke Scheder
  • Melina Staar
    Melina Staar
  • Andreas Steppan
    Andreas Steppan

Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.

+++ Aktualisieren +++

Sonntag, 19. August

14.50 Uhr: Die Reutberg war am Sonntag das Ziel der Isarwinkler Schützenwallfahrt. Die sieben Gebirgs- und Antlaßschützenkompanien aus dem südlichen Landkreis rückten bei bestem Wetter aus.

 

13.30 Uhr: Volles Haus herrschte am Samstagmittag im Biergarten des  Lenggrieser Altwirts. Viele Menschen aus der Region hatten sich dort verabredet, um ihre Solidarität mit dem Wirtsehepaar zu demonstrieren. Die Familie hatte am Mittwoch nach einer Kundgebung am Lenggrieser Rathausplatz AfD-Politiker des Hauses verwiesen - mit der Begründung, dass in ihrer Gaststätte Menschen aus vielen Nationen arbeiten würden, die  bei der Kundgebung im Zentrum der AfD-Kritik standen. Während Anhänger der „Alternative für Deutschland“ nun gezielt schlechte Bewertungen auf verschiedenen Internetportalen schreiben, gibt es in der Region und darüber hinaus eine breite Welle der Unterstützung für den „Altwirt“.

13.05 Uhr: Eine aus zahlreichen Lichtern zusammengesetzte „300“ leuchtete in den vergangenen Nächten vom Tölzer Kalvarienberg über den Isarwinkel. Hintergrund sind die Feierlichkeiten zum 300-jährigen Bestehen der Leonhardikapelle, die einst von Tölzer Zimmerern aufgrund eines Gelöbnisses nach der Sendlinger Mordweihnacht errichtet wurde.  

11.10 Uhr: Auf der Isar herrscht an diesem Sonntag wieder reger Rafting-Verkehr - hier von der Lenggrieser Isarbrücke aus gesehen. Wegen des niedrigen Wasserstandes rufen Wasserwirtschaftsamt und Landratsamt aus Naturschutzgründen allerdings derzeit dazu auf, aufs Bootfahren zu verzichten. Übrigens: Die Lenggrieser Isarbrücke muss in den kommenden Jahren abgerissen werden

10.30 Uhr: Dekoratives in allen erdenklichen Farben und Formen ist an diesem Sonntag wieder auf dem Kunst- und Töpfermarkt in der Tölzer Marktstraße geboten. Die Stände haben um 10 Uhr geöffnet. Noch bis 18 Uhr bieten die Händler ihre Waren feil.

Wochenende, 18./19. August:

Das wird schön am Wochenende: Unsere Veranstaltungstipps

Samstag, 18. August: Tölzer Kunst- und Töpfermarkt, 9 bis 18 Uhr, Marktstraße (sonntags ab 10 Uhr) +++ Freiwillige Feuerwehr Jachenau, Führung mit Besichtigung des Feuerwehrfahrzeugs und Wasserspritzen, 10 Uhr, Gerätehaus +++ Lenggrieser Festwoche, Kesselfleischessen ab 12 Uhr mit der „Oid Foia Musi“; Landjugend-Tauziehen, 14 Uhr; Musik mit der Band Manyana, 19 Uhr; Siegerehrung vom Tauziehen und lange Nacht der Musik, 21 Uhr, Festplatz an der B 13 +++ Isartalsternwarte, Sommerfest Open End, 14 Uhr, Rothmühle 1, Eintritt ist frei +++ Chor-Ferienkurs „Heart-Chor“, Abschlusskonzert, 17 Uhr, Basilika Benediktbeuern (Eintritt frei) +++  Tölzer Eisstadion, Abschiedsspiel von Klaus Kathan, 18 Uhr +++ Isarwinkler Schützenwallfahrt, Festzeltbetrieb ab 17 Uhr, Unterhaltung mit der Landjugendmusi Lenggries, 18 Uhr, mit den „Pfaffenwinklern“, 20.30 Uhr am Reutberg.

Sonntag, 19. August: 

Tölzer Flohmarkt, Einweisung der Aussteller ab 7 Uhr, Aufbau ab 8 Uhr, Verkauf bis 16 Uhr, Infos auf www.toelzer-flohmarkt.de +++ 

Isarwinkler Schützenwallfahrt, Aufstellung der Kompanien zum Kirchenzug 9 Uhr in Sachenkam; Festgottesdienst, 10 Uhr am Kalvarienberg Kloster Reutberg, anschließend Abmarsch zum Festzelt und gemeinsames Mittagessen; Unterhaltung mit der Blaskapelle Reichersbeuern um 12 Uhr, mit der Blaskapelle Wackersberg um 15 Uhr und der Blaskapelle Sachsenkam um 19 Uhr, Festzelt am Reutberg +++ Basilika Benediktbeuern, Orgelmusik aus zwei Jahrhunderten, 12.05 Uhr (Eintritt frei, Spenden erbeten) +++ Freundeskreis Grabenmühle, Konzert mit der „FAMOUS-Jazz-Band“ und „Louisiana Moon“, 11 Uhr, Grabenmühle bei Einöd (nur bei trockenem Wetter), Anmeldungen, Telefon 0 81 71/ 34 04 51 +++ Freilichtmuseum Glentleiten, Sommervolkstanz mit Tanzmeister Max Dillinger und Maria Karwinsky vom Arbeitskreis „Zukunft Volkstanz“, 11 bis 16 Uhr (ohne Anmeldung) +++ Lenggrieser Festwoche, Weißwurstfrühschoppen, 11 Uhr; Unterhaltung mit den „Blasensteinern“, 19 Uhr; große Verlosung, 21 Uhr, Festzelt an der B 13.

Freitag, 17. August

17.45 Uhr:Tipps gegen Langeweile für den Freitagabend: 300-Jahr-Feier der Tölzer Leonhardikapelle, 21 Uhr, Kalvarienberg +++ Musikantenstammtisch, 20 Uhr, Gasthaus Starnbräu in Bad Tölz +++ Heimatabend, 20 Uhr, Jachenauer Schützenhaus +++ Imker-Führung in Kochel am See, Einblicke in die Welt der Bienenhaltung, 18.30 Uhr, Anmeldung unter Telefon 0 88 51/338 +++ Lenggrieser Festwoche, 12 Uhr, Festzeltbetrieb ab 18 Uhr, Tag der Betriebe und Vereine; 19 Uhr Musik von der Wackersberger Blaskapelle +++ Kurkonzert mit der Lenggrieser Blaskapelle, 19 Uhr, Kurgarten (bei schlechtem Wetter im Alpenfestsaal) +++ Isarwinkler Schützenwallfahrt, Tag der Betriebe und Vereine, 19 Uhr, Festzelt am Reutberg.

17.15 Uhr: Süden-Tour 2019 im Maierhof: Weil die Karten buchstäblich „weggehen wie die warmen Semmeln“, teilt Werner Schmidbauer (li.) mit, gibt es bereits jetzt feste Termine für die „Süden“-Tour 2019: Am Samstag, 27. Juli, gastiert er mit Pippo Pollina (Mi.) und Martin Kälberer (re.) im Maierhof des Klosters Benediktbeuern. Karten zum Preis von 42, 36 und 30 Euro (plus Vorverkaufsgebühr) sind ab sofort im Handel. Es gibt sie beispielsweise in der Geschäftsstelle des Tölzer Kurier (Marktstraße; Telefon 0 80 41/78 91 11), im Klosterladen und online über München-Ticket. 



15.54 Uhr: Der Fall des vermissten Wanderers Jeff Freiheit beschäftigt viele Menschen. Heute ist es auch Thema im ARD-Magazin Brisant. In der Sendung, die von 17.15 bis 18.15 Uhr läuft, läuft ein Beitrag. Ein Gespräch mit Freiheits Ehefrau Selena gibt es auch hier.

14.15 Uhr: Auf Parkplätzen im Landkreis - wie hier an der B13 bei Sachsenkam - wird weiterhin zu Vorsichtsmaßnahmen gegen die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest aufgerufen. Die Bürger werden gebeten, Speiserest nur in verschlossene Müllbehälter zu werfen.

12.09 Uhr: Ab Montag gibt es wieder eine Straßensperrung auf der B472, weil ein Stück der Fahrbahn erneuert wird. Das hat das Staatliche Bauamt am Freitag mitgeteilt. Die Auswirkungen sind dieses Mal aber nicht so gravierend wie bei der Vollsperrung auf der Flinthöhe am ersten Augustwochenende, als zeitweise in Greiling ein Verkehrschaos ausbrach.  Dieses Mal wird das Stück zwischen Sachsenkamer Straße und Gaißacher Dorfstraße erneuert. Dafür wir die B472 in drei Nächten gesperrt, jeweils von 19.30 Uhr bis 6 Uhr. Die Sperrung gilt auch nur halbseitig, und zwar in Richtung Peißenberg beziehungsweise Lenggries. Es wird durch die Stadt umgeleitet, über Sachsenkamer Straße, Osterleite und Lenggrieser Straße (Umeleitung im Plan gelb eingezeichnet).

11.30 Uhr: Die Ministranten aus der Pfarreiengemeinschaft Benediktbeuern, Bichl und Kochel verbrachten jetzt wieder  eine Woche im Zeltlager in  Murnau. 139 Kinder und Jugendliche erlebten tolle und glückliche Tage, berichtet Pfarrer Pater Heiner Heim. Im Mittelpunkt standen heuer die Römer mit Asterix und Obelix. 

139 Ministranten aus dem Loisachtal trafen sich jetzt wieder zum Zeltlager in Murnau.


9.52 Uhr:
Autofahrer aufgepasst: Die Ampeln auf der Flinthöhe sind aktuelle ausgeschaltet. Derzeit ist aber auch das Verkehrsaufkommen relativ gering, sodass es zu keinen Behinderungen kommt. Wie berichtet laufen dort Arbeiten zur Installation einer neuen Ampelanlage.

Vorschau auf den Tag:

Sachsenkam: Isarwinkler Schützenwallfahrt, Tag der Betriebe und Vereine, 19 Uhr, Festzelt am Reutberg. + Lichterprozession zum Erhalt des Klosters Reutberg ab 21 Uhr, Treffpunkt an der Kirche +++ Bad Tölz: Der Verein „Hilfe von Mensch zu Mensch“ und der Helferkreis Bad Heilbrunn laden zum Basteln und Malen für einheimische Kinder und Kinder von Flüchtlingsfamilien, 15 bis 17 Uhr, ehemaliger Jodquellenhof. +++

Donnerstag, 16. August

17.40 Uhr: Tipps gegen Langeweile - Das ist los am Donnerstagabend:

Am meisten los ist mal wieder in Lenggries - auf der Festwoche steigt heute ab 20 Uhr der  Vorentscheid zum Grand Prix der Blasmusik (Einlass: 18.30 Uhr)

15.28 Uhr: Die Plakatständer stehen jetzt, etwa einen Monat vor dem Bürgerentscheid zum Thema Bichler Hof, in der Tölzer Marktstraße. Als Erste haben die Initiatoren des Bürgerbegehrens ihr Plakat angebracht. Die Abstimmung findet am 16. September statt, was nicht bei jedem Stadtrat gut ankommt

13.20 Uhr: Wir verfolgen auch immer die News aus den Nachbarlandkreisen aufmerksam - in Sachen Sport gerade die aus Garmisch-Partenkirchen, der Heimat des SC Riessersee. Nun ist der Neustart des Vereins in der Oberliga geglückt. Gericht und Gläubiger sprachen sich für den Insolvenzplan aus - sogar ohne Gegenstimme. Am kommenden Sonntag (18 Uhr) testen die Tölzer Löwen zuhause gegen die Garmischer, am Freitag (19.30 Uhr) darauf treffen sich die Teams zu einem Vorbereitungsspiel  beim SCR.

12.40 Uhr: Die Polizei Tölz koordiniert gerade eine weitere Suche nach dem vermissten Jeff Freiheit. Am Freitag wird noch einmal das Gebiet zwischen Brauneck und Benediktenwand unter die Lupe genommen.

9.30 Uhr: Auf der Garmischer Autobahn A95 wird bis Oktober in Fahrtrichtung Garmisch- Partenkirchen die Fahrbahn erneuert. Der Aufbau der Verkehrsführung startet am Montag,  20. August. Eine Woche später beginnen im Schutz die Bauarbeiten für die Erneuerung der Fahrbahn. Auch die Sperrung der Einfahrt an der Anschlussstelle Murnau/Kochel in Fahrtrichtung Garmisch-Partenkirchen erfolgt ab Montag,  27. August. Der Verkehr, der an der Anschlussstelle Murnau/Kochel in Richtung Garmisch-Partenkirchen auf die Autobahn auffahren möchte, wird auf der Umleitungsstrecke U26 zur Anschlussstelle Eschenlohe umgeleitet. Die Ausfahrt von München kommend wird voraussichtlich ab Mitte September 2018 zeitweise unter der Woche gesperrt. Die Zeitfenster werden so gelegt, dass sie – angesichts der andauernden Sperrung der B472 – den Verkehr möglichst wenig beeinträchtigen. Bei der Sperrung der Ausfahrt wird der Verkehr zur nächstgelegenen Anschlussstelle Eschenlohe weitergeleitet, um dort zu wenden und in Fahrtrichtung München wieder auf die Autobahn aufzufahren, um an der Anschlussstelle Murnau/Kochel aus der Autobahn ausfahren zu können. Während der Bauzeit wird der Verkehr in Richtung München umgelegt. Statt zwei Spuren steht in der Baustelle in jede Fahrtrichtung nur noch eine Spur zur Verfügung. Im Baustellenbereich ist die Geschwindigkeit aus Sicherheitsgründen auf Tempo 80 begrenzt. In den Überleitungsbereichen auf die Gegenfahrbahn wird die Geschwindigkeit auf Tempo 60 reduziert.

Vorschau auf den Tag

Lenggrieser Festwoche: Festwoche, 15 Uhr Kindernachmittag; 20 Uhr Vorentscheid zum Grand Prix der Blasmusik (Einlass: 18.30 Uhr), Festzelt +++ Bad Tölz: Bridge-Club Isarwinkel, Turnier, 18.30 Uhr, Kurbücherei, Anmeldung bei Ulli Leitner unter Telefon 08041/7994775 (oder 08041/74155) +++ Benediktbeuern: Natursommer im Loisachtal, Dschungeltrip im Moorwald, 10 Uhr, Treffpunkt ZUK-Rezeption im Maierhof; Einblicke in die Welt der Bienenhaltung, 17 Uhr, Treffpunkt vor dem Gasthof Rabenkopf +++ Kochel am See: Tourist-Information, Ferienveranstaltung „Entern oder kentern - Floßfahrt auf der Isar“, 10 Uhr, Treffpunkt Trimini-Parkplatz +++ Königsdorf: Obst- und Gartenbauverein, Obstpresse wieder in Betrieb, Anmeldung unter 08179/8871 oder 0163/8759694 +++ 

Mittwoch, 15. August:

16.17 Uhr: Vor etlichen leeren Bierbänken steht im Lenggrieser Festzelt heute ein politischer Nachmittag mit den Freien Wählern auf dem Programm. Auch die Politprominenz zeiht offenbar nicht so recht. Gestredner ist Landesvorsitzender Hubert Aiwanger.

14.15 Uhr: Die Familie des vermissten Kanadiers Jeff Freiheit hat eine Facebookgruppe ins Leben gerufen, in der sich Freiwillige, die sich an der Suche beteiligen wollen, austauschen können. 

14 Uhr: Heute ist politischer Nachmittag im Lenggrieser Festzelt. Ab 16 Uhr sprechen dort die Freien Wähler Hubert Aiwanger (Landes- und Bundesvorsitzender/Landtagsabgeordneter), Florian Streibl (Landtagsabgeordneter) und Konrad Specker (Bezirksrat).

12 Uhr: Im Tölzer Land herrscht heute am Feiertag Maria Himmelfahrt dichter Ausflugsverkehr - besonders auch auf der Umleitungsstrecke der gesperrten B472 im Loisachtal. Bitte beachtet in Tölz auch die Sperrung der Isarbrücke sowie die Sanierung des Parkhauses

10.30 Uhr: In Kochel findet heuer der traditionelle Heimattag statt. Nach dem Gottesdienst mit Kräuterbuschenweihe wird anschließend am Kochelsee ein Seefest gefeiert.


10.20 Uhr:
In den Gottesdiensten werden heute zu Mariä Himmelfahrt Kräuterbuschen gesegnet. Die Oberfischbacherin Maria Walser erklärt den Brauch.

Dienstag, 14. August:

12.15 Uhr: Leserfoto des Tages: Eine Wanderung ins Ron- und Tortal unternahm Fotografin Helga Fritzsche mit ihrer Freundin Steffi Wiedemann und den Hunden Bonny und Mira.

11.45 Uhr: Keine neuen Erkenntnisse gibt es zum Verbleib des vermissten Wanderers Jeff Freiheit. Am Donnerstag werden sich Bergwacht und Polizei noch einmal zusammensetzen und beraten, wie weiter vorgegangen werden soll oder ob die Suche eingestellt wird.

Vorschau auf den Tag: Die Stadt weiht am Dienstag um 10 Uhr die neue selbstreinigende und vandalismushemmende Toilettenanlage im Bürgergarten ein +++ Der Gaißacher Gemeinderat tagt um 19 Uhr im Rathaus. Auf der Tagesordnung steht ein Sachstandsbericht zu den Wasserleitungs- und Straßenbaumaßnahmen 2018. 

Montag, 13. August

17.30 Uhr: Tipps gegen Langeweile für den Montagabend: Meditationskreis Zen-Meditation, 19.30 Uhr, Von-Ketteler-Ring 14 in Bad Tölz, Info-Telefon 0 80 41/32 19 +++ Lenggrieser Festwoche: „Malle-Scheiß-drauf-Party“ mit  Tim Toupet, Peter Wackel, Melanie Müller und Antonia aus Tirol
ab 19 Uhr.

17.15 Uhr: Wer sich am Samstag über den Polizeihubschrauber über dem Heiglkopf gewundert hat.Hier die Erklärung: Eine Rauchentwicklung im Bereich des Heiglkopfs wurde am Samstagvormittag laut Polizei bei der Integrierten Leitstelle gemeldet. Weil ein Waldbrand befürchtet wurde, überflog ein Polizeihubschrauber das Gebiet. Gleichzeitig machten sich die Feuerwehr Wackersberg, Kreisbrandmeister und Kreisbrandinspektor am Boden zur Erkundung auf. Allerdings konnte kein Brandherd ausgemacht werden. Das Ganze wurde schließlich als Fehlalarmierung eingestuft.

16.56 Uhr: Auf Anfrage des Tölzer Kurier hat die Polizei nun Einzelheiten zu dem Unfall am Walchensee bekannt gegeben. Die B11 zwischen Urfeld und Walchensee war am Vormittag etwa zwei Stunden lang gesperrt. 

16.10: Eine kleine Gewitterfront hat am Montagnachmittag für Abkühlung gesorgt. Neben einigen kräftigen Regenschauern fielen vereinzelt auch kleine Hagelkörner vom Himmel, wie auf dem Foto aus Arzbach zu sehen ist.

 




15.11 Uhr: Das ist selten: Bayern- und 1860-Fans machen sich für eine Sache stark. In diesem Fall ist es der FC Kochelsee Schlehdorf. Der FC-Bayern-Fanclub Schlehdorf/Großweil unterstützt die Jugendarbeit des Vereins mit 500 Euro, der TSV-1860-Fanclub „Die Großweiler Löwen“ übernimmt die Kosten für die Anschaffung von vier Tornetzen sowie zwei Linienrichterfahnen im Gegenwert von ebenfalls 500 Euro.

Von links: Georg Samm (FCB-Fanclub), Gerd Weidehaas (Vorsitzender FC Kochelsee Schlehdorf), Andreas Schröfele und Thomas Brunner vom 1860 Fanclub.

13.55 Uhr: Die Säggasse ist seit heute nur noch bergab zu befahren. Der Grund sind Bauarbeiten am Stadtwerke-Gebäude.

12.27 Uhr: Tolle Wolkenstimmung: Der Blick vom Kalvarienberg Richtung Süden lohnt sich heute besonders.

Vor der Leonhardikapelle am Kalvarienberg haben Kreisheimatpflegerin Maria Mannes und Landrat Josef Niedermaier zu einem Pressegespräch geladen. Thema war der Tag des offenen Denkmals am 9. September im Landkreis. Erstmals wird es dann auch eine Führung zur Leonhardikapelle geben. 

9.55 Uhr: Die B11 zwischen Urfeld und Walchensee ist zur Stunde nach einem Unfall gesperrt. Nach ersten Angaben der Polizei ist dort im Tunnel (“Galerie“) ein Auto ins  Schleudern geraten, eine Person wurde verletzt.

Vorschau auf den Tag:

Lenggrieser Festwoche, Biergarten geöffnet, ab 13 Uhr; Einlass ins Bierzelt ab 18.30 Uhr; „Malle-Scheiß-drauf-Party“ ab 19 Uhr +++ Bad Heilbrunn: Gästeinformation, Traditionelles Kräuterbuschenbinden zu Mariä Himmelfahrt, 14 Uhr, Kräuter-Erlebnis-Park; Anmeldung unter 08046/323 +++ Benediktbeuern: Tümpelsafari, für Kinder ab sechs Jahren, 9.30 Uhr, ZUK-Rezeption im Maierhof, Anmeldung unter 08857/88759 (acht Euro) +++ Benediktbeuern: Klosterführung, 14.30 Uhr, Treffpunkt Klosterpforte (vier Euro) +++ Lenggries: Gästeinformation, historische Dorfführung „Unterwegs mit dem Flößer“, 10 Uhr; Abendwanderung auf die Denkalm, 19 Uhr, Anmeldung jeweils in der Tourist-Info unter 08042/5008800

Sonntag, 12. August

18.15 Uhr: Das Tölzer Badeteil hat wieder eine Post. Im Geschäft „Tee Bolzmacher“ (Ludwigstraße 5) können die Kunden jetzt Briefe und Pakete verschicken, Briefmarken kaufen, das Prepaid-Handy aufladen und mehr. Die bisherige Filiale am Vichyplatz hatte Ende April geschlossen

15.48 Uhr: „Werte achten – Gemeinschaft leben – Beistand geben“: Unter diesem Motto vergeben der Förderkreis und der Verein Jugendsiedlung Hochland alle zwei Jahre einen Ehrenpreis. Nach dem CSU-Politiker Alois Glück, dem TV-Journalisten Franz Xaver Gernstl und der Musikerin Claudia Koreck durfte am Samstagnachmittag die Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler im festlich dekorierten Veranstaltungssaal der Jugendsiedlung diese Auszeichnung entgegennehmen.

Willy Bäßler (re.), Vorsitzender des Förderkreises Jugendsiedlung Hochland, und Klaus Schultz, Vorsitzender des Vereins Jugendsiedlung Hochland, gratulieren der Preisträgerin Susanne Breit-Keßler.

15 Uhr: Mit einem Festgottesdienst unter freiem Himmel hat am Sonntag in Lenggries der Handwerker- und Gewerbeverein zusammen mit dem Christlichen Bauernverein das gemeinsame 175-jährige Bestehen gefeiert. Nach der Messe setzte sich der Festzug mit zahlreichen Motivwagen und Kutschen in Bewegung. Viele Zuschauer säumten die Straßen von Lenggries.    

 
13.11 Uhr:
Die Anzahl der Motorräder, die an diesem Wochenende beim Harley-Treffen im Tölzer Moraltpark zu bewundern sind, ist im Vergleich zum Vorjahr noch einmal gestiegen.  Geschätzt über 2000 Maschinen stehen auf dem Festgelände. Geöffnet ist an diesem Sonntag noch bis in die Abendstunden. Seit 13 Uhr spielt die Band „Pigs in Paradise“, ab 16 Uhr treten „22 Top“ auf. Der Eintritt kostet drei Euro. Kinder unter zwölf Jahren haben freien Eintritt. Ein Teil der Einnahmen wird wie immer gespendet: Heuer wird der Erlös an die Feuerwehren Bad Tölz und Lenggries gespendet. Die schönsten Bilder gibt‘s schon mal hier zu sehen.

12.41 Uhr: Einfach nur an der Isar entlang spazieren, Radl fahren, sich auf einer schattigen Bank niederlassen, Steine ins Wasser werfen: Bei sonnigem Wetter und etwa 24 Grad geht es heute an der beschaulich zu. Nach Abklingen der Hitzewelle wagen sich heute nicht mehr ganz so viele Leute ins Wasser.

Das wird schön am Wochenende: Unsere Veranstaltungstipps

Samstag, 11. August:

+++ Bad Tölz:  Harley Rock’n’Race, 10 bis 24 Uhr am Jailhouse, Moraltpark +++ Lenggries: Festwoche und 175 Jahre Christlicher Bauernverein und Handwerker- und Gewerbeverein, Kindernachmittag, ab 14 Uhr, am Festzelt; Landjugendmusi, 17 Uhr; Blasmusik und Party mit den „Schwindligen 15“, jeweils Festzelt +++ 

Sonntag, 12. August:

+++ Bad Tölz: Harley Rock’n’Race, 10 bis 24 Uhr am Jailhouse, Moraltpark +++ 

Ellbach: Familien-Dorffest, ab 12 Uhr beim „Ehat“ neben der Kirche, mit der „Greilinger Fuizn Musi“; ab 18 Uhr Festausklang mit den Leiterer Musikanten; ab Einbruch der Dunkelheit Barbetrieb im Bienenhaus +++ Lenggries: 175 Jahre Christlicher Bauernverein/Handwerker- und Gewerbeverein, Weckruf, 6 Uhr; Weißwurstfrühstück, 7 Uhr am Bierzelt; Aufstellung zum Kirchenzug, 9 Uhr; Festgottesdienst, 10 Uhr, anschließend Feszug zum Festplatz, Musik mit Isarwinkler Blaskapellen um 12 Uhr; Unterhaltung mit der Blaskapelle Jachenau um 18 Uhr.

Freitag, 10. August

17.16 Uhr: Das ist los am Donnerstagabend - Unsere Tipps gegen Langeweile: In Lenggries zapft Bürgermeister Werner Weindl um 19 Uhr das erste Fass Bier an und eröffnet damit die Festwoche. Anschließend findet ein bunter Festabend der Jubiläumsvereine mit der Blaskapelle Lenggries statt. Die Jachenauer Musikkapelle lädt derweil ab 19.30 Uhr zu einem Standkonzert  im Landhotel Zum Staffelwirt.

16.11 Uhr: Am Reutberg wird ein Festzelt aufgebaut - diesmal aber nicht fürs Starkbierfest. Am Freitag, 17. August (19 Uhr), beginnen die Festtage zur Isarwinkler Schützenwallfahrt. 

15.59 Uhr: Bei der Lenggrieser Festwoche kann man heuer feiern wie am Ballermann. Heute beginnt sie. Um 17.30 Uhr gibt es Freibier am Rathaus und ein Konzert inklusive.

13.51 Uhr: Der Ellbacher Burschenverein lädt ab heute Abend zu einem Wein- und Dorffest am Wochenende. Los geht‘s um 19 Uhr an der Kirchstraße. Erst spielen die Hallgrafen Musikanten aus Bad Reichenhall, am späteren Abend legt ein DJ an der Bar auf. 

12.52 Uhr: Flughelfer aus Benediktbeuern helfen mit der Flughelferstaffel des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen, den Waldbrand in Oberaudorf (Kreis Rosenheim) zu löschen.

11.22 Uhr: Wir wussten gar nicht mehr, wie sich Regen anfühlt. Erstmals seit langem ist der Himmel über Tölz wieder bedeckt. Hier der Blick aus dem Redaktionsfenster auf die Baustelle der Isarbrücke.

9.51 Uhr: Das Landratsamt hat gerade eine Liste mit der Badegewässerqualität veröffentlicht. Die meisten sind bakteriell einwandfrei. Auch Wassertemperaturen wurden am Montag gemessen. Der Kirchsee hat beispielsweise 26,1 Grad, der Schönauer Weiher 26,6 Grad. 

8.30 Uhr: Ein Kanadier, der auf dem Fernwanderweg München-Venedig allein unterwegs war, wird vermisst. Seine Spur verliert sich im Tölzer Land. Mehr dazu steht hier. 

Vorschau auf den Tag: Der Christliche Bauernverein Lenggries und der Handwerker- und Gewerbeverein feiern 175-jähriges Bestehen. Das dreitägige Fest beginnt an diesem Freitag um 17 Uhr mit einem Gedenken an die Verstorbenen am Kriegerdenkmal. Auf ein Freibier geht es anschließend zum Rathausplatz und dann zum Bier-Anstich ins Zelt mit anschließendem Jubiläumsabend. +++ Wie jeden Freitag öffnet der Bauernmarkt von 8 bis 13 Uhr - seit kurzem in der Tölzer Marktstraße. +++ 

Donnerstag, 9. August:

17.30 Uhr: Der neue Kreisel an der Lenggrieser Einmündung der Bergbahn- in die Wegscheider Straße ist fast fertig. Am Freitag wird er für den Verkehr freigegeben: Es geht also rund.


17.15 Uhr: Das ist los am Donnerstagabend - Unsere Tipps gegen Langeweile: Musikfreunde können um 19.30 Uhr im Kleinen Tölzer Kursaal das Gratis-Konzert der Reihe „Jugend musiziert“ erleben. Wer mehr Lust auf Theater hat, sollte um 20 Uhr im Gasthaus Edeltraut in Walchensee erscheinen. Dort wird das Stück „Da Pfenningfuchser“ aufgeführt

15.34 Uhr: Die Gemeinde Königsdorf gibt bekannt: Die Gemeindeverwaltung und der Bauhof bleiben am Freitag, 10. August, wegen Laurenzi (Patrozinium) geschlossen.

14.15 Uhr:Die Schlehdorfer Pfarrkirche St. Tertulin bleibt Großbaustelle. Derzeit wird die Außenfassade der Pfarrkirche saniert. Der Abschluss der Bauarbeiten ist für 2020 geplant.

10.40 Uhr: Zumindest etwas an Regen hat am Mittwochabend die Jachenau abbekommen. Danach bildete sich ein wunderschöner Regenbogen, wie das Foto von Robert Kukuljan aus Lenggries beweist.

9.48 Uhr: Auch heute gibt es eine Vorabwarnung vor Gewittern vom Deutschen Wetterdienst. „Ab dem späteren Nachmittag greifen in Verbindung mit einer markanten Kaltfront von Westen teils kräftige Gewitter über. Dabei besteht erhöhte Unwettergefahr! In Verbindung mit Gewittern kann lokal heftiger Starkregen bis 40 l/qm innerhalb kurzer Zeit und Hagel um 3 cm Korndurchmesser auftreten. Außerdem sind schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) wahrscheinlich, auch einzelne orkanartige Böen um 110 km/h (Bft 11) sind nicht ausgeschlossen. Diese Böen können vorübergehend auch außerhalb von Gewittern auftreten! Allerdings lässt sich die räumliche Verteilung der Gewitter und deren Intensität nach derzeitigem Stand noch nicht abschließend einordnen.“

Vorschau auf den Tag: Das Tölzer Hallenbad ist noch bis Ende August wegen Revisionsarbeiten geschlossen. Auch das Ascholdinger Hallenbad bleibt in den Ferien zu. Geöffnet sind dafür die Freibäder in Bad Tölz, Arzbach, Bichl, Benediktbeuern und Lenggries - und das in der Regel bis 19 Uhr +++ Gesperrt ist wegen der Bauarbeiten am neuen Kreisverkehr am Donnerstag noch die Einmündung der Lenggrieser Bergbahnstraße in die Wegscheider Straße. Am Freitag soll der Kreisel seiner Bestimmung übergeben werden. Vorsicht: Damit ändert sich auch die Vorfahrt in diesem Bereich. 

Mittwoch, 8. August

17.50 Uhr:Aus Südwesten ziehen gerade schwere Gewitter auf. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor heftigem Starkregen und Hagel. Angesagt sind  Niederschlagsmengen bis 40 l/m² in kurzer Zeit sowie schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) und Hagel mit Korngrößen um 3 cm.

17.45 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Benediktbeurer Blaskapelle, letztes Abendkonzert, 20 Uhr, Innenhof Kloster (auch bei Regen) +++ Tölzer Kino am Amortplatz:  Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes (OV) 20.00;

16.15 Uhr: Wegen der Sperrung der B472 rollt derzeit viel Verkehr durch Bichl. Bitte beachten: Seit wenigen Tagen kann man von Benediktbeuern aus nicht mehr nach Obersteinbach, weil die Ludlmühlstraße (Schule) auch wegen Bauarbeiten gesperrt ist. 



14.41 Uhr: Während auf Tölz die Sonne herunterbrennt, trainieren die Löwen schon wieder auf dem Eis. Und jetzt stehen auch die Termine für die Vorbereitungsspiele fest. Ein Überblick.

Sonntag, 19. August

Tölzer Löwen - SC Riessersee

18.00

Freitag, 24. August

SC Riessersee - Tölzer Löwen

19.30

Sonntag, 26. August

Sterzing Bronc. - Tölzer Löwen

19.00

Samstag, 1. September

Manchester - Tölzer Löwen

19.00

Sonntag, 2. September

Kirkcaldy - Tölzer Löwen

18.30

Freitag, 7. September

Tölzer Löwen - Deggendorf

19.30

Sonntag, 9. September

Deggendorf - Tölzer Löwen

18.00

Freitag, 14. Sept. (Punktspielstart)

Tölzer Löwen - Bayreuth Tigers

19.30

13.34 Uhr: Beim heutigen  Ampelausfall auf der Flinthöhe handelt es sich um eine reguläre Abschaltung, die während der Bauphase notwendig und auch so eingeplant war, erklärt Martin Herda, Abteilungsleiter am Staatlichen Bauamt Weilheim. Wie berichtet werden dort derzeit die provisorischen Ampeln durch die neuen Geräte ersetzt. Auch in den kommenden Wochen könnte noch einmal eine Abschaltung nötig werden, so Herda.

12.42 Uhr: Jetzt wird es richtig eng im Tölzer Parkhaus an der Bockschützstraße. Im Parkleitsystem ist angezeigt, dass noch sechs Plätze frei seien. Um die zu finden, müssen die Autofahrer aber eine Weile kurven und hoffen, das gerade jemand rausfährt.  Seit 23. Juli laufen im Parkhaus Sanierungsarbeiten, deswegen sind 175 von etwa 400 Plätzen gesperrt. Die Arbeiten sollen bis November dauern.

12.20 Uhr: Der Jachenauer Revierleiter Hans Bierling weist noch einmal eindringlich darauf hin, dass das Feuermachen am Walchensee (und vielen anderen Stellen im südlichen Landkreis) verboten ist. Erst am Vorabend habe er bei einem Rundgang wieder zahlreiche Feuerstellen entdeckt. Angesichts der großen Trockenheit kann derzeit aber schon ein Funke genügen, um einen Flächenbrand auszulösen. Bierling appelliert daher an die Vernunft der Badegäste.

11.29 Uhr: An der Hauptkreuzung auf der Flinthöhe ist erneut die Ampelanlage ausgefallen.

11.10 Uhr: Wegen der anhaltend hohen Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern die Luftbeobachtung auch für Donnerstag, 9. August, angeordnet. Dies geschieht in Abstimmung mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Pfaffenhofen a.d.Ilm, das für ganz Oberbayern zuständig ist. Die Flieger starten unter anderem von Königsdorf aus. Die Beobachtungsflüge finden einmal täglich jeweils nachmittags statt.

9.43 Uhr: Auf einer Wiese bei Schlehdorf tummeln sich derzeit über 70 

Vorschau auf Mittwoch: Isar-Radtour der „roten Radler“ von der SPD mit Markus Rinderspacher, Umweltschützern und Kommunalpolitikern; Start ist um 9 Uhr am Tölzer Bahnhof. +++ Tölzer Hallenbad wegen Revisionsarbeiten bis Ende August geschlossen +++ Tölzer Stadtarchiv geschlossen

Dienstag, 7. August

18.10 Uhr:  Seit Dienstag gegen 11 Uhr wird aus dem Stadtgebiet Bad Tölz die 64-jährige Christiane Duschl vermisst, teilt die Polizei Bad Tölz soeben mit. Weitere Infos gibt es hier. 

Christiane Duschl wird vermisst.


Tipps gegen Langeweile: Greiling: Gartenbauverein, Gartler-Treff, 19 Uhr, „Bachkapellenhof“. +++ Tölz: Kulturverein Lust, Treffen der Theatergruppe, 20 Uhr, Alte Madlschule +++ Tölz:  Offenes Singen mit Christoph Heuberger, Gotteslob-Lieder, Volkslieder und Kanons, 18.30 Uhr, Pfarrsaal Schulgraben.


17.10 Uhr: Braut sich da was zusammen? Vom Deutschen Wetterdienst gibt es eine Unwetterwarnung: Von Südwesten ziehen örtlich Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 25 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel. Momentan gilt das aber nur für den Norden des Landkreises. Für den Rest gilt immer noch die Hitzewarnung. 


15.23 Uhr: Im Jahr 2017 hat das Tölzer Landratsamt rund 250 Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstößen gegen das Naturschutzrecht eingeleitet, etwa wegen unerlaubten Campens oder Feuermachens an der Isar. In diesem Jahr werde die Zahl der Fälle, in denen Bußgelder verhängt werden, deutlich höher. Das berichtete Franz Steger, Chef der Unteren Naturschutzbehörde am Rande eines Pressegesprächs.

13.30 Uhr: Autofahrer aufgepasst: Wegen Bauarbeiten ist jetzt die Ludlmühlstraße in Benediktbeuern zwischen Schule und Einmündung Tölzer Straße gesperrt. Das ist wichtig zu wissen für alle Autofahrer, die derzeit wegen der gesperrten B472 via Obersteinbach ins Loisachtal fahren wollen. In Benediktbeuern wird für den Breitbandausbau sowie für einen geplanten Aussiedlerhof gebaggert. Die Gemeinde hat die Bauarbeiten in die Sommerferien verlegt, damit der Schulweg nicht beeinträchtigt wird. Die Sperrung dauert noch bis voraussichtlich 31. August. Weil die Alternativstraßen über Bichl recht eng sind, ist es sinnvoll, über die Langau zufahren.


11.38 Uhr:
Die Polizei berichtet von einem dreisten Diebstahl auf einer Baustelle in Greiling: Unbekannte Täter entwendeten rund 40 Meter Stromkabel. Nach Angaben der Beamten ereignete sich der Vorfall zwischen Samstag, 12 Uhr, und Montag, 7.30 Uhr. Angezeigt wurde der Diebstahl von einem Elektriker, der auf der Baustelle arbeitet. Die unbekannten Täter hatten das Kabelstück direkt am Stromkasten abgezwickt. Der Beuteschaden wird mit 600 Euro beziffert. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0 80 41/76 10 60 entgegen.

10.03 Uhr: Mit einem vierfachen Synchronaufschlag eröffneten (v. li.) der Zweite Vorsitzende des TV Lenggries, Stephan Bammer, der Zweite Bürgermeister der Gemeinde Lenggries, Franz Schöttl, die stellvertretende Spartenleiterin Josy Meyer und Volleyball-Spartenleiter Christian Keiler offiziell die neue Beachplatzanlage des TV Lenggries mit vier regulären Feldern am ehemaligen Kasernensportplatz. Im Anschluss fand bei bestem Strandwetter ein Beachvolleyball-Dorfturnier mit vereinfachten Regeln statt.

Vorschau auf den Tag: Der Heilbrunner Gemeinderat tagt am Dienstagabend um 19.30 Uhr im Rathaus. Auf der Tagesordnung steht unter anderem der Bauantrag der MTP Wohn- und Gewerbebau GmbH, am Abt.-Walter-Weg, 3 Mehrfamilienhäuser mit 14 Wohnungen und 1 Reihenhaus inklusive Tiefgarage zu bauen. Auch der Waldkindergarten ist erneut Thema +++ Der Jachenauer Gemeinderat tagt am Dienstag. Beginn ist um 19.30 Uhr im Rathaus. Besprochen wird unter anderem die Situation am Walchensee-Südufer.

Montag, 6. August:

17.20 Uhr:Tipps gegen Langeweile: Die Freibäder in Arzbach, Lenggries, Bad Tölz, Benediktbeuern und Bichl haben noch bis 19 Uhr geöffnet +++ Der Meditationskreis Zen-Meditation trifft sich um 19.30 Uhr am Von-Ketteler-Ring 14, Info- Telefon 0 80 41/32 19.

15.20 Uhr: Trauriger Anblick: Nach einem riesigen Besucheransturm am Wochenende ist das Walchensee-Südufer mit Müll übersät. Es wurden außerdem etliche Verstöße gegen das Grill-, Lagerfeuer und Nachtparkverbot festgestellt. Allein am Freitagabend stellte die Polizei an der Mautstraße 77 Strafzettel aus.

13.09 Uhr: Wegen der anhaltend hohen Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern die Luftbeobachtung von Montag, 6. August, bis einschließlich Mittwoch, 8. August, angeordnet. Dies geschieht in Abstimmung mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Pfaffenhofen a.d.Ilm, das für ganz Oberbayern zuständig ist. Die Flieger starten unter anderem vom Stützpunkt in Königsdorf. Die Beobachtungsflüge finden einmal täglich jeweils nachmittags statt.

12.25 Uhr: Zur Stunde findet in der Ratsstube in Lenggries ein Fachgespräch mit dem parlamentarischen Staatssekretär Florian Pronold zum Thema „Wohnen“ statt. Seine Gesprächspartner ist unter anderem Robert Kühn, SPD-Stimmkreiskandidat für den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

12.06 Uhr: Die Gemeinde Dietramszell teilt mit: Das Hallenbad Ascholding ist während der Ferien geschlossen.

9.50 Uhr: Den Pflanzen geht das Wasser aus. Die Tölzer Feuerwehr gießt daher derzeit die Bäume im Stadtgebiet.

Vorschau auf Montag: Seit zehn Jahren wird das Projekt HaLT im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen durchgeführt. HaLT steht für „Hart am LimiT“ und setzt bei Kindern und Jugendlichen mit riskantem Alkoholkonsum an. Die Verantwortlichen ziehen am Montag im Landratsamt Bilanz.+++ Welche Chancen der Tourismus im Tölzer Land hat und wie man diese Möglichkeiten umweltverträglich am besten nutzen kann, steht im Mittelpunkt einer Gesprächsrunde mit Klaus Stöttner, dem Präsidenten des Dachverbandes Tourismus Oberbayern München,  um 12 Uhr in der Kristall Therme Trimini in Kochel am See. +++  Außerdem werden um 17 Uhr die Isarranger und ihre Aufgaben vorgestellt. 

Sonntag, 5. August


16 Uhr:
Bei einem Freiluftgottesdienst im Garten des Aktionszentrum im Kloster Benediktbeuern wurden vor wenigen Tagen 27 Don Bosco Volunteers aus Süddeutschland offiziell an ihre Einsatzorte im Ausland entsandt. Für ein Jahr lang werden sie in dreizehn Einrichtungen der Salesianer Don Boscos in acht Ländern auf vier Kontinenten tätig sein. Die meisten Freiwilligen werden nach Indien entsandt. Die weiteren Ziele sind Albanien, Benin, Bolivien, Ghana, Kosovo, Moldawien und Montenegro.




13.45 Uhr: Ausnahmesituation am Walchensee-Südufer: Die Mautstraße zwischen Jachenau und Einsiedl ist völlig überlastet. Alle Parkplätze sind überbelegt. Die Behörden bitten darum, den Walchensee heute unter keinen Umständen mehr anzufahren.  

12 Uhr: Die Bergwacht Lenggriessucht seit Samstag im Bereich Schönberg, Geierstein und Grasleitenstein nach einem abgestürzten Gleitschirmflieger. Bislang verlief die Suche mit dem Hubschrauber ergebnislos. 



11.20 Uhr:
Großer Festtag für die Freiwillige Feuerwehr Oberbuchen: Nach der Segnung des neuen Löschfahrzeugs wird jetzt in geselliger Runde gefeiert. Die Musikkapelle Bad Heilbrunn spielt für die Besucher auf. 

Samstag, 4. August

Aus dem Tölzer Landratsamt kommt folgender Aufruf:

Wegen der derzeit anhaltenden Trockenperiode ist der Wasserhaushalt angespannt. Die Wasserstände sind niedrig, gleichzeitig sind die Wassertemperaturen hoch. Aus diesem Grund appellieren das Wasserwirtschaftsamt Weilheim und das Landratsamt an die Bevölkerung, Wasser sparsam zu verwenden und Wasserentnahmen möglichst zu reduzieren.

Der Appell, Wasser sparsam zu verwenden und Wasserentnahmen zu reduzieren, gilt sowohl für die Verwendung von Trinkwasser zum Gartengießen als auch für direkte Wasserentnahmen aus Gewässern. Gerade wenn Niedrigwasser herrscht, gefährdet jede Wasserentnahmen aus Gewässern die Gewässerlebensräume zusätzlich. Die dort lebenden Tiere und Pflanzen sind auf ausreichend Wasser angewiesen. Bei anhaltender Trockenheit und niedrigen Wasserständen können bereits geringfügige Wasserentnahmen nachteilige Auswirkungen auf die Gewässerökologie - gerade auch in den kleineren Gewässern haben. Landratsamt und Wasserwirtschaftsamt bitten deshalb alle Anlieger an Gewässern, kein Wasser aus Bächen und Flüssen zu entnehmen.

Beim Gartengießen ist es sinnvoll, Nutzpflanzen nur in den Morgen- und Abendstunden im notwendigen Umfang zu gießen. Ganzjährig wird empfohlen, Regenwasser in Zisternen und Regentonnen zu sammeln.

Außerdem bittet das Landratsamt Erholungssuchende, gegenseitig Rücksicht zu üben und zum Schutz der Lebewesen in Gewässern bei Niedrigwasser auf das Bootfahren zu verzichten.

Das wird schön am Wochenende: Unsere Veranstaltungstipps

Samstag, 4. August:

Bad Tölz: „Brot und Spiele“, 15 Uhr (Einlass ab 14 Uhr), Wettkämpfe der stärksten Männer Deutschlands, Einzug der Ritter, 20 Uhr, Festplatz am Moraltpark. +++ Buchhandlung Winzerer, Lesung „Der kleine Warumwolf“ mit Sylvia Englert, 17 Uhr (ab 5 Jahren/Eintritt: Kinder 5 Euro, Erwachsene 10 Euro). +++

Bad Heilbrunn: Löwenfanclub Isar-Loisach, Sommerfest, 19 Uhr (18.60 Uhr), Gasthof Kronschnabl. +++ 
Bad Heilbrunn-Oberbuchen:  Oberbuchener Festtage, Tag der Betriebe und Vereine, Oldtimer-Treffen, 13 Uhr, Dorffest mit der Gruppe „Tromposaund“, 19.30 Uhr, Festzelt. +++

Benediktbeuern: Freiwillige Feuerwehr, Sommerkellerfest mit der Musikkapelle Benediktbeuern, 16 Uhr, Sommerkeller Nähe Schule (Ausweichtermin: 11. August). +++

Kochel am See: Trachtenverein Schmied von Kochel, großes Seefest, 15 Uhr, Seepromenade. +++

Schlehdorf: Fischerstechen auf dem Kochelsee mit der Partnergemeinde Flaurling in Tirol, 13 Uhr. +++

Sonntag, 5. August

Bad Tölz: Tölzer Flohmarkt, Einweisung der Aussteller ab 7 Uhr, Aufbau ab 8 Uhr, Verkauf bis 16 Uhr, Infos auf www.toelzer- flohmarkt.de. +++ Tanzmusik und Schlager in geselliger Runde mit Elisabeth Göbel und Andreas Pehl, 17 Uhr, evangelisches Gemeindehaus (Eintritt frei). +++

Bad Heilbrunn-Oberbuchen:  Oberbuchener Festtage, Festsonntag mit Fahrzeugweihe der Freiwilligen Feuerwehr, Empfang der Vereine, 8 Uhr; Aufstellung zum Kirchenzug, 9 Uhr; Festgottesdienst mit Fahrzeugweihe der Freiwilligen Feuerwehr Oberbuchen, 10 Uhr, anschließend Unterhaltung mit der Musikkapelle Bad Heilbrunn; Festausklang mit den Leiterer Musikanten, 19 Uhr, Festzelt. +++

Kochel am See: Trachtenverein Schmied von Kochel, großes Seefest, 12 Uhr, Seepromenade; Wettkampf Mannschaftszeilziehen um 14 Uhr. +++

Lenggries: Fest am Berg auf allen Hütten und Almen am Brauneck mit Musik und Schmankerl. +++

Freitag, 3. August

19.10 Uhr: Seit 18 Uhr gilt die Sperrung der B472 auf der Tölzer Flinthöhe. Bereits jetzt berichten Leser von chaotischen Verkehrsverhältnissen. Eine Facebook-Nutzerin schreibt: „Mein Mann hat jetzt eine Stunde von Lenggries bis zur Sachsenkamer Ausfahrt gebraucht.“

18 Uhr: Tipps gegen Langeweile:

Bad Tölz: Jazzabend mit Peter Zoelch sowie Robert M. Probst, Manolo Diaz und Stephan Ebn, 20.30 Uhr, Kleiner Kursaal (Eintritt: 14 Euro). +++ Bar N19, Konzert mit Paul Adams, Einlass ab 20 Uhr, Beginn 21.30 Uhr, Nockhergasse 19 (Eintritt frei). +++

Bad Heilbrunn-Oberbuchen: Oberbuchner Festtage, Flash-Over-Party, 20 Uhr, Festzelt. +++

Benediktbeuern: Französisch-Stammtisch „Table Ronde“, 20 Uhr, Gasthof zur Post. +++

Jachenau: Musikkapelle/Schützengesellschaft, „Musischützenfest“, 18 Uhr, Hanslbaur’n Sog in da Mui. ++++

16 Uhr:

Bauarbeiten am Bahnübergang in Bichl: Die Bahn investiert über 20 Millionen Euro in den Streckenabschnitt Kochel-Tutzing. Die Strecke ist noch bis einschl. Freitag, 10. August, voll gesperrt. Es fahren Busse (geänderter Fahrplan).

15.05 Uhr:

Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd verkündet: Alle uniformierten Polizistinnen und Polizisten im südlichen Oberbayern tragen jetzt die neue blaue Uniform. Dazu hat die Polizei ein nettes

Video auf Facebook

veröffentlicht.


12.22 Uhr: Der Zirkus Purzelbaum gibt seine Abschlussvorstellung in der Tölzer Dreifachrurnhalle. Über 60 Kinder haben die Nummern in einem Zirkuscamp einstudiert, das die Kindersportschule des TV Bad Tölz angeboten hatte.



11.15 Uhr
: Die neue Kinderkrippe in Arzbach nimmt immer mehr Formen an. Der westseitige Anbau am Kindergarten steht vor der Fertigstellung.



9.51 Uhr:

Der RVO weist noch einmal auf die Einschränkungen hin, die die aktuelle

einseitige Sperrung der Isarbrücke

für den Busverkehr mit sich bringt: „Die Isarbrücke ist nur in der Einbahnregelung von der Haltestelle ZOB/Isarkai Richtung Amortplatz / Max Höflerplatz befahrbar. In der Gegenrichtung fahren die Linienbusse über die Umgehungsstraße – Lenggrieser Straße zur Haltestelle ZOB/Isarkai.

Linie 9564 Lenggries – Bad Tölz: Vom Max-Höfler-Platz (Schützenstraße) über die Umgehungsstraße zum ZOB. Vom Manfredhof gleich über Umgehungsstraße zum ZOB.

Die Haltestelle Max-Höfler-Platz (Touristinfo) entfällt in dem Zeitraum.

Linie 9591 Penzberg – Bad Tölz und 9612 Kochel – Bad Tölz: Von der Blombergbahn / Ruh am Bach fahren die Linienbusse gleich über Umgehungsstraße zum ZOB/Isarkai.

Die Haltestelle Max-Höfler-Platz (Touristinfo) entfällt in dem Zeitraum.

Bad Tölz Stadtbus 1: Von der Arzbacher Straße / Parkplatz gleich über Umgehungsstraße zum ZOB/Isarkai.

Die Haltestelle Amortplatz entfällt in dem Zeitraum.

Durch die Umleitung kann es zu Verspätungen kommen. Anschlussverbindungen zu weiterführenden Bussen und zur Bayerischen Oberlandbahn können nicht gewährleistet werden.“

Vorschau auf den Tag:

60 Kinder haben am Zirkuscamp der Kindersportschule Bad Tölz teilgenommen und zeigen um 12 Uhr in der Dreifachturnhalle an der Jahnstraße in der Abschlussvorstellung ihr Können +++ Die CSU Lenggries lädt zu zwanglosen Gesprächen auf der Reiseralm ein unter dem Motto „Feierabend am Berg“; mit dabei sind Martin Bachhuber, CSU- Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter, Thomas Schwarzenberger, Bürgermeister von Krün und Bezirkstagsabgeordneter, sowie Anton Kreitmair, MdL und Bezirkspräsident des Bayerischen Bauernverbandes Oberbayern. Treffpunkt ist um 18 Uhr die Talstation der Brauneckbergbahn +++ Der Reichersbeurer Gemeinderat diskutiert in seiner Sitzung ab 19.30 Uhr im Rathaus unter anderem die Themen Mitfahrerbank und Ortsgestaltungssatzung

Donnerstag, 2. August

18.10 Uhr: Tipps gegen Langeweile - Das ist los am Donnerstagabend

Bad Tölz: Briefmarkenfreunde Hausham-Bad Tölz, Tauschtreff, 19 Uhr, „Binderbräu“ +++ Tölzer Skatclub „Gesellige Runde“, Spielabend und Preisskat, 1. Serie 18.30 Uhr, 2. Serie 20.45 Uhr, „Tölzer Bräustüberl“ (Gäste willkommen) +++ Kochel am See: Evangelische Kirchengemeinde, Musik zur Abendstunde mit Dekanatskantorin Elisabeth Göbel,19.30 Uhr, evangelische Kirche +++ Walchensee: Trachtenverein Walchensee, Heimatabend, 20 Uhr, Gasthaus Edeltraut

17.30 Uhr: Bei einem Vortrag, zu dem die „Computersenioren“ ins Landratsamt eingeladen haben, informieren sich gerade interessierte Zuhörer der älteren Generation, was es mit WhatsApp, facebook, Twitter & Co. auf sich hat. Referent ist Henrik Heubl.

14.57 Uhr:Mitarbeitehrung im Tölzer Rathaus: Bürgermeister Josef Janker gratulierte Christian Posch zum 60. Geburtstag, Robert Lill und Rainer Hartl jeweils zum 25-jährigen Dienstjubiläum. Posch und der 42-jährige Lill sind Betriebshofmitarbeiter der Stadt Bad Tölz, der eine in der Kanalreinigung, der andere im Trupp der Straßenreiniger. Rainer Hartl (61) hatte als Hausmeister im Rathaus angefangen. Inzwischen ist er als Servicebeauftragter für sämtliche Hausmeister der Stadt zuständig, er koordiniert die Reinigung der städtischen Objekte und Toiletten-Anlagen und betreut die technische Wartung der Wohnanlagen sowie den Bauunterhalt der WCs.

13.26 Uhr: DHL teilt mit: Die Deutsche Post DHL Group eröffnete in Bad Tölz bei „Glücksmomente“, Marktstraße 2, einen neuen Paketshop. In dem neuen Paketshop können Kunden ohne längere Wartezeiten bereits frankierte Pakete, Päckchen und Retouren einliefern sowie Brief-, Päckchen-, Paket- und Einschreibenmarken kaufen. Außerdem können sich Kunden Sendungen direkt an die DHL Paketshops schicken lassen, um sie später dort abzuholen (Service „Postfiliale Direkt“).

12.30 Uhr: Gegenwart und Zukunft waren sich am Bahnhof in Holzkirchen gestern ganz nah. Während auf Gleis 1 einer der altgedienten Integral-Züge der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) einfuhr, parkte auf dem Abstellgleis nebenan einer der Züge, der die Passagiere künftig durchs Oberland befördern soll: ein Lint 54. Wie berichtet, sollen die deutlich moderneren Dieselfahrzeuge der Firma Alstom ab dem Jahr 2020, so der Plan der BOB-Verantwortlichen, die bisherige Flotte ersetzen, um die Zeit bis zur wohl für frühestens 2032 realisierbaren Elektrifizierung der Strecken nach Tegernsee, Bayrischzell und Lenggries zu überbrücken. In Holzkirchen erfolgte nun ein erster Live-Test. Sprich: koppeln und flügeln, das Trennen, der Zugteile.

9.49 Uhr: Die Tölzer Stadtbibliothek bekommt ein Thomas-Mann-Zimmer. Dieser Tage ist eine Möbellieferung eingetroffen: Es handelt sich um Nachbauten von Thomas Manns Schreibtisch und den Bücherregalen aus seinem Exil-Arbeitszimmer. Diese durchaus massiven Möbel dienten als Requisiten im Film „Die Manns - Ein Jahrhundertroman“ von Heinrich Breloer. Die Möbel standen bislang im Landhaus Villino in Feldafing. In der Stadtbibliothek wird jeder Besucher an dem Schreibtisch Platz nehmen können. 

Vorschau auf den Tag:

Die Computersenioren halten eine Infoveranstaltung ab zum Thema „Was sind soziale Medien?“. Los geht es um 16.30 Uhr im Kleinen Sitzungssaal im Landratsamt +++  Im Freilichtmuseum Glentleiten findet noch bis Samstag, 4. August, die Köhlerwoche statt. Jeden Tag um 11 Uhr gibt es Führungen. +++

Mittwoch, 1. August

18:00 Uhr: Der Grund für den Feuerwehr-Einsatz am Christian-Pabst-Weg steht fest: Ein angebranntes Ei hat den Alarm ausgelöst.

17:40 Uhr: Tipps gegen Langeweile - Das ist los am Mittwochabend

Bad Tölz: IGM-Themensprechstunde, Vortrag „Pilgern - der Weg zur eigenen Mitte“, 19 Uhr, Villa Höfler +++ Benediktbeuern: Pfarrgemeinde St. Benedikt, „Musik und Impuls“: 20 Minuten zur Abendzeit, 20 Uhr, Basilika +++ Bad Tölz: Tauschzeit Bad Tölz, Monatstreffen, 19.30 Uhr, Restaurant Enzo, Marktstraße +++

16.09 Uhr: Den Ausblick vom Balkon am Hof von Kreisbäuerin Ursula Fiechtner in Rothenrain (Gemeinde Wackersberg) genießt eine Gruppe von Frauen aus Indien und diversen afrikanischen Ländern. Es handelt sich um Teilnehmerinnen an einem Workshop zum Thema „Führung und Organisation für Frauen im ländlichen Raum“  - hierzu hat auch die Kreisbäuerin so einiges zu sagen.

15.30 Uhr: Im Christian-Pabst-Weg in Bad Tölz hat gerade eine Brandmeldeanlage Alarm geschlagen. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort, um zu schauen, ob sie eingreifen müssen.


14.25 Uhr: Das Staatliche Bauamt Weilheim warnt vor Hitzeschäden an einigen Staatsstraßen. „Wegen der andauernden Sonneneinstrahlung und den hohen Nachttemperaturen kühlt der Asphalt auch nachts nicht mehr ab. Dies hat dazu geführt, dass bei älteren Staatsstraßen, bei denen zur Erhöhung der Dauerhaftigkeit Oberflächenbehandlungen stattgefunden haben, sich das aufgebrachte Bitumen verflüssigt hat. Dies führt dazu, dass die Fahrbahn über keine ausreichende Griffigkeit mehr verfügt. Zusätzlich wird die Substanz der Straße geschädigt“, heißt es in der Pressemitteilung. Auf einigen Strecken wurde die Höchstgeschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer reduziert. Außerdem wird die Straßenmeisterei Wolfratshausen Splitt aufbringen. Im Landkreis sind die folgenden Straßen betroffen:

- St 2065 zwischen Erholungsgebiet Ambach und Holzhausen

- St 2065 nördlich von Weipertshausen

- St 2072 zwischen Humbach und Dietramszell

- St 2073 zwischen Dietramszell und der Landkreisgrenze nach Miesbach

13.10 Uhr: Auf dem Kotzen im Vorkarwendel steht ein neues Gipfelkreuz. Almbauern haben es kürzlich aufgerichtet, nachdem das vorherige in der Nacht zum 6. November 2017 umgesägt worden war. Diese Tat erfolgte ein Jahr, nachdem 2016 eine Serie ähnlicher Anschläge auf Gipfelkreuze die Region in Atem gehalten hatte.

12.03 Uhr: Marcel Rodman beendet seine Karriere. Der letztjährige Stürmer der Tölzer Löwen hat auf seiner Facebook-Seite bekannt gegeben, dass er nach 17 Jahren als aktiver Spieler nun ein neues Kapitel beginnt. Der 36-jährige Slowene wird Co-Trainer beim EBEL-Verein Medvescak Zagreb. Der Center kam für die Löwen in 49 Spielen auf 40 Scorerpunkte.

9.42 Uhr: Seine Auftritte sind erfrischend bissig, sein bayerischer Grant zuweilen politisch unkorrekt und seine viralen Videoclips längst Kult: Markus Stoll alias Harry G erspielte sich innerhalb kürzester Zeit einen festen Platz in der deutschen Comedy- und Kabarettszene und sorgt auch über die bayerischen Landesgrenzen hinweg bereits für Furore. Am Donnerstag, 22. November, 20 Uhr, kommt der Kabarettist auch in die Mehrzweckhalle Lenggries. Der Veranstalter gibt bekannt, dass es jetzt bereits Karten im Vorverkauf gibt, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online auf www.tickets-kba.de, www.ticketmaster.de und www.eventim.de

Vorschau auf den Tag: 

Im Tölzer Pop-Up-Store am Amortplatz wird in einem Pressegespräch eine Zwischenbilanz gezogen +++ Kreisbäuerin Ursula Fiechtner bekommt Besuch von 15 Frauen aus Indien und Afrika, die gerade an einem Workshop des Hauses der bayerischen Landwirtschaft Herrsching teilnehmen zum Thema „Führung und Organisation für Frauen im ländlichen Raum“ +++ Tölzer Stadtmuseum, museumspädagoisches Programm für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren: Erkundung des alten beschaulichen Handwerkerviertels „Im Gries“, 13 bis 16 Uhr, Anmeldung unter Telefon 08041/7935156, -57, E-Mail: stadtmuseum@bad-toelz.de +++ Franz-Marc-Museum Kochel, Workshop „Büchervögel“ mit Cyrill Mariaux, 14 bis 17 Uhr, Franz-Marc-Museum

Dienstag, 31. Juli

18 Uhr: Tipps gegen Langeweile - Das ist los am Dienstagabend

Kochel am See: Kochler Blaskapelle, Abendkonzert, 20 Uhr, „Heimatbühne“ +++ Lenggries: Tourist-Information, Abendwanderung für die ganze Familie mit Laternen auf die Denkalm, 19 Uhr  +++ SC Reichersbeuern, Stockschützen, Jahresmeisterschaft, 19 Uhr, Stockbahn an der Reiter Säge +++ Das Tölzer Kino am Amortplatz zeigt um 20 Uhr in Originalversion „Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes“ +++ Im Kino Kochel läuft um 20 Uhr „Love, Simon“

17:19 Uhr: Florian Strobl bleibt ein Tölzer Löwe. Wie der DEL2-Ligist meldet, hat der Kapitän seinen Vertrag verlängert. Der Stürmer spielt seit der Schüler-Bundesliga in Bad Tölz. 

15.05 Uhr: Die Arbeitslosigkeit im Landkreis liegt im Juli bei 2,0 Prozent. Das geht aus den Zahlen hervor, die die Agentur für Arbeit Rosenheim heute bekannt gegeben hat.

13:47 Uhr: Nach 18 Jahren kehrt Rick Boehm dem EC Bad Tölz den Rücken. Der 58-Jährige legt auf eigenen Wunsch den Posten des Nachwuchskoordinators nieder, teilt der ECT auf seiner Homepage mit. In der vergangenen Saison hatte er die Tölzer Löwen trainiert, seine erste Station als Senioren-Trainer. Von diesem Posten war er zu Saison-Ende zurückgetreten, um sich wieder dem Nachwuchs zuzuwenden. Jetzt verabschiedet sich der Deutsch-Kanadier ganz aus Bad Tölz.

11.40 Uhr: Wie soll der Verkehr umgeleitet werden, wenn am Wochenende die B472 auf der Tölzer Flinthöhe gesperrt wird? Dazu das Staatliche Bauamt: „Der Verkehr wird dabei von Osten kommend großräumig bereits nördlich des Tegernsees über die B318 in Richtung Holzkirchen und die B13 zurück Richtung Bad Tölz umgeleitet. In Bad Tölz selbst wird entsprechend des beigelegten Umleitungsplans kleinräumig, über das Gewerbegebiet auf dem ehemaligen Flintareal, der General-Patton -Siedlung und der Wohnanlage am Letten - holz umgeleitet. Der Verkehr wird dabei jeweils nur in einer Richtung geführt. Die Strecke wird als Einbahnstraße beschildert.


 

9.53 Uhr: Bad Tölz steht ein verkehrstechnisch schwieriges Wochenende bevor: Wie das Staatliche Bauamt Weilheim soeben mitteilt, wird von Freitag, 3., bis Montag, 6. August, auf der Flinthöhe der Fahrbahnbelag auf der B472 erneuert. Das bedeutet: Vollsperrung von Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, zwischen der Einmündung Sachsenkamer Straße bis östlich der Einmündung der Kreisstraße Töl 12 bei Greiling. 

Vorschau auf den Tag: 

Im Wackersberger Gemeinderat (19 Uhr) geht es unter anderem um den aktuellen Baustand der Kita in Arzbach, des Gehwegs Wackersberg-Höfen-Schachen sowie des Mehrgenerationenhauses Burgwald 10 +++ Der Bau- und Umweltausschuss in bad Heilbrunn (19.30 Uhr) berät unter anderem über eine Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge am Rathaus +++ Der Königsdorfer Gemeinderat (19 Uhr) berät über einen Antrag der Anwohner von Wiesen-Ort auf Staubfreimachung eines Teilstücks des Alten Babenstubener Wegs (öffentlicher Feld- und Waldweg) im Bereich des Bibisees +++ Der Dietramszeller Gemeinderat tagt an diesem Dienstag im Feuerwehrhaus Humbach. Beginn des öffentlichen Teils ist um 19.30 Uhr. Das Gremium berät über eine Änderung der Gebührensatzung für die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) und Ausnahmeregelungen.

Montag, 30. Juli

18.40 Uhr: Tipps gegen Langeweile - Das ist los am Montagabend: 

Bad Tölz: Im Festzelt im Moraltpark gibt es zum Ausklang des Gaufests einen Abend mit Vorträgen und Wissenswertem zum Thema gentechnikfreier Landkreis. dazu lädt das Aktionsbündnis Zivilcourage ein +++ Bad Tölz: Meditativer Tanz mit Jutta Polder-Wehle, 19.30 Uhr, evangelisches Gemeindehaus +++ SV Bad Heilbrunn, Gründungsversammlung der Abteilung Tennis, 19 Uhr, Vereinsheim, Schacherweg 5 +++ Reichersbeuern: CSU-Ortsverband Reichersbeuern-Sachsenkam, Stammtisch, 19.30 Uhr, „Klosterbräustüberl“ Reutberg


17.45 Uhr: Auf der Bundesstraße 11 hat es auf Höhe Königsdorf-Wiesen vor wenigen Minuten einen schweren Unfall gegeben. Zwei Autos sind frontal kollidiert.



16 Uhr:
Im Parkhaus an der Bockschützstraße wird es immer enger. Wegen der laufenden Sanierung sind seit heute neben dem obersten Parkdeck auch die Hälfte der Parkplätze des Decks im „1. Stock“ sowie ein Teil der Stellplätze im Untergeschoß gesperrt.

15.15 Uhr: In Bad Heilbrunn lagern die Fertigteile für den Bau der Unterführung am neuen Kreisverkehr.


13. 15 Uhr: Wie von der Stadt angekündigt, ist ab heute die Isarbrücke nur noch einspurig befahrbar (nämlich Richtung Badeteil). Grund sind wichtige Bauarbeiten auf der Brücke




12.13 Uhr: Wer beim Abschiedsspiel des ehemaligen Eishockey-Nationalspielers Klaus Kathan am Samstag, 18. August, mit ihm gemeinsam auf dem Eis stehen möchte, der hat nur noch bis zum morgigen Dienstag, 31. Juli, die Chance, sich den Platz in der Mannschaft zu ersteigern. Angebote können bis 19.30 Uhr abgegeben werden, und zwar per E-Mail an kathan@toelzer-kurier.de. Der Erlös kommt der Aktion „Leser helfen helfen“ von Tölzer Kurier und Isar-Loisachbote/Geretsrieder Merkur zugute.

9.52 Uhr: Es wird wieder marschiert in Bad Tölz. Einen Tag nach dem großen Oberlandler Gauheimattag mit dem 4500 Teilnehmer starken Festzug zieht gerade wieder ein mit Musik begleiteter Kirchenzug durch die Marktstraße. Die Zimmerer und Maurer ziehen an ihrem gemeinsamen Jahrtag nach dem Gottesdienst zum Totengedenken und werden anschließend ihre jeweilige Hauptversammlung abhalten.

Vorschau auf den Tag:  Auf Einladung des FU-Kreisverbands besucht Gesundheitsministerin Melanie Huml die Tölzer Tagespflege. Um 18 Uhr startet die nicht-öffentliche Gesprächsrunde zum Thema "Krankenschwester/pfleger - ein Traumberuf ?. +++ Im Festzelt am Moraltpark in Bad Tölz findet ab 16 Uhr ein Aktionsnachmittag zum Thema gentechnikfreier Landkreis statt. Vorträge und Infos gibt es ab  19 Uhr. +++  Die Gründungsversammlung der Abteilung Tennis steht ab 19 Uhr im Vereinsheim des SV Bad Heilbrunn am Schacherweg 5 statt.+++

Sonntag, 29. Juli

17.25 Uhr: Beim Seefest der Wasserwacht Lenggries segnete Diakon Werner Wüste am Mittag das neue Rettungsboot und das Einsatzfahrzeug. Für die Kinder gab es eine Hüpfburg, für die Erwachsenen Kaffee, Kuchen und warme Schmankerl. Außerdem bot die Wasserwacht Fahrten über den Sylvensteinsee mit dem alten Motorboot an.

14.30 Uhr: Die Trachtler umrunden das Winzerer Denkmal und ziehen auf der anderen Seite der Marktstraße wieder zurück zum Moraltpark.

13.50 Uhr: Es ist der Höhepunkt des Oberlandler Gaufests: Im Festzug ziehen rund 5000 Trachtler durch Bad Tölz. Der Zug führt vom Festzelt im Moraltpark über die Lenggrieser Straße und den Kapellengasteig zur Marktstraße. Am Winzerer-Denkmal  ist Wendepunkt, von dort geht es zurück.

13.10 Uhr: An der Isar-Promenade präsentieren von 11 bis 18 Uhr 22 Künstler ihre Werke in der Open-Air-Ausstellung „tölz 5 Kunst“: eine Gelegenheit für die Kunstschaffenden aus der näheren und weiteren Umgebung, in schöner Atmosphäre ungezwungen mit Spaziergängern ins Gespräch zu kommen.

13 Uhr: Impression vom Feldgottesdienst auf dem Sportplatz von Rot-Weiß in der Kohlstatt. Zurzeit läuft die Aufstellung für den Festzug.

12.40 Uhr: In der Tölzer Innenstadt wird alles für den großen Festzug vorbereitet und dafür, dass die Teinehmer unbehelligt vom Verkehr marschieren können.

11 Uhr: Ganz im Zeichen des Oberlandler Gaufests steht der Sonntag in Bad Tölz. Zur Stunde läuft der Gottesdienst auf dem Sportplatz in der Kohlstatt. Heute Mittag steht dann der Festumzug durch die Innenstadt auf dem Programm. Am Freitag (Foto) gab es bereits den großen Heimatabend im Festzelt.

10.25 Uhr: Zur laufenden Online-Befragung über die Zukunft des Tölzer Badeteils hat das beauftragte Planungsbüro Leuninger & Michler anhand der ersten 40 eingegangen Fragebögen erste Tendenzen ermittelt. Die Zwischenbilanz von Bürgermeister Josef Janker lautet: „Es bestärkt uns in unseren Anstrengungen, dass die teilweise sanierungsbedürftigen Gebäude und die Leerstände im Badeteil als wichtiges Handlungsfeld wahrgenommen werden.“ Noch bis Mitte August haben die Bürgerinnen und Bürger in Bad Tölz die Möglichkeit, sich an der Online-Umfrage zu beteiligen. Den Fragebogen können Interessierte auf www.bad-toelz.de unter der Rubrik „Bürger“ anklicken und ausfüllen.

Samstag, 28. Juli

Das wird schön am Wochenende: Unsere Veranstaltungstipps. 

Samstag, 28. Juli:

Tölzer Pfarrei Maria Himmelfahrt, Orgelmusik, 17 Uhr, Stadtpfarrkirche (Eintritt frei); Messe, 18 Uhr, anschließend Verkauf von Eine-Welt-Waren +++ Klassisches Konzert für Violine und Klavier mit Miriam und Elisabeth Heuberger, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal in Bad Tölz (Eintritt frei) +++ Tölzer Planetarium, „Milliarden Sonnen über dem Isarwinkel“, Vortrag von Franz Xaver Kohlhauf, 19.30 Uhr, Am Schloßplatz 1, Kartenreservierung, Telefon 0 80 41/ 7 93 35 03, Fax 0 80 41/7 93 35 03 (Eintritt: 8/6 Euro) +++ Konzert im Kesselhaus mit Georg Höfler und Sigi Mittermayer, 21 Uhr (Eintritt frei, Spenden für die Musiker erbeten) +++ Oberlandler Gaufest, Unterhaltung mit der Schützenkapelle Reichersbeuern, 19.30 Uhr, Festzelt am Moraltpark +++ Reitergemeinschaft Mooshof, Countrynacht und Sommerfest, 19 Uhr, Mooshof (gegenüber Hallenbad Ascholding).

Sonntag, 29. Juli:

Oberlandler Gaufest, Gauheimattag: Eintreffen der Vereine um 8 Uhr am Festplatz am Moraltpark, Trachtenschau am Festplatz; Festgottesdienst um 10 Uhr am Sportplatz des SV Rot-Weiß (bei Regen im Festzelt), anschließend Mittagessen im Festzelt und Ehrentänze, Aufstellung zum Festzug um 13 Uhr, Abmarsch des Festzugs, 13.30 Uhr vom Moraltpark über Lenggrieser Straße, Kapellengasteig, Marktstraße, zum Winzerer und in umgekehrter Reihenfolge zurück zum Festplatz, Festausklang mit der Stadtkapelle Bad Tölz +++ Tölzkunst 5 – Kunstmarkt am Isarufer, 11 bis 18 Uhr, Isarpromenade +++ Tourist-Info, Tanz-Café mit dem Duo Caprice, 14.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt frei); bunte Melodien mit Jan Urban und Jan Hroncek, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal in Bad Tölz  (Eintritt frei) +++ Reitergemeinschaft Mooshof, Sommerfest mit Weißwurstfrühschoppen, Unterhaltung mit der Ascholdinger Blaskapelle, ab 11 Uhr, Schlossstraße 20 +++ Open-Air-Matinée: Carl Orffs „Carmina Burana“, 11.15 Uhr, Maierhof des Klosters Benediktbeuern (bei jedem Wetter/Eintritt: 25 Euro).

Freitag, 27. Juli:

19 Uhr: Wer zum LaBrassBanda-Konzert nach  Benediktbeuern will und über Obersteinbach fährt, muss etwas mehr Zeit einplanen. An der dortigen Ampel staut es sich derzeit ziemlich. Auch auf der Strecke über die Langau kommt es zu Verzögerungen.

17.45 Uhr:Tipps gegen Langeweile: Gau-Heimatabend, 19.30 Uhr, anschließend boarischer Tanz mit „de Weißengroaner“ im Festzelt im Moraltpark +++ Live-Beobachtungsabend mit den Isarwinkler Sternfreunden, 21 Uhr, Am Schloßplatz 1 +++ Rieder Kindertheater, Aufführung des Theaterstücks „Annes und Peterchens Mondfahrt“, 18 Uhr, Haus des Gastes in Bad Heilbrunn  (ab 6 Jahre, Eintritt: 8 Euro für Erwachsene, 5 Euro für Kinder) +++ Open-Air-Konzert „10 Jahre La Brass Banda“, 20 Uhr, Maierhof  im Kloster Benediktbeuern +++ Musikkapelle, Standkonzert, 19.30 Uhr, Gasthof Jachenau +++ Isartalsternwarte, Beobachtungsnacht „Totale Mondfinsternis und Marsopposition“, ab 20 Uhr, Rothmühle 1, Eintritt: 7 Euro für Erwachsene, 5 Euro für Kinder, 15 Euro für Familien +++ Lenggrieser Schmankerlabend, ab 17 Uhr, Kurgarten.

16.45 Uhr:  „Wer sehr gute schulische Leistungen erbringt, soll auch in diesem Jahr wieder belohnt werden“, kündigte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker an. Deshalb erhalten Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 17 Jahren als Anerkennung für sehr gute schulische Leistungen in den bayerischen Sommerferien Freifahrten auf allen Linienschiffen am Königssee, Starnberger See, Ammersee und Tegernsee. Voraussetzung für die Freifahrten ist, dass sich die Schülerinnen und Schüler jeweils in Begleitung eines vollzahlenden Familienangehörigen befinden und im Zeugnis mindestens einmal die Note „1“ vorweisen können. Eine Anmeldung für die Freifahrten ist nicht erforderlich. Für die „Einserfahrten“ muss der Schüler bzw. die Schülerin nur das Zeugnis oder eine Zeugniskopie an der Schiffskasse vorlegen. Während der bayerischen Sommerferien kann dieses Angebot beliebig oft genutzt werden. 

16 Uhr:Beim Oberlandler Gaufest geht es am Freitag um 18 Uhr mit enem Standkonzert mit dem Tölzer Spielmannszug und der Stadtkapelle Bad Tölz am Winzerer weiter. Nach dem Eintreffen der Fahnenabordnungen steht um 18.30 Uhr  der Abmarsch zum Totengedenken am Krieger-Denkmal über Marktstraße, Isarbrücke und Badstraße an. Um 19.30 Uhr beginnt der Gau-Heimatabend mit anschließendem Tanz mit de Weiß‘ngroana.

14.25 Uhr: Ab 1. Oktober wird Fabian Amini (42) Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn GmbH (BOB) und der Bayerischen Regiobahn GmbH (BRB). Er übernimmt den Vorsitz von Dr. Bernd Rosenbusch, der zum 30. September 2018 als Verbundgeschäftsführer zum Münchner Verkehrsverbund (MVV) wechselt. Amini ist seit 1. Juni 2015 Technischer Geschäftsführer und wird zukünftig für die Bereiche Technik, Betrieb und Sicherheit sowie Marketing bei den Eisenbahngesellschaften der Transdev-Gruppe in Bayern verantwortlich sein. Als neuer zweiter Geschäftsführer und zukünftiger Verantwortlicher für alle Fragen aus den Bereichen Kundenservice, Vertrieb, Personal und Finanzen kommt Veit Bodenschatz (52) zur Transdev-Gruppe.

Fabian Amini

12.05 Uhr: Eine totale Mondfinsternis steht heute Abend an. Dazu bieten die Sternenfreunde am Tölzer Planetarium Beobachtungsmöglichkeiten an. Mehr dazu gibt‘s hier. 

10.50 Uhr:  Jeder Schüler mit einer „1“ oder einem „sehr gut“ im Zeugnis bekommt am Blomberg eine Freifahrt auf der Sommerrodelbahn Blomberg Classic und mit dem Blomberg Blitz spendiert. Das Angebot gilt von Freitag, 27., bis Sonntag, 29. Juli. Die Freifahrten können nur an der Hauptkasse im Tal ausgegeben werden.

9.47 Uhr: Hurra, Ferien: Unter anderem an der Tölzer Südschule stürmten die Kinder schon mit ihren Zeugnissen aus dem Schulhaus

Vorschau auf den Tag: Zum Ferienstart veranstaltet der Kinder- und Jugendförderverein Kochel ab 14 Uhr ein Wettrutschen und einen Arschbomben-Contest im „Trimini“ +++ 28 Studenten aus der Klasse von Michaela Melián an der Hochschule für bildende Künste Hamburg präsentieren ab 17 Uhr in der Tölzer Wandelhalle Performances und Aktionen zum Thema „Drinking and Loitering/Trinken und Wandeln“ +++ Das Oberlandler Gaufest im Tölzer Moraltpark geht weiter mit einem Standkonzert mit dem Tölzer Spielmannszug und der Stadtkapelle am Winzerer-Denkmal um 18 Uhr, dem anschließenden Totengedenken am Kriegerdenkmal sowie dem Gauheimatabend im Festzelt ab 19.30 Uhr +++ Im Maierhof des Klosters Benediktbeuern tritt ab 20 Uhr LaBrassBanda auf

 

Donnerstag, 26. Juli:

18.29 Uhr: Tipps gegen Langeweile - Das ist los am Donnerstagabend - Bad Tölz: Oberlandler Gaufest, Auftritt der Band „The Heimatdamisch“, 20 Uhr, Festzelt +++ Tanztheater Gabriel-von-Seidl-Gymnasium, Stück „Der Hexenmeister“, 19.30 Uhr, Kurhaus +++ Kochel am See: Evangelische Kirchengemeinde, Musik zur Abendstunde mit klassischen Stücken aus der spanischen Romantik, 19.30 Uhr, evangelische Kirche +++ Reichersbeuern: Schultheater „Der Max-Rill-Prozess – Über die Erziehung in Zeiten der Tyrannei“, 19 Uhr, Max-Rill-Schule, Schloss Reichersbeuern +++ Walchensee: Walchenseer Theaterspieler, Premiere der Komödie „Da Pfenningfuchser“, 20 Uhr, Gasthaus Edeltraut.


16.40 Uhr: Ein Signal des Himmels: Die Zeichen stehen auf F wie Ferien - gesehen von Karoline und Korbinian Wasensteiner am wunderschönen Walchensee.

15.10 Uhr: An der Tölzer Berufsschule läuft die Abschiedsfeier für Schulleiter Josef Bichler, der in den Ruhestand geht.


14.08 Uhr: Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen sind im Jahr 2017 genau 2382 Blitze niedergegangen. Das geht aus dem heute vorgestellten Siemens-Blitzatlas hervor. Die Blitzdichte im Landkreis lag bei 2,14 Einschlägen pro Quadratkilometer. Das liegt deutlich über dem bayerischen Durchschnitt, der 1,40 beträgt. Noch häufiger blitzt es aber in den Nachbarlandkreisen. Garmisch-Partenkirchen liegt sogar auf Platz eins der blitzreichsten Regionen Deutschlands (3548 Blitze/Blitzdichte: 3,51) Auch Miesbach (2455/2,85) und Weilheim-Schongau (2729/2,83) liegen in den bundesweiten Top-Ten.

11:59 Uhr: Heute feiert der neue dm-Markt in Gaißach Eröffnung. Für die Nachfolge der bis April dort ansässigen Sport-Fundgrube gab es mehrere Interessenten. Aber ein dm „passt gut nach Gaißach“, sagt der Besitzer.

11:26 Uhr: Es ist heiß heute. Die Ersten suchen bereits Abkühlung in der Isar.

10:09 Uhr: Bei der Verabschiedung von Rektorin Gabriele Fuchs an der Ferdinand-Feldigl-Schule in der Jachenau führen die Viertklässler einen Sketch auf. Ein Mädchen verkörpert mit blonder Perücke die scheidende Schulleiterin.

Vorschau auf den Tag: Die Jachenauer Schulleiterin Gabriele Fuchs wird am Vormittag verabschiedet, nachmittags sagt dann die Tölzer Berufsschule Adé zu ihrem Leiter Josef Bichler +++ Der Tölzer Bau- und Stadtentwicklungsausschuss tagt um 16 Uhr im Rathaus +++ Der Gemeinderat Schlehdorf kommt um 19 Uhr im Rathaus zusammen +++ Und um 20 Uhr beginnt der Auftritt von „The Heimatdamisch“ im Festzelt im Moraltpark.

Mittwoch, 25. Juli:

17.40 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Meditativer Spaziergang zu den Vitalorten, 18 Uhr, Treffpunkt am „Ölberg“ auf dem Weg zum Tölzer Kalvarienberg +++ Tölzer Franken, Stammtisch, 19.30 Uhr, „Kesselhaus“ +++ Großer Heimatabend, 20 Uhr, Heimatbühne in Kochel +++ Abendkonzert mit der Musikkapelle Bad Heilbrunn, 19 Uhr, Adelheidpark (bei Regen im Kursaal) +++ Heilbrunner Kinonacht am Teich im Kräuterpark, „Mein blind Date mit dem Leben“, Einlass ab 20 Uhr, Beginn bei Dunkelheit, Eintritt acht Euro (Verpflegung selbst mitbringen).

15.50 Uhr: Der Bundespolizei übergaben am Dienstagabend Tölzer Polizeibeamte zwei irakische Familien. Diese hatten gegen 22 Uhr die Inspektion aufgesucht. Die sechs Erwachsenen und zwei Kinder  teilten den Beamten unter größten Verständigungsproblemen mit, dass sie aus dem Irak kommen. Sie wären in einem Transporter über die Türkei nach Europa gebracht und schließlich im Kreis Bad Tölz abgesetzt worden. Mehr zu dem Fall gibt‘s hier.

14.55 Uhr: Für den östlichen Teil des Landkreises gibt es eine Gewitterwarnung des Deutschen Wetterdienstes. Er schreibt: „Von Nordosten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel.“ Die Warnung gilt derzeit bis 16 Uhr.

14.45 Uhr: Die Sommerferien nahen. Davor steht für die Schüler aber erst einmal die Zeugnisvergabe an. Für alle, die mindestens eine Eins im Zeugnis stehen haben, lohnt sich ein Ausflug an den Blomberg. Jeder Schüler mit einer „1“ oder einem „sehr gut“ im Zeugnis bekommt dort eine Freifahrt auf der Sommerrodelbahn Blomberg Classic und mit dem Blomberg Blitz spendiert. Das Angebot gilt von Freitag, 27., bis Sonntag, 29. Juli. Die Freifahrten können nur an der Hauptkasse im Tal ausgegeben werden.

14.11 Uhr: Der Walchensee hat derzeit seinen großen Auftritt an der Bayerischen Staatsoper in München. Dort werden in der Inszenierung  von Haydns Oper „Orlando Paladino“ Szenen eingespielt, die vor der Kulisse des Walchensees aufgenommen wurden. Die nächste Aufführung ist am Freitag, 27. Juli, um 19 Uhr.

11.10 Uhr: Das Verfahren zum Bürgerbegehren wurde soeben eingestellt, nachdem auch die Vertreter der Bürgerinitiative erklärt haben, dass das Bürgerbegehren in seiner jetzigen Form hinfällig sei. Somit steht fest: Über das ohnehin vorerst ad acta gelegte Hotelprojekt an der Arzbacher Straße kommt es nicht zum Bürgerentscheid.

10.40 Uhr: Am Verwaltungsgericht hat der Prozess um das Bürgerbegehren gegen das Hotelprojekt an der Arzbacher Straße begonnen. Das VG stellt grundsätzlich die Frage, ob sich das Bürgerbegehren nicht faktisch erledigt hat, da sich die Frage auf ein konkretes Hotelprojekt bezog, das aktuell nicht weiterverfolgt wird. Richterin Christine Gibbons hat eine Einstellung des Verfahrens angeregt. Darüber beraten jetzt die beiden Parteien.

10.25 Uhr: Gymnasiasten sind heute im Zuge des sozialen Tags im Stadtgebiet unterwegs. Unter anderem zupfen sie im Rosengarten Unkraut und sammeln Müll auf.

10.06 Uhr: Leserfoto des Tages: So schön ging am Dienstag die Sonne in Sachsenkam unter. Das Goto machte Günther Kulzer.

Vorschau auf den Tag: Beim sozialen Tag des Tölzer Gymnasiums helfen rund 70 Schüler dem Tölzer Betriebshof, die Stadt von Müll und Unkraut zu befreien +++ Am Verwaltungsgericht geht es um das Bürgerbegehren zum Hotelprojekt der Stadt an der Arzbacher Straße. Das Begehren hatte der Stadtrat wegen eines Formfehlers für unzulässig erklärt +++ Der Benediktbeurer Gemeinderat tagt um 19.30 Uhr im Rathaus. Unter anderem geht es um die Beratung und Beschlussfassung über die Übernahme der nichtförderfähigen Kosten im Rahmen der Dorferneuerung.

Dienstag, 24. Juli:

17.35 Uhr: Tipps gegen Langeweile für den Dienstagabend:  Tanztheater Gabriel-von-Seidl-Gymnasium, Stück „Der Hexenmeister“, 19.30 Uhr, Kurhaus in Bad Tölz +++ Offenes Singen, 18.30 Uhr, Pfarrsaal in Bad Tölz +++  Theaterstück „Der Max-Rill-Prozess“, 19 Uhr, in der Max-Rill-Schule in Reichersbeuern.

16.30 Uhr:An der Tölzer FOS/BOS wird Schulleiterin Maria-Anna Grimm mit einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Als ihr Nachfolger wird Andreas Stefan vorgestellt, der bislang ihr Stellvertreter war.

14.25 Uhr: Mit einer Kampagne unter dem Motto „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ will das Caritas-Zentrum Bad Tölz-Wolfratshausen im Juli auf die Wohnungsnot hinweisen. Heute war der  Aktionsstand in der Tölzer Marktstraße, am Mittwoch und Donnerstag folgend jeweils von 10 bis 13 Uhr Geretsried und Wolfratshausen.

13.16 Uhr: Letzte Proben für den „Hexenmeister“: Mitwirkende des Tölzer Gymnasiums und der Sing- und Musikschule Bad Tölz führen das Stück an drei Abenden im Kurhaus auf. Die Vorstellung an diesem Dienstag ist ausverkauft, für Mittwoch und Donnerstag (jeweils 19.30 Uhr) gibt es noch Karten.

11.50 Uhr: Für das Konzert von „The Heimatdamisch“ beim Oberlandler Gaufest in Bad Tölz gibt es noch Restkarten. Die Band tritt am Donnerstag, 26. Juli, um 20 Uhr im Festzelt im Moraltpark auf. Karten kosten im Vorverkauf 12 Euro und sind unter anderem bei der Tölzer Tourist-Info und bei den Sparkassen im südlichen Landkreis erhältlich.  

11.24 Uhr: Leserfoto des Tages: Den Sonnenuntergang über dem Tölzer Land fotografierte Angela von Drachenfels.

9.41 Uhr: Die Polizeistation Kochel am See meldet einen „völlig unverständlichen Gewaltexzess“ in der Pestkapelle zwischen Schlehdorf und Großweil. Unbekannte haben demnach in der Nacht zum Sonntag im Innenbereich der Kapelle randaliert, den Altar und eine Bank umgeworfen und eine Madonna aus Porzellan umgeworfen.

Vorschau auf den Tag: Am Dienstag wird die langjährige Leiterin der Tölzer FOS/BOS, Maria-Anna Grimm verabschiedet +++ Die Caritas bittet heute zum Jahrespressegespräch - und zwar an ihrem Aktionsstand in der Tölzer Marktstraße. Dort will die Caritas auf das Problem Obdachlosigkeit aufmerksam machen +++ Im Schloss Reichersbeuern steht die Festwoche zum 80-jährigen Bestehen der Schule auf dem Programm. Am Dienstag wird um 17 Ur das  Schulmuseum eröffnet um 19 Uhr feiert das Theaterstück  „Der Max-Rill-Prozess“ Premiere.

Montag, 23. Juli:

18 Uhr: Unsere Tipps gegen Langeweile: CSU-Ortsverband Reichersbeuern-Sachsenkam, Stammtisch, 19.30 Uhr, „Klosterbräustüberl“ Reutberg +++ Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Flurbegehung zum Kreuzkraut, 19 Uhr, Treffpunkt Prälatenweg in Ort.

17.05 Uhr: Der Unternehmerverein „Wir für Tölz“ hat heute seine frisch auf freiberuflicher Basis engagierte professionelle Vereinsmanagerin vorgestellt. Es handelt sich um Verena Weihbrecht (48) aus Waakirchen.

15.15 Uhr: Das große Bierzelt am Moraltpark in Bad Tölz nimmt Gestalt an. Am Montag hat die „Möblierung“ begonnen: Die Bänke und Tische für die bis zu 5000 Besucher des Oberlandler Gaufests sind weitgehend aufgestellt. Auch das Hinweisschild zur Bar hängt bereits.   

13.36 Uhr: In Arzbach, Steinbach und Teilen von Schlegldorf gibt es seit heute Morgen offenbar eine Internet- und Telefonstörung. Betroffen sind Kunden der Telekom. Der Grund ist laut einem der Betroffenen eine gekappte Leitung.

13.12 Uhr: Im Tölzer Parkhaus an der Bockschützstraße ist das oberste Parkdeck seit heute gesperrt.Grund sind die beginnenden Sanierungsarbeiten.


11.30 Uhr: Der Norma an der Sachsenkamer Straße wird abgerissen. An selber Stelle plant die Discountkette einen Neubau.

10 Uhr: Die Polizei hat gerade bestätigt, dass bei dem Brand in Icking zwei Menschen ums Leben gekommen sind.

9.18 Uhr: Großbrand in Icking: Bei einem Feuer in den Nacht zum Montag wurde das Gebäude eines ehemaligen Reitstalls, das nun Wohnungen beherbergt, vernichtet. Mindestens ein Mensch wurde verletzt, zwei Personen sind noch vermisst.

Vorschau auf den Tag: Der Unternehmerverein „Wir für Tölz“ hat eine Vereinsmanagerin eingestellt, die am Montag vorgestellt wird +++ Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten lädt zur Flurbegehung zum  Thema Kreuzkraut ein,  Treffpunkt ist um 19 Uhr der Prälatenweg in Ort.

Sonntag, 22. Juli:

17 Uhr:Unsere Tipps gegen Langeweile: Musikfreunde Lenggries, Klavierabend mit dem Duo Capitelli Calvani, 19 Uhr, Creaktivum des Arabella Brauneck- Hotels (Eintritt frei, Spenden erbeten/Anmeldung, Telefon 01 79/9 51 37 76, E-Mail: mail@musikseminar.eu) +++ Kino in der Kochler Heimatbühne: Die brillante Mademoiselle Neila, 20 Uhr.

15.46 Uhr: Als einziger männlicher Absolvent hat heuer Simon Thamm an der Realschule St. Immaculata in Schlehdorf seinen Abschluss gemacht. Er durfte aufgrund einer Ausnahmeregelung an die frühere Mädchen-Realschule wechseln. Mittlerweile sind allgemein auch Buben an der Schule zugelassen.


14.55 Uhr: Beim Open-Air-Konzert am Samstagabend im Kloster Benediktbeuern herrschte beste Stimmung. Django3000 und Seiler & Speer standen auf der Bühne. Hier gibt‘s viele Bilder zu sehen. 


13.25 Uhr: Drei Stars des Mundart-Pop und der Alpenrock Szene treffen in Kürze in den ehrwürdigen Mauern des Klosters Benediktbeuern aufeinander: „Die Seer“, „Die Schürzenjäger“ und dem „Troglauer“.  Das OpenAir beginnt um 16 Uhr im Maierhof - bei jedem Wetter.

11.30 Uhr: Im Moraltpark laufen die Aufbauarbeiten fürs Oberlandler Gaufest. Los geht‘s am Donnerstag mit dem Auftritt von „The Heimatdamisch“. 

10.20 Uhr: Es schüttet in Strömen - und es wird den ganzen Tag nicht besser. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Starkregen: Nach bisher beobachteten Niederschlagsmengen um 10 l/m² tritt Starkregen auf. Dabei werden Niederschlagsmengen nochmals bis 15 l/m² in kurzer Zeit erwartet.

Wochenende, 21./22. Juli:

Samstag, 22.34 Uhr: Die Polizei Bad Tölz berichtet:

Körperverletzung am Tölzer Jugendcafe

Freitagabend, gegen 20.15 Uhr, saßen mehrere Jugendliche im Garten des Tölzer Jugendcafes in der Hindenburgstraße, als plötzlich ein 12-jähriger Schüler aus Bad Tölz aufschrie. Offenbar hatte ein bislang Unbekannter dem Kind mit einem grünen Metalldraht so heftig auf den Rücken geschlagen, dass dies einen roten Striemen und heftige Schmerzen verursachte. Die anwesenden Betreuer riefen die Polizei und den Rettungsdienst, welche den Verletzten in die Klinik brachte. Keiner der Anwesenden wollte Angaben zu dem Täter machen, auch den Betreuern gelang es nicht Hinweise zu erfragen.

Bei Polizeieinsatz wegen Ruhestörung zwei Drogenkonsumenten im Tölzer „Rosengarten“ erwischt 

Anwohner der Badstraße hatten Freitagnacht, gegen 21.45 Uhr, die Polizei gerufen, weil Jugendliche im „Rosengarten“ randalieren. Durch die Streife wurden dann mehrere Personen im Pavillon auf einer Bank sitzend angetroffen, wovon zwei gerade einen Joint rauchten. Bei der anschließenden Personenkontrolle wurden noch geringe Mengen Cannabis bzw. Amphetamin sichergestellt; gegen eine 30-jährige Tölzerin und einem 22-jährigen Wackersberger wurden Anzeige wegen Verstoßes gegen das BtMG erstattet.

Außerdem: Eine Rentnerin vermisst ihre Handtasche - und bittet den Finder um Rückgabe, sowie: Ein Lenggrieser Fahranfänger verliert völlig zurecht seinen Führerschein.

Das wird schön am Wochenende - Unsere Veranstaltungstipps

Samstag:   Opernarien-Abend in Bad Tölz mit Hans Peljak und Peter Wolff, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal (Eintritt frei) +++ Sommerfest des Tölzer Skiclubs, 15.30 Uhr, Fischerhütte am Kirchsee +++ Open Air-Konzert mit Seiler und Speer, 18 Uhr, Maierhof des Klosters Benediktbeuern +++ „Rock im Tal“, 20 Uhr, Vereinsstadel am Wertstoffhof beim Jachenauer Fußballplatz (ab 16 Jahren) +++    Hohenburger Schlosslauf ab 10.30 Uhr (mit Anmeldung auf www.skiclub-Lenggries.de) +++

Sonntag: Sunnseitn Tanzlmusi, 10.30 Uhr, Binderbräu Bad Tölz +++ Open Air-Konzert, Mundart-Pop und Alpenrock mit „Die Seer“, „Die Schürzenjäger“ und dem „Troglauer“, 16 Uhr, Maierhof des Klosters Benediktbeuern +++ Freilichtmuseum Glentleiten, Almtag mit kostenlosen Führungen „Ein Sommer auf der Alm“ um 11 und 14 Uhr; offene Bastelwerkstatt für Kinder, 13 bis 16 Uhr, geöffnet 9 bis 18 Uhr +++ 

Freitag, 20. Juli:


19 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend

+++ Bad Tölz:  Stadtkapelle, Solisten-Konzert, 19.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt: 10/9 Euro) +++ Bad Tölz: Kesselhaus, Konzert mit Greg Shirley, 19.30 Uhr, Biergarten (bei Regen um 21 Uhr im Innenraum der Gaststätte) +++ Benediktbeuern: „Religion unter Verdacht: Wohin entwickelt sich der Islam?“, 19.30 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus +++ Jachenau: Tourismusverein, Heimatabend, 20 Uhr, Schützenhaus +++ Kochel am See: Freiluftkino, „Mein Blind Date mit dem Leben“, Einlass ab 19 Uhr (Filmbeginn bei Einbruch der Dunkelheit), Seepromenade (keine Bestuhlung, Sitzgelegenheit mitbringen), Info auf www.kinoinkochel.de +++ 

16.04 Uhr: SPD-Landtagskandidat Robert Kühn besucht die Mevlana-Moschee in Bad Tölz. Er will sich über die Sorgen und Wünsche der Muslime aus dem Oberland informieren - und dabei helfen, Vorurteile abzubauen.

14.31 Uhr:Der Tennisclub TC Rot-Weiß Bad Tölz ist stolz auf eine Aufstiegsmannschaft: die Herren 40, die in die Kreisliga aufgestiegen sind.

12.55 Uhr: Die Realschule Hohenburg verabschiedet feierlich rund 90 Absolventinnen.

12.31 Uhr: Rektor Christian Müller heißt Schüler, Angehörige und Gäste zur Entlassfeier an der Tölzer Südschule willkommen.

11.24 Uhr: Die Baustelle an der B13 bei  Reichersbeuern schreitet voran: Dort baut das bislang in Lenggries ansässige Traditionsunternehmen Epp seine neue Gärtnerei.

9.52 Uhr: Das Staatliche Bauamt Weilheim gibt bekannt, dass an diesem Wochenende ein Verkehrsversuch startet. Ziel ist es, Autofahrer, die aus München kommen, frühzeitig darauf hinzuweisen, wenn das Walchenseegebiet überlastet ist. Schon an der A95 sollen mobile Anzeigetafeln kurz vor der Anschlussstelle Sindelsdorf die Autofahrer informieren, wenn die Parkplätze im Walchenseegebiet überfüllt sind.

Vorschau auf Freitag:

Die Realschule Hohenburg, die Südschule Bad Tölz, die Tölzer Berufsschule, die Realschule Schlehdorf und die Tölzer Montessori-Schule verabschieden ihre Absolventen +++ Bei Dorst in Kochel findet von 13 bis 17 Uhr ein „Azubi-Tag“ statt +++ In Lenggries bietet die Tourist-Information eine kulturhistorische Führung im Schloss Hohenburg an, Treffpunkt ist um 15 Uhr die Schlosspforte (Anmeldung unter Telefon 0 80 42/5 00 88 00) +++ 

Tölz-Live - was ist das?

Schnell, dafür kurz und knapp informieren - das will die Redaktion des Tölzer Kurier mit dem Angebot „Tölz live“.

Die erste Meldung, die am 16. September 2014 um 8 Uhr erschien, wies die Autofahrer auf den Schulbeginn hin. Seitdem flimmerten zigtausend weitere Schnipsel über unser Portal. Alles was die Region bewegt, sobald passiert, schnell und kurz von unserer Redaktion in der  Marktstraße 1 live für euch alle ins Portal getickert.

Morgens findet ihr außerdem eine Übersicht über die wichtigsten Termine des Tages und ein Leserfoto. Am Abend gibt’s täglich „Tipps gegen Langeweile“, am Samstagvormittag „Das wird schön am Wochenende“ und einen Hinweis auf die Fußballund/ oder Eishockeyspiele.

Hilf mit, nimm teil, gib Bescheid

Die Meldungen, die ihr vermisst, könnt ihr uns flott und bequem selbst mitteilen: per Mail, via Facebook oder telefonisch unter 08041/767946.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

300 Jahre Leonhardikapelle auf dem Tölzer Kalvarienberg: Symbol eines patriotischen Kampfs
Sie thront auf dem Kalvarienberg hoch über der Stadt und hat eine ganz besondere Bedeutung. Am Freitag haben die Tölzer Schützenkompanie, der Verein der Zimmerleute und …
300 Jahre Leonhardikapelle auf dem Tölzer Kalvarienberg: Symbol eines patriotischen Kampfs
Falscher Schritt zurück: Wanderer stürzt ab
Bei einem tragischen Bergunfall ist am Freitagnachmittag ein Wanderer (76) am Herzogstand ums Leben gekommen. Er wollte einem Fahrzeug ausweichen und stürzte dabei …
Falscher Schritt zurück: Wanderer stürzt ab
Betrugsversuch am Telefon: „Mahngericht“ ruft an
Betrüger lassen sich immer neue Maschen einfallen, um ihren Opfern per Telefon Geld aus den Rippen zu leiern. Nun nahmen die Täter laut Polizei einen Lenggrieser ins …
Betrugsversuch am Telefon: „Mahngericht“ ruft an
Viele Einsätze halten Kochler Bergwacht auf Trab: Wanderer waren gestürzt oder hatten sich verlaufen
Sechs Einsätze haben die Ehrenamtlichen der Kochler Bergwacht in den vergangenen Tagen beschäftigt. Sie kümmerten sich auch um einen Hund, der sein Frauchen verloren …
Viele Einsätze halten Kochler Bergwacht auf Trab: Wanderer waren gestürzt oder hatten sich verlaufen

Kommentare