+

Unser Newsblog direkt aus der Redaktion

Tölz-Live: Lenggrieser startete bei deutscher Junioren-Bodybuilding-Meisterschaft

Alle Autoren
    schließen
  • Christiane Mühlbauer
    Christiane Mühlbauer
  • Silke Scheder
    Silke Scheder
  • Melina Staar
    Melina Staar
  • Andreas Steppan
    Andreas Steppan

Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.

  • Hier gibt es alle Kurz-News aus der Redaktion stets aktuell.
  • Der Tölzer Puls Nachfühlen in unserem exklusiven Minuten-Archiv: Tölz-Live vom 21. Juli bis 24. September zum Nachlesen
  • Besonderer Fokus liegt auf Staus, Blitzer, Wetter und spannenden Events, immer aktuell.
  • Vermisst du eine Meldung? Dann sag uns flott Bescheid! Entweder unter redaktion@toelzer-kurier.de, oder via Facebook, oder du rufst kurz an unter 08041/767946.

+++ Aktualisieren +++

Montag, 22. Oktober

16.28 Uhr: Der Lenggrieser Max Weiß (18) ist Bodybuilder aus Leidenschaft. Am Samstag trat er bei der Deutschen Meisterschaft in Siegen in der Katgorie „Junioren-Physique“ an. Doping kommt Weiß nicht die die Tüte: Er tritt für natürliches Bodybuilding ein, genau wie die GNBF (Natural Bodybuilding & Fitness Federation). Die GNBF veranstaltete die Meisterschaft.

14.25 Uhr: In Tölz wird mobil in beide Fahrtrichtungen in der Buchner Straße an der neuen Postfiliale geblitzt.

14.10 Uhr: Reichersbeuern ist zurzeit Schauplatz für Filmaufnahmen. Unter dem Titel „Gipfelstürmer“ wird unter anderem im Reichersbeurer Schloss aber auch auf dem Sportplatz gefilmt. Wann der Zweiteiler im ZDF zu sehen sein wird ist noch nicht bekannt.

13 Uhr: Die Bayernwerk Netz GmbH führt am Dienstag, 23. Oktober, dringende Maßnahmen am Leitungsnetz durch und muss daher die Stromversorgung morgens zwischen 8 und 10 Uhr unterbrechen, teilt die Gemeinde mit. Davon betroffen ist auch die Verwaltungsgemeinschaft Kochel, so dass an diesem Tag nur eingeschränkter Parteiverkehr möglich ist. Das Rathaus ist nur zwischen 10 Uhr und 12 Uhr für Erledigungen geöffnet.

11.35 Uhr: Die Grüne Jugend (GJ) gratulierte Hans Urban (Grüne) zum Einzug in den Landtag mit einem besonderen Geschenk: „Zeit“, so GJ-Sprecher Jakob Koch. Eine Delegation überraschte Urban auf seinem Biohof und versprach: „Wir packen hier für dich am Hof mit an, wenn es mal eng wird.“ 50 Stunden Hilfe sagten die Jugendlichen dem Politiker fürs erste zu.

10.30 Uhr: Am Heilbrunner Klettergarten ist ein Lkw mit einem kaputten Reifen liegen geblieben. Bitte fahrt vorsichtig, der Lkw steht unmittelbar hinter der Kuppe (in Fahrtrichtung Bichl)

10.20 Uhr: Die Störung ist behoben, teilt die Deutsche Bahn mit. Die Ursache ist bislang nicht bekannt.

9.36 Uhr:Aufgrund von zusätzlichen technischen Störungen an der Strecke der Kochelseebahn kommt es derzeit zwischen Tutzing und Kochel zu erheblichen Beeinträchtigungen. „Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 30 Minuten“, so die Deutsche Bahn. Weitere Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris.

Vorschau auf den Tag: Der Handwerker- und Gewerbeverein Lenggries hält ab 10 Uhr seinen Jahrtag im Alpenfestsaal ab +++ Am Kirchweihmontag haben viele Behörden komplett oder ab Mittag geschlossen +++ 

Sonntag, 21. Oktober

15.11 Uhr: Vor 60 Jahren lief Hias Hammerl am Kirtasamstag mit einer Glocke nach Benediktbeuern. Seitdem ist der Glockenlauf auch in Ried (Gemeinde Kochel am See) Tradition. Viele Buben beteiligten sich am Wochenende an diesem Brauch. Die Hüterbuben kommen mit Glockengeläut zu jedem Haus. Wie früher üblich kassieren sie ihr Geld für das Hüten von Kühen und Kälbern. Außerdem sollen sie mit ihren Glocken auch die bösen Geister im Dorf vertreiben. Am Samstag kam die Gruppe von Buben auch auf dem Hof von Hias Hammerl in Ried vorbei, wo das Foto entstand.

13.09 Uhr: Tierisch gut ist die neue Ausstellung im Tölzer Stadtmuseum: Der Fotograf Thomas Plettenberg und der Aquarellmaler Klaus Altmann zeigen interessante Doppel-Kunstwerke, in deren Mittelpunkt Kühe stehen. Auf Tieraufnehmen von Plettenberg hat Altmann jeweils eine Bildhälfte künstlerisch umgestaltet – nicht als fotorealistische Kopie, sondern im Sinne von Ergänzung und Interpretation. Auf diese Weise sind „Gemeinschaftskunstwerke“ entstanden: zwei Bilder in einem. Die Ausstellung läuft noch bis 25. November.

Klaus Altmann (li.) und Thomas Plettenberg.

11.25 Uhr: An der Sachsenkamer Straße wächst der Rohbau des neuen Norma-Marktes. Das alte Gebäude des Discounters war zuvor abgerissen worden. Der Konzern hatte angekündigt, noch vor Weihnachten den Verkauf in dem neuen Gebäude zu starten.

10.41 Uhr: Noch hält sich der Hochnebel über Bad Tölz. Im lauf des Tages soll aber die Sonne hervorkommen, es werden Temperaturen bis 13 Grad erwartet.

Wochenende 20./21. Oktober

Unsere Veranstaltungstipps:

Samstag:

+++ Bad Tölz: Planetarium, „Tiefe Blicke in die Herbststernbilder“, 19.30 Uhr, Am Schloßplatz 1 (Eintritt: 8/6 Euro), Kartenreservierung, Telefon 0 80 41/ 7 93 51 56, 0 80 41/78 67 15, Fax 0 80 41/7 93 35 03 +++ Bad Tölz: Konzert mit John Rutter „Mass of the children“, 18 Uhr, Stadtpfarrkirche +++ Bad Tölz: Kulturverein Lust, Poetry Slam, 20 Uhr, Alte Madlschule +++ Bad Tölz: Stadtmuseum, italienische Musik mit „I Sanatori di tollenze“, 19.30 Uhr, Marktstraße +++ Benediktbeuern: Trachten- und Handwerkermarkt, 11 bis 18 Uhr, Allianzsaal im Maierhof +++ Gaißach Handwerkerhof, kirchliche Segnung 12 Uhr, anschließend Tag der offenen Tür bis 18 Uhr, Ortseingang Untergries +++ Königsdorf: Isartalsternwarte, Vortrag- und Beobachtungsabend zum Thema „Uranus in Opposition – Der bekannte, unbekannte Gasriese“, 20 Uhr, Rothmühle 1 +++ Freiwillige Feuerwehr Schlehdorf, Weinfest, 18 Uhr, Feuerwehrhaus (Eintritt frei) +++

Sonntag:

+++ Bad Tölz: Heimspiel der Tölzer Löwen gegen Ravensburg Towerstars, 18.30 Uhr, Tölzer Eisstadion +++ Bad Tölz: Flohmarkt, Aufbau ab 8 Uhr, Verkauf bis 16 Uhr +++ Bad Tölz: Kulturverein Lust, „Das Bayerische Aschenputtel“, 20 Uhr, „Alte Madlschule“ +++ Bichl: Jahrtag der Gebirgsschützenkompanie, Aufstellung zum Kirchenzug, 8.30 Uhr, Dorfplatz +++ Großweil: Freilichtmuseum Glentleiten, Kirchweihprogramm mit Kirtatanz, Kirtahutschn, Singen und Musik, 9 bis 18 Uhr +++ Jachenau: Kirtafestl mit Kirta-Hutschn und Hüpfburg, Kirtafrühschoppen ab 10 Uhr in der neuen Halle der Zimmerei Kohlhauf +++ Lenggries: 

„Kirda“ auf der Lenggrieser Hütte am Seekar mit der „1605er Musi’“ am Vormittag +++ 

Wackersberg: Kirta-Musi mit der Gruppe „Da griabige Hauf’n“ ab 12 Uhr, Gasthof Altwirt +++ 

Freitag, 19. Oktober

16.42 Uhr: Tipps gegen Langeweile am Freitagabend:

+++ Bad Tölz: Spieleabend in der Stadtbibliothek, von 19 bis 22 Uhr +++ Bad Tölz: Wein-Leseabend, 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr), Buchhandlung Rupprecht (Eintritt 6 Euro) +++ 10 Jahre Gasthaus, Jubiläumskonzert mit dem „Octett 9/8tel“, 20 Uhr (Eintritt: 10 Euro) +++ Großweil: Aufführung des Stücks „Wechselspui“ von Josef Daser, 20 Uhr, Neuwirtbühne/Fröhlichs Wirtshaus +++ Schlehdorf: Kreut-Alm, Kabarett-Abend mit Thomas Rix Rottenbiller, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr/Abendkasse 18 Euro) +++ 

16.30 Uhr:Zahlreiche Gefangene, die ab Beginn des 20. Jahrhunderts und während des Zweiten Weltkriegs im Benediktbeurer Moor Entwässerungsgräben anlegen mussten, sind unter den schweren Arbeitsbedingungen ums Leben gekommen. In Gedenken an diese geschundenen Menschen hat das Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) vor kurzem ein Feldkreuz am Moosrundweg 1 nahe der Loisach (hinter dem Moorerlebnispfad) aufstellen lassen. Die geschichtliche Besonderheit dieses Feldkreuzes und Bedeutung für die heutige Zeit sollen bei  Einweihung und Segnung am Samstag, 27. Oktober, um 14 Uhr erläutert werden. Alle Bürger sind dazu eingeladen.


15.08 Uhr: Eine Leichtverletzte und 5000 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstagmittag an der Einmündung der Tattenkofener Straße in die Staatsstraße 2072. Eine 51-jährige Tölzerin war laut Polizei auf den an der Haltelinie wartenden Wagen einer 60-jährigen aus Rottach-Egern auf. Letztere erlitt bei dem Aufprall leichte Muskelverletzungen im Halsbereich. Der Rettungsdienst brachte die Frau zur Erstuntersuchung in ein Krankenhaus. An den Pkw entstand ein Gesamtschaden von geschätzt 5000 Euro, beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

13.15 Uhr:  Mit diesem Outfit zog er dieser Tage in Bad Tölz alle Blicke auf sich: In Lackstiefeln, mit einem goldfarbenen, an eine römische Rüstung erinnernden Korsett sowie knallgelbem Helm und dazu passenden stilisierten Brüsten schritt Stefan Jaroschinsky durch die Marktstraße. „Ich merkte irgendwann, dass es mir Spaß macht zu provozieren“, erklärt der gebürtige Chiemseer. Beruflich ist er Archäotechniker: Er baut in Frankenberg archäologische Funde von der Bronzezeit bis zu den Römern nach. Auch für sich selbst fertigt er seit über 20 Jahren sogenannte Repliken. Sich damit in der Öffentlichkeit zu zeigen, ist für Jaroschinsky eine Art Therapie: „Früher war ich so schüchtern. Am Tisch mit anderen, habe ich mich nicht getraut aufzustehen.

11.26 Uhr: In einer Wohnung an der Benediktbeurer Straße in Bad Tölz hat es am späten Donnerstagabend gebrannt. Der Wohnungsinhaber wurde schwer verletzt. Ein weiterer Hausbewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung. Mehrere Wohnungen im haus sind vorübergehend nicht bewohnbar. Der Sachschaden liegt bei 60.000 Euro. Weitere Informationen hier.

9.48 Uhr: Der Bezirk Oberbayern hat heute Morgen das Endergebnis der Bezirkstagswahl mitgeteilt. Demnach steht nun auch fest, dass Konrad Specker (Freie Wähler) aus Bad Heilbrunn über die Liste wieder in das Gremium eingezogen ist. Dass der Krüner Bürgermeister Thomas Schwarzenberger (CSU) das Direktmandat gewonnen hat, stand schon seit Montag fest. Aus dem Stimmkreis hat es außerdem Georg Buchwieser (Grüne) aus Unterammergau geschafft.

Vorschau auf den Tag

„Verflixt und zugenäht“ heißt es um 14 Uhr im Mehrgenerationenhaus im Franziskuszentrum. Es geht um erste Hilfe für Handarbeit (Anmeldung: Telefon 0 80 41/7 93 35 88) +++ Der Bauernmarkt hat von 8 bis 13 Uhr am Winzerer-Denkmal geöffnet +++ In Bad Heilbrunn vermittelt der Sportverein „Spaß am Sport“ für Kinder von 8 bis 11 Jahren, von 14.30 bis 16 Uhr in der Turnhalle der Schule +++

Donnerstag, 18. Oktober

17.11 Uhr: Tipps gegen Langeweile

In Bad Tölz bieten das Kreisbildungswerk und die Steuerungsgruppe „Fair Trade Town Bad Tölz“ einen Infoabend zum Thema „Faire Geldanlagen“ an, Beginn ist um 19.30 Uhr im Pfarrheim Franzmühle +++ Im Tölzer Capitol-Kino kommen Freunde von Filmklassikern auf ihre Kosten. Gezeigt wird ab 20 Uhr „Frühstück bei Tiffany“ +++ Die Neuwirtbühne Großweil zeigt „Wechselspui“ von Josef Daser um 20 Uhr in Fröhlichs Wirtshaus +++

15.10 Uhr:

Aufgrund einer Störung an der Strecke verkehren die Züge zwischen Tutzing und Bichl mit verminderter Geschwindigkeit. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten zu rechnen. Folgende Züge entfallen bis voraussichtlich 29. Oktober zwischen Tutzing und Penzberg:

RB 59431 Tutzing Abfahrt 08:03 Uhr - Penzberg Ankunft 17:24 Uhr
RB 59433 Tutzing Abfahrt 17:02 Uhr - Penzberg Ankunft 17:24 Uhr

RB 59735 Tutzing Abfahrt 18:02 Uhr - Penzberg Ankunft 18:24 Uhr

RB 59737 Tutzing Abfahrt 19.02 Uhr - Penzberg Ankunft 19.24 Uhr

RB 59739 Tutzing Abfahrt 20.02 Uhr - Penzberg Ankunft 20.24 Uhr

RB 59430 Penzberg Abfahrt 08.30 Uhr - Tutzing Ankunft 08.52 Uhr 

RB 59432 Penzberg Abfahrt 17.32 Uhr - Tutzing Ankunft 17.53 Uhr

RB 59434 Penzberg Abfahrt 18.32 Uhr - Tutzing Ankunft 18.53 Uhr 

RB 59436 Penzberg Abfahrt 19.32 Uhr - Tutzing Ankunft 19.53 Uhr 

RB 59438 Penzberg Abfahrt 20.32 Uhr - Tutzing Ankunft 20.53 Uhr

Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen ist  eingerichtet.

14.39 Uhr: Die Mädchen und Buben hingen gebannt an den Lippen des Seemanns – und lernten dabei spielerisch allerhand über eine gesunde Lebensweise. Über 500 Kinder, Eltern und Erzieher aus zwölf Kindergärten waren am Donnerstag ins Tölzer Kurhaus gekommen, um das Stück „Jolichens Seereise“ zu sehen. Die AOK Bayern hatte im Rahmen ihres Gesundheitsprogramms „Jolinchen Kids“ dazu eingeladen. Die fantasievolle 25-minütige Aufführung richtete sich an Kinder zwischen drei und sechs Jahren und sollte die Kleinen für gesunde Ernährung und mehr Bewegung begeistern.

13.54 Uhr: In rund 2000 Haushalten in Reichersbeuern und Greiling gingen am Mittwoch für eineinhalb Stunden die Lichter aus. Wie Maximilian Zängl, Sprecher des Bayernwerks, bestätigt, kam es von 16.40 bis 18.10 zu einem Stromausfall. Grund dafür sei ein Kurzschluss in einem Erdkabel gewesen. Es dauerte demzufolge eine Weile, bis die Fehlerstelle gefunden und der Strom umgeleitet werden konnte.

11 Uhr: Mit dem Ende der warmen Jahreszeit werden in Bad Tölz die Baustellen nach und nach fertiggestellt. So auch auf der Isarbrücke: Heute und morgen bringt die Fachfirma  laut Pressemitteilung der Stadt die abschließende Beschichtung auf den Gehsteigen im Bereich der Dehnungsfuge auf. Beide Bürger-steige bleiben während dieser Maßnahme eingeschränkt nutzbar.

10.47 Uhr:Aufgrund einer Störung an der Strecke verkehren die Züge zwischen Tutzing und Bichl weiterhin mit verminderter Geschwindigkeit. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten zu rechnen. Im Berufsverkehr sind zwischen Tutzing und Penzberg zudem Zugausfälle möglich. Die Störung wird voraussichtlich noch bis nächste Woche andauern.

Vorschau auf den Tag

Im Lenggrieser Pfarrheim gibt es von 15 bis 16.30 Uhr ein Gedächtnistraining für Senioren +++ Die Verwaltung der Gemeinde Bad Heilbrunn hat heute wegen einer internen Veranstaltung geschlossen +++ Im Tölzer Mehrgenerationenhaus findet ein Spielenachmittag für alle Altersgruppen statt, los geht es um 13.30 Uhr +++

Mittwoch, 17. Oktober

17 Uhr: Tipps gegen Langeweile

In Wackersberg gibt es ein Bibelgespräch zum Thema „Jesus heilt ein besessenes Kind: Wovon sind Kinder heute besessen?“ um 19 Uhr im Pfarrhof +++ Im Tölzer Kurhaus ertönt heute Musik aus der Renaissance bis zur Popmusik mit Alexander Krampe und Perry Schack, Beginn:19.30 Uhr +++

16.30 Uhr: Das Stadtarchiv bleibt am morgigen Donnerstag geschlossen. Der Grund ist eine Tagung, wie die Stadt mitteilt.

14.33 Uhr: Im Kreistag trägt Geschäftsführer Hubertus Hollmann den Geschäftsbericht der Kreisklinik Wolfratshausen vor. Als besonders akutes Problem beschreibt er den Fachkräftemangel.


14 Uhr: Zu einer unliebsamen Begegnung ist es am frühen Montagabend in Wackersberg gekommen: Wie die Polizei berichtet, biss ein Hund gegen 17.45 Uhr einem Radfahrer auf einem Wiesenweg im Bereich Steinbach ins Bein. Der 61-jährige Sportler wurde am rechten Knöchel verletzt. Der Hund lief laut Polizei frei umher und wurde nicht beaufsichtigt. Laut Polizei haben sich auch schon einige Nachbarn über diesen Hund beschwert. Der Besitzer, ein 57 Jahre alter Wackersberger, bekommt nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. 


11.45 Uhr: Die Tölzer Jugendförderung organisiert am 26. Oktober einen Flohmarkt für Kindersachen im Bürgerhaus an der General-Patton-Straße. Aufbau ist ab 14.30 Uhr, der Markt findet von 15 bis 19 Uhr statt. Für Verkäufer sind Tische vor Ort vorhanden, Gebühr sind 2 Euro. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

10 Uhr: Auf den sanierten Straßen finden derzeit einige Restarbeiten statt: Auf Höhe Tölz-Mitte werden Schilder montiert, zwischen Heilbrunn und Tölz werden verschiedene Stellen kontrolliert. Es kommt zu leichten Verkehrsbehinderungen.


Vorschau auf den Tag

Ein Kapuzinermönch aus Äthiopien berichtet in der Schule in Hohenburg über die Situation in seiner Heimat. Anlass ist der Weltmissionstag. Es gibt Vorträge für Realschülerinnen und Gymnasiastinnen. +++  In der Stadthalle in Penzberg findet die Stifterversammlung der Energiewende Oberland statt (18 Uhr). +++ In Kochel findet die Vorbesprechung von den Adventsmarkt statt (19.30 Uhr, Gasthof Post).

Dienstag, 16. Oktober:

18.35 Uhr:

Die Störung auf der Bahnstrecke zwischen Tutzing und Bichl besteht weiterhin. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten zu rechnen. Außerdem kommt es zu Zugausfällen.

17 Uhr: Tipps gegen Langeweile am Dienstagabend:

Bad Tölz: Tanzsportclub Tölzer Land, Training orientalischer Tanz, 18.45 Uhr; Turniertechnik Latein, 19 Uhr; Turniertechnik Standard, 20 Uhr, Am Sportpark 1.  +++ Wunderfalke-Event, „No limits“ mit Joey Kelly, 19.30 Uhr, Kurhaus. +++ 

Kochel: Männerchor Liederkranz, Chorprobe, 19 Uhr, Gasthof zur Post (sangesfreudige Männer willkommen). +++

Lenggries: Tourist-Information, Abendwanderung mit Laternen zur Denkalm, 18 Uhr ab Tourist-Information. +++ Obst- und Gartenbauverein, Monatsversammlung mit Vortrag über „Heimische Vögel und ihre Fütterung“, 20 Uhr, Gasthof Neuwirt.

16 Uhr: Der Verkauf der Missionsbrote am Erntedanksonntag durch die Ministranten erbrachte in Benediktbeuern, Bichl und Kochel einen Betrag von 927,28 Euro, berichtet die Kirchenverwaltung. Das Geld geht nach Sierra Leone in Afrika für die Straßenkinder, die im Projekt „Don Bosco Fambul“ betreut werden.


15.15 Uhr:  Aufgrund einer Störung an der Strecke verkehren die Züge zwischen Tutzing und Bichl mit verminderter Geschwindigkeit. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten zu rechnen, teilt die DB Regio mit. Folgende Züge entfallen am Dienstagnachmittag zwischen Tutzing und Penzberg:

RB 59733 Tutzing Abfahrt 17.02. Uhr - Penzberg Ankunft 17.24 Uhr
RB 59735 Tutzing Abfahrt 18.02. Uhr - Penzberg Ankunft 18.24 Uhr
RB 59432 Penzberg Abfahrt 17.32 Uhr - Tutzing Ankunft 17.53 Uhr
RB 59434 Penzberg Abfahrt 18.32 Uhr - Tutzing Ankunft 18.53 Uhr

Die Bahnreisenden werden gebeten, eine andere Verbindung zu nutzen.


13.45 Uhr: Am kommenden Kirchweih-Samstag, 20. Oktober,  findet wieder das traditionelle Glockenlaufen in Benediktbeuern statt. Mitmachen dürfen alle Buben ab der 4. Klasse. Treffpunkt ist um 17 Uhr mit Kuhglocke bei Schreibwaren Baader in der Dorfstraße.

12.20 Uhr:

Die Polizei meldet eine Sachbeschädigung aus Bad Heilbrunn: 

Im Zeitraum zwischen Freitag, 13 Uhr, und Montag 6 Uhr rissen ein oder mehrere unbekannte Täter vier Schilder, die als Information an den einzelnen Beeten im Kräuter-Erlebnispark dienen, samt deren Betonfundament heraus. Ferner wurden kleinere Blech-Schilder, zur Benennung der einzelnen Pflanzenarten verbogen. Festgestellt wurde die Sachbeschädigung von einem Gemeindemitarbeiter; die Gemeinde Bad Heilbrunn erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf  zirka 100  Euro.

10.54 Uhr: Am Samstag veranstaltete die Jugendsiedlung Hochland ihr jährliches Isar-RamaDama. Zu Wasser und zu Land säuberten verschiedene Vereine die Isar und ihre Ufer. Der Termin ist mit Bedacht erst im Oktober: Momentan herrschen weder Laich- noch Brutzeiten, die Aufräumer schonen also auch die Tierwelt.

Beim Isar-Rama-Dama zogen die Teilnehmer allerlei Plastik aus dem Wasser.

Montag, 15. Oktober:

17.36 Uhr: Tipps gegen Langeweile

+++ Bad Tölz: Tanzsportclub Tölzer Land, Training Zumba und Latino, solo, 18.30 bis 19.45 Uhr; Breitensport Latein, 19.30 Uhr, Standard 20.30 Uhr, freies Training für Mitglieder aller Gruppen, 19.45 und 20.45 Uhr, Am Sportpark 1 +++ Lenggries: Gemeinderats-Sitzung, 18 Uhr, Rathaus +++ Benediktbeuern: Vortrag „ÜberLebensmittel Wasser – Die Wasserfrage in der Sozialzyklika ’Laudato si’“, 19 Uhr, Pfarrsaal +++

17.03 Uhr: Das neue indische Restaurant „Bollywood Tandori“ ist bereits fertig gestellt. Für die Eröffnung fehle nur noch die Konzession zum Alkoholausschank meldet Betreiber Jatinder Pal Singh. „Die kommt laut Landratsamt in den nächsten Tagen“, sagt Singh. Ist die Konzession erteilt werde es weniger als eine Woche dauern, bis er sein neues Restaurant eröffne. 

15.21 Uhr: Seit dem Wahlsonntag hat die Alte Schießstätte am Schützenweg geschlossen. Nach nur einem Jahr zogen sich die Wirte Inga und Bernhard Mayer zurück, auf ihrer Website bedanken und verabschieden sie sich. Die Gründe für die Schließung sind bislang unklar. 

15 Uhr: Eine gemeinsame Jugendausbildung der Bergwacht und Wasserwacht gab es jetzt in Bad Tölz. In Kooperation mit dem Raftinganbieter „FFI – Ferien Freizeit Isarwinkel“ aus Lenggries nahmen die Jugendlichen am "Isar-Ramadama" teil. Dabei wurde die Isar von Müll gesäubert. Dabei kam einiges zusammen. Bereits am Einstieg fand man kaputte Klappstühle, die in der FFH-Schutzfläche entsorgt wurden, sowie jede Menge Plastik und Glas. „Auf den Kiesbänken flussabwärts sammelten wir weiteren Müll, wie Bauschutt, Bierkisten, Maschendrahtzäune und Europaletten ein. Der größte Fund: Ein fünf Meter langer Doppel-T-Träger wurde aus dem Flussbett entfernt“, heißt es in einer Pressemitteilung. 

14.07 Uhr: Die Alarmierung im Haus am Park hat sich als Fehlalarm entpuppt.

13.39 Uhr: Die Feuerwehr Bad Tölz rückt gerade in Richtung Badeteil aus. Im Haus am Park hat die Meldeanlage angeschlagen.

11.05 Uhr: Auch heute läuft noch einmal der Herbstmarkt in der Tölzer Marktstraße.

11 Uhr: Bei bestem Bergwetter feierten über 200 Gläubige am Sonntag die traditionelle Bergmesse an der Tölzer Hütte am Schafreiter. Pater Thomas Abrell, der die Messe zelebrierte und dies schon seit vielen Jahren, hatte den weitesten Weg. Wie auch in den Vorjahren war er extra aus Georgsmarienhütte, einem Ort des Landkreises Osnabrück in Niedersachsen, angereist. Musikalisch wurde die Messe umrahmt von Mitgliedern der Tölzer Stadtkapelle. Geöffnet hat die Hütte übrigens noch bis mindestens 21. Oktober.

Jürgen van Wahnem

10.54 Uhr:  Aufgrund von Gleisbauarbeiten und Sanierungen wird die Staatsstraße 2070 in Wolfratshausen am Bahnübergang im Zuge der Sanierung der Sauerlacher Straße gesperrt. Dies gilt vom 26. Oktober ab 8 Uhr bis zum 31. Oktober zirka 7 Uhr für den Gesamtverkehr. Der Verkehr wird über die B 11, die Staatsstraße 2369 und die Staatsstraße 2072 großräumig umgeleitet.

9.50 Uhr: Wegen der Nachbereitung der Landtags- und Bezirkstagswahl sind heute einige Rathäuser geschlossen - unter anderm die in Kochel am See und Bad Heilbrunn.

Vorschau auf den Tag: Der Lenggrieser Gemeinderat kommt heute um 18 Uhr zur Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung steht erneut der Neubau des Pflegeheims +++ Die Konzessionen zur Wegenutzung für Strom, Gas, Wasser und Fernwärme  sind in Bad Tölz erneut an die Stadtwerke vergeben worden. Dazu gibt es heute Vormittag einen Pressetermin +++ Heute Abend werden im Landratsamt langjährige Ferienpassbetreuer geehrt.

Sonntag, 14. Oktober:

23.04 Uhr: Ein Motorradfahrer aus Reichersbeuern wurde am Sonntag bei einem Unfall auf der B472 zwischen Miesbach und Waakirchen mittelschwer verletzt. Laut Polizei bog eine Münchnerin (54) auf Hähe der Einmündung „Am Moos“ nahe Soldatenfriedhof gegen 17.35 Uhr nach links ab. Zum selben Zeitpunkt überholte der Reichersbeurer (66) mit seinem Motorrad einige Fahrzeuge und wollte auch am Fiat der Münchnerin vorbeiziehen, als er mit diesem kollidierte. Am Motorrad entstand Totalschaden. Das meldet die Polizeiinspektion Bad Wiessee.

19.08 Uhr:Der Rückreiseverkehr nach einem sonnigen Ausflugstag sorgt auch nach Einbruch der Dunkelheit noch immer für Stau - nicht nur auf der B472, sondern auch in der Innenstadt (Bockschützstraße/Badstraße/Isarbrücke), die offenbar viele Autofahrer aus Ausweichstrecke nutzen.

18.57 Uhr: Die B13 ist nach wie vor zwischen Lenggries und Obergries gesperrt. Kreisbrandinspektor Alfred Schmeide geht davon aus, dass eine Freigabe nicht vor 20 Uhr erfolgt.

18.48 Uhr: Die Feuerwehr ist derzeit im Einsatz im Tölzer Badeteil. Laut Polizei ist ein Aufzug stecken geblieben. Genaueres wissen die Beamten noch nicht.

16.50 Uhr: Laut Feuerwehr hat sich auf der B13 auf Höhe von Obergries ein schwerer Unfall ereignet. Die Straße ist gesperrt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Die Feuerwehr regelt den Verkehr. 

16.30 Uhr: Bestes Ausflugswetter lockte heute viele in die Berge. Der Andrang am Brauneck war riesig, wie das Foto von Wolfgang Müller aus Lenggries beweist.

16.22 Uhr: Wer vermisst sein iPhone? Ein Tölzer hat am Samstag um kurz nach 9 Uhr ein solches Smartphone in der Bayerischen Oberlandbahn in Tegernsee gefunden und bei der Tölzer Polizeiinspektion abgegeben. Wie die Beamten mitteilen, konnte der Eigentümer des schwarzes Handys noch nicht ausfindig gemacht werden, obwohl die Seriennummer bekannt ist. Meldet sich niemand bei der Polizei (08041/761060), übergeben die Beamten das Gerät ans Fundbüro.

14.32 Uhr: Regen Zulauf hat auch der Blomberg. Die Autos parken an der gesamten Bundesstraße entlang bis zum Stallauer Weiher.

14.30 Uhr: Großer Trubel in der Stadt. In der Marktstraße läuft der Herbstmarkt, außerdem haben viele Geschäfte geöffnet. 

12.17 Uhr: „Da sieht man, wie schnell man alt wird.“ Max Kiechle kommentierte die Ehrung für seine 40-jährige Mitgliedschaft beim AWO-Stadtverband Bad Tölz mit trockenem Humor, freute sich aber ebenso wie Adolf Riepl (40 Jahre), Hans Staar (40), Franz Servo (40) sowie Monika Singer (25) und Bernhard Paul (25).

Ehrung beim AWO-Stadtverband Bad Tölz: (v. li.) Max Kiechle mit 1. Vorsitzenden Wolfgang Schatton und Vorstandsmitglied Christa Burk.

10.30 Uhr: Heute ist nicht nur Wahltag, sondern auch ein wunderschöner Sonntag. Unser Tipp: Zuerst die Kreuzchen machen, dann ein Ausflug zum Sylvensteinsee. 

Traumhaft schöner Morgennebel über dem Sylvensteinsee.

10.16 Uhr: Im Wahllokal in der Grundschule Bad Heilbrunn müssen die Wähler zum Teil ein paar Minuten warten, ehe sie ihre Kreuzchen machen dürfen. Die Wahlhelfer werten das als gutes Zeichen im Hinblick auf die Wahlbeteiligung. 

Wochenende 13./14. Oktober:

Unsere Veranstaltungstipp - Samstag:

Aktiv im Franziskanergarten, Treffpunkt in leichter Sportbekleidung, 10 Uhr, Franziskanergarten in Bad Tölz +++ Einweihung des Tölzer Sportparks, 14 bis 16 Uhr, Eisstadion und SV- Clubheim, Flinthöhe +++ Initiative „Nur a bisserl Zeit“, Seniorenherbstbasar, 13 bis 16 Uhr, Seniorentreff im Pfarrheim Lenggries +++ 
 Kulturverein Lust, Kabarettabend „Die drei Haxn“, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Alte Madlschule (Abendkasse 16 Euro) +++ Musikalisches Bad Heilbrunn, Konzert der Vokal-Gruppe „Voices in Time“, 20 Uhr, Kursaal (13 Euro) +++ Fest der Träume mit Lagerfeuerküche, Kunst und Upcycling, Musik, Thementische und Workshops, 14 bis 18 Uhr, Alte Schreinerei in Benediktbeuern (Eintritt frei) +++ 

Sonntag:

Herbstmarkt und verkaufsoffener Sonntag, 10 bis 18 Uhr, Marktstraße in Bad Tölz +++ Jazz am Morgen mit der Gruppe Session4Four, 10.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt frei) +++  Heimspiel der Tölzer Löwen gegen Löwen Frankfurt, 18.30 Uhr, Tölzer Eisstadion +++ Tölzer Stadtkapelle, Konzert, 19.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt: 10/9 Euro) +++ Kulturverein Lust, Konzert mit der Formation „Kofelgschroa“, 20 Uhr, Alte Madlschule (Abendkasse: 20 Euro) +++ Figurentheater-Festival „Larizell“, „Peter und Hiu´s Kasperltheater“ mit dem Ehepaar Erika und Ronald Künemund, 10 Uhr (ab 4 Jahre), Gasthof Huber; Marionettentheater Pendel von Marlene Gmelin und Detlef Schmelz „Es klopft bei Wanja in der Nacht“, 15 Uhr; Szenenprogramm, 20 Uhr, Pfarrheim (Eintritt: 5 Euro für Kinder, 8 Euro für Erwachsene, Familienkarte 20 Euro) +++ Zirkus Montelli, Familientag, Vorstellung 14 Uhr, Untermurbach am Jaudenhang in Wegscheid.

Freitag, 12. Oktober: 

17.30 Uhr:Tipps gegen Langeweile für Freitagabend: Evangelische Kirchengemeinde, Konzert „Des Gwärch und das Meer“ mit Wolfgang Buck, 19 Uhr, evangelisches Gemeindehaus (Abendkasse 17 Euro/Einlass 18.30 Uhr) +++ Pfarrei Maria Himmelfahrt, Nightfever, 18 Uhr, Stadtpfarrkirche +++ Benediktbeurer Zentrum für Umwelt und Kultur/Katholischer Frauenbund, Küchen-Workshop „Alte Gemüsesorten – neu interpretiert“, 18 bis 21.30 Uhr, Treffpunkt Tagungsraum 5 im Maierhof des Klosters +++ Neuwirtbühne, Aufführung des Stücks „Wechselspui“ von Josef Daser, 20 Uhr, Fröhlichs Wirtshaus in Großweil.

16 Uhr: Seit 1. Juli läuft der Betrieb der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Starnberg an der Außenstelle Wolfratshausen. Für werdende Eltern gibt es jeden dritten Dienstag im Monat einen Informationsabend unter dem Titel „Rund um die Geburt“. Treffpunkt ist immer um 19 Uhr vor den Kreißsälen im Krankenhaus Wolfratshausen. Die nächsten Termine sind 16. Oktober, 20. November und 18. Dezember. Das Geburtshilfeteam mit den Leitenden Oberärzten Dr. Mehmet Bastug (Geburtshilfe) und Dr. Florian Gundel (Kinderklinik) sowie den Hebammen Martina Winkler und Simone Färber stellt an diesen Abenden sich, seine Angebote sowie den Entbindungsbereich und die Wochenstation vor. Auch erhalten die werdenden Eltern Informationen über alternative Geburtshilfe, Akupunktur, Aromatherapie und Homöopathie, Wassergeburt sowie kinderärztliche Versorgung und U-2 Untersuchung. Eine Anmeldung zu den Infoabenden ist nicht erforderlich.

15.30 Uhr: Heute ist übrigens traumhaftes Wetter in Bad Tölz. Die Temperaturen liegen weit über 20 Grad.

12.45 Uhr: Wie am Donnerstag bekannt wurde, ereignete sich in Kochel zwischen  Dienstag, 10 Uhr, und Mittwoch, 14 Uhr, ein ungewöhnlicher Diebstahl nahe der Gaststätte „Heimatbühne“. Unbekannte stahlen dort an der Südwestseite des Lokals ein gesamtes Bienenvolk mitsamt der sogenannten „Bienenbeute“ und den dazugehörigen Körben. Geschädigt ist ein 29-jähriger Mann aus Walchensee, der von einem Schaden in Höhe von 200 Euro ausgeht. Hinweise zu den Tätern werden erbeten unter Tel. 08041/76106-273.

10.55 Uhr: Schon mal zum Vormerken: Das Landratsamt Bad-Tölz-Wolfratshausen bleibt mit allen Außenstellen und den Kfz-Zulassungsstellen in Bad Tölz und Wolfratshausen am Kirchweihmontag, 22. Oktober, ab 12 Uhr geschlossen.

9.34 Uhr: Viele Autofahrer jubeln. Die B472-Bauarbeiten zwischen Sindelsdorf und Bichl sind beendet.  Nach vier Monaten endet damit die Straßensperrung. Statt sich morgens durch Penzberg quälen zu müssen, geht es jetzt wieder direkt über die Bundesstraße. 

Donnerstag, 11. Oktober

16.30: Wo sie diesen Riesenbovist gefunden hat, das will Silvia Janda nicht verraten. Aber die leidenschaftliche Schwammerlsammlerin hat alle wichtigen Details zu ihrem persönlichen Glückspilz notiert: Der Speisepilz, den sie vor ein paar Tagen „im Raum Lenggries“ gefunden hat, wiegt 2,6 Kilogramm. Er hat einen Umfang von 102 Zentimetern und einen Durchmesser von 35 Zentimetern. Kein Wunder, dass selbst die ausgewachsenen Äpfel in Jandas Garten mickrig erscheinen. Ihr Vier-Personen-Haushalt hat den Riesenschwammerl inzwischen portionsweise verspeist – in allen denkbaren Variationen: roh, als klassisches Pilzgericht und als sogenanntes Beamtenschnitzel, also paniert

13.50 Uhr: Die Benediktbeurer Gemeinde- und Pfarrbücherei hat ein Gütesiegel des St.-Michaelsbunds erhalten. Der Bund ist ein katholisches Medienhaus für die Kirche in Bayern. „Die Bücherei hat 14 von 15 Kriterien erfüllt“, berichtete Bürgermeister Hans Kiefersauer im Gemeinderat und lobte gleichzeitig die Arbeit des ehrenamtlichen Teams. Auch die Helfer sind erfreut darüber. Geprüft wurde, ob die Bücherei „den medialen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit nachkomme“, berichtet Leiterin Brigitte Pentke auf Nachfrage. Lob gab es unter anderem für das breite Medienangebot, die Flächengröße und für die Veranstaltungen, beispielsweise für Schulklassen und Kindergarten. Auch die Grundlagenfinanzierung wurde in Augenschein genommen. Einzig die Öffnungszeiten könnten länger sein, ist der Kritikpunkt. Das Gütesiegel gilt für zwei Jahre.

Kinder basteln in der Benediktbeurer Bücherei.

12.25 Uhr: Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Holzkirchen ist für den Publikumsverkehr am Freitag, 12. Oktober, aufgrund einer Personalversammlung geschlossen.

10.50 Uhr:Zu einem Fahrzeugbrand im Gewerbegebiet Pessenbach  mussten die Feuerwehr Ried und die Feuerwehr Kochel heute um 5.24 Uhr ausrücken.  Es waren rund 40 Kräfte vor Ort. Es brannte ein Radlader unter einem Vordach bei einem Malerbetrieb. 

9.48 Uhr: Mal etwas weniger arbeiten, um Zeit für Kinder, Angehörige oder auch sich selbst zu haben – danach aber wieder voll in den Beruf einsteigen: Für Tausende Beschäftigte im Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen soll das ab 2019 per Gesetz möglich sein. Tatsächlich dürften jedoch 24.800 Arbeitnehmer im Landkreis nicht vom sogenannten Rückkehrrecht in Vollzeit profitieren – weil ihr Betrieb weniger als 45 Mitarbeiter hat. „Das sind 57 Prozent aller Beschäftigten, an denen das Gesetz komplett vorbeigeht“, kritisiert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten Rosenheim-Oberbayern.

Mittwoch, 10. Oktober

18.15 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend

19.30 Uhr: Livestream des Tölzer Kurier zur Landtagswahl +++ Bad Tölz: Konzert mit „Trio Piccante“, 19.30 Uhr, Kurhaus +++ Bad Tölz: Vortrag „Wichtige Versicherungen für Start Ups und Existenzgründer“, 19 Uhr, Co-Working „Gschafft“, Marktstraße 59 +++ Bad Tölz: Kulturverein Lust, Lachyoga (Lach -und Atemübungen für jedermann), 18.45 Uhr; Aktmalgruppe, 20 Uhr Alte Madlschule) +++ Bad Tölz: Tölzer Franken, Stammtisch, 19.30 Uhr, „Kesselhaus“ +++

17.39 Uhr: Die Bundesstraße 472 zwischen Sindelsdorf und Bichl wird am Freitagvormittag wieder für den Verkehr freigegeben. Das hat das Staatliche Bauamt Weilheim soeben mitgeteilt. Demnach werden die Arbeiten, die seit 18. Juni andauerten, am Donnerstag abgeschlossen.

17.11 Uhr: Die neuen Landkreis-Schülersprecherinnen heißen Bonny Dellerer (14) aus Bad Heilbrunn und Arbnore Llolluni (16) aus bad Tölz. Sie wurden heute in Benediktbeuern gewählt.

15.21 Uhr: Der Umbau ging rasch vonstatten. Die Arbeiten sind kurz vor dem Abschluss. Daher teilt die Gemeinde Reichersbeuern mit, dass das Gasthaus Altwirt zum 1. November wieder öffnen wird. Die Gästezimmer im ersten Obergeschoss sind ab Januar 2019 nutzbar.

13.50 Uhr: Das Staatliche Bauamt Weilheim weist auf Bauarbeiten hin, die ab der kommenden Woche im Grenzgebiet zum Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen stattfinden: „Ab Montag, den 15.10.2018, bis voraussichtlich Freitag, den 09.11.2018, werden östlich von Garmisch-Partenkirchen entlang der B2 (Bereich gegenüber der Zufahrt Wamberg) und der B11 (nördlich Wallgau) Felssicherungsarbeiten durchgeführt. Es werden dabei bestehende, beschädigte oder mit Felsgeröll angefüllte Felsvernetzungen abgebaut und durch neue Felsvernetzungen ersetzt. An Bereichen mit erhöhtem Steinschlagrisiko werden zusätzliche Vernetzungen angebracht. Die Bauarbeiten beginnen an der B 11 nördlich von Wallgau. Die Arbeiten an der B2 werden voraussichtlich in der 44. KW aufgenommen und erfolgen unter halbseitiger Sperrung der B 2 bzw. der B11 mit Ampelregelung. Die Gesamtkosten belaufen sich auf insgesamt ca. 225.000 Euro. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen gebeten. Witterungsbedingte Verschiebungen können nicht ausgeschlossen werden.“

12.06 Uhr: Drei „Sterne des Sports in Bronze“ haben die Raiffeisenbanken in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach in der vierten Auflage des zusammen mit dem Deutschen Olympischen Sportbund durchgeführten bundesweiten Wettbewerbs am Dienstagabend bei einer Veranstaltung im Kurhaus von Bad Tölz vergeben. Über je 1000 Euro konnten sich dabei die Abteilung Basketball des TV Miesbach von 1863, der TC Eurasburg und der TSV Königsdorf freuen.

9.58 Uhr: Mit immer neuen Überraschungen wartet die Verkehrsführung im Tölzer Parkhaus während der laufenden Umbauarbeiten auf. Heute weisen handgemalte Schilder den Autofahrern den Weg. Wer von Parkdeck C zu Parkdeck D will, muss rangieren und die Rampe nehmen, die normalerweise als Abfahrt dient. Eine Ampel regelt den Verkehr. Die Arbeiten dauern laut Stadt noch bis Ende November.

Dienstag, 9. Oktober

18.16 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend

19.30 Uhr: Livestream des Tölzer Kurier zur Landtagswahl +++ Lenggries: Bibelabend, 19.30 Uhr, Pfarrheim +++ Eurasburg: Wirtshausgespräch mit Wirtschaftsminister Franz Pschierer, 19 Uhr, „Sprengenöder Alm“ +++ Das Tölzer Kino „Capitol/Casino/Stubn“ zeigt um 20 Uhr „Ballon“, „Durch die Wand“ (OV) und  „Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon“ +++ Im Kino Kochel läuft um 20 Uhr „Blackklansman“

17.30 Uhr:Die Stadt Bad Tölz sucht auch in diesem Jahr wieder Zeichenverkäufer für die Tölzer Leonhardifahrt. Die Zeichenausgabe erfolgt in der Tourist-Information am Max-Höfler-Platz 1 zu folgenden Zeiten: von Montag, 15.10.18 bis Montag, 05.11.18 - jeweils Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 17:00 Uhr - freitags von 9:00 – 12:30 Uhr - am Samstag, den 03.11 von 9:00 – 12:30 Uhr; keine Ausgabe an Allerheiligen, Donnerstag, den 1.11.18. Telefonische Auskünfte unter 08041/7867-26 Der Verkaufspreis beträgt 3 Euro/Stück. Davon erhält der Verkäufer pro Zeichen 0,50 Euro und ab einem Verkauf von 250 Zeichen 0,70 Euro für jedes weitere Zeichen.

15.30 Uhr: Heute Abend um 19.30 Uhr gibt es den nächsten Livestream mit den Landtags-Direktkandidaten. Alle Infos dazu gibt es hier.

13.24 Uhr: Die Sanierung des Gehsteiges in der Tölzer Gudrunstraße wird mit dem Aufbringen des Asphalts am Donnerstag abgeschlossen. Das teilt Rathaus-Sprecherin Birte Otterbach mit. Zur Durchführung dieser Arbeiten muss die Gudrunstraße allerdings noch einmal komplett gesperrt werden. Bis 8 Uhr morgens ist die Durchfahrt offen. Die Anfahrt zu den Schulen ist ganztägig über die Straße „Alter Bahnhofsplatz“ möglich.
 

11.05 Uhr: Robert Habeck, Bundesvorsitzender der Grünen (li.), ist heute zu Gast in Eurasburg. Dort besucht er zusammen mit Landtags-Spitzenkandidat Ludwig Hartmann (re.) den „Packlhof“ von Hans Urban.

9.52 Uhr: Der Theologe, Psychologe und Schriftsteller Frido Mann hat sich am Montagabend in das Goldene Buch der Stadt Bad Tölz eingetragen. Der Enkel des Nobelpreisträgers Thomas Mann nahm an der offiziellen Eröffnung des neuen Thomas-Mann-Zimmers in der Stadtbibliothek teil.

Frido Mann (li.) und Bürgermeister Josef Janker.

Montag, 8. Oktober

18.03 Uhr: Tipps gegen Langeweile

Bad Tölz: Stadtbibliothek, Eröffnungsveranstaltung für das Thomas-Mann-Zimmer, 19 Uhr, Gast: Frido Mann, Eintritt frei +++ Bad Tölz: Historischer Verein, Monatsversammlung mit Vortrag „Novemberrevolution 1918: Erinnerungen eines Zeitzeugen, des Rechtsanwalts und Offiziers Philipp Loewenfeld“, 20 Uhr, Gasthof Zantl +++ Bad Tölz: Kino Capitol, Autorenlesung mit Markus Steiner aus seinem Buch „Weltherz – Von einem, der auszog, die Freiheit zu suchen“, 20 Uhr (Eintritt: 12 Euro) +++ 

17.17 Uhr: Auf der Kreisstraße Töl 5 Richtung Langau (Gemeinde Bad Heilbrunn) hat sich ein Motorradunfall ereignet. Polizei und Rettungsdienst sind vor Ort, auch ein Rettungshubschrauber ist gelandet. Nähere Angaben kann die Polizei zur Stunde noch nicht machen. +++ Update: Mittlerweile ist Genaueres über den Unfall bekannt

15.16 Uhr: Reiche Ernte, reicher Schmuck: Die Erntedankdekoration in der Lenggrieser Pfarrkirche macht wirklich was her.

14.09 Uhr: Wem ist ein lila Bus mit silberfarbener Aufschrift ins Auge gestochen? Diese Frage stellt die Polizei nach einem kleinen Unfall am Sonntag auf der B 13, denn der Fahrer besagten Busses beging Unfallflucht. Nach Angaben der Beamten war ein 71-Jähriger aus Lenggries-Fall gegen 15.40 Uhr mit seinem Wohnmobil in Richtung Fall unterwegs. Kurz vor dem Sylvensteindamm kam ihm mit hoher Geschwindigkeit der auffällige Reisebus entgegen. Er befand sich teilweise auf der Fahrbahnseite des Wohnmobils, sodass sich die Außenspiegel beider Fahrzeuge streiften. Der Spiegel des Wohnmobils klappte um, das Glas zerbrach (Schaden: 400 Euro). Der 71-Jährige wendete und fuhr zum nächstgelegenen Parkplatz zurück, um nachzusehen, ob der Bus dort vielleicht wartete. Doch Fehlanzeige: Der Busfahrer hatte seinen Weg fortgesetzt, ohne seiner Warte- und Meldepflicht nachzukommen. Nun bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08041/761060.

10.45 Uhr: Wickeltaschen statt Aktenordner, Babyflaschen neben Kaffeetassen und ein paar Spielsachen schmückten den mittleren Sitzungssaal , in den die Gleichstellungsbeauftragte des Landratsamts, Karin Weiß, alle derzeit in Elternzeit oder Mutterschutz befindlichen Beschäftigen eingeladen hatte. Landrat Josef Niedermaier freute sich über den Trubel und betonte, wie wichtig ihm es ist, auch in der Elternzeit oder im Mutterschutz Kontakt zu den Mitarbeiterinnen zu haben. „Ein solches Treffen ist perfekt dafür, dass Sie sich gegenseitig jenseits von Büro und Alltag kennenlernen und sich untereinander vernetzen. Ich finde es aber auch spannend und interessant mitzubekommen, was Sie nun in Ihrer neuen Rolle beschäftigt“, betonte Landrat Josef Niedermaier. Auf dem Programm stand auch der Besuch der Großtagespflege in den Räumen des Landratsamts, in der derzeit elf Kinder betreut werden.  Derzeit sind 27 Beschäftigte des Landratsamts in Mutterschutz oder Elternzeit. 15 von ihnen waren mit 23 Kindern - darunter auch Geschwisterkinder - der Einladung gefolgt. 2017 wurden 12 Kinder, 2018 13 Kinder geboren.

9 Uhr:Der Klimafrühling Oberland wird 2019 zum zweiten Mal stattfinden. Diesmal haben sich auch der Landkreis Miesbach und die Stadt Penzberg angeschlossen. Auch die Energiewende Oberland ist als neuer Partner des Klimafrühlings Oberland dabei. Veranstaltungen anbieten können Vereine, Unternehmen, Kommunen, Bildungseinrichtungen oder Privatpersonen. „Alle Veranstaltungen zusammen sollen ein umfassendes Programm ergeben, das den Klimaschutz und die regionalen Handlungsmöglichkeiten während der drei Wochen des Klimafrühlings in den Mittelpunkt stellt“, so Andreas Süß, Klimaschutzbeauftragter des Landkreises und Mitinitiator des Projektes.Die Veranstalter selbst können von der Öffentlichkeitsarbeit zum Klimafrühling über soziale Medien, Inserate oder Plakate profitieren und gleichzeitig neue Partner, Netzwerke oder Interessenten gewinnen. Die Anmeldung von Veranstaltungen ist ab sofort bis zum 14. Dezember über www.klimafrühling.com möglich. Auch 2019 wird es wieder ein Veranstaltungsmotto geben. Darüber kann noch bis zum 14. Oktober ebenfalls über die Projekthomepage abgestimmt werden.

Vorschau auf den Tag: Der Lenggrieser Herbstmarkt findet heute von 10 bis 18 Uhr zwischen Rathausplatz und Kirchplatz statt +++ Das Erzählcafé im Lenggrieser Pfarrheim widmet sich dem Thema „Trocken Brot macht Wangen rot – Sprüche, mit denen wir erzogen wurden“, los geht es um 9.30 Uhr im katholischen Pfarrheim +++

Sonntag, 7. Oktober

17:03 Uhr: Im Rahmen einer Feierstunde wurden nun Oberbayerns beste Absolventen in verschiedenen Handwerksberufen ausgezeichnet. Kammerpräsident Franz Xaver Peteranderl betonte: „Ihr Fleiß und Ihr Talent haben Sie zu den Besten Ihres Jahrganges gemacht. Darauf können Sie stolz sein!“ Aus dem Landkreis wurden Metzgerin Viktoria Probst, Ramona Hentschel (Maßschneiderin Schwerpunkt Herren) und Elisabeth Hölzl (Trachtenschneiderin Schwerpunkt Herren) geehrt.

Gruppenbild bei der Ehrung (v. li.): Stadtrat Manuel Pretzl, Regierungspräsidentin von Oberbayern Maria Els, Metzgerin Viktoria Probst, Maßschneiderin Schwerpunkt Herren, Ramona Hentschel, Trachtenschneiderin Schwerpunkt Herren, Elisabeth Hölzl und Kammerpräsident Franz Xaver Peteranderl.

15:28 Uhr: Die Tölzer Löwen treten heute Abend im heimischen Eisstadion gegen den ESV Kaufbeuren an. Das Spiel beginnt um 18.30 Uhr. Der Tölzer Kurier bietet wieder einen Liveticker an.

14:59 Uhr: Das Landratsamt weist darauf hin, dass ab Anfang Oktober wieder die Schuleingangsuntersuchung stattfindet. Sie ist verpflichtend für alle Kinder, die im kommenden Jahr schulpflichtig werden. Neu ist, dass diese Untersuchung aus Datenschutzgründen nicht mehr an den Kindergärten durchgeführt wird. Vielmehr wurden dafür eigene Räume des Gesundheitsamts umgestaltet. Bei der Schuleingangsuntersuchung wird geklärt, ob ein Kind den Anforderungen des Schulalltags in gesundheitlicher Sicht gewachsen ist. 

12:22 Uhr: Bündnis 90/Die Grünen sind die stärkste Partei bei der Jugendwahl im Landkreis. Bei der U18-Wahl an allen weiterführenden Schulen kamen Die Grünen auf 25,4 Prozent. Zweitstärkste Kraft bei den unter 18-Jährigen ist die CSU mit 23,71 Prozent. Die SPD landete mit 9,35 Prozent der Stimmen auf Rang drei.

Die U18-Wahl ist ein Demokratie-Training für Jugendliche, die Stimmen zählen noch nicht. Zweck ist es, junge Leute für Politik zu interessieren.

10:56 Uhr: Der „Herbstzauber“ findet heute noch bis 18 Uhr im Kurpark statt. 

Wochenende 6./7. Oktober

Unsere Veranstaltungstipps:

Samstag:

+++ Bad Tölz: Tölzer Herbstzauber, 10 bis 18 Uhr, Gabriel-von-Seidl-Kurpark und Kurhaus (Eintritt: 7 Euro) +++ Bad Tölz: Erntedankfest beim Tölzer Krautacker, 14 Uhr, nahe Zwickerhof (gegenüber dem Friedhof) +++ Bad Heilbrunn: Rieder Kindertheater, Aufführung des Stückes „Annes und Peterchens Mondfahrt“, 16 Uhr, Haus des Gastes +++ Großweil: Neuwirtbühne, Premiere des Stücks „Wechselspui“ von Josef Daser, 20 Uhr, Fröhlichs Wirtshaus +++ Königsdorf: Isartalsternwarte, Tag der offenen Tür, 14 bis 18.30 Uhr (Eintritt frei) ++++ 

Sonntag:

+++ Bad Tölz: Flohmarkt, Aufbau ab 8 Uhr, Verkauf bis 16 Uhr +++ Bad Tölz: 

Tölzer Herbstzauber, 10 bis 18 Uhr, Gabriel-von-Seidl-Kurpark (Eintritt: 7/6 Euro) +++ Bad Tölz: Bergmesse am Brauneck, 12.30 Uhr an der Skiclubhütte (bei jedem Wetter) +++ Bad Tölz: Heimspiel der Tölzer Löwen gegen ESV Kaufbeuren, 18.30 Uhr, Tölzer Eisstadion +++ Arzbach: Christine Eixenberger mit ihrem Kabarett „Fingerspitzenlösung“, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr), „Kramerwirt“  (Abendkasse: 22 Euro) +++ Lenggries: Lenggrieser Herbstmarkt, 10 bis 18 Uhr zwischen Rathausplatz und Kirchplatz +++ Lenggries:  Gaudi- Games des Turnvereins, 11 bis 16.30 Uhr, Mehrzweckhalle und alte Halle +++

Freitag, 5. Oktober:

18.16 Uhr: Tipps gegen Langeweile

+++ Bad Tölz: Konzert mit „Peter Zoelch & Friends“, 20.30 Uhr, Kleiner Kursaal +++ Bad Heilbrunn: Sängerrunde „gsunga, gepuit, tanzt“, zusammen mit dem Liederkranz Kochel und der Grasleiten Musi, 19.30 Uhr, Gasthaus Reindlschmiede +++ Kochel am See:  Gaujugendsingen- und -musizieren, 19.30 Uhr, „Heimatbühne“ +++ 

16.08 Uhr: An allen weiterführenden Schulen im Landkreis wird an diesem Freitag gewählt. Im Vorfeld der Landtagswahl dürfen Schüler, die noch nicht volljährig sind, bei der U18-Wahl ihre Stimmen abgeben. Es handelt sich um eine Aktion, die vom Kreisjugendring und einer Reihe weiterer Organisationen auf die Beine gestellt wird. Die Stimmen der Jugendlichen zählen zwar nicht. Die Erfahrung der vergangenen Jahre hat aber gezeigt, dass die Ergebnisse in der Regal nicht sehr weit vom Ergebnis der echten Wahl abweichen. Ziel und Zweck ist es, Jugendliche für Politik zu interessieren und mit den demokratischen Abläufen vertraut zu machen.

U18-Wahl an der FOS/BOS Bad Tölz.

15.03 Uhr: Im Landtagswahlkampf fährt auch die Linke Prateiprominaz auf: In der Tölzer Marktstraße war heute die Parteivorsitzende Katja Kipping zu Gast. Passanten und Interessierte lauschten ihrer Ansprache in der Fußgängerzone.

13.36 Uhr: Der Tölzer „Herbstzauber“ ist eröffnet. In Kurhaus und Kurpark präsentieren sich die Aussteller noch bis einschließlich Sonntag, 7. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Die Eintrittskarte kostet 7 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder bis 15 Jahre frei; Dauerkarte: 14 Euro.

Eröffneten den „Herbstzauber“ (v.li.): Die Organisatorinnen Dagmar Wieser und Michaela Dorfmeister, Pfarrer Urs Espeel und 2. Bürgermeister Andreas Wiedemann.

12.27 Uhr: Die ehemalige Leonardis-Klinik in Bad Heilbrunn wird nicht über den 4. April 2019 hinaus als Unterkunft für Asylbewerber genutzt. Wie Bürgermeister Thomas Gründl mitteilt, habe der bayerische Innenminister Joachim Herrmann in der vergangenen Woche das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen um eine fristgerechte Kündigung des Vertrags mit Eigentümer Wolfgang Kling zum 04.10.2018 gebeten.

9.47 Uhr: Der Tölzer Carsharing-Verein Stattauto hat einen neuen Vorstand. In der Jahresversammlung wurden Ulla Schneiders zur Vorsitzenden und Lu Zheng zu ihrer Stellvertreterin gewählt.

Ulla Schneiders (li.) und Lu Zheng.

Vorschau auf den Tag:

Um 11 Uhr wird der Tölzer Herbstzauber eröffnet +++ Bad Tölz: Mehrgenerationenhaus, „Verflixt und zugenäht“, erste Hilfe für Handarbeit, 14 Uhr, Franziskuszentrum, Anmeldung, Telefon 0 80 41/7 93 35 88 +++ Benediktbeuern: Zentrum für Umwelt und Kultur, Vernissage zur Ausstellung „Viel-Falt“, Bildobjekte von Lucie Plaschka, 17 Uhr, Allianzsaal-Foyer und Flur der ZUK-Erwachsenenbildung +++ 

Donnerstag, 4. Oktober:

17 Uhr: Tipps gegen Langeweile

In der Reindlschmiede findet die Podiumsdiskussion „Frauen und Politik“ statt. Beginn: 19.30 Uhr +++ Im kleinen Kursaal in Bad Tölz gibt es ein Konzert mit dem Bläserensemble „ArtconVent“ um 19.30 Uhr +++ 

16.09 Uhr: Aufgrund der Markierungsarbeiten auf der B 472 (siehe unten) kommt es derzeit zu Rückstaus.

14.40 Uhr: Im Wahlkampf geraten derzeit vermehrt Wirte und Betreiber von Vereinsheimen in Schwierigkeiten. Denn die AfD will bei ihnen ihre Wahlkampfveranstaltungen abhalten. Die Betreiber haben nun ein Problem: Sagen sie der AfD ab, folgen oft Shitstorms, schlechte Bewertungen und Drohungen von rechter Seite. Erlauben Sie die Veranstaltung, drohen Sponsoren damit, ihre Zahlungen einzustellen. Darum dreht sich ein Beitrag in der BR-Sendung „quer“. Gedreht wurde dafür unter anderem im Lenggrieser „Altwirt“. Familie Werner wollte nach einer Kundgebung im August auf dem Rathausplatz einige AfD-Mitglieder nicht bewirten. Danach hagelte es schlechte Bewertungen. Zum ersten Mal läuft der Beitrag am heutigen  Donnerstagabend um 20.15 Uhr.  Wiederholt wird er am Samstag, 6. Oktober, um 13.15 Uhr in 3sat. Außerdem ist er im Internet abrufbar.

13 Uhr: Nach wie vor laufen auf der Dietramszeller Straße zwischen Tölz und Ellbach Bauarbeiten. Nach Angaben der Stadt soll in Kalenderwoche 44 asphaltiert werden. Danach stehen noch markierungsarbeiten an.

12 Uhr: Heute Abend wird in der Heilbrunner „Reindlschmiede“ über Frauen & Politik diskutiert. Los geht‘s um 19.30 Uhr. Mehr dazu gibt es hier.

11.25 Uhr: An der Auffahrt zur B 472 in Bad Tölz von der Bockschützstraße (Parkhaus) finden derzeit Straßenmarkierungsarbeiten an der Abzweigung statt. Die Abbiegespur ist deshalb gerade nicht befahrbar. 

11 Uhr: Unter dem Motto „gsunga, gspuit und tanzt“ lädt die Sängerrunde Bad Heilbrunn  am Freitag, 5. Oktober, zu einem musikalischen Abend in das Gasthaus Reindlschmiede ein. Die Mitwirkenden sind außerdem der Liederkranz Kochel und die Grasleiten Musi. Los geht’s um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

10.35 Uhr: Zur Stunde wird die neue Fahrrad- und Fußgängerunterführung in Bad Heilbrunnn auf Höhe des Bierhäuslwegs eingeweiht. Der Neubau war nötig, weil der alte Tunnel dem Kreisverkehr weichen musste.

Vorschau auf den Tag

Wegen Umbaus ist die Königsdorfer Sparkassen-Filiale ab heute für knapp einen Monat geschlossen. Auch der Geldautomat und der Kontoauszugsdrucker sind nicht in Betrieb. Wiedereröffnung ist für Montag, 29. Oktober, geplant +++ In Benediktbeuern wird eine Führung durch das Kloster mit Basilika und Anastasiakapelle angeboten. Los geht es um 14.30 Uhr an der Klosterpforte (Eintritt: 4 Euro) +++

Mittwoch, 3. Oktober:

14.17 Uhr: Auf was es bei der Akutgeriatrie, also der Diagnose und Therapie von Krankheiten älterer Menschen, ankommt, darüber informiert die Tölzer Stadtklinik am Donnerstag, 11. Oktober. Der Vortrag findet um 18 Uhr in der Aula der Klinik statt.

12.31 Uhr: Weil das Wetter nicht mitspielte, wurden die Drehtermine für die ZDF-Serie „Tonio und Julia“ verschoben. Dadurch ändern sich auch die Termine für die Sperrungen im Stadtgebiet. Jetzt kommt es am Freitag zwischen 14.30 und 20 Uhr zu Behinderungen im Bereich Nockhergasse und Maierbräugasteig. Der ursprünglich am Freitag geplante Drehtag wird auf Samstag verschoben. Hierfür wird die Bairawieser Straße auf Höhe der Hausnummer 8 gesperrt. An der Nockhergasse kommt es zu Intervallsperrungen.

10.20 Uhr: Auf dem Schloßplatz in Bad Tölz ist es derzeit nicht leicht, einen Parkplatz zu finden: Ein Teil der Parkplätze ist wegen Bauarbeiten gesperrt.

Dienstag, 2. Oktober

16.01 Uhr: Das diesjährige Motiv auf den Flaschenetiketten beziehungsweise auf den Dosen des Oktoberfestbiers von Paulaner stammt vom aus Reichersbeuern stammenden Künstler Jan Reiser.  

14.25 Uhr: Horst Seehofer, Bundesinnenminister und CSU-Vorsitzender, wird wenige Tage vor der Landtagswahl im Landkreis zu Gast sein. Auf Einladung der Kreis-CSU sowie der Ortsverbände Dietramszell und Egling wird der Politiker am Freitag, 5. Oktober, im Gasthof Peiß im Dietramszeller Ortsteil Schönegg sprechen. Einlass ist ab 17 Uhr, Beginn um 18 Uhr. An dem Abend ebenfalls anwesend sein werden Landtagskandidat Martin Bachhuber und Bezirkstagskandidat Thomas Schwarzenberger. 

Vorschau auf den Tag:

In Kochel besucht Florian von Brunn, Umweltexperte der SPD-Landtagsfraktion, den Ortsteil Altjoch. Er möchte sich vor Ort ein Bild von dem Areal machen, auf dem ein Münchner Immobilienunternehmer ein Hotelprojekt umsetzen möchte, das aus in Erdhügeln platzierten Chalets bestehen soll. Anwohner sind besorgt, dass durch dieses Projekt nicht nur der landschaftlich schützenswerte und empfindliche Standort gefährdet werden könnte.

In Bad Tölz wird ab 18 Uhr der 10. Geburtstag des Mehrgenerationehauses gefeiert.

Die beiden Lenggrieser Trachtenvereine Stamm und Hirschbachtaler feuern um 19 Uhr Hebefeier des neuen gemeinsamen Trachtenheims.

Um 19.30 Uhr tagt der Jachenauer Gemeinderat. Es geht unter anderem um die Themen Mountainbike-Konzept, um den geplanten Workshop zur weiteren Entwicklung am Walchensee und um den Hochwasserschutz an der Großen Laine.

Montag, 1. Oktober:

16.46 Uhr: Auf Anfrage des Tölzer Kurier verriet der Sprecher der zuständigen Immobilienfirma BVG, dass die Eröffnung des neuen Supermarkts in Bad Heilbrunn für den 22. November geplant sei. Die Firma hatte das Eröffnungsdatum schon einige Male verschoben. Der Sprecher will keine Auskunft über die Gründe für die Bauverzögerungen geben. Anwohner sind besorgt, dass durch dieses Projekt nicht nur der landschaftlich schützenswerte und empfindliche Standort gefährdet werden könnte.

14.17 Uhr: Auf Einladung von Kreisbäuerin Ursula Fiechtner, zugleich Kreisrätin der Freien Wähler (FW), wird am kommenden Donnerstag, 4. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Reindlschmiede in Bad Heilbrunn über das Thema Frauen und Politik diskutiert. Mit auf dem Podium sitzen FW-Kreisvorsitzende Susanne Merk, Unternehmerin Fanny Mader, Bezirksrat Konrad Specker (FW) aus Bad Heilbrunn sowie Annelies Wiedenbauer-Schmidt, Heilpraktikerin aus Harmating und Kreisrätin der Grünen. Ehrengast ist Eva Gottstein, Mitglied des Landtags, aus Eichstätt. Sie wird über Zahlen, Daten und Fakten zur Gleichstellung in der Politik sprechen. Moderiert wird der Abend von Veronika Ahn-Tauchnitz, Redaktionsleiterin des Tölzer Kurier. Der Eintritt ist frei.

13.38 Uhr: In Bad Tölz entsteht ein neues indisches Restaurant namens „Bollywood Tandoori“. Wann genau die Eröffnung sein wird, „stellt sich noch in dieser Woche heraus“, sagt Jatinder Pal Singh. Singh betreibt bereits ein indisches Restaurant in Garmisch. In dem zukünftigen Restaurant an der Tölzer Isarpromenade steht bereits ein Teil der indischen Dekoration und die beleuchteten Namensschilder des Restaurants hängen an der Fassade.

12.30 Uhr: Benedikt Deiser (3. v. re.) aus Bichl hat das Bundesschießen der bayerischen Gebirgsschützenkompanien gewonnen.  Bei der Siegerehrung gratulierten ihm (v. li.) der Schützenmeister des Bundes bayerischer Gebirgschützenkompanien,, Harald Schrangl,  Vorjahressieger Josef Danner  aus der Jachenau, die stellvertretende bayerische Ministerpräsidentin Ilse Aigner sowie Ehren-Landeshauptmann Martin Haberfellner und Schieß-Aufsicht Josef März.

11.12 Uhr: Die eRUDA (elektrisch Rund Um Den Ammersee) ist die größte Elektromobilitäts-Rallye Deutschlands und meldet einen Teilnehmerrekord mit bereits 257 registrierten E-Fahrzeugen. Zum 4. Mal beteiligt sich Energiewende Oberland (EWO) in diesem Jahr mit einer Sternfahrt von Bad Tölz und vier weiteren Standorten aus nach Weilheim. Jeder kann sich mit seinem E-Auto, E-Motorrad oder E-Bike anmelden und mitfahren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sternfahrt starten am 7. Oktober an fünf Orten im Oberland: Miesbach (7.40 Uhr), Bad Tölz (8.00 Uhr), Penzberg (8.20 Uhr), Schongau (8.20 Uhr) und Garmisch-Partenkirchen (7.50 Uhr). Ein weiteres Highlight der Tour bildet die „eFly-In“ in Greiling bei Bad Tölz: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der eRUDA fahren von Weilheim nach Greiling zu Deutschlands einzigem E-Flughafen und bestaunen von 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr die Flugshow von Elektroflugzeugen.

9.10 Uhr: Im Kreisausschuss wird gerade vorgestellt, wie sich der Kreis am Neubau des Pflegeheims in Lenggries beteiligen will. Unter anderem gewährt er der Gemeinde ein zinsloses Darlehen in Höhe von 3,5 Millionen Euro. Erst nach einer Laufzeit von 30 Jahren wird ein marktüblicher Zins erhoben.

Vorschau auf den Tag: Der Kreisausschuss befasst sich in seiner Sitzung um 9 Uhr mit der Hebammenförderung im Landkreis. Zudem geht es um die Frage, wie sich der Landkreis an der Finanzierung des Pflegeheim-Neubaus in Lenggries beteiligen soll. Getagt wird im kleinen Sitzungssaal des Landratsamts. Dort kommt um 14 Uhr auch der Schulausschuss zusammen +++ Zum Blaulicht-Gespräch lädt die CSU um 19.30 Uhr in den Kochler Gasthof Post ein. Zu Gast ist Innen-Staatssekretär Gerhard Eck +++ Ebenfalls um 19.30 Uhr beginnt er Live-Stream des Tölzer Kurier mit den Direktkandidaten bei der Landtagswahl. Zum Auftakt diskutieren Anne Cyron (AfD) und Hans Urban (Grüne).

Sonntag, 30. September:

16.28 Uhr: Im zweiten Anlauf hat‘s geklappt – und viele Besucher folgten der Einladung des Partnerschaftsvereins Lenggries – Bretagne zum „Bretonischen Herbst“. Beim traditionellen Straßenfest vor dem Lenggrieser Rathaus herrschte am Samstagnachmittag beste Laune – zumindest bis es nach Sonnenuntergang merklich kühl wurde.

15.05 Uhr: Die Stadt Bad Tölz weist darauf hin, dass es am Montag, 1. Oktober, wegen der Dreharbeiten zu „Tonio & Julia“ zu Behinderungen in der Nockhergasse und dem Maierbräugasteig kommen kann.

13.50 Uhr: Die Tölzer Polizei bittet einen Zeugen, der am Samstag am Tölzer Schloßplatz eine Unfallflucht beobachtet hat, sich zu melden. Folgendes ist passiert: Ein Autofahrer beging am Samstag am Tölzer Schloßplatz Fahrerflucht. Sein Pech: Offenbar wurde er dabei beobachtet. Den Schaden hat eine 44-Jährige aus Fischbachau (Landkreis Miesbach), die ihren Ford Focus von 13 bis 14.30 Uhr auf dem dortigen Parkplatz abgestellt hatte. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, entdeckte sie zum einen einen Blechschaden (geschätzt 500 Euro), zum anderen einen Zettel an der Windschutzscheibe. Darauf teilte ein Zeuge mit, dass er gesehen habe, wie ein anderer Pkw den Ford beschädigte und dann wegfuhr. Auch das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs stand auf der Notiz. Ob das stimmt, will die Polizei erst noch überprüfen. Sie bittet zudem den Zeugen, der seine eigene Erreichbarkeit nicht angegeben hat, sich unter Telefon 08041/761060 zu melden

12.45 Uhr: Mit einem Infostand zur Landtags- und Bezirkstagswahl sind die Freien Wähler am Dienstag, 2. Oktober, ab 10 Uhr am Winzerer-Denkmal in der Tölzer Marktstraße vertreten. Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung: der Landtagsabgeordnete Florian Streibl und Bezirksrat Konrad Specker sowie die Landtagskanidatin Susann Enders und der Garmischer Landrat und Bezirkstagskandidat Anton Speer.


10.33 Uhr: Schafabtrieb vom Schafreiter - fotografiert von Barbara Krinner aus Gaißach.

10.23 Uhr: Durch die Felder führte am Samstag die traditionelle Gaißacher Michaeliprozession. Zuvor fand der Patroziniumsgottesdienst in der Pfarrkirche statt.

Wochenende, 29./30. September:

Unsere Veranstaltungstipps:

Samstag:Tölzer Planetarium, „Sonne, Mond und Sterne – Der Sternenhimmel über der Stadt im Wandel der Jahreszeiten“, 18 Uhr, Am Schloßplatz 1 (Eintritt: 8/6 Euro), Kartenreservierung, Telefon 0 80 41/7 93 51 56, 0 80 41/78 67 15, Fax 0 80 41/7 93 35 03 +++ Kunstverein Tölzer Land, Ausstellung „SeelenSehnSucht“, Bilder von Bewohnern und Mitarbeitern des Hauses Waldherr, geöffnet Freitag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr, Marktstraße 6/I. OG +++ Bad Heilbrunner Gartenbauverein, Krauthobeln, 8 bis 14 Uhr, neues Feuerwehrhaus +++ Musikalisches Bad Heilbrunn, Rock-Konzert mit „Big Bad Wolf“, 20 Uhr, Kursaal (Eintritt: 14 Euro) +++ Klavierkonzert mit Fredi Auer, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Barocksaal des Benediktbeurer Klosters (Eintritt: 16/10 Euro) +++ Kunstwoche Lenggries, geöffnet 10 bis 19 Uhr, katholisches Pfarrheim, Geiersteinstraße (auch Sonntag).

Sonntag: Freiwillige Feuerwehr Mürnsee, Feier zum 40-jährigen Bestehen, Aufstellung zum Kirchenzug 10 Uhr; Gottesdienst 10.30 Uhr an der Kapelle, anschließend Festzug zum Feuerwehrhaus; Unterhaltung mit der Bad Heilbrunner Blaskapelle und den „Alten Söcheringern“ im Festzelt ab 12 Uhr +++ Vernissage zur Ausstellung „Beste Aussichten“ mit Lesung von Jan Erbelding, 11 Uhr, Cohaus Kloster Schlehdorf.

Freitag, 28. September:

17.35 Uhr: Tipps gegen Langeweile:  Tölzer Orgelfesttage, Händel-Variationen der Spätromantik mit Winfried Bönig, 19.30 Uhr, Stadtpfarrkirche (Eintritt: 20/10 Euro) +++ ÖDP-Ortsverband Bad Tölz, Diskussionsabend zum Thema „Wie kann unsere Wirtschaft dem Gemeinwohl dienen?“ mit Ludger Elfgen, 19.30 Uhr „Alte Schießstätte“ in Bad Tölz (Eintritt frei) +++ CSU-Ortsverband, Informations- und Diskussionsabend mit Alexander Dobrinth zum Thema „Die Interessen des Oberlandes in Berlin“, 20 Uhr, Gasthaus zum Starnbräu in Bad Tölz +++  Tölzer „Gasthaus“, Konzert mit CD-Vorstellung von Ferdl Eichner, 20 Uhr (Eintritt: 15 Euro).

17.10 Uhr: Ein Teil der Tölzer DNL-Mannschaft tritt auf Einladung bei einem internationalen Turnier in China an. Abflug nach Peking ist am Samstag. Der andere Teil der Mannschaft spielt am Samstag um 18 Uhr in Tölz gegen den EV Landshut.

15 Uhr: Symbolische Schlüsselübergabe in Brezenform: In Kochel am See wird zur Stunde die Eröffnung der frisch sanierten und umgebauten Kindertagesstätte „KoKiTa“ gefeiert. Die Räumlichkeiten konnten pünktlich zum Start des Kindergartenjahres 2018/19 freigegeben werden. „Seit Anfang September haben die Kinder das Gebäude wieder in Beschlag genommen und freuen sich über viele neue Einrichtungsgegenstände“, berichtet Kochels Bürgermeister Thomas Holz (auf dem Foto mit Kita-Leiterin Annegret Rommelfanger).

14.36 Uhr: Die ZDF-Serie „Tonio und Julia“ erfreut sich beim Fernsehpublikum großer Beliebtheit. Inzwischen werden weitere Folgen in Bad Tölz gedreht. Wie Rathaus-Sprecherin Birte Otterbach mitteilt. kann es aufgrund der Dreharbeiten der Produktionsfirma Studio.tv.film im Stadtgebiet zwischen 1. und 24. Oktober immer wieder zu Verkehrsbehinderungen und sogar zu Straßensperrungen kommen. Im Einzelnen betroffen sind: 1. Oktober: Behinderungen in der Nockhergasse und am Maierbräugasteig; 5. Oktober: Vollsperrung der Bairawieser Straße, Höhe Hausnummer 8, Intervallsperrungen der Nockhergasse; 8. Oktober: Behinderungen in der Badstraße und der Angerstraße; 12. Oktober:  Vollsperrung der Gartenstraße 6.30 bis 15 Uhr, Behinderungen auf dem Parkplatz Stadtwerke, Behinderungen in der Austraße 14 bis 20 Uhr, Dreharbeiten am Kalvarienberg, 23. Oktober:  Behinderungen auf dem Parkplatz Arzbacher Straße 6 bis 20 Uhr.

ZDF-Serie "Tonio und Julia"

11.30 Uhr: Die Arbeitslosenquote im Landkreis ist weiterhin auf niedrigem Niveau. Im September lag sie bei 1,9 Prozent. 1120 Menschen waren im Bereich der Geschäftsstelle Tölz ohne Job - 34 weniger als im Vormonat. Im Bereich Wolfratshausen sank die Zahl um 60 auf 749.

9.44 Uhr: Die Feuerwehr in Bad Tölz ist gerade Richtung Badeteil ausgerückt. Laut Polizei handelt es sich aber um einen Fehlalarm.

9.37 Uhr: Leserfoto des Tages: Schön, aber giftig: den Fliegenpilz fotografierte Wolfgang Müller aus Lenggries.

Vorschau auf den Tag: Beim Gartenbauverein Bad Heilbrunn geht es Freitag und Samstag ums Krauthobeln. Wer mitmachen möchte, kann zwischen 8 und 17 Uhr ins neue Feuerwehrhaus kommen. Auch am Samstag wird von 8 bis 14 Uhr gehobelt +++ Der Fußgängerweg zum Lindenhügel in Bad Heilbrunn wird eröffnet +++ In Kochel wird die Erweiterung der KoKiTa mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Los geht es um 14 Uhr +++

Donnerstag, 27. September:

16.30 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Das Duo „Tuba & Harfe“ spielt im Kloster Benediktbeuern. Los geht es um 20 Uhr im Allianz Saal +++ In Königsdorf tritt Philipp Weber mit seinem Programm;„Durst! Warten auf Merlot!“ auf, um 20 Uhr im Posthotel Hofherr +++ In Bad Tölz wird Erntedank im Tölzer Labyrinth gefeiert. Ab 18 Uhr im Rosengarten (Picknick und eventuell Musikinstrument mitbringen) +++

15.42 Uhr: Die Bergwacht Kochel veranstaltet am kommenden Sonntag, 30.September, ihren 41. Hausl-Gerg-Gedächtnislauf von der Kochler Alm zum Rabenkopf. Herzlich eingeladen sind alle aktiven und ehemaligen Kochler Bergwachtler mit Familie sowie alle Förderer. Auffahrt vom Dorst-Parkplatz um 8, 8.30 Uhr und 11.30 Uhr.

14.46 Uhr: Wie der Blutspendedienst des Roten Kreuzes mitteilt, sind die Blutspendepuffer nach den Sommerferien noch immer nicht aufgefüllt. „Die Blutspende in Bayern braucht noch mehr Kontinuität“, sagt Georg Götz, Geschäftsführer des Blutspendedienstes. Er hofft, dass sich bis Ende des Jahres noch einige Erstspender und auch „Wiederholungstäter“ finden. Der nächste Blutspende-Termin in Bad Tölz ist am 26. Oktober von 16 bis 20 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum.

12.30 Uhr: Am Vormittag war die Pressekonferenz zum Tölzer Herbstzauber. Die Messe findet in diesem Jahr vom 5. bis zum 7. Oktober im Kurhaus und dem Kurpark statt. Veranstalterin Michaela Dorfmeister freut sich auf ihr rundes und buntes Programm. 

11.15 Uhr: Nach der Sanierung ist die öffentliche Toilette am Tölzer Waldfriedhof wieder geöffnet. Auch hier hat sich die Stadt für das selbstreinigende System entschieden, das bereits am Bürgergarten eingesetzt wird. Gegen eine Gebühr kann die Toilette zwischen 7 und 19.30 Uhr genutzt werden.

10 Uhr: Die Deutsche Bahn gibt bekannt: Die technische Störung an einer Weiche in Bichl wurde behoben und mit folgenden Zügen wird der Zugverkehr wieder aufgenommen:

RB 59617 Bichl Abfahrt 09:57 Uhr - Kochel Ankunft 10:08 Uhr

RB 59614 Kochel Abfahrt 10:45 Uhr - Tutzing Abfahrt 11:32 Uhr - München Hbf Ankunft 12:00 Uhr.

Mit Folgeverzögerungen muss gerechnet werden.

9.55 Uhr: Heiratswillige aufgepasst! Ab 1. Oktober können im Tölzer Standesamt Termine für das Jahr 2019 reserviert werden. Die Trauung im Standesamt ist an jedem Werktag möglich. Daneben bietet das Standesamt 23 Termine an Samstagen an. Die Termine stehen auf der Internetseite des Standesamts. Da der Ansturm am ersten Tag meistens groß ist, sind am Montag nur telefonische Reservierungen möglich (für Samstags-Termine: 08041/504-360, 08041/504-364; für Termine unter der Woche: 08041/504-362). Es ist außerdem möglich, im Planetarium zu heiraten. Diese Termine müssen aber mit dem Betreiber abgestimmt werden (08041/74176).

9.11 Uhr:  Wegen einer technischen Störung an einer Weiche in Bichl sind derzeit keine Zugfahrten zwischen Bichl und Kochel möglich. Die Züge in Richtung Kochel verkehren bis Penzberg und enden dort. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Bichl und Kochel ist eingerichtet.

Vorschau auf den Tag: Die Stiftung Nantesbuch lädt junge Erwachsene zur Erkundung „Deine Natur - Orientierung in Zeiten unbegrenzter Möglichkeiten“ ein, ab 16 Uhr am Langen Haus (Anmeldung: 

0 80 46/2 31 91 15) +++ In einem Pressegespräch geht es um den Tölzer Herbstzauber, der dieses Jahr vom 5. bis 7. Oktober stattfindet. Außerdem gibt es Informationen zum „Tölzer Veg“ (7. Oktober bis 4. November) +++

Mittwoch, 26. September:

17.15 Uhr: Tipps gegen Langeweile

In Bad Tölz spielt „Quantare“ um 19.30 Uhr ein Konzert im Kleinen Kursaal +++ Zum Thema Hüftschmerzen können sich Interessierte bei einem Vortrag in der Tölzer Stadtklinik informieren. Los geht es um 18 Uhr in der Aula der Klinik +++ Im Stadtmuseum geht es bei freiem Eintritt um „Bayern in den Revolutionsmonaten 1918/19“, los geht es um 19.30 Uhr. +++

15.45 Uhr: Am Mittwoch fand auf der A 95 auf dem Gelände der Tank- und Raststation Höhenrain zwischen 9 und 13 Uhr eine Lkw-Großkontrolle statt. Dazu hatte das Polizeipräsidium Oberbayern Süd Schwerverkehrsspezialisten sowohl aus den eigenen Reihen, als auch solche aus den benachbarten Präsidien und von Fachbehörden eingeladen. So fanden sich über 30 Kontrollkräfte von der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim, der VPI Rosenheim und VPI Traunstein, dem Polizeipräsidium Oberbayern Nord, dem Polizeipräsidium München, dem Polizeipräsidium Schwaben Süd-West, dem Gewerbeaufsichtsamt der Regierung von Oberbayern, dem Zoll, der Landratsämter Bad Tölz und Starnberg und dem Landesamt für Lebensmittelsicherheit ein. Logistisch unterstützt wurde der Aufbau der Kontrollstelle durch das THW Starnberg und die Autobahnmeisterei Starnberg-Oberdill. Die Ergebnisse zeigen, dass nach wie vor solche Kontrollen dringend erforderlich sind:

Von 87 kontrollierten Fahrzeugen mussten 31 wegen allgemeinen Verkehrsverstößen (Ladungssicherung, Lenk- und Ruhezeiten, Gewicht und Ladung, GüKG und Gefahrguttransport) beanstandet werden. 3 Fahrer von Schwerverkehrsfahrzeugen mussten ihre Tour an der Kontrollstelle vorübergehend unterbrechen, die Weiterfahrt konnte ihnen erst nach ordnungsgemäßer Ladungssicherung gestattet werden.

14.45 Uhr:Noch bis zum Sonntag, 30. September, ist eine Anmeldung für die Teilnahme an der „Woche des Ehrenamts“ (12. bis 18. November) möglich. Das Landratsamt ruft Organisationen, Nachbarschaftshilfen, Wohlfahrtsverbände, Vereine jeglicher Art, Kindertagesstätten, Schulen und kirchliche Gruppen dazu auf mitzumachen. Das Ehrenamtsbüro stellt aus den Rückmeldungen ein Programmheft für einen Infotag oder eine Infostunde zusammen, bei der sich Interessierte erkundigen können, wo sie sich ehrenamtlich einbringen können. Auf www.engagementkompass.net ist ein Rückmeldeformular hinterlegt, oder man meldet die Teilnahme formlos per E-Mail an ehrenamtsbuero@lra-toelz.de.

13.57 Uhr: Die Tölzer Polizei bittet um Zeugenhinweise bei zwei Unfallfluchten. Die erste ereignete sich zwischen 18. und 25. September am „Futterhaus“ in Oberfischbach. Dort stieß vermutlich ein Lastwagen gegen das Dach des Gebäudes und verursachte 1000 Euro Sachschaden. Außerdem wurde am Montag am Parkplatz am Schloßplatz ein VW Beetle angefahren - der vordere Kotflügel der Fahrerseite wurde dabei eingedellt. Auch hier wird die Reparatur etwa 1000 Euro kosten. Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei unter 08041/761060 entgegen.

11.45 Uhr: Der Zugverkehr im Loisachtal läuft jetzt wieder nach Fahrplan. Im Bichler Bahnhof war heute früh um 9 Uhr aus technischen Gründen ein Zug liegen geblieben, berichtet ein Pressesprecher der Bahn. Wie viele Fahrgäste dann in den Bus umsteigen mussten, konnte er nicht sagen. 

11.30 Uhr: Eine besondere Bergmesse feierten nun die Mitglieder des Skiclubs Kochel. Einige Mitglieder hatten das zugewachsene Marterl an der Kohlleite freigeschnitten und aus dem Dornröschen-Schlaf erweckt. Belohnt wurden die Gläubigen durch einen besinnlichen, aber auch humorvoll gestalteten Gottesdienst von Diakon Georg Meigel, musikalisch begleitet auf Harfe, Hackbrett und Gitarre durch die „Racekids“ im Skiclub. Astrid Streidl hatte ein stimmungsvolles Programm vorbereitet, berichtet der Verein. Anschließend gab es ein gemütliches Beisammensein auf der Alm, kulinarisch organisiert von Christine Sindlhauser. Anwesend waren auch die Vorstände von Trachtenverein und Bergwacht Kochel. 



10 Uhr: Heute gab‘s Frost im Tölzer Land. Wer sein Auto draußen geparkt hatte, musste kratzen.

9.36 Uhr: Wegen einer Fahrzeugstörung in Bichl sind derzeit keine Zugfahrten zwischen Kochel und Bichl möglich. Die Züge in Richtung Kochel verkehren bis Bichl und enden dort vorzeitig. Das meldet die Deutsche Bahn. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Bichl und Kochel ist  eingerichtet.

Vorschau auf den Tag: Der ReAL-verbund Isarwinkel lädt zum Fach- und Informationstag ein. Dieses Mal geht es um die Themen Inklusion und Lebensperspektiven +++ Im Gewerbegebiet Pessenbach ist auch heute mit Behinderungen wegen Asphaltierungsarbeiten zu rechnen +++ Der Wochenmarkt findet von 8 bis 13 Uhr in der Tölzer Marktstraße statt.

Dienstag, 25. September:

18 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Volkshochschule, Reisevortrag „Japan mit Rucksack und Kamera“, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal in Bad Tölz  +++ Stockschützen Reichersbeuern, Jahresmeisterschaft, 19 Uhr, Stockbahn an der Reitersäge.

17.17 Uhr: Sich einmal wie ein Aktienprofi fühlen - allerdings ohne dabei eigenes Geld aufs Spiel zu setzen. Das ermöglicht Schülern alljährlich das „Planspiel Börse“ der Sparkasse bad Tölz-Wolfratshausen. Im Tölzer Sparkassen-Center fand heute die Auftaktveranstaltung für die neue Runde statt. Morgen fällt dann in Wolfratshausen der offizielle Startschuss für die jungen Teilnehmer im nördlichen Landkreis.

15.12 Uhr: Der Falkenhof Paul Klima startet ein neues Film- und Fotoprojekt. Aus der Perspektive des Steinadlers entstehen einzigartige Filmaufnahmen. In einem Kurzfilm und in einer Fotoausstellung "Bayern aus der Adlerperspektive" werden Paul Klima und Bibiana Mayser Bayern aus einer neuen, bisher ungesehenen Perspektive zeigen.

14.06 Uhr: Die Bergwacht Lenggries freut sich über einen neuen Bergretter im Team. Der 20-jährige Andreas Lindner aus Lenggries hat mit der Sommerprüfung am vergangenen Wochenende, die letzte Hürde auf dem Weg zum Bergretter genommen. 

Ausbildungsleiter Karl Strehler (li.) und der neue Bergretter Andreas Lindner.

11.23 Uhr: Die Gemeinde Kochel erledigt im Gewerbegebiet Pessenbach  Asphaltierungsarbeiten auf den Straßen „Am Schwaigbach“ und „Am Weidach“. Dafür sind ab Dienstag, 25. September, Sperrungen notwendig.

Vorschau auf Dienstag:

Der Landrat begrüßt die neuen Auszubildenden im Tölzer Landratsamt (14 Uhr) +++ In Bad Tölz tagt der Stadtrat um 16 Uhr. Dabei wird Karsten Bauer (CSU) als Nachrücker vereidigt (16 Uhr) +++ In Königsdorf, Dietramszell und Gaißach kommen die Gemeinderäte zusammen. +++

Tölz-Live - was ist das?

Schnell, dafür kurz und knapp informieren - das will die Redaktion des Tölzer Kurier mit dem Angebot „Tölz live“.

Die erste Meldung, die am 16. September 2014 um 8 Uhr erschien, wies die Autofahrer auf den Schulbeginn hin. Seitdem flimmerten zigtausend weitere Schnipsel über unser Portal. Alles was die Region bewegt, sobald passiert, schnell und kurz von unserer Redaktion in der  Marktstraße 1 live für euch alle ins Portal getickert.

Morgens findet ihr außerdem eine Übersicht über die wichtigsten Termine des Tages und ein Leserfoto. Am Abend gibt’s täglich „Tipps gegen Langeweile“, am Samstagvormittag „Das wird schön am Wochenende“ und einen Hinweis auf die Fußballund/ oder Eishockeyspiele.

Hilf mit, nimm teil, gib Bescheid

Die Meldungen, die ihr vermisst, könnt ihr uns flott und bequem selbst mitteilen: per Mail, via Facebook oder telefonisch unter 08041/767946.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lauter Knall und Feuer: Verpuffung in Tölzer  Mehrfamilienhaus - mehrere  Verletzte
Bei einer Verpuffung sind am späten Montagabend mehrere Personen in Bad Tölz verletzt worden. Bewohner hatten versucht einen Ofen neu zu entzünden - dann gab es einen …
Lauter Knall und Feuer: Verpuffung in Tölzer  Mehrfamilienhaus - mehrere  Verletzte
Nach schweren Unfällen: Doch Fahrtests für Senioren?
Nach dem schweren Unfall in Lenggries, einer Geisterfahrt in Wolfratshausen und weiteren Vorfällen prüft die Behörde die Fahrtauglichkeit von vier über 80-Jährigen. Wie …
Nach schweren Unfällen: Doch Fahrtests für Senioren?
Wegen Verunsicherung und Wut der Waldbauern - Schlagabtausch am Kesselberg
Bei einer Diskussions-Veranstaltung unter Baumkronen im FFH-Gebiet Kesselberg wird klar: Das Landschaftsschutzgebiet stößt vielen Waldbauern bitter auf.
Wegen Verunsicherung und Wut der Waldbauern - Schlagabtausch am Kesselberg
Der Dorfladen in Schlehdorf hat endlich wieder auf - und mehr Produkte gibt es auch
Markus Hanf ist der neue Betreiber vom Schlehdorfer Dorfladen. Der Koch und Restaurantfachmann erweiterte die Produktpalette:  Es gibt mehr Selbstgebackenes, mehr …
Der Dorfladen in Schlehdorf hat endlich wieder auf - und mehr Produkte gibt es auch

Kommentare