+

Immer aktuell

Tölz Live: Ausgezeichnete Mittelschüler

Alle Autoren
    schließen
  • Christiane Mühlbauer
    Christiane Mühlbauer
  • Silke Scheder
    Silke Scheder
  • Melina Staar
    Melina Staar
  • Andreas Steppan
    Andreas Steppan

Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.

+++AKTUALISIEREN+++

Mittwoch, 17. Juli

11.45 Uhr: Die besten Mittelschul-Absolventen wurden jetzt im Landratsamt ausgezeichnet. Einen Notendurchschnitt von 1,5 oder besser hatten: (v. li.): Marie-Sophie Dietz (1,5, Mittelschule Dietramszell), Antonia Kappelsberger (1,0, Dietramszell), Barbara Sedlmair (1,1 Dietramszell), Johann Sanktjohanser (1,4, Gaißach), Sebastian Jaud (1,5, Gaißach), Leonhard Oswald (1,2, Gaißach), Theresa Boschner (1,33, M-Zug Geretsried), Simone Ruml (1,2, Königsdorf), Sophie Singer (1,2, Königsdorf), Andreas Gutt (1,1, Lenggries), Christina Singer (1,2, Wolfratshausen), Emely Kink (1,5, Wolfratshausen), Johanna Frech (1,11, (M-Zug Wolfratshausen-Waldram), Lucia von Huene (1,0, Montessori-Schule Dietramszell), Klara Schlüter (1,44, Montessori-Schule Dietramszell), Finja Sotzeck (1,33, M-Zug Montessori-Schule Dietramszell), Luke Sotzeck (1,5, M-Zug Montessori-Schule Dietramszell).

11 Uhr: In Greiling gibt es derzeit eine Störung bei der Telekom. Nach Angaben der Gemeinde wurde bei Bauarbeiten ein Glasfaserkabel beschädigt. Die Störung soll heute im Lauf des Tages behoben werden.

9.44 Uhr: Die partielle Mondfinsternis war auch über dem Tölzer Land gut zu sehen. Fotografiert hat sie Robert Kukuljan aus Lenggries.

Vorschau auf den Tag +++ Bad Tölz: Wochenmarkt von 8 bis 13 Uhr, Marktstraße +++ Jachenau: Schnupperkurs Stand Up Paddling, 10 Uhr, Treffpunkt Waldschänke Niedernach (Ausweichtermin: 22. Juli) +++

Dienstag, 16. Juli

17.12 Uhr:  Tipps für Dienstagabend +++ Bad Tölz: Radler-Stammtisch des ADFC-Kreisverbands, 19 Uhr, „Tölzer Bräustüberl“, auch Nicht-Mitglieder willkommen +++ Lenggries: Abendwanderung mit Laternen auf die Denkalm, ab 19 Uhr von der Tourist-Info +++

16.14 Uhr: Der Vorverkauf für das Konzert von JBO im Lenggrieser Festzelt läuft. Am Montag, 12. August, werden die Spaßrocker aus Erlangen im Brauneckdorf auftreten. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Karten zum Preis von 28,90 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühren) gibt es in den Geschäftsstellen der Sparkassen im Landkreis, im Autozentrum Isarring in Lenggries, in der Touristinfo Bad Tölz, der Gästeinfo Lenggries, bei Lotto Knabner Lenggries, beim Gelben Blatt in Bad Tölz (Marktstraße 1) sowie im Internet unter muenchenticket.de und eventim.de.

15.17 Uhr: Heute Nacht lohnt sich ein Blick in Richtung Himmel noch mehr als sonst: es wird eine partielle Mondfinsternis zu sehen sein. Aus diesem Grund gibt es im Planetarium die Sondervorstellung „Die Magie des Mondes und seiner Finsternisse“. Der Eintritt ist kostenlos, Beginn um 19.30 Uhr. Im Anschluss laden die Isarwinkler Sternfreunde zu teleskopischen Beobachtungen der Mondfinsternis ein. Ab etwa 22 Uhr wird sich der Mond teilweise verdunkeln. 

14.14 Uhr: Die Wetterprognose ist deutlich besser als am vergangenen Wochenende. Deshalb findet das Sommerfest des SV Bad Tölz nun von Freitag, 19., bis Sonntag, 21. Juli, im Tölzer Bürgergarten statt. Am Freitag und Sonntag geht es ab 17 Uhr los, Samstag bereits ab 16 Uhr.  Für das leibliche Wohl und die musikalische Unterhaltung ist bestens gesorgt.

13.05 Uhr:Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Tutzing und Kochel am See kommt es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 18./19. Juli, in der Zeit von 21.55 Uhr bis 1 Uhr, zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr im Regionalverkehr. Alle Informationen im Internet unter: https://t1p.de/fby0

12.17 Uhr: Nur zur Erinnerung: In dieser und der kommenden Woche ist die Strecke zwischen Schaftlach und Lenggries wegen Arbeiten der DB Netz AG an zwei Weichen im Tölzer Bahnhof gesperrt. Es gibt Schienenersatzverkehr.  Die Arbeiten laufen voraussichtlich bis 26. Juli.

11 Uhr: Zum Schlosshof-Konzert lädt die Lenggrieser St.-Ursula-Realschule am Mittwoch, 17. Juli, ein. Das einstündige Konzert im Innenhof von Schloss Hohenburg beginnt um 19 Uhr. Das Programm gestalten die Schlosswepsn-Musi, der Schulochor und Solisten. Der Eintritt ist frei. Neben den Eltern und Angehörigen sind auch alle Einheimischen und Gäste eingeladen. 
10 Uhr: Die Lenggrieser Marktstraße ist derzeit für Autofahrer gesperrt. In der Fahrbahn zwischen Rathaus und Tourist-Information werden momentan die Leitungen für die Nahwärmeversorgung verlegt.
Vorschau auf den Tag: In der Südschule  wird um 9.45 Uhr der neu gestalteten Pausenhof eingeweiht +++ Die besten Mittelschüler werden ab 14.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamts geehrt +++ Im Tölzer Rathaus tagt ab 16 Uhr der  Haupt-und Finanzausschuss +++ In Wackersberg kommu um 19 Uhr der Gemeinderat im Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung zusammen +++ 

Montag, 15. Juli:

17.24 Uhr: Tipps gegen Langeweile

Bad Tölz: Gartenlaube und Filmvorführung über das Tessin, 19 Uhr, Kolbersaal im Gasthof Kolberbräu.

Lenggries: Gemeinderat, Sitzung, 18 Uhr, Rathaus.

Bad Heilbrunn: Evangelische Kirchengemeinde, Veranstaltungsreihe Personen der Bibel: „Kain, der Zuschlagende“, 20 Uhr, Gemeindesaal.

16.15 Uhr: In der Pressemitteilung zu dem Raubüberfall auf ein Spielcasino in Lenggries ist der Polizei ein Fehler unterlaufen: Statt der Telefonnummer der Kriminalpolizei Weilheim wurde die der Kripo Garmisch-Partenkirchen angegeben. Richtig ist folgende Nummer 0 88 1/64 00.
Trotz der falschen Telefonnummer haben bereits einige Hinweise die Ermittler erreicht. „Eine heiße Spur ist aber noch nicht dabei“, sagt Polizeisprecher Stefan Sonntag.

Symbolbild

15.19 Uhr: Wegen einer Gemeinschaftsveranstaltung ist das Jobcenter Bad Tölz-Wolfratshausen am Freitag, 19. Juli, ganztägig geschlossen. Das teilt die Behörde in einer Pressemitteilung mit.

Symbolbild

14.10 Uhr: Die SEG Rettungshundestaffel Oberland hat am Wochenende in Oberammergau eine realitätsnahe Einsatzübung durchgeführt. Bei der von der Rettungshundestaffel Bad Tölz-Wolfratshausen organisierten Übung suchten 17 Hundeteams und zwei Bergwacht-Hunde eine Fläche von 800.000 Quadratkilometern nach einer vermissten Jugendgruppe ab. Diese war fiktiv beim Abstieg vom Laber nach Oberammergau in ein Gewitter gekommen und hatte sich dann getrennt.

13.03 Uhr: Die Probleme sind nicht aus der Welt geschafft. Aber das Bewusstsein ändert sich. Das ist die Kernaussage des Landratsamts, sechs Wochen nach Inkrafttreten der  Bootfahrverordnung. Eine ausführliche Berichterstattung folgt.

11.45 Uhr: Der Wanderweg von der Blomberg-Straße hinüber zur Speckeralm und damit Richtung Zwiesel war nach einem Murenabgang eine Zeit lang verschüttet. Jetzt ist er wieder frei begeh- und befahrbar.

10.51 Uhr: In wenigen Minuten beginnt ein Pressetermin, bei dem das Landratsamt nach sechs Wochen Bootfahrverordnung eine erste Bilanz zieht. Das Interesse unter den Medienvertretern ist groß.

9.42 Uhr: Auf der Bundesstraße 472 zwischen Bad Heilbrunn und Bad Tölz kommt es aktuell zu Behinderungen. Grund sind Markierungsarbeiten.

Symbolbild

 

Vorschau auf den Tag: Das Landratsamt präsentiert eine erste Zwischenbilanz zur neuen Bootfahrverordnung +++  Der Lenggrieser Gemeinderat tagt am Montag um 18 Uhr im Rathaus. Dabei geht es um die Weiterentwicklung der Gästekarte und die neuen Friedhofsgebühren +++ In Dietramszell findet um 19.30 Uhr im Gasthaus Peiß die Bürgerversammlung statt.

Sonntag, 14. Juli:

16.16 Uhr: In Lenggries brennt ein Fahrzeug. Die Feuerwehr ist vor Ort.

15.28 Uhr: Gemütliches Beisammensein vieler Trachtler im Festzelt in Bad Heilbrunn: Dort feiern die „Buchbergler“ ihr 100-jähriges Bestehen.

14.02 Uhr: Ein ungewöhnlicher Wildunfall ereignete sich laut Polizei am Freitagmittag in Fischbach (Gemeinde Wackersberg). Auf der Straße von Pröbstln Richtung Leitzingerau sprang einer Urlauberin (50) aus Thüringen ein Feldhase ins Fahrrad. Die Frau stürzte und verletzte sich leicht. Der Hase überlebt den Aufprall nicht und verendete an der Unfallstelle, heißt es im Pressebericht.

13 Uhr: Die katholische Pfarrei Benediktbeuern feiert zur Stunde das Patrozinium zu Ehren des heiligen Benedikts. Im Rahmen des Gottesdienstes feierte Pater Alois Gaßner, der frühere Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Benediktbeuern, sein Goldenes Priesterjubiläum. Sein Nachfolger, Pfarrer Pater Heiner Heim, erinnerte beim Hochamt an das Wirken seines Vorgängers, der von 2000 bis 2009 die Pfarrstelle  innehatte.

Pater Alois Gaßner war neun Jahre Pfarrer in Benediktbeuern.


11.44 Uhr:
Aus dem Polizeibericht: Ein 49-jähriger Tölzer parkte seinen Opel Corsa in der Zeit von Donnerstag, 11. Juli, 20.15 bis Freitag,  7 Uhr in der Säggasse in Bad Tölz. In dieser Zeit schlug ein bislang unbekannter Täter die linke hintere Scheibe des Corsa ein und richtete somit einen Schaden von rund 300 Euro an. Hinweise auf den Täter gibt es bislang nicht. Hinweis unter 08041/761060.

9.40 Uhr: Die SPD hat am Samstagvormittag ihre Landratskandidatin nominiert. Filiz Cetin (43) wird im März 2020 Amtsinhaber Josef Niedermaier (FW) herausfordern. Die Tölzer Neubürgerin - sie lebt erst seit 2018 hier - und alleinerziehende Mutter eines 16-jährigen Sohns wurde mit einer Gegenstimme nominiert. Mitgebracht zur Versammlung im „Binderbräu“ hatte Cetin auch den ehemaligen Spitzenkandidaten der bayerischen SPD, Franz Maget.

8 Uhr: Die Wahllokale in Benediktbeuern öffnen. In der Stichwahl wird sich heute entscheiden, ob Hanns-Frank Seller (CSU) oder Toni Ortlieb (Benediktbeurer Bürgervereinigung) neuer Bürgermeister werden. Bis 18 Uhr kann man seine Stimme abgeben.

Wochenende 13. und 14. Juli

Samstag:
Bad Tölz: „Brot & Spiele“, Einlass 14 Uhr; Deutsche Strongman-Meisterschaft, 16.30 Uhr; Ritterkämpfe und Rahmenprogramm, 19 Uhr, Moraltpark. +++ Arbeitskreis Stadtradeln, Stadtberadelung für alle Interessierten, Treffpunkt 10 Uhr, Vichyplatz. +++ SPD-Kreisverband, Aufstellungskonferenz für die Landratswahl 2020, 10.30 Uhr, Binderbräu. +++ Taekwondo-Schule, Vorführungen mit Prüfungen und anschließendem Sommerfest, ab 11.30 Uhr, Am Sportplatz 1-3. +++ SC Bad Tölz, Sommerfest am Kirchsee, 16 Uhr, Fischerhütte. +++ Ensemble Laetare, Konzert, 19 Uhr, Mühlfeldkirche. +++ Tölzer Stadtlesen in der Marktstraße: Führung „Thomas Mann“, 15 Uhr, ab Winzerer-Denkmal; Lesung von Dieter Straus, 18 Uhr. +++ Pfarrverband, Messe mit Verabschiedung von Benjamin Bihl, 18 Uhr, Heilige Familie; anschließend gemütliches Beisammensein im Pfarrheim.

Bad Heilbrunn: Trachtenverein d’Buchbergler feiert 100-jähriges Bestehen: Seniorennachmittag ab 13 Uhr im Festzelt; Kabarett mit Chris Boettcher, 20 Uhr, Festzelt.

Benediktbeuern: Garten und Verschönerungsverein, Obstbaumberatung, 10 bis 12 Uhr in Häusern bei den gemeindlichen Streuobstwiesen gegenüber dem Hotel Friedenseiche (kostenlos). +++ Open-Air-Konzert mit Andreas Bourani, 19 Uhr, Maierhof Kloster.

Kochel am See: Die Kochler, Strandkonzert mit der Band Easy Licks, 16 Uhr, Seepromenade (Eintritt frei, Spenden für gemeinnützigen Zweck erwünscht; bei Regen in der „Heimatbühne). +++

Walchensee: Dorfschule und Kindergarten, Sommerfest mit Kriminalstück „Nachts im Franz-Marc-Museum“, 14 Uhr, Aula Schule (bei schlechtem Wetter im Saal des Gasthauses Edeltraut). +++

Wackersberg: Isarwinkler 25er-Verein, Fest zum 30.Jubiläum, 20 Uhr, Hausjackerstadl in Wackersberg-Lehen.

Sonntag:

Benediktbeuern wählt einen neuen Bürgermeister. Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Der Tölzer Kurier macht wieder einen Live-Ticker. Außerdem: Patrozinium St. Benedikt, Festgottesdienst und Pfarrfest, 10 Uhr, Festgottesdienst in der Basilika; Kinderkirche, 10 Uhr, Kapitelsaal Kloster; anschließend Fest im Klosterhof. +++ Open-Air-Konzert mit „Pur“, ab 19 Uhr, Maierhof Kloster Benediktbeuern.

Bad Heilbrunn: Festwochenende zum Gründungsjubiläum des Trachtenvereins d’Buchbergler, Empfang der Vereine, 8 Uhr; Aufstellung zum Kirchenzug, 9 Uhr; Festgottesdienst im Adelheidpark mit anschließendem Festzug, 10 Uhr; Ehrentänze mit der Musikkapelle Bad Heilbrunn, 13 Uhr, Festzelt; Musik von der Musikkapelle Königsdorf, Festzelt; Festausklang mit „Virginia Blos“ , ab 19 Uhr, Festzelt.

Bad Tölz: „Brot & Spiele“, Einlass 11.30 Uhr; Deutsche Strongwoman-Meisterschaft und deutsche Meisterschaft Ritterkämpfe Männer, ab 13 Uhr, Moraltpark. +++ Tölzer Jugendkapelle, Konzert, 10.30 Uhr, Kurhaus. +++ Tölzer Stadtlesen in der Marktstraße: Kinderlesungen, 11 und 15 Uhr; 11 bis 17 Uhr Aktionsstand Kinderförderung; Gestalte deinen eigenen Glücksstein, 11.30 bis 17 Uhr; Fotobox mit Sofortausdruck, 12 bis 18 Uhr; Kinderschminken und Luftballon-Modellieren, 13 bis 17 Uhr. +++

Lenggries: Jazz am Berg mit der Second Spring Jazzband, ab 11 Uhr, Reiseralm.

Wackersberg: Tölzer Imkerverein, Sommerfest am Lehrbienenstand, 10 bis 17 Uhr, Quellenstraße.

Freitag, 12. Juli:

16.30 Uhr:Das Sparkassen-Beratungs-Center im Tölzer Badeteil wird derzeit umgebaut. Beratungen und Service finden daher in den anderen Tölzer Filialen am Bahnhof und in der Marktstraße statt. Nun ist es wegen Bodenarbeiten notwendig, dass auch der Selbstbedienungsbereich sowie der Zugang zu den Schließfächern kurzzeitig gesperrt werden. Die Sparkasse bittet alle Kunden, von Montag, 15., bis Freitag, 19. Juli, die weiteren Geldautomaten in der Marktstraße, in der Karwendelsiedlung beim Lidl-Parkplatz, auf der Flinthöhe Nähe Landratsamt und im Sparkassen-Center am Bahnhof zu nutzen. An diesen Automaten sind sowohl Aus- als auch Einzahlungen möglich. Aufträge können auch telefonisch über das Kunden-Service-Center 08041 8007-0 in Auftrag gegeben werden. Die Wiedereröffnung des Sparkassen-Beratungs-Centers nach Umbau ist am 29. Juli.

14 Uhr:   Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen hat der Landkreis die beiden Kreisstraßen TÖL 11 und TÖL 9 östlich von Lochen auf einer Länge von insgesamt 6,6 Kilometern ausgebaut und dabei den Oberbau verstärkt. Dazu hat die Regierung von Oberbayern dem Landkreis eine Zuwendung von insgesamt 921.000 Euro in Aussicht gestellt und in einer letzten Rate 571.000 Euro bewilligt, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat stellt die Zuwendungen aus Mitteln des Kfz-Steuerersatz-Verbundes im Rahmen des vom Bayerischen Landtag festgesetzten Finanzausgleichs bereit. Die Maßnahme ist mittlerweile abgeschlossen. Die Gesamtkosten lagen bei 1.623.445 Euro. Die Regierung von Oberbayern wird hier als Förderbehörde tätig, die Bauausführung verantwortet weiterhin der Bauherr.

12.30 Uhr: Im Rahmen der Fridays-for-Future“-Bewegung ziehen zur Stunde wieder zahlreiche Schüler und etliche Erwachsene durch Bad Tölz. Sie demonstrieren für mehr Klimaschutz.

11.55 Uhr: Er hat sich viel vorgenommen für seine Sommertour: Der CSU-Bundestagsabgeordnete Alexander Radwan stellt im „Klosterstüberl“ am Reutberg seine 27 Termine vor, die er ab Mitte Juli in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach wahrnehmen will. Unter dem Motto „Politik im Gespräch“ will Radwan mit den Menschen in seinem Wahlkreis 223 ins Gespräch kommen. „Ich will  über aktuelle Themen sprechen, die die Menschen in meiner Heimat bewegen“, sagt der Politiker.



10.45 Uhr: Vier Solisten des Tölzer Knabenchores sind derzeit in New York, um dort im Rahmen des „Mostly Mozart“-Festivals vier Aufführungen der Zauberflöte zu singen. Bei der Produktion handelt es sich um ein Gastspiel der Komischen Oper Berlin. Die Inszenierung ist von Barrie Kosky, es dirigiert Louis Langrée. Das Bild zeigt Jakob, David, Mika und Max nach einer Probe in München.


9.42 Uhr: Am Donnerstagabend kam es zwischen Sylvensteindamm und Kaiserwacht zu einem Murenabgang. Ein Teil der Fahrbahn der B307 wurde verschüttet. Feuerwehr Fall und Vorderriß waren im Einsatz.

Murenabgang auf die B307 zwischen Kaiserwacht und Sylvensteindamm.

Vorschau auf den Tag: +++ Bad Tölz: Bauernmarkt, 8 bis 13 Uhr, wegen „Stadtlesen“ auf den Fritzplatz verlegt +++ Bad Tölz: Tölzer Stadtlesen, ab 9 Uhr; Marktstraße; Lesung von Ursula Weber, musikalisch begleitet von Macus Ottschofski; Lesung von Tom Dauer und Sandra Freudenberg, 18 Uhr; Monatstreffen des Literaturkreises der Stadtbibliothek, 19 Uhr; musikalisch umrahmte Buchpräsentation „Wirtshaussagen, Wassersagen und sagenhafte Almmusik“ von Karl-Heinz Hummel, 19 Uhr, Buchhandlung Urban; „Unendliche Weiten“ – Besucher lesen aus ihrem Lieblingsbuch vor, 20 Uhr, Buchhandlung Winzerer +++ 

Donnerstag, 11. Juli:

17.45 Uhr: Tipps für den Feierabend

+++ Bad Tölz: Tourist-Information, Konzert mit dem Vokalquartett „Quantare“, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal +++ Bad Tölz: Tölzer Stadtlesen, offizielle Eröffnung 18.45 Uhr; Lesung mit Brigitte Glaser, 19 Uhr +++ Bad Heilbrunn: 100jähriges Jubiläum des GTEV d’Buchbergler, Bieranstich, 19.30, Uhr, Festzelt; Tag der Betriebe, Vereine und Nachbarschaften +++

17.03 Uhr: Autofahrer aufgepasst: In Heilbrunn wird geblitzt, und zwar auf Höhe der Tankstelle im Bereich Seniorenheim.

16.19 Uhr: Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd warnt:

„Aktuell kommt es im gesamten Bereich der Polizei Oberbayern Süd zu betrügerischen Anrufen! 

Unbekannte Personen meldeten sich telefonisch bei älteren Mitbürgern und gaben sich als Enkel bzw. Schwiegertochter aus. Sie erbaten Geld in fünfstelliger Höhe.

Bislang kam es zu keinem Schaden, da die Angerufenen souverän reagierten und auf keinerlei Forderungen eingingen.

Es muss aber davon ausgegangen werden, dass weitere Betrugsversuche von den Tätern unternommen werden!

Die Polizei rät deshalb: 

- Setzen Sie Familienangehörige und Nachbarn über diese Masche in Kenntnis! 

- Geben Sie am Telefon niemals Auskünfte über persönliche Verhältnisse! 

- Rufen Sie beim geringsten Zweifel den Polizeinotruf 110! Haben Sie keine Angst anzurufen! Lieber einmal zu oft den Notruf genutzt, als Opfer der Betrüger zu werden!“

15.30 Uhr: Aus dem Pressebericht der Weilheimer Polizei: „Am Donnerstag früh, gegen 08.05 Uhr, fuhr ein 49-jähriger Murnauer in einem Peugeot die A 95 an der Anschlussstelle Murnau/Kochel in Richtung München auf. Als er die Beschleunigungsspur befuhr, befand sich ein Lkw vor ihm auf derselben Spur. Sobald es dem Peugeot-Fahrer möglich war, an dem Kipper vorbeizufahren, zog er sofort ganz nach links, um diesen auf der linken Spur zu überholen. Dabei übersah er offenbar einen bereits auf der linken Spur fahrenden Mercedes, der von einem 25-jährigen Garmisch-Partenkirchner gelenkt wurde. Der Mercedes-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr dem Peugeot ins Heck. Dadurch wurde der Peugeot zunächst an die Mittelschutzleitplanke gedrückt und schleuderte anschließend nach rechts in den Grünstreifen, wo er zum Stillstand kam. Der Mercedes hingegen war durch den Anstoß nicht mehr lenkbar, so dass das Fahrzeug in die rechte Schutzplanke fuhr. Beide Fahrer wurden leicht verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 40.000 Euro. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung München zunächst für eine halbe Stunde voll gesperrt werden, da über alle Fahrstreifen Teile lagen. Danach  ging es einspurig an der Unfallstelle vorbei. Neben zwei Streifen Polizei Weilheim waren auch die Feuerwehren aus Murnau und Großweil an der Unfallstelle im Einsatz.“

13.50 Uhr: Radfahrer aufgepasst: Die beiden Fahrradständer am Marienstift in der Marktstraße werden am Freitag aufgrund einer Baustelle versetzt. Daher dürfen dort an diesem Tag keine Räder abgestellt werden. 

13.12 Uhr: Ein Rezept, fünf Bäcker und fünf unterschiedliche Brote: So lässt sich das „Tölzer Land Kräuterspitz Brot“ beschreiben, das von der Oberland Solidargemeinschaft bei der Bäckerei Eberl in Bichl vorgestellt wurde. Ihr jeweiliges Brot präsentierten Konrad Specker (Speckerbäck, Bad Heilbrunn), Michael Detter (Bäckerei Detter, Bad Tölz) sowie Josef Eberl junior und senior von der gleichnamigen Bäckerei in Bichl.

12 Uhr: Beim Sommerfest der Tölzer Parfümerie hat das Unternehmen einige Mitarbeiter geehrt und sich für deren Einsatz bedankt. Erfolgreich haben Melanie Dopfner, Anna Weber und Katharina Pauly ihre Ausbildung beendet und erhielten dafür von den Firmenchefs Peter Wiedemann, Monika Wiedemann und Christian Wiedemann ein Präsent. Auch Ausbilderin Marga Albrecht bedankte sich bei den jungen Frauen. Zudem wurden neun Mitarbeiter für zehnjährige Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet. Einen besonderen Dank gab es für Claudia Rohmer, die seit 25 Jahren als Kosmetikerin im Unternehmen tätig ist.


Schon 2017 kamen viele Tölzer zum StadtLesen in die Marktstraße. 

11 Uhr: Ab heute gibt es wieder die Aktion StadtLesen in Bad Tölz. In der Marktstraße gibt es hunderte Bücher, in denen jeder kostenlos Schmökern kann. Offizielle Eröffnung ist um 18.45 Uhr. Um 19 Uhr beginnt eine Lesung mit Brigitte Glaser.



10.15 Uhr: Der Termin für das geplante Dorffoto in Reichersbeuern an diesem Samstag muss witterungsbedingt verschoben werden. Neuer Termin ist Sonntag, 21. Juli, um 15 Uhr.

9.29 Uhr: Die schlechte Wettervorhersage für das Wochenende zwingt die Organisatoren des Strandkonzerts in Kochel dazu, die Aufführung der EasyLicks in die Heimatbühne zu verlegen. Los geht es um 16 Uhr, das Konzert beginnt um 18 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Vorschau auf den Tag:

+++ Bad Tölz: Musikworkshop im Bürgerhaus, Trommelspaß am Vormittag, 9 bis 10.30 Uhr, Bürgerhaus in der General-Patton-Straße +++ Bad Tölz: Tölzer Stadtlesen, ab 9 Uhr, Marktstraße +++ 

Mittwoch, 10. Juli:

17.36 Uhr: Tipps für den Feierabend:

+++ Bad Tölz: Gitarrenkonzert mit Perry Schack, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal +++ Benediktbeuern: Zwanzig Minuten zur Abendzeit, 20 Uhr, Basilika +++

16.04 Uhr: Anspannung bei den Metzgereifachverkäufern: An der Tölzer Berufsschule wurde heute die praktische Abschlussprüfung nach drei Jahren Lehrzeit durchgeführt. Die theoretische Prüfung war bereits Ende Juni.

15.07 Uhr: Die Berufsberatung und der Arbeitergeberservice der Agentur für Arbeit bieten am morgigen Donnerstag zwischen 13.30 und 16.30 Uhr in den Geschäftsstellen Bad Tölz, Holzkirchen und Wolfratshausen individuelle Beratungsgespräche für junge Menschen, die noch einen Ausbildungsplatz suchen, an. Rund 1450 regionale Lehrstellen mit Starttermin im Herbst sind noch zu vergeben. Vor Ort sind Vertreter des Arbeitergeberservices, die in direkten Kontakt zu potenziellen zukünftigen Ausbildungsbetrieben stehen. Die Berufsberater geben zudem wichtige Hinweise für die berufliche Orientierung sowie hilfreiche Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötigt.

14 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Ein etwas ungewöhnlicher Unfall ereignete sich am Dienstag auf der Tölzer Isarbrücke. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 53-jähriger Lenggrieser gegen 9.45 Uhr mit seinem Opel vom Kreisverkehr kommend über die Isarbrücke Richtung Marktstraße. Er befand sich auf der rechten Fahrspur und musste wegen des Rückstaus an der Ampel stehen bleiben. Ein 57-jähriger Mann aus Wien fuhr mit seinem VW Touareg erst hinter dem Lenggrieser, wollte dann aber auf die Linksabbiegespur Richtung Säggasse. Als er am Opel vorbeifahren wollte, öffnete der Lenggrieser die Fahrertür. Diese prallte gegen den VW und beschädigte diesen vom vorderen Kotflügel bis zu Beifahrertür. Den Gesamtschaden an beiden Autos beziffert die Polizei mit rund 4000 Euro.

13.13 Uhr: Der SV Bad Tölz verschiebt sein Sommerfest im Bürgergarten. Geplant war es von 12. bis 14. Juli. Aufgrund der schlechten Wetterprognose für dieses Wochenende findet das Fest nun von 19. bis 21. Juli statt. 

11.47 Uhr: Kinder und Eltern aufgepasst: Am Samstag, 13. Juli, startet die Online-Anmeldung für die Veranstaltungen des Ferienpasses. Unter www.isar-loisachtaler-ferienpass.de können sich alle Interessierten schon jetzt registrieren. Dazu muss der 5-stellige Code im Innenteil des Ferienpasses angegeben werden. Den Ferienpass gibt es zum Preis von drei Euro bei Gemeinde- und Stadtverwaltungen sowie in den Einrichtungen der Jugendarbeit Bad Tölz, Geretsried und Wolfratshausen.

10.58 Uhr: Zur Gartenlaube lädt der Obst- und Gartenbauverein Bad Tölz am Montag, 15. Juli, in den Kolberbräusaal ein. Gezeigt wird ein Film über die Schweiz. Los geht es um 19 Uhr.

9.48 Uhr: Der Wochenmarkt in Bad Tölz findet wegen der Aktion „Stadtlesen“ heute am Fritzplatz statt. das gilt auch für den Bauernmarkt am Freitag.

9.30 Uhr: Die Bauarbeiten in der Nockhergasse schreiten voran: Gearbeitet wird an zwei Stellen, einmal an der Einmündung Bairawieser Strasse und jetzt auch schon in Richtung Isarbrücke. 

Vorschau auf Mittwoch: Der IHK-Regionalausschuss Bad Tölz-Wolfratshausen trifft sich um 16 Uhr bei der Stöger Automation GmbH in Königsdorf zu einer Arbeitssitzung. +++ Gesellenprüfung der Metzger und -Fachverkäufer in der Tölzer Berufsschule +++ Die Kreisvereinigung der Lebenshilfe stellt ihre Jahresbilanz vor (11 Uhr, Landratsamt) +++

Dienstag, 9. Juli:

17.45 Uhr: Tipps für den Feierabend:

Bad Tölz: Friedensinitiative Bad Tölz-Wolfratshausen, Treffen, 19.30 Uhr, Gaststätte „Schlössl“. +++VHS, Vortrag „Der Nymphenburg-Park im Wandel der Jahreszeiten“, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal. +++

Lenggries: Abendwanderung mit Laternen auf die Denkalm, 19 Uhr, Anmeldung unter Tel. 0 80 42/5 00 88 00.

Benediktbeuern: Wildkräuterführung, 18.30 Uhr, Kräuter-Erlebnis-Laden im Maierhof. +++

16.50 Uhr: Viel Geduld brauchen derzeit die Autofahrer auf der B472 in Bad Heilbrunn. Aufgrund der Baustelle staut es sich zwischen Speckerbäck und Seniorenheim/Abzweig Richtung Langau. Danach herrscht aber wieder freie Fahrt.

14.50 Uhr: Am Donnerstag, 11. Juli, kommt es in Ascholding aufgrund einer Kabelverlegung von 9.30 Uhr bis 12 Uhr zu einem Internetausfall, teilt die Gemeinde mit.

14.02 Uhr: Aus dem Kochler Polizeibericht: Im Zeitraum von Montag, den 08.07.2019, ca. 21.00 Uhr bis Dienstag, 09.07.2019, ca. 06.00 Uhr, beseitigten bislang Unbekannte in Schlehdorf auf dem Areal der dortigen Realschule St. Immaculata eine aus langen Baumstämmen bestehende Grundstücksbegrenzung auf einer Länge von ca. 8 Metern. Zudem wurde ein Zaunpfosten umgebogen. Der Grund dafür war möglicherweise die Platzbeschaffung für das Rangieren mit einem größeren Fahrzeug. Es entstand dabei Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei.

13 Uhr: Das Rieder Kinderfest, geplant am Samstag, wird heuer abgesagt, teilen die Veranstalter mit. 

12.09 Uhr: Mit der Aushändigung der Urkunde wurde Uwe Scholz (links) zum Standesbeamten in Bad Tölz bestellt. Im Rahmen eines kleinen Festaktes überreichte Bürgermeister Andreas Wiede-mann die Urkunde und einen Blumenstrauß. Damit schließt sich für den Wahl-Lenggrieser Scholz ein Kreis: Schon früher war er bei der Stadtverwaltung und sogar schon als Standesbeamter tätig, bevor er zur Bezügestelle in der Asklepios-Klinik und später zur Anstalt für kommunale Datenverarbeitung (AKDB) nach München wechselte. „Für mich ist das der ideale Job. Das Angebot kam genau zur richti-gen Zeit und am richtigen Ort“, freut sich der heute 52-Jährige, der jetzt häufig mit dem Rad zur Arbeit fährt. Damit sind im Standesamt Bad Tölz drei Standesbeamte tätig, die im Jahr unter anderem mehr als 250 Trauungen durchführen. Foto: Stadt Bad Tölz / bho

Zweiter Bürgermeister Andreas Wiedemann gratuliert Uwe Scholz (li.).


11.03 Uhr: Die Stadt Bad Tölz ist eine von 15 Kommunen in Oberbayern, die in diesem Jahr in den Genuss eines staatlichen Zuschusses aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz” kommen. „Für Bad Tölz werden dabei 270.00 Euro für Maßnahmen in der Altstadt zur Verfügung gestellt”, teilt der CSU-Stimmkreisabgeordnete Martin Bachhuber mit. Und Bachhuber betont: „Der städtebauliche Denkmalschutz leistet einen wichtigen Beitrag zur Bewahrung unserer historischen Stadt- und Ortszentren. Durch die behutsame, denkmalgerechte Anpassung des Bestands an heutige Bedürfnisse werden lebenswerte Orte geschaffen.” Das lässt sich der Freistaat Bayern in diesem Jahr 69 Millionen Euro kosten, die an insgesamt 69 Städte und Gemeinden verteilt werden.

9.15 Uhr: Endspurt beim Stadtradeln. Die letzte Woche der Aktion läuft.  600 aktive Radfahrer beteiligen sich in 81 Teams im Landkreis. In den ersten beiden Aktionswochen sind sie bereits rund 99.000 Kilometer geradelt und haben damit 14 Tonnen CO2-Ausstoß vermieden worden. „Ich freue mich sehr, dass so viele Menschen bei uns im Landkreis erkannt haben, wie wichtige die Verkehrswende ist und sich aktiv, nämlich auf dem Fahrrad, für einen Ausbau der Radinfrastruktur im Landkreis einsetzen“, sagt Landtagsabgeordneter Hans Urban (Grüne) aus Eurasburg. Er  beteiligt sich zusammen mit Frau und Söhnen selbst am Stadtradeln und hat bereits mehr als 500 Kilometer zurückgelegt. Eine seiner Touren führte in den Landtag und zurück. Urban: „Für die Strecke habe ich einfach eineinhalb Stunden gebraucht. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln brauch ich eineinviertel Stunden – wenn alles störungsfrei läuft. Das zeigt, dass das Rad eine echte Alternative im Berufs- und Alltagsleben ist.“ Das Team „Grüner Antrieb“, das die Grüne Jugend initiiert hat, führt mit 48 Radelnden und rund 8300 gefahrenen Kilometern die Teamwertung aktuell an.

Vorschau auf den Tag: Die Friedensinitiative Bad Tölz-Wolfratshausen,  trifft sich am Dienstag um 19.30 Uhr in der Tölzer  Gaststätte „Schlössl“ +++  In Benediktbeuern gibt es eine Klosterführung mit Basilika und Anastasiakapelle, Treffpunkt ist um 14.30 Uhr die Klosterpforte (Eintritt: 4 Euro).

Montag, 8. Juli:

18 Uhr: Tipps für den Feierabend: Tanzsportclub Tölzer Land, Zumba und Latino, solo, 18.30 Uhr, Am Sportpark 1 +++ Tanzsportclub Tölzer Land, Workshop „New Vogue“, 20 bis 21 Uhr, Am Sportpark 1 +++ Sonatenabend, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal in Bad Tölz +++ Loisachtaler Klöppelkreis, Treffen, 19.30 bis 21.30 Uhr, Handarbeitsraum der Schule Benediktbeuern.

17 Uhr:Nicht vergessen: Der Geh- und Radweg zum Sylvensteindamm ist ab Montag, 8. Juli, zwischen der Radwegüberführung und Sylvensteindamm gesperrt. Autofahrer müssen mit mehr Radlfahrern auf der Bundesstraße 13 rechnen. Das Landratsamt bittet um erhöhte Rücksichtnahme. Der Grund für die Sperrung sind weitere Bau- und Sanierungsmaßnahmen des Wasserwirtschaftsamtes Weilheim am Triebwasserstollen unmittelbar nördlich des bestehenden Fußgänger- und Radfahrtunnels. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende des Jahres andauern.

14.54 Uhr: Auf den Parkplätzen entlang der Krankenhausstraße in Bad Tölz wurden jetzt die Stellplätze mit weißen Linien markiert. Damit dürfte die Baumaßnahme, die im Herbst 2018 begann, abgeschlossen sein. 

13.20 Uhr: Großen Beifall gab es für die jungen Darsteller des Rieder Kindertheaters: Sie feierten am Freitag Premiere mit der „Der kleinen Hexe“. Das Theater wird seit 40 Jahren von Aja von Lerchenhorst geleitet. 

12.05 Uhr: Regentag heute in Tölz. Die Natur freut sich über das Wasser.

10.59 Uhr: Die Ferdinand-Maria-Straße ist seit heute Morgen zwischen dem Seniorenheim und der Kurapotheke gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten.

10.01 Uhr: Hier noch ein kleiner Eindruck vom Sommerfest am Freitag am Lettenholz.

Vorschau auf den Tag:

+++ Bad Tölz: Kreisausschuss, Sitzung, 9 Uhr, kleiner Sitzungssaal des Landratsamts +++ Lenggries: Bauausschuss, Sitzung, 18 Uhr, Rathaus +++

Sonntag, 7. Juli:

17.15 Uhr: Die Ampelanlage an der Kreuzung Osterleite ist ausgefallen.

14.29 Uhr: Der Streckenabschnitt zwischen Bichl und Kochel bleibt weiterhin für den Zugverkehr gesperrt.

Die Züge aus Richtung Tutzing verkehren bis Bichl beziehungsweise Seeshaupt und enden dort vorzeitig. Die Bahn hat einen provisorischen Schienenersatzverkehr mit Taxi zwischen Kochel und Bichl eingerichtet. Nach aktuellen Informationen wird die Streckensperrung noch bis mindestens 15.30 Uhr andauern.

13.34 Uhr: Aufgrund des Gründungsjubiläums des Trachtenvereins Buchbergler in Bad Heilbrunn kommt es ab Donnerstag zu Straßensperrungen. Folgende Sperrungen melden die Organisatoren:

Donnerstag, 11. Juli: Vollsperrung der TÖL5 in der Zeit von 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr früh (12.07.) von Langau 3 (Zufahrt zum Hochfeld, Schönau und Anwesen Langau 3 vom Kreisverkehr Langau möglich) bis Bad Heilbrunn-Festplatz (Zufahrt von der B472 bis Festplatz unterhalb Bahnhofstraße möglich). Die Durchfahrt ist jeweils am nächsten Morgen zu Beginn des Berufsverkehrs wieder möglich. Die Umleitung erfolgt ab Kreisverkehr Langau über die B11 Richtung Untersteinbach – Bad Heilbrunn bzw. in Bad Heilbrunn über B472 – Untersteinbach – Kreisverkehr Langau.

Freitag, 12. Juli: Vollsperrung der TÖL5 von 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr früh (13.07.), wie oben, Durchfahrt am nächsten Morgen zu Beginn des Berufsverkehrs möglich.

Samstag, den 13.07.2019: Vollsperrung der TÖL5 von 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr früh (14.07.), wie oben, Durchfahrt am nächsten Morgen zu Beginn des Berufsverkehrs möglich.

Sonntag, 14. Juli: Vollsperrung der TÖL5 von 6.00 Uhr früh bis 1.00 Uhr früh (15.07.), wie oben, Durchfahrt am nächsten Morgen zu Beginn des Berufsverkehrs möglich. Sperrung der Ortsdurchfahrt (Kirchen- und Festzug von der Ferd.-Maria-Straße, Badstraße, Wörnerweg bis Fachklinik/Schule) von ca. 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr und ca. 11.00 bis 12.30 Uhr. Halbseitige Sperrung der B472 Behinderungen von ca. 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr.

Polizei und Feuerwehr regeln die Sperrungen, ihren Anweisungen sind Folge zu leisten.

11.05 Uhr: Die Bahn meldet: Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxi zwischen Kochel und Bichl ist eingerichtet.

10.42 Uhr: Aufgrund eines Unfalls an einem Bahnübergang ist der Streckenabschnitt zwischen Bichl und Kochel gesperrt. Die Züge aus Richtung Tutzing verkehren bis Bichl beziehungsweise Seeshaupt und enden dort vorzeitig. Aktuell arbeitet die Bahn nach eigenen Angaben daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr einzurichten.

10.16 Uhr: Nach den heftigen Regengüssen in der Nacht auf Sonntag präsentiert sich der Himmel über Bad Tölz am Morgen wolkenverhangen. Es ist deutlich kühler. Bereits am Montag soll der Sommer aber wieder zurückkehren.

Wochenende 6./7. Juli:

Samstag

Bad Tölz: Pfarrei Heilige Familie, Erlebnisnacht für Kinder (7 bis 12 Jahre), 17.45 Uhr, Pfarrheim Heilige Familie (Kosten: 8 Euro) +++ Serenadenkonzert im Bürgergarten, mit der Jugendkapelle, der Stadtkapelle, der Danzl-Musi-Besetzung und dem Alphorn-Ensemble, Beginn 18 Uhr; zuvor musikalischer Marsch durch die Markstraße (bei jedem Wetter) +++ 

Lenggries: Sommerfest des SC mit Dorfturnier, ab 13 Uhr, Festzelt mit Live-Musik, Sportplatz +++  Kabarett mit Martin Zingsheim, Programm „Kopfkino“, 20 Uhr, Kaminstüberl Arabella Brauneck Hotel.

Wackersberg: Isarwinkler Schützenwallfahrt, Totengedenken und Serenade, 19 Uhr; Festabend mit der Wackersberger Musikkapelle, Festzelt Lehenstraße.

Walchensee: Wasserwacht, Tag der offenen Tür ab 14 Uhr, Wasserrettungs-Station am Walchenseeufer, Seestraße 7.

Sonntag

Bad Tölz:  Flohmarkt, Einweisung ab 7 Uhr; Aufbau ab 8 Uhr, Festplatz Moralpark +++ Konzert mit „Sax 4 fun“, 10.30 Uhr, Kurhaus; Tanz-Café mit Sepp Wiesmann und seinen Musikanten, 14.30 Uhr, Kurhaus +++ 

Benediktbeuern: Musik im Pfaffenwinkel, Konzert mit dem Gemischten Chor im Pfaffenwinkel und Mitgliedern des Bayerischen Staatsorchesters, Basilika, 16.30 Uhr (Kartenvorverkauf unter Tel.08861-2194183 sowie info@musikimpfaffenwinkel.de, bei München Ticket, GAP-Ticket und Kreisboten) +++ Rieder Kindertheater, Aufführung „Die kleine Hexe“, 18 Uhr, Tenne ZUK im Kloster; zeitgleich Ausstellung „40 Jahre Rieder Kindertheater“.

Kochel am See: Evangelische Kirchengemeinde, Gottesdienst am Kochelseeufer, 10.30 Uhr (Zugang über Badstraße). Benefizkonzert zugunsten der Bergwacht, mit den „Münchner Saitentratzern“ und de „Wongrale Musi“, 18 Uhr, am Walchenseekraftwerk in Altjoch.

Lenggries: Sommermarkt vom Kirchplatz bis zum Rathausplatz, ab 8 Uhr.

Sachsenkam: Dorffest, ab 11 Uhr, am Feuerwehrgerätehaus.

Wackersberg: Isarwinkler Schützenwallfahrt, Aufstellung zum Kirchenzug, 9 Uhr, Langenbrunnen-Kapelle in Burgern; 10 Uhr, Feldmesse an der Pestkapelle; anschließend Festzug durch Wackersberg zurück zum Zelt; gemütliches Beisammensein mit Isarwinkler Musikkapellen; ab 18.30 Uhr Festausklang mit „Ham koan Nam“.

Freitag, 5. Juli:

17 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend

Bad Tölz: Sommerfest „Buntes Bad Tölz“, bis 21 Uhr, am Bürgerhaus in der General-Patton-Straße +++ Jazzkonzert mit „Peter Zoelch & Friends“ und der Formation „Café Caravan“ mit Gypsy Swing, 20.30 Uhr, Kleiner Kursaal.

Benediktbeuern: Rieder Kindertheater, Aufführung „Die kleine Hexe“, 19 Uhr, Tenne ZUK im Kloster, zeitgleich Ausstellung „40 Jahre Rieder Kindertheater“.

Lenggries: Kurkonzert der Blaskapelle, 19 Uhr, Kurgarten Stefan Glonner-Straße (bei Regen im Alpenfestsaal).

Wackersberg: Auftritt der „Schwindligen 15“, Einlass, 19 Uhr, Festzelt Lehenstraße (8 Euro).

15.44 Uhr: Wegen der schlechten Wetteraussichten wird das Jazz-Konzert mit der Second Spring Band von Sonntag, 7., auf Sonntag, 14. Juli, verschoben. Los geht’s um 11 Uhr auf der Terrasse der Reiseralm am Brauneck.

14.31 Uhr: Alle, die Interesse an der Orgel und am Orgelspielen haben, sind am 20. Juli von 16 bis ca. 19 Uhr zum Orgelschnuppernachmittag in die evangelische Johanneskirche eingeladen. Willkommen ist jeder, der gerne die Orgel näher kennenlernen möchte - egal in welchem Alter und mit welchen Vorkenntnissen. Zu Beginn gibt es eine kurze Einführung in die Funktionsweise der Orgel, den Aufbau und die Klangfarben der unterschiedlichen Register. Dann darf jeder, der mag, selbst einmal auf der Orgelbank Platz nehmen und unter Anleitung erste Töne am Instrument probieren. Den Abschluss bildet ein ca. 30-minütiges Kurz-Konzert, bei dem sich die Organistin gern auf Finger und Füße schauen lässt. Um Anmeldung bis zum 15. Juli 2019 wird gebeten bei Elisabeth Göbel, Telefon 08041/76127338 oder per Mail Elisabeth.Goebel@elkb.de

Die Orgel in der Tölzer Johanneskirche.

13.03 Uhr: Die Premiere von „Die Vogelhochzeit“ findet heute ab 15 Uhr im Tölzer Kurhaus statt. Der Eintritt ist frei. Auch der bekannte Musiker und Musikproduzent Rolf Zuckowski wird vor Ort sein. Das Stück mit klassischer Musik richtet sich vor allem an Kinder.

Rolf Zuckowski

11.39 Uhr: Am Kirchsee wird es kein Verbot für Stand-Up-Paddler geben. Das beschloss der Sachsenkamer Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstagabend. Die Diskussion war aufgekommen, weil sich Schwimmer durch die Steh-Paddler gestört fühlten.

9.55 Uhr:Das Tölzer Landratsamt teilt mit: „Das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen und seine Außenstellen ist am Freitag, 12. Juli ganztags wegen Betriebsausflug für den Besucherverkehr geschlossen. Für dringende Kfz-Zulassungsvorgänge stehen die Kooperationspartner im Landratsamt Miesbach, Starnberg, Garmisch-Partenkirchen und München jeweils vormittags zur Verfügung.“

Vorschau auf den Tag: Klassik für Kinder: „Die Vogelhochzeit“, von und mit Rolf Zuckowski, Premiere, 15 Uhr, Tölzer Kurhaus (Eintritt frei) +++ Sommerfest „Buntes Bad Tölz“, 17 bis 21 Uhr, am Bürgerhaus in der General-Patton-Straße.

Donnerstag, 4. Juli:

17.45 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Tölzer Briefmarkenfreunde, Tauschtreff, 19 Uhr, Binderbräu +++ Konzert „Jugend musiziert“ 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal in Bad Tölz +++ Labyrinth-Tag, Begehung und Begegnung im Tölzer Labyrinth, 19 Uhr, Rosengarten in Bad Tölz

16.20 Uhr: Die Vorarbeiten zum geplanten Kindergarten auf dem Gelände der Tölzer Jahnschule nehmen Fahrt auf: Am Mittwoch und Donnerstag, 10. und 11. Juli, wird auf Höhe der kommenden Baustelle die Straße „Am Krottenbach“ für den Durchgangsverkehr gesperrt. Bis zur Baustelle ist die Einfahrt von beiden Seiten möglich. Die Sperrung ist notwendig, da in diesem Bereich der Strom für die Baustelle eingerichtet und der künftige Hausanschluss für den Kindergarten vorbereitet werden muss.

15.30 Uhr: Die Partnerschaft zwischen den Gemeinden Wackersberg und Yffiniac leidet heuer unter den Wetter-Extremen. Erst mit drei Tagen Verspätung ist am Mittwoch die bretonische Jugendgruppe in Wackersberg angekommen, weil in Frankreich die Schulprüfungen wegen der großen Hitze verschoben wurden. Beim Besuch einen Erwachsenengruppe hatte Anfang Mai nasskaltes Wetter das Programm durcheiandergewirbelt. Am gemeindeeigeen Hof in Haunleiten empfingen Partnerschaftsvereins-Vorsitzender Christoph Laschka  und Bürgermeister Alois Bauer die Jugendlichen, die nun bis zum Sonntag im Isarwinkel bleiben werden.
14.21 Uhr: Mit der Baustelleneinrichtung haben sich die Mitarbeiter der von der Stadt beauftragten Tiefbaufirma nicht lange aufgehalten. Inzwischen ist die Baustelle am unteren Ende der Bairawieser Straße voll in Gange. Aktuell laufen hier mit der Schaffung einer Bypass-Lösung noch die „vorbereitenden Maßnahmen“ zur eigentlichen Kanalsanierung. Mittels dieser „Umleitung“ ist die Ableitung des Abwassers jederzeit von allen Hausanschlüssen in der Bairawieser Straße gewährleistet. Die vorbereitenden Arbeiten machen derzeit eine Sperrung der Kreuzung Bairawieser Straße / Nockhergasse notwendig. Wenn der Bypass an den Kanal in der Nockhergasse fertig ist, werden einerseits die Stadtwerke mit ihrer Baustelle in der Nockhergasse fortfahren, andererseits kann die Stadt dann beginnen, den über 80 Jahre alten Kanal in der Bairawieser Straße zu sanieren.

12.40 Uhr: Der Rote Info-Bus zur Aktion „Herzenssache Lebenszeit“ macht heute in der Marktstraße Station. Ärzte der Tölzer Stadtklinik informieren alle Interessierten über Risikofaktoren für Schlaganfall und Diabetes. Noch bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit, mit den Experten ins Gespräch zu kommen.

12 Uhr:  Die Segelfluggruppe Benediktbeuern hat das für Samstag, 6. Juli, geplante Flugplatzfest abgesagt. „Aufgrund der angesagten Gewitterneigung mit Windböen sehen wir keine guten Voraussetzungen für ein gelungenes Fest“, heißt es in der Mitteilung. Segler-Vorstand Johannes Masur bittet um Verständnis.

11.02 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Vom 20. Mai, 12 Uhr, bis 17. Juni, 18.30 Uhr, stellte ein 58-jähriger Tölzer seinen silbernen Pkw BMW auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Schützenstraße ab. Während dieser Zeit wurde der Pkw von einem bisher unbekannten Verkehrsteilnehmer vorne rechts angefahren und beschädigt. Der Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Bad Tölz unter der Telefonnummer 08041/761060 erbeten.

10.01 Uhr: Ein schöner sonniger Tag heute in Bad Tölz.

Mittwoch, 3. Juli:

19.14 Uhr: Eine Informationsveranstaltung zu einer neuen Mobilfunkantenne in Fleck findet am Donnerstag, 4. Juli, im Gasthof Papyrer statt. Beginn ist um 15 Uhr. Vertreter der Telekom stehen dabei den Besuchern Rede und Antwort. 

16.07 Uhr: Weil der Brand am Grasberg von der Luft aus nicht in den Griff zu bekommen ist, werden jetzt Einsatzkräfte der Bergwacht und der Feuerwehr zum Brandort abgeseilt. Nach Auskunft der Einsatzleitung sollen diese sicher stellen, dass das Feuer komplett gelöscht ist - gerade in Hinblick auf die für die nächsten Tage vorausgesagt Trockenheit. Während dem Einsatz kommt es immer wieder zur kurzfristigen Sperrung der Mautstraße nach Wallgau.

15.59 Uhr: Ein größeres Feuerwehraufgebot rückte am Montag in Richtung Franziskuszentrum aus. Den Grund erklärt die Tölzer Feuerwehr auf ihrer Homepage: „Weil eine Hornisse an einer Halogenlampe verbrannte löste ein Rauchmelder im Franziskuszentrum einen Feueralarm aus. Es gibt einfach nix was ned gibt.“

14.14 Uhr: Zahlreiche Feuerwehrkräfte sind gerade unterwegs zum unteren Grasberg in Vorderriß. Dort raucht es auf etwa 1300 Metern Höhe wieder stärker an der Stelle, an der bereits vor zwei Tagen ein Flächenbrand ausgebrochen war. Ein Hubschrauber landet in diesen Minuten im Wolfratshauser Gewerbegebiet. Er bringt einen Flughelfer der Feuerwehr ins Einsatzgebiet.

13.07 Uhr: In Bad Tölz und Lenggries werden derzeit wieder Faxe an Unternehmen verschickt, die für einen Eintrag in eine „Bürgerinformation“ in der Region Lenggries oder Bad Tölz werben. Dabei könnte der Eindruck entstehen, dass es sich um die Verlängerung eines Eintrags in einer offiziellen Broschüre der jeweiligen Stadt oder Gemeinde handelt. Erst beim zweiten Hinsehen erkennt man, dass der Eintrag mit Kosten in Höhe von rund 500 Euro verbunden ist. Das Fax sei wohl bei mehreren Unternehmen eingegangen, sagt der Lenggrieser Bürgermeister Werner Weindl, dem ein Exemplar weitergeleitet wurde, auf Anfrage. Da Lenggries gerade seinen Branchenführer neu auflegt, könnte es hier durchaus zu Verwechslungen kommen. Vielleicht baut der Versender auch gerade darauf. „Als wir das Branchenverzeichnis zuletzt neu gemacht haben, gab es auch diese Faxe“, sagt Weindl, der vor der Unterschrift warnt.

11.39 Uhr: Die Polizei Bad Tölz bittet um sachdienliche Hinweise in einem Fall von Unfallflucht:

„Am 02.07.2019 von 08.00 Uhr bis 18.30 Uhr hatte eine 28jährige Frau aus Murnau ihren Pkw Suzuki auf einem Parkplatz in der Bockschützstraße geparkt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie mehrere kleine Kratzer und eine kleine Lackabsplitterung an der rechten Seite des Pkw fest. Der unbekannte Verursacher hatte sich entfernt, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Sachschaden beträgt ca. 400,-- Euro. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Bad Tölz unter der Telefonnummer 08041/761060 erbeten.“

9.47 Uhr: Entlang der Staatsstraße 2072 Richtung Jachenau kann man derzeit sehen wie die Bauarbeiten am Fahrradweg voranschreiten.

Vorschau auf den Tag: In Bad Heilbrunn laden am Mittwoch alle Gemeinderatsfraktionen zum Informationsabend und zur Diskussionsveranstaltung zum Thema „Bezahlbarer Wohnraum“ in der Ortsmitte ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im  Kursaal +++ Die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus organisiert zum ersten Mal die neue Reihe Diskurs am Vormittag. Von 10 bis 12 Uhr treffen sich alle Interessierten  im „Klosterbräustüberl“ in Benediktebuern.

Dienstag, 2. Juli:

17.50 Uhr:Tipps für den Abend: Tanzsportclub Tölzer Land, Training orientalischer Tanz, 18.45 Uhr; Turniertechnik Latein, 19 Uhr; Turniertechnik Standard, 20 Uhr, Am Sportpark 1 ++ Offenes Singen mit Christoph Heuberger, Gotteslob-Lieder, Volkslieder und Kanons, 18.30 Uhr, Pfarrsaal Schulgraben in Bad Tölz +++ Volkshochschule, Reisevortrag über Kroatien mit Günter Thiemann, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal in Bad Tölz +++ Lenggrieser Ideenwerkstatt „Zammtisch“, 19 Uhr, Gasthof Altwirt +++ Schmaizlbrüder Sachsenkam, Stammtisch, 20 Uhr, Gasthof Neuwirt.

16.30 Uhr: Statt drückender Hitze wie zuletzt herrschen heute angenehm sommerlich Temperaturen in Bad Tölz. Jetzt bietet sich das Wetter auch wieder für einen Bummel durch die Marktstraße an - und zur gemütlichen Pause in den Straßencafés. Davon machen Einheimische, Ausflügler und Urlauber reichlich Gebrauch.

15.41 Uhr: Anlässlich der Woche des Waldes holt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) den Wald in die Stadt: Am Winzerer-Denkmal in Bad Tölz hat das Amt eine „virtuelle Waldbadewanne“ aufgestellt. Noch bis 18 Uhr haben Interessierte in dem kleinen Zeit Gelegenheit, in die wohltuende Welt des Waldes einzutauchen.

14.25 Uhr: Richtfest wurde vor wenigen Tagen im Tölzer Farchet gefeiert: Das Bauunternehmen Schneider hat hier eine 45 auf 20 Meter große Lagerhalle errichtet. 

13.05 Uhr: Die Tölzer Polizei meldet einen Fall von Fahrraddiebstahl: 

„Am 29.06.2019 zwischen 19.30 Uhr und 22.00 Uhr wurde das Fahrrad eines 14-jährigen Tölzers von einem bisher unbekannten Täter gestohlen. Der Schüler hatte das Herrenrad der Marke Scott/Botenrad in schwarz/weiß versperrt an der Bürgermeister-Stollreiter-Promenade unter der Isarbrücke abgestellt. Das Fahrrad wurde mitsamt dem Schloss entwendet. Der Schaden beträgt ca. 600,-- Euro. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Bad Tölz unter der Telefonnummer 08041/761060 erbeten.“

11.32 Uhr: Die Gemeinde Lenggries, der Landkreis und die Caritas unterzeichnen am 24. Juli eine Absichtserklärung im Lenggrieser Rathaus. Die Caritas wird das neue Pflegeheim betreiben. Da es momentan noch keine Planung gibt, sei es noch nicht möglich, einen offiziellen Vertrag zu schließen, sagte Bürgermeister Werner Weindl. Die Absichtserklärung soll aber der Bevölkerung zeigen, „dass hier was weitergeht“.

10.06 Uhr: So schön wie gemalt ist das Foto von Leserin Rosi Höck-Höcher. Sie fotografierte am Montagabend eine Regenbogenbrücke über dem Benediktbeurer Oberdorf.

9.08 Uhr:Auch die Parfümerie Wiedemann beteiligt sich an der Klimaschutz-Aktion Stadtradeln. Chef Peter Wiedemann hat als Beweis  ein Foto des gut gefüllten Fahrrad-Schuppens am Tölzer Stammhaus geschickt. „Unsere Mitarbeiter und Mieter machen eifrig mit“, freut sich Wiedemann.

Vorschau auf den Tag: Zahlreiche Gemeinderäte tagen am Dienstag. Bichl beginnt um 19.30 Uhr im Rathaus. In Gaißach startet die Sitzung ebenfalls um 19.30 Uhr. Der Kochler Gemeinderat befasst sich mit der Erweiterung eines Hotels in Urfeld. Beginn ist um 19 Uhr im Rathaus. In der Jachenau wird um 19.30 Uhr getagt. Dabei geht es um das Walchenseekonzept. Der Heilbrunner Gemeinderat befasst sich mit der Frage, ob in Mürnsee ein neuer Kindergarten samt neuem Feuerwehrhaus gebaut werden soll. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Montag, 1. Juli:

18 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Tanzsportclub Tölzer Land, Zumba und Latino, solo, 18.30 Uhr; Workshop „New Vogue“, 20 bis 21 Uhr, Am Sportpark 1 +++ Meditationskreis Zen-Meditation, 19.30 Uhr, Von-Ketteler-Ring 14, Info-Telefon 0 80 41/32 19.

16.47 Uhr: Ein Paradies für Bienen und eine Freude fürs Auge ist diese Blühfläche an der Tölzer Kohlstattstraße. 

15.17 Uhr: Waldbrand am Altlachkopf lautete die Alarmierung, die gegen 13.30 Uhr zahlreiche Feuerwehren ausrücken ließ. Nach ersten Erkenntnissen, so Kreisbrandrat Alfred Schmeide, brennt eine kleine Fläche am unteren Grasberg.

14.30 Uhr: Der  Unternehmerverein „Wir für Tölz“ beteiligt sich an der   Aktion Stadtradeln des Landkreises. Alle Mitarbeiter der Mitgliedsbetriebe des Vereins wurden eingeladen, bis 12. Juli möglichst viele CO2-neutrale Kilometer zu sammeln – egal ob in der Freizeit oder zum Arbeitsplatz. Im Verein gibt es einige passionierte Radfahrer. „Wir wollen aber auch die Freizeit- oder Wenigradler motivieren, kurze Wege mit dem Fahrrad zu fahren statt das Auto zu nehmen“, sagt Vorsitzender Ralph Munkert. „Insgesamt wurden in der ersten Woche schon 681 Kilometer gefahren und wir liegen damit aktuell auf Platz 25 von 81 Teams im Landkreis“, berichtet die Vereinsmanagerin Verena Weihbrecht. Auf www.stadtradeln.de kann man sich registrieren. 

13.44 Uhr: Die Nockhergasse ist seit heute von oben - als ob der Kreuzung Hindenburgstraße - gesperrt. Dabei gilt: Anlieger frei - sie können aktuell noch ungehindert die Geschäfte anfahren. Von unten kommend, lässt sich über die Säggasse der Parkplatz Kolbergarten anfahren.

13.18 Uhr: Street Art – Die Kunst aus der Spraydose fasziniert und provoziert gleichermaßen und eines ist sicher: Öffentliche Flächen für legale Graffitis sind äußerst rar. Hier möchten die Tölzer Stadtwerke ansetzen und gegensteuern. „Mit einem bisher einzigartigen Kreativwettbewerb richten wir uns an alle Tölzer Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 18 Jahren. Drei Trafostationen sollen in diesem Jahr ein neues Gesicht bekommen“, so die Stadtwerke. Ideen zu folgenden Themengebieten rund um die Stadtwerke als „Energieversorger mit Nachhaltigkeitsanspruch“ sollten skizzenhaft dargestellt werden: - Ökostrom, Wasserkraft, Energie - Elektromobilität - Trinkwasser, Umweltschutz - Photovoltaik - Nachhaltigkeit, Ökologischer Fußabdruck. Bis zum 29. Juli können die Jugendlichen ihre Skizzen bei den Stadtwerken einreichen. Nach Auswahl der besten Ideen und Motive geht es Anfang August bereits in die erste Workshop Phase. Mit Axel Berger und Florian Scheitler haben sich die Stadtwerke zwei Street Art Profis aus dem Oberland ins Boot geholt. Mitte August soll die erste Trafostation mit Unterstützung der Profis von den Jugendlichen gesprayt werden. Die beiden weiteren Trafostationen folgen im September und Oktober des Jahres.

12.22 Uhr: Bislang haben beim Stadtradeln 650 Radler in 81 Teams rund 55.000 Kilometer zurückgelegt. Das hat Andreas Süß, Klimaschutzbeauftragter im Tölzer Landratsamt, in der Sitzung des Kreis-Umweltausschusses bekannt gegeben.

10.35 Uhr: Die Bergwacht Lenggries teilt mit: „Am Samstag wurde die Bergwacht Lenggries über einen Schwelbrand informiert. Eine Wanderin hatte diesen am Geierstein entdeckt und offensichtlich gelöscht. Die Beobachtung aus der Luft gab nach einem Überflug Entwarnung und die Bergretter mussten nicht ausrücken.“

9.19 Uhr: Wie wird der neue Nahverkehrsplan entwickelt? Darum geht es gerade im Kreisumweltausschuss. Im Anschluss stellt Martin Herda vom Staatlichen Bauamt die Radwegplanung im Landkreis vor.

Vorschau auf den Tag: Heute beginnt die Sperrung der Tölzer Nockhergasse +++ Der Kreis-Umweltausschuss tagt um 9 Uhr im Landratsamt +++ Der Lenggrieser Hauptausschuss kommt um 18 Uhr im Rathaus zusammen. Auf der Tagesordnung steht die Friedhofssatzung +++ Der Kreis-Sozialausschuss kommt um 14 Uhr im Landratsamt zusammen.

Sonntag, 30. Juni:

16.25 Uhr: Auf Einladung der Grünen, der CSU und der Freien Wähler findet a Sperrung der Tölzer Nockhergasse m Mittwoch, 3. Juli, um 19.30 Uhr im Kursaal in Bad Heilbrunn eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Bezahlbarer Wohnraum“ statt. Nach dem Ideenwettbewerb geht es in Heilbrunn nun darum, die Ortsmitte zu beleben. Dabei geht es auch um die Frage, für welche Personengruppen der Ort Wohnraum benötigt und wie dieser aussehen soll. Mit der Entscheidung für die Wohnungstypen und die Vermarktungsart wird festgelegt, wer später in der Ortsmitte wohnen wird. Zwei Referenten sind zum Infoabend eingeladen: Der Geschäftsführer des Katholischen Siedlungswerkes München, Bernd Weber, spricht über das Thema „Sozialer Wohnungsbau“ am Beispiel eines Projektes in Markt Schwaben. Rolf Breuer, Geschäftsführer der Firma Krämmel, referiert über „geförderten Wohnungsbau in Bayern“ am Beispiel eines Projektes in Geretsried. Im Anschluss an die Vorträge ist eine Diskussionsrunde geplant.

15.10 Uhr: Der Zirkus Baldoni Kaiser hat sein Zelt am Greilinger Flugplatz aufgestellt. Jeweils von Donnerstag bis Sonntag gibt es jeweils um 15.30 Uhr Vorstellungen. Das Zirkus-Gastspiel in Greiling dauert bis Sonntag, 7. Juli.

14 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst warnt im Tölzer Land: Die UV-Strahlung erreicht ungewohnt hohe Werte. Schutzmaßnahmen sind unbedingt erforderlich. Zwischen 11 und 15 Uhr sollten Sie längere Aufenthalte im Freien vermeiden. Auch im Schatten gehören ein sonnendichtes Hemd, lange Hosen, Sonnencreme (SPF 15+), Sonnenbrille und ein breitkrempiger Hut zum sonnengerechten Verhalten. 

13.10 Uhr: Zu einem Spiegelstreifer kam es am Freitagmittag auf der Tölzer Flinthöhe. Der Verursacher beging Unfallflucht. Nach Angaben der Polizei wechselte der Fahrer eines Mercedes mit Münchner Kennzeichen gegen 12.30 Uhr auf Höhe der Einmündung von der B 472 zur Albert-Schäffenacker-Straße von der rechten auf die linke Spur. Dabei achtete er nicht auf den Suzuki eines Waakirchners, der links neben ihm fuhr, sodass sich die Außenspiegel berührten und leichter Sachschaden entstand. Der Münchner fuhr einfach auf der B 472 weiter. Der Waakirchner aber merkte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei.

11.30 Uhr: Viel los war am Samstagabend in Bad Tölz. Nachflohmarkt und Rot-Weiß-Fest lockten die Massen an.

9 Uhr: In Benediktbeuern wird heute gewählt. Hanns-Frank Seller (CSU), Rudi Mühlhans (Freie Bürgerliste Miteinander) und Toni Ortlieb (Benediktbeurer Bürgervereinigung) bewerben sich um die Nachfolge des verstorbenen Bürgermeisters Hans Kiefersauer. Die Wahllokale haben bis 18 Uhr geöffnet.

Wochenende 29./30. Juni:

Samstag

Bad Tölz: Familien-Workshop „Mit Honigbienen durchs Jahr“ mit Imkerin Claudia Kraft, Treffpunkt 14 Uhr, Tölzer Garten, Klosterweg 2 (7 Euro) +++  Experimentieren und musizieren in der Gruppe, 10 bis 18 Uhr, Greiner-Kulturhau und Konzert mit dem Machado-Quartett und Prof. Birgit Stolzenberg, 19.30 Uhr, Pfarrheim Franzmühle +++ Tölzer Nachtflohmarkt, 17 bis 23 Uhr an der Isarpromenade und in der Marktstraße +++ Die lange Nacht des Schreibens „Im Dschungel der Buchstaben“, 17 bis 23 Uhr, Kunstsalon, Marktstraße 6 +++ Sommerfest des SC Rot-Weiß ab 13 Uhr, Isarpromenade +++ „Sonne, Mond und Sterne – Der Sternenhimmel über der Stadt im Wandel der Jahreszeiten“, 18 Uhr (Eintritt: 8/7 Euro), Planetarium.

Benediktbeuern: Strick-Treff, 14 Uhr, Pfarrhof +++ „God for Youth“, Beginn der 24/7- Gebetswoche, 19 Uhr, Hauskapelle im Kloster.

Ried: Almfest, 18 Uhr auf der unteren Rieder Weide, Johannifeuer um 22 Uhr.

Bichl: Gartenfest der Sportfreunde Bich ab 16 Uhr im Voglbauer-Garten (hinter Metzgerei Kramer).

Gaißach: Waldfest des Skiklubs, 19 Uhr am Reiserhang.

Lenggries: Flohmarkt, 8 bis 16 Uhr, Festplatz an der B 13 +++ Sommerfest des Biotops Oberland mit Gärtnereiführung und Musik von „Mountain Lake Vista“, ab 14 Uhr, Biotop-Gärtnerei in Steinbach.

Reichersbeuern: 50 Jahre Fußballabteilung, Dorfturnier ab 9.30 Uhr; Legendenspiel ehemaliger Fußballgrößen aus der Gemeinde, 13 Uhr, Sportplatz.

Sonntag

Bad Tölz:  Sommerfest des SC Rot-Weiß ab 13 Uhr, Isarpromenade +++ „Letter-Café – Bounce-Lettering ... Wir lassen die Buchstaben tanzen“, 15 bis 17.30 Uhr, Marktstraße 6 (23 Euro) +++ Sing- und Musikschule Bad Tölz/Theaterklassen der Grundschule Reichersbeuern, Theateraufführung „Der Schatz des Pharao“, 18 Uhr, Kleiner Kursaal (Eintritt frei, Spenden erbeten).

Jachenau: Sportfest für Kinder und Jugend ab dem Jahrgang 2014, Anmeldung um 13 Uhr, Beginn um 13.30 Uhr, Sportplatz.

Freitag, 28. Juni:

18.28 Uhr: Tipps gegen Langeweile

Bad Tölz: Sommerfest des SC Rot-Weiß ab 18 Uhr, Isarpromenade +++  Partizipatives Performancekonzert, 20 Uhr, Greiner-Kulturhaus.

Bad Heilbrunn: Beachparty mit Festzelt, ab 20 Uhr, Schönauer Weiher.

Lenggries: Blues, Country & Soul mit San2 und Sebastian Schwarzenberger, 20 Uhr, Kaminstubn im Arabella Brauneck-Hotel (Abendkasse: 20 Euro) +++ Kurkonzert der Blaskapelle, 19 Uhr, Kurgarten.

Reichersbeuern: Festzug und Festabend zum 50-jährigen Jubiläum der Sparte Fußball des SC Reichersbeuern, 20 Uhr.

16.50 Uhr:  Aus dem Polizeibericht: Einen Monat lang Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro: Das sind die Konsequenzen, die eine Tölzerin (55) für ihren rasanten Fahrstil zu tragen hat. Wie die Wolfratshauser Polizei berichtet, wurde die Frau am Freitagvormittag gegen 9 Uhr innerorts in Egling geblitzt. Sie war mit 85 statt der erlaubten 50 Stundenkilometer unterwegs.

16.08 Uhr: Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwoch gegen 13 Uhr in Bad Tölz. Nach Angaben er Polizei fuhr ein 30-jähriger Tölzer mit seinem Seat auf der Salzstraße in Richtung Marktstraße. Da ein vor ihm fahrendes Fahrzeug am rechten Straßenrand einparken wollte, musste der Tölzer abbremsen. Dies übersah ein hinter dem Seat fahrender 70-jähriger Holzkirchner mit seinem Nissan und fuhr dem Seat hinten auf. An beiden Fahrzeugen wurden Front beziehungsweise Heck eingedrückt; beide Fahrer blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden an beiden beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt rund 8500 Euro.

14.53 Uhr: Am Isarufer in Bad Tölz werden die Bierbänke, die Bühne und die Bar für das Isarfest des SC Rot-Weiß Bad Tölz aufgebaut. Gefeiert wird von diesem Freitag (ab 18 Uhr) bis Sonntag, 30. Juni. Heute spielt die Gruppe „mad men“ mit Florian Rein am Schlagzeug. Am Samstag spielt ab 17.30 Uhr „Paintes Desert“. Den musikalischen Ausklang am Sonntag bestreitet schließlich die Tölzer Stadtkapelle. Die Bas hat jeweils bis 2 Uhr nachts geöffnet, der Erlös kommt der Nachwuchsarbeit des Vereins zugute.

13.40 Uhr: Auf Hochtouren läuft die Organisation für die 10. Isarwinkler Schützenwallfahrt in Wackersberg. Das Festzelt für die Feier vom 4. bis 7. Juli am Fuße des Blombergs wurde bereits errichtet. 

12.37 Uhr: In Bad Tölz ist heute wieder „Friday for Future“: Schüler und weitere Sympathisanten demonstrieren für eine Wende in der Klimaschutzpolitik. An dem Protestzug unter Rufen wie „Hoch mit dem Klimaschutz, nieder mit der Kohle“ ziehen rund 40 Personen durch die Stadt. 

11.30 Uhr: Wegen der anhaltend hohen Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern die Luftbeobachtung für Sonntag, 30. Juni, bis einschließlich Montag, 1. Juli, für ganz Oberbayern angeordnet. Dies geschieht in Abstimmung mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Pfaffenhofen a.d.Ilm, das für ganz Oberbayern zuständig ist. Die Flieger starten von den Stützpunkten Eichstätt, Pfaffenhofen a.d.Ilm, Oberpfaffenhofen, Erding, Mühldorf a.Inn, Königsdorf und Ohlstadt. Sie erreichen von dort aus gefährdete Wälder in ganz Oberbayern. Die Beobachtungsflüge finden einmal täglich jeweils nachmittags statt.

10.46 Uhr: In Hohenburg werden zur Stunde die Abiturientinnen verabschiedet. 

9.24 Uhr:Die Gemeinde Bad Heilbrunn gibt bekannt: Von Montag,  1. Juli, bis Samstag, 30. November, ist die Ferdinand-Maria-Straße ab Hausnummer 38 (beim Seniorenheim, Einfahrt zur B472 ) bis zur Hausnummer 27 wegen Wasserleitungsarbeiten für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Zufahrtswege für Anlieger sind jedoch einseitig befahrbar.Die Gemeinde Bad Heilbrunn bittet um Ihr Verständnis.

Vorschau auf den Tag: In Hohenburg und am Tölzer Gymnasium stehen am Freitag die Abiturfeiern mit Zeugnisvergabe auf dem Programm. Am Max-Rill-Gymnasium in Reichersbeuern gibt es am Samstag Zeugnisse +++ Das Tölzer Rathaus ist wegen des Betriebsausflugs geschlossen. Dasselbe gilt in Königsdorf.

Donnerstag, 27. Juni

17.45 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Benefizkonzert „100 Jahre Volksbund“, mit dem Gebirgsmusikkorps und der Tölzer Stadtkapelle, 19.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt 16,50 Euro) +++ Tölzer Skatclub „Gesellige Runde“, Spielabend und Preisskat, 1. Serie 18.30 Uhr, 2. Serie 20.45 Uhr, „Tölzer Bräustüberl“, Wachterstraße 21 (Gäste willkommen, Info-Telefon 01 51/19 35 76 91) +++ Stiftung Nantesbuch, Führung durch das „Lange Haus“, 18 Uhr, Eintritt frei.; Feierabendkonzert „Es tönt jahrtausendalt der Nagelfluh wenn Steine klingen“, mit dem Ensemble Laetare, 19.30 Uhr +++ Vortrag „Auf Spurensuche im Karwendel“, 19.30 Uhr, Naturparkhaus Hinterriß.

15 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Schaden in Höhe von rund 1000 Euro hinterließ ein Unbekannter am Wagen einer Tölzerin. Nach Angaben der Beamten ereignete sich der Vorfall im Zeitraum von Mittwoch, 19. Juni, 20 Uhr, bis Samstag, 22. Juni, 14 Uhr. In dieser Zeit wurde der schwarze Toyota RAV, der in der Spethmannstraße auf dem dortigen Besucherparkplatz abgestellt war, von dem Täter beschädigt. Das Fahrzeug der 63-Jährigen weist mehrere Kratzer im gleichen Abstand oben auf der Motorhaube auf. Hinweise unter Telefon 0 80 41/76 10 60.

14 Uhr: Jede Abkühlung ist heute willkommen. Kein Wunder also, dass manche ihre Mittagspause für einen Ausflug an die Tölzer Isar nutzen. Wie praktisch, wenn dort auch gleich noch eine Biertischgarnitur im Fluss bereit steht. 

13.15 Uhr:  Der Pfarrverband Bad Tölz gibt bekannt: Das Ellbacher Johannifeuer am Sigl-Stadl, das für Freitag, 28. Juni, geplant war, wird aufgrund des Todesfalls von Werner Schäffler abgesagt.

12 Uhr:  Anlässlich des 100. Geburtstags des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat sich der Kreisverband Bad Tölz-Wolfratshausen ein Schmankerl ausgedacht: ein Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr in Bad Tölz – und damit „Blasmusik auf höchstem Niveau“, wie die Veranstalter versprechen. An diesem Donnerstag, 27. Juni, 19.30 Uhr, gastieren die Militärmusiker in der Egerländer Besetzung gemeinsam mit der Tölzer Stadtkapelle im Kurhaus. Karten gibt es für 16,50 Euro an der Abendkasse (freie Platzwahl). Der Erlös kommt unter anderem der Instandhaltung der heimischen Kriegsgräberstätten, etwa in Gmund am Tegernsee, sowie der Jugend-, Schul- und Bildungsarbeit des Volksbunds zugute.

11 Uhr: Die Stadtwerke laden an diesem Donnerstag um 17.15 Uhr die Anlieger der Nockhergasse zu einer Informationsveranstaltung ein. Dabei geht es um die mehrmonatige Sperrung der Straße, die am Montag beginnt. Die Anlieger treffen sich im Kolberbräu.

10 Uhr:  Die Weihnachtskonzerte der Bananafishbones haben Tradition.

Der Vorverkauf für die Konzerte am 20./21./22. und 23. Dezember um 20 Uhr im Tölzer Kurhaus startet am Montag, 1. Juli. Die Karten kosten im Vorverkauf: 25,00 € für Erwachsene 18,00 € für Kinder unter 16 Jahren; an der Abendkasse: 26,00 € für Erwachsene 19,00 € für Kinder unter 16 Jahren. Tickets gibt es in der Tölzer Touristinfo.

9.15 Uhr: Bei der Hitze treibt es natürlich viele an die Seen im Tölzer Land. Kollege Karl Bock hat am Mittwochabend mal im Kirchsee nachgemessen. „Es wurden fast 30 Grad Wassertemperatur angezeigt. An der Luft hatte es nur 27 bis 28 Grad“, berichtet er. 

Vorschau auf den Tag: +++ Bad Tölz: BRK-Fitnessprogramm, Qigong für Ruhe, Klarheit und innere Stärke, 8.45 bis 9.45 Uhr, Mehrgenerationenhaus, Franziskussaal (4 Euro) +++ Benediktbeuern: Klosterführung mit Basilika und Anastasiakapelle, Treffpunkt 14.30 Uhr, Klosterpforte (Eintritt: 4 Euro) +++ Lenggries: Computerhilfe im Oberland, Workshop „Smartphone-Workshop Teil 2“, 10 Uhr, katholisches Pfarrheim, Raum 3 im Erdgeschoss (mit Anmeldung; Eintritt: 15/10 Euro) +++

Mittwoch, 26. Juni

17.30 Uhr: Tipps für den Abend

+++ Bad Tölz: Die Aktmalgruppe des Kulturvereins Lust trifft sich um 20 Uhr in der Alten Madlschule. Anmeldung und Info jeweils unter 0172/ 8 48 89 96 +++ Bad Tölz: Stadt mit der besonderen Note, Konzert mit dem Klarinettenquartett „Ensemble Nebenluft“, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal +++ Osterhofen: Freiwillige Feuerwehr, Johannifeier, ab 19 Uhr, auf der Goretzleiten, mit der „Leiterer Musi“ +++ Lengggries: CSU-Ortsverband, Informationsabend „Lenggries – heute und morgen, 19.30 Uhr, Gasthof Neuwirt +++

16.30 Uhr: 42 Grad in der Sonne zeigt das Thermometer gerade an der Redaktion an. Viele Tölzer machen genau das Richtige: Sie erfrischen sich in der Isar.

15.28 Uhr: Das  Tölzer Rathaus bleibt an diesem Freitag, 28. Juni, für den Parteiverkehr geschlossen. Wie die Stadt mitteilt, findet an diesem Tag der Betriebsausflug der Stadtverwaltung statt.

14.06 Uhr: Trotz der hochsommerlichen Temperaturen ist es derzeit noch recht ruhig im Tölzer Freibad Eichmühle. 

12.57: Störungen bei der Bayerischen Oberlandbahn. Wie die BOB auf ihrer Facebook-Seite mitteilt, enden derzeit alle Züge aus dem Oberland und ins Oberland in Holzkirchen. Aufgrund eines Oberleitungsschadens bei Otterfing ist die Strecke derzeit nur eingleisig befahrbar. Wer nach München oder ins Oberland möchte, muss in Holzkirchen umsteigen. Laut BOB kann es dabei zu Wartezeiten kommen. Der Betreiber der Strecke, die DB Netz, rechnet damit, den Schaden bis 18 Uhr behoben zu haben.

12.17 Uhr: Sommer in der Marktstraße.

11.05 Uhr: Der Fachbereich Asyl in der Ausländerbehörde im Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen verkürzt ab Freitag, 28. Juni, seine Öffnungszeiten, um die Fallbearbeitungszeiten zu verkürzen. Dieser Bereich ist ab diesem Zeitpunkt am Mittwoch und Freitag für den Besucherverkehr geschlossen. Die übrigen Öffnungszeiten bleiben unverändert. Diese sind am Montag von 7.30 bis 18 Uhr, am Dienstag und Donnerstag jeweils von 7.30 bis 12 Uhr. In dringenden Fällen wird um Terminvereinbarung gebeten.

9.13 Uhr: Wegen  des Betriebsausflugs bleiben am Freitag, 28. Juni, in Königsdorf Gemeindeverwaltung, Bauhof und Kindergarten geschlossen.

Vorschau auf den Tag: Bad Tölz: Wochenmarkt, 8 bis 13 Uhr, Marktstraße beim Winzerer-Denkmal +++ Bad Tölz:. Alpenverein, Wanderung auf den „Hohen Ziegspitz“, Busabfahrt 7 Uhr, Bahnhof Tölz und andere Zusteigepunkte +++ Bad Tölz: Stadtmuseum, Sonderausstellung 100 Jahre Schreinerinnung, geöffnet 10 bis 17 Uhr, Marktstraße +++

Dienstag, 25. Juni

19.23 Uhr: Erste Informationen zum Unfall am Stallauer Weiher: Demnach ist ein Lastwagen mit Anhänger, der zwei Wohnwägen geladen hatte, auf Höhe des Stallauer Weihers mit einem Kleinwagen zusammen gestoßen und daraufhin über den Radweg hinweg in Richtung Stallauer Weiher gerutscht. Zwei Personen wurden mittelschwer verletzt. Derzeit ist die Bundesstraße gesperrt, in etwa zehn Minuten soll wenigstens eine Fahrbahn wieder freigegeben werden. Die Feuerwehr regelt dann den Verkehr.

19.06 Uhr: Unfall auf Höhe Stallauer Weiher. Die Rettungskräfte sind unterwegs. Weitere Informationen folgen.

17.30 Uhr: Tipps für den Abend

+++ Bad Tölz: Das Sommerkonzert des Gymnasiums findet heute im Kurhaus statt. Los geht es um 19.30 Uhr +++ Bad Tölz: Landratsamt, Zwei-Personen-Theaterstück zur Wanderausstellung „Frau Abgeordnete, Sie haben das Wort!“, 19 Uhr, großer Sitzungssaal +++ Bad Tölz: Volkshochschule, Reisevortrag „Vom Chiemsee zur Ostsee mit dem Fahrrad“, 19.30 Uhr, Kleiner Kursaal +++ 

16.39 Uhr: Die Bayerische Oberlandbahn (BOB) wird ab dem Fahrplanwechsel 2020/21 sechs weitere Fahrzeuge einsetzen. Dies teilt die BOB in einer Pressemitteilung mit. „Dadurch entstehen erhebliche Verbesserungen des Verkehrsangebots, da weitere Verbindungen zwischen München und dem Oberland angeboten und einzelne, stark nachgefragte Verbindungen zusätzlich verstärkt werden können.“

15.30 Uhr: Der Aufbau fürs Isarfest hat begonnen. Am kommenden Wochenende veranstaltet der SC Rot-Weiß Bad Tölz seine beliebte Feier an der Tölzer Isarbrücke. Am Freitag, 28. Juni, spielt die Band „Mad Man“, am Samstag „Painted Desert“. Zum Abschluss sorgt am Sonntag die Tölzer Stadtkapelle für die musikalische Umrahmung.

Am Samstag, 29. Juni, findet außerdem der Tölzer Nachtflohmarkt statt. Von 17 bis 23 Uhr kann in der Marktstraße und an der Isarpromenade nach allerlei Schätzen gestöbert werden.

14.22 Uhr: Der Sommer ist da, die Temperaturen gehen in diesen Tagen weit über die 30 Grad hinaus. Die Tölzer Stadtklinik gibt einige Tipps, worauf vor allem ältere Menschen und Kinder achten sollten:

1.

Tragen Sie luftige Kleidung und eine helle Kopfbedeckung, wenn Sie in der Sonne unterwegs sind.

2.

Halten Sie sich möglichst überwiegend in kühlen Räumen auf.

3.

Vermeiden Sie ungewohnte körperliche Anstrengung.

4.

Setzen Sie sich nicht der prallen Sonne aus (z.B. bei der Arbeit im Garten).

5.

Gönnen Sie sich eine verlängerte Mittagspause, machen Sie Siesta.

6.

Bevorzugen Sie leichte Kost wie Gemüse, Fisch oder Obst.

7.

Trinken Sie mehr als sonst, „immer über den Durst“, aber keinen Alkohol und nicht zu kühle Getränke.

8.

Trinken Sie nicht zuviel auf einmal, denn pro Stunde können Sie nur 500 – 800 ml Flüssigkeit aufnehmen und sinnvoll verwerten. Am besten trinken Sie über den Tag verteilt jede Stunde ein Glas Wasser, auch wenn Sie noch keinen Durst haben.

9.

Lassen Sie niemals Kinder oder Haustiere in einem geparkten Auto zurück.

12.33 Uhr: In etwas mehr als zwei Wochen ist Open-Air-Zeit in Benediktbeuern. Am 13. Juli gastiert Andreas Bourani im Maierhof des Klosters. Wie jetzt bestätigt wurde, wird als Special Guest Vera Klima auftreten. Die Rosenheimer Sängerin und Songwriterin arbeitet derzeit an ihrem vierten Album und supportete bereits Pur, Johannes Oerding und Max Mutzke.

11.30 Uhr:  Luftiger Ausflug am frühen  Morgen: Diese Ballon-Besatzung war am frühen Dienstagmorgen über Arzbach unterwegs und ließ sich nach Norden treiben - mit einer prima Aussicht auf den sommerlichen Isarwinkel. 

10.18 Uhr: Der Gemeinderat Reichersbeuern hat vor Kurzem dem Notarvertrag zum Erwerb des Wohn- und Geschäftshauses an der Tölzer Straße 3 zugestimmt. „Mit dieser Entscheidung haben wir unseren Planungen zur Gestaltung der Ortsmitte von Reichersbeuern einen wichtigen Baustein hinzugefügt“, freut sich Bürgermeister Ernst Dieckmann. Mit diesem Kauf bietet sich der Gemeinde mittelfristig eine weitere Gelegenheit zur Belebung der Ortsmitte, ist der Rathauschef überzeugt. „Außerdem ergeben sich insbesondere für die Verkehrsführung in diesem Bereich deutlich mehr Möglichkeiten. Die Mietverträge mit den bisherigen Mietern des Objekts wurden von der Gemeinde eins zu eins übernommen.“

9.45 Uhr: Zwei Kommunen des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen erhalten aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Stadtumbau“ Fördermittel in einer Gesamthöhe von 620.000 Euro. Wie der CSU-Stimmkreisabgeordnete Martin Bachhuber mitteilt, „werden damit insbesondere Maßnahmen in den Ortskernen sowie Projekte der Militärkonversion bezuschusst“. Die Gemeinde Langgries erhält dabei 480.000 Euro für die Konversion der Prinz-Heinrich-Kaserne und weitere Maßnahmen im Ortskern. Darüber hinaus kann sich Bad Heilbrunn über 140.000 Euro für die Neugestaltung der Ortsmitte freuen.

Termine des Tages: Das steht an am Dienstag:

Bad Tölz: Der Stadtrat tagt um 16 Uhr im Rathaus; Themen: Neuordnung der Parkgebühren, Erinnerung an Alfons Stollreither, Michael Deschermeier und Anton Holzner und Bestellung von Herrn Uwe Scholz zum Standesbeamten +++ Fachstelle für Familienförderung im Landratsamt, Schulung für Familienpaten, 16 bis 21 Uhr, Landratsamt (für angemeldete Teilnehmer) +++ Benediktbeuern: Klosterführung mit Basilika und Anastasiakapelle, Treffpunkt 14.30 Uhr, Klosterpforte (Eintritt: 4 Euro) +++ Gäste-Information, Wildkräuterführung: Die fünf besten Wild- und Heilpflanzen, 18.30 Uhr, Kräuter-Erlebnis-Laden (10 Euro) +++ Jeweils um 19 Uhr tagen die Gemeinderäte in Greiling und Königsdorf 

Montag, 24. Juni:

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend

Bad Tölz:Zur Wanderausstellung „Frau Abgeordnete, Sie haben das Wort!“: Speed-Dating mit Kreis-, Stadt- und Gemeinderätinnen für Interessierte zur Arbeit als Politiker, 19.30 Uhr, kleiner Sitzungssaal, Landratsamt +++ Evangelische Kirchengemeinde, meditatives Tanzen, 19.30 Uhr, Gemeindehaus +++ Benediktbeuern: Loisachtaler Klöppelkreis, Treffen, 19.30 bis 21.30 Uhr, Handarbeitsraum der Schule +++ Reichersbeuern: CSU-Ortsverband Reichersbeuern-Sachsenkam, Stammtisch, 19.30 Uhr, „Klosterbräustüberl“ Reutberg

15.49 Uhr: „Brot & Spiele“ sind in Bad Tölz wieder am Wochenende, 13./14. Juli, geboten. Im Moraltpark werden an diesen Tagen dann der stärkste Mann und die stärkste Frau Deutschlands ermittelt (Strongman-/Strongwoman-Meisterschaft). Zudem sind Ritterkämpfe und ein Rahmenprogramm geboten.

Beim Strongman-Wettbewerb 2018 in Bad Tölz versuchte Dennis Kohlruss, den deutschen Rekord im Baumstammheben zu knacken (Archivfoto).

14.10 Uhr: Jetzt ist es raus: Florian Benedikt übernimmt zum 1. Juli für ein halbes Jahr die Leitung der Polizeiinspektion Bad Tölz. Er folgt damit auf den bisherigen Polizei-Chef Bernhard Gigl, der sich in den Ruhestand verabschiedet.

Florian Benedikt

13.15 Uhr: Den Termin sollten sich Leseratten schon einmal vormerken: Von 11. bis 14. Juli steht in Bad Tölz wieder das StadtLesen an: Die Besucher können sich an diesen Tagen jeweils ab 9 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit auf Sitzsäcken in der Marktstraße niederlassen, sich ein Buch aus einen Regal nehmen und nach Herzenslust schmökern. Dazu gibt es ein passendes Rahmenprogramm.

Schon 2017 kamen viele Tölzer zum StadtLesen in die Marktstraße. 

11.50 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Durch die Straßenmeisterei Bad Tölz wurde am Freitag mitgeteilt, dass im Tatzeitraum von Donnerstag, 20. Juni, bis Freitag  gegen 10 Uhr ein Verkehrszeichen entlang der Bundesstraße 11 auf Höhe  von Pessenbach entwendet worden war. Das Verkehrszeichen zur Geschwindigkeitsbeschränkung auf 60 km/h war von einem bislang Unbekannten abgeschraubt worden. Der Schaden liegt bei gut 100 Euro.

11.05 Uhr: Die Tölzer Bäckerei Detter feiert heute ihren 100. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch! Der Traditionsbetrieb wird in vierter Generation geführt.

Um die Jahrhundertwende entstand dieses Foto. Es zeigt Adolf Detter (re.), damals Geselle von Urban Schalch (li.). Als dieser Jahre später verunglückte, kaufte Detter die Bäckerei.

Vorschau auf den Tag: Midissage zur Wanderausstellung „Frau Abgeordnete, Sie haben das Wort!“, 18 Uhr, großer Sitzungssaal; Speed-Dating mit Kreis-, Stadt- und Gemeinderätinnen für Interessierte zur Arbeit als Politiker, 19.30 Uhr, kleiner Sitzungssaal im Tölzer Landratsamt +++ Der Lenggrieser Gemeinderat tagt um 18 Uhr im Rathaus. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Anfragen aus der Bürgerversammlung +++ Die Angebote des Isar-Loisachtaler Ferienpasses werden in einem Pressegespräch beim Kreisjugendring vorgestellt.

Sonntag, 23. Juni:

16 Uhr: Bei den Oberbayerischen Pfingstturnieren in Unterschleißheim - es ist die  größte Turnierveranstaltung im Raum München - gingen  rund 400 Teilnehmer an den Start. Der Tanzsport-Club Tölzer Land war mit fast all seinen Turnierpaaren vertreten und konnte nicht nur mit den mitgereisten Fans, sondern auch mit seinen Leistungen auf sich aufmerksam machen: Das Lateinpaar Julia Hansemann und Sven Ludwig haben mit einem ersten Platz den lang ersehnten Aufstieg in die nächsthöhere Turnierklasse C geschafft. Sabine und Markus Zimmer nutzten sowohl in Standard als auch in Latein die Startmöglichkeiten in der jüngeren Startgruppe und kamen somit insgesamt auf acht Turnierstarts. In Latein belegten sie in der jüngeren Startgruppe einen beachtlichen dritten und einen fünften Platz. Gabi und Thomas Hack nutzten ihre zwei Startmöglichkeiten in der Standard-B-Klasse und belegten in einem großen Startfeld den sechsten und den neunten Platz. Anke und Björn Buschmann sind nach der Babypause erst kürzlich wieder in das Turniergeschehen eingestiegen und freuten sich in der Standard-A-Klasse über den vierten und dritten Platz. Günter und Johanna Rechenauer  starteten in der Senioren III D-Klasse und belegten in einem großen Startfeld die Plätze sieben und acht. Andrea und Johannes Meindl starteten in der D-Klasse sowohl in Standard und Latein und belegten in Standard einmal den 1. Platz und den 4. Platz und in Latein gleich zweimal den 1. Platz. Sie nutzten die angebotene Möglichkeit zum Start in der nächsthöheren Klasse und kamen dort jeweils in die Endrunde und belegten die Plätze fünf bzw. sechs. Am Ende des Turniers kamen sie somit auf sieben Turnierstarts.

15.06 Uhr: Aus dem Polizeibericht:  Leicht verletzt, 2500 Euro Reparaturkosten und eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis: Der Samstag war für einen 68-jährigen Rosenheimer wirklich ein gebrauchter Tag. Der Mann war gegen 10.30 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf der Bundesstraße 472 in Richtung Bad Heilbrunn unterwegs. Kurz nach der Ausfahrt Tölz-Mitte teilt sich die Straße in zwei Spuren. Der Rosenheimer fuhr links. Rechts von ihm hatte sich eine Mercedes-Fahrerin aus Penzberg (47) eingeordnet, die von der Arzbacher Straße kam. Der Suzuki-Fahrer bemerkte den Wagen zu spät, als er auf die rechte Spur wechseln wollte. Er rammte die hintere, linke Tür und stürzte. Dabei wurde er leicht verletzt. „Die Verletzungen“, so schreibt die Polizei, „sind das eine, schmerzhafter dürfte für den Rosenheimer hingegen sein, dass er ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war“. Für die 2500 Euro Schaden muss er wohl auch aufkommen.

14 Uhr: Auch heuer wird im Alpenwarmbad Benediktbeuern wieder regelmäßig eine 30-minütige Wassergymnastik unter fachkundlicher Anleitung der Trainerin Christiane Irmler angeboten. Die Gymnastik startet am Dienstag, 25. Juni, und findet bis einschließlich 30. Juli jeweils dienstags und donnerstags von 9.15 bis 9.45 Uhr statt. Bei schlechter Witterung entfällt das Training. Die Teilnahme an der Gymnastik ist kostenlos, es ist aber der Eintrittspreis für das Schwimmbad zu entrichten.

13 Uhr: Der vergangene Freitag war der längste Tag des Jahres. Passend zur Sommersonnwende wurden an vielen Orten Feuer entzündet – auch auf dem Brauneck. Das Johannifeuer am Samstag unterhalb der Bergstation im Rahmen der Aktion „Berge in Flammen“ war weithin sichtbar, wie das Foto von Thomas Niggl aus Lenggries beweist. „Über dem Bergfeuer leuchten die Wolken wie bei einem Vulkanausbruch“, schreibt der Leserforums-Fotograf zu seinem Bild.

12 Uhr: Das Forum Bonhoeffer der evangelischen Kirchengemeinde Kochel beschäftigt sich am Donnerstag, 27. Juni, mit dem Thema Rechtsextreme und Populisten. Beginn ist um 19.30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Es referiert Matthias Lorenz von der Landeskoordinierungsstelle Bayern gegen Rechtsextremismus unter dem Titel „Wie können wir reagieren auf Rechtsextreme und Populisten?“.

11.07 Uhr: Am Lenggrieser Bergweg hat sich einiges getan. Die vom Nassschnee im Winter schwer beschädigten Gewächshäuser sind abgerissen. Nun entstehen auf dem ehemaligen Gelände der Gärtnerei Epp, die nach Reichersbeuern umgezogen ist, Wohnhäuser. Den entsprechenden Anträgen stimmte der Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung zu. Bebaut wird das Areal mit einem Einfamilienhaus, drei Dreispännern und einem Doppelhaus. Im vorderen Bereich entsteht zudem eine Gewerbeeinheit mit Tiefgarage und und drei Wohnungen im Ober- und Dachgeschoss.

10.10 Uhr:  Beim Freundschaftsspiel zwischen dem Lenggrieser SC und der Èquipe aus der französischen Partnergemeinde von Lenggries, dem AS Plelo (hintere Reihe), waren am Samstag die Gäste aus der Bretagne vor dem Anpfiff etwas zuversichtlicher gestimmt. Textsicherer wirkten die Kicker aus dem Land des Weltmeisters auch beim Mitsingen der Nationalhymne. Besser als die Schützlinge von Jogi Löw ließen sich die Lenggrieser beim Abspielen der Deutschen Hymne aber auf jeden Fall hören. Und in anschließenden sportlichen Vergleich über 90 Minuten dominierten dann die Gastgeber. Lenggries gewann durch Treffer von Kilian Mürnseer (3), Michael Demmel (2) und Coly Balde mit 6:2 (2:0). Dabei war Plelo immerhin als Pokalsieger ihrer Region angereist und präsentierten die riesige Trophäe vor Spielbeginn auch den Zuschauern.

Wochenende, 22./23. Juni:

Unsere Veranstaltungstipps:

Samstag:

Tölzer Marionettentheater, „Der Gestiefelte Kater“ 15 Uhr (Eintritt: 6/5 Euro), Am Schloßplatz 1, Kartenreservierung, Telefon 0 80 41/7 93 51 56, 0 80 41/78 67 15, Fax 0 80 41/7 93 35 03 +++ Tölzer Planetarium, „Tiefe Blicke in die Sommer-Sternbilder“, Vortrag von Franz-Xaver Kohlhauf, 19.30 Uhr (Eintritt: 8/7 Euro, Kinder 6 Euro) +++  Stadt mit der besonderen Note, Konzertlesung mit Kathrin Teufel und Perry Schack – Poetico-Virtuoso, 19.30 Uhr, Tölzer Stadtmuseum (Eintritt frei) +++ Berge in Flammen, Sonnwendfeier am Brauneck, Feuer unterhalb der Bergstation; Tölzer Hütte, Stie-Alm und Panorama-Restaurant am Brauneck bis 23 Uhr geöffnet, letzte Talfahrt der Bergbahn um 24 Uhr +++ SPD-Ortsverein, naturkundliche Wanderung mit Friedl Krönauer, Treffpunkt 15.45 Uhr, Parkplatz am Fußballplatz Kochel +++ Lenggrieser SC, Fußballspiel gegen die bretonischen Partnergemeinden, 16 Uhr, LSC-Fußballplatz +++ Feuerwehr Oberbuchen, Johannifeuer ab 20 Uhr, Gerätehaus.

Sonntag:

Tölzer Tourist-Info, Konzert mit der Band „Saltinbaqui“, 10.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt frei); Tanz-Café mit dem Duo Caprice, 14.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt frei) +++ Tölzer Stadtkapelle, Konzert, 19.30 Uhr, Kurhaus (Eintritt: 10/9 Euro) +++ Musikalisches Bad Heilbrunn, Blues-Brunch mit „Homeless Bernies Boogies Nirvana“, 10 Uhr, Café Bistro am Kräuterpark (Eintritt: 10 Euro) +++ Besinnliche Musik auf dem Lenggrieser Kalvarienberg, 17 Uhr, Kreuzkapelle.

Freitag, 21. Juni:

17.35 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Französisch-Stammtisch, 18 Uhr, „Binderbräu“ in Bad Tölz +++ Musikantenstammtisch, 20 Uhr, Gasthaus Starnbräu in Bad Tölz +++ Freiwillige Feuerwehr Osterhofen, Johannifeier auf der Goritzleiten ab 19 Uhr +++ Kurkonzert, kleines Konzertprogramm mit der Isarwinkler Jugendkapelle um 18 Uhr und Kurkonzert der Blaskapelle Lenggries um 19 Uhr, Kurgarten, Stefan-Glonner-Straße (nur bei schönem Wetter) +++ Sachsenkamer Klosterfreunde, Lichterprozession für ein gesegnetes Fortbestehen des Kloster Reutberg, Treffpunkt 21 Uhr, Kirche Sachsenkam; im Anschluss Eucharistische Anbetung in der Klosterkirche.

16.53 Uhr: Einer 20-jährigen Königsdorferin ist passiert, wovor in den Medien mehrfach gewarnt wurde. Die junge Frau erhielt am Mittwoch gegen 16 Uhr einen Anruf von einer unbekannten Rufnummer auf ihrem Festnetzanschluss. Ein vermeintlicher Microsoft-Mitarbeiter gab ihr in englischer Sprache zu verstehen, dass sich auf ihrem Computer Viren befänden, die Microsoft per Fernzugriff löschen müsse. Unter der Anleitung des Anrufers lud die Geschädigte eine Software herunter, wodurch der Täter Zugriff auf den Computer der Frau erhielt. In der Folge kam es dann zur Löschung von Daten. Die Polizei weist Computerbesitzer nach diesem neuerlichen Fall nochmals eindringlich darauf hin, dass sie keinesfalls via Telefon persönliche Daten wie Passwörter preisgeben oder etwaige Software herunterladen sollen.

15.55 Uhr: Für den Ostteil des Landkreises gibt es derzeit eine Gewitterwarnung vom Deutschen Wetterdienst: Von Südwesten ziehen örtlich Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel.

15.30 Uhr:Die Mure, die vermutlich Ende Mai den Verbindungsweg zwischen Zwiesel und Zwiesel-Almen verschüttete, hat einigen Schaden hinterlassen. Der Weg ist seitdem gesperrt.

13.41 Uhr:Zu einem Aquaplaning-Unfall kam es am Donnerstag auf der A95. Gegen 15.45 Uhr befuhr ein 70-jähriger mit einem Toyota Avensis die A 95 in südliche Richtung. Zu diesem Zeitpunkt regnete es laut Polizei so stark, so dass auch entsprechend viel Wasser auf der Fahrbahn stand („Aquaplaning“). So verlor der Toyota-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches sich drehte und hierbei zweimal gegen die Mittelschutzleitplanke stieß. Der Mann, der alleine im, Fahrzeug saß, blieb unverletzt und konnte das Fahrzeug noch auf den Seitenstreifen steuern. Ein 39-jähriger Münchener, der kurz darauf die Unfallstelle mit einem Smart passierte, fuhr vermutlich über ein Trümmerteil, so dass er ebenfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und deshalb gegen die Mittelschutzleitplanke fuhr. Auch er konnte sein Fahrzeug anschließend noch auf den Seitenstreifen fahren. Auch er blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden liegt nach erster Schätzung bei mindestens 15.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn Richtung Süden für rund 10 Minuten komplett gesperrt werden, um noch verschiedene Trümmer-/Fahrzeugteile von der Autobahn zu entfernen. Es kam hierbei zu keinen nennenswerten Stauungen.

12.48 Uhr: Die Polizeiinspektion Bad Tölz meldet: Im Tölzer Stadtteil Gries sind am Dienstag eine Landsbergerin und eine Hamburgerin mit ihren Autos zusammengestoßen. Laut Polizei wollte die 21-Jährige aus Landsberg am Lech gegen 8.05 Uhr mit ihrem VW von der Botengasse nach links in die Konradgasse abbiegen. Dabei nahm sie einem von rechts kommenden Ford die Vorfahrt. Es handelte sich um einen Leihwagen, der von einer 54-Jährigen aus Hamburg gesteuert wurde. An beiden Fahrzeugen wurde jeweils die vordere Stoßstange verkratzt. Der Schaden summiert sich auf 3000 Euro.

9.47 Uhr: Die Sanierungsarbeiten im Tölzer Parkhaus haben sich wegen der schlechten Wetterbedingungen im Mai verschoben. Nun sind an den Türen des Parhauses Hinweise mit dem neuen Zeitplan für die Sperrungen der einzelnen Ebenen angebracht. Demzufolge bleiben die Ebenen C und D noch einschließlich der kommenden Woche gesperrt, danach, bis 5. Juli, die Ebenen A und B. 

Lesen Sie auch: Parkplätze am Tölzer Taubenloch sollen weg - Das „Pro“ und „Kontra“ des Tölzer Kurier und Stadt steckt eine Viertelmillion Euro ins WC am Tölzer Parkhaus


9.16 Uhr: So schön war Fronleichnam in Lenggries - fotografiert am Donnerstag von Wolfgang Müller.

Vorschau auf den Tag: Im Tölzer Stadtmuseum läuft die  Sonderausstellung 100 Jahre Schreinerinnung. Geöffnet ist von 10 bis 17 Uhr, Marktstraße +++ Im Freilichtmuseum Glentleiten läuft ein Ferienprogramm: „Offene Werkstatt – Geschirr aus Ton bemalen“, 14 bis 16 Uhr; „Baumreise“, 14 bis 16 Uhr +++ Ein Kinderprogramm gibt es auch im Franz-Marc-Museum in Kochel am See: „Bildhauerwerkstatt – Formen und schleifen aus Ytong“, 10 bis 13 Uhr (ab 6 Jahren); „Sanfte Formen, leuchtende Farben – Zeichnen mit Pastell“, 14 bis 17 Uhr (ab 6 Jahren und Erwachsene), Anmeldung per E-Mail: besucherdienst@franz-marc-museum.de.

Donnerstag, 20. Juni:

16.40 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Konzert „Jugend musiziert“ mit Johanna Kiening (Querflöte) und Sophie Esterbauer (Gitarre), 19.30 Uhr, Tölzer Stadtmuseum +++ Tölzer Skatclub „Gesellige Runde“, Spielabend und Preisskat, 1. Serie 18.30 Uhr, 2. Serie 20.45 Uhr, „Tölzer Bräustüberl“, Wachterstraße 21 (Gäste willkommen, Info-Telefon 01 51/19 35 76 91).

16.16 Uhr: Im Foyer des Tölzer Landratsamts läuft seit Dienstag die Wanderausstellung des bayerischen Landtags „Frau Abgeordnete, Sie haben das Wort!“ Dabei geht es um Parlamentarierinnen, die zwischen 1946 und 2016 die Politik in Bayern gestaltet haben. Auf einem interaktiven Monitor werden zahlreiche Biografien starker Frauen beleuchtet. Begleitet wird die Ausstellung, die bis 28. Juni, zu den Öffnungszeiten des Landratsamts zu sehen ist, von drei Veranstaltungen. Am Montag, 24. Juni, steht um 18 Uhr der Gastvortrag von Prof. Daniela Neri-Ultsch (Universität Regensburg) mit dem Titel „Nun begann ein neues Leben! – 100 Jahre Frauenwahlrecht – Politikerinnen im Landtag“ auf dem Programm. Im Anschluss daran findet um 19.30 Uhr ein Speed-Dating mit Kreis-, Stadt- und Gemeinderätinnen statt. Zehn Kommunalpolitikerinnen verschiedener Parteien stehen Rede und Antwort. Dabei können Interessierte im lockeren Gespräch herausfinden, was an Arbeit auf einen zukommt, wenn man sich um ein politisches Amt bewirbt und warum gerade die Kandidatur von Frauen auf den verschiedenen Listen wichtig ist. Vor Ort sind unter anderem die Kreisrätinnen Sabine Lorenz (CSU), Barbara Schwendner (Grüne), Gabriele Skiba (SPD) und Susanne Merk (Freie Wähler). Der Termin ist gut gewählt, schließlich stehen ab dem Herbst die Nominierungsversammlungen für die Stadt- und Gemeinderatswahlen an. Dritte Veranstaltung ist das Zwei-Personen-Theaterstück „Revolutionärinnen von Augspurg bis Zetkin“ am Dienstag, 25. Juni, um 19 Uhr im großen Sitzungssaal im Landratsamt. Um Anmeldung für alle Veranstaltungen bittet die Gleichstellungsbeauftragte Karin Weiß bis Freitag, 21. Juni, per E-Mail an karin.weiss@lra-toelz.de oder Telefon 0 80 41/505-407.

15.36 Uhr: In Bad Tölz ist es gerade recht ungemütlich. Heftiger Wind und ziemlich viel Regen.

14.57 Uhr:Für die westliche Hälfte des Landkreises gibt es eine amtliche Warnung vor starkem Gewitter. Diese gilt im Moment bis 16  Uhr. Von Südwesten ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² in kurzer Zeit und kleinkörnigen Hagel.

14.06 Uhr:Die Deutsche Bahn gibt bekannt: Aufgrund von Bauarbeiten  auf der Strecke Kochel-Tutzing kommt es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 18./19. Juli, von 21.55 Uhr bis 1 Uhr zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr im Regionalverkehr. Alle Informationen auf https://t1p.de/fby0

13.39 Uhr: Anlässlich des 100. Geburtstages des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat sich der Kreisverband Bad Tölz-Wolfratshausen ein besonderes Schmankerl ausgedacht: Blasmusik auf höchstem Niveau - nichts anderes wird immer dann geboten, wenn das Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr auftritt. Am Donnerstag, 27. Juni, werden ab 19.30 Uhr die Militärmusiker in der Egerländer Besetzung gemeinsam mit der nicht minder talentierten kleinen Besetzung der Tölzer Stadtkapelle im Tölzer Kurhaus ein Benefizkonzert der besonderen Art darbieten. Karten gibt es für 16,50 Euro bei den Vorverkaufsstellen von MünchenTicket oder an der Abendkasse. Der Erlös des Abends fließt unter anderem in die Instandhaltung der heimischen Kriegsgräberstätten wie der in Gmund am Tegernsee sowie  in die Jugend-, Schul- und Bildungsarbeit des Volksbunds.

11.23 Uhr:  Die Kochler Polizei sucht einen Autofahrer, der am Mittwoch mit einer Radfahrerin in Bichl kollidiert ist. Laut Pressebericht ereignete sich der Unfall gegen 14.30 Uhr auf Höhe der Agip-Tankstelle in Bichl. Eine 23 Jahre alte Frau radelte dort Richtung Süden, als ein Autofahrer dorthin zum Tanken abbiegen wollte. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der Autofahrer kümmerte sich sofort um die gestürzte Radfahrerin und bot unter anderem an, sie im Fall einer Verletzung sofort ins Krankenhaus zu fahren, heißt es im Polizeibericht. Da jedoch keiner der beiden Beteiligten Personen- oder Sachschäden geltend machte, trennte man sich einvernehmlich, ohne die Personalien auszutauschen. Einige Stunden später verspürte die 23-Jährige dann doch erhebliche Schmerzen und verständigte die Polizei, die den Vorfall als Verkehrsunfall mit Personenschaden aufnahm. Die Polizei sucht nun nach dem Autofahrer. Er ist mittleren Alters und fuhr einen weißen Pkw mit Tölzer Kennzeichen. Die Beamten suchen auch Zeugen, die Hinweise zum Unfallablauf und zum Autofahrer geben können. Bitte melden unter Telefon 0 80 41/76 10 62 73.

10.41 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Am Dienstag gegen 16.10 Uhr wurde ein in Waakirchen wohnhafter 36-jähriger Rumäne beobachtet, wie er in einem Verbrauchermarkt in der Marktstraße zwei Flaschen mit Spirituosen (Amaretto und Ballantines) in seiner Hose versteckte. Er ging im Anschluss am Kassenbereich vorbei und wollte den Laden verlassen, ohne die Ware zu bezahlen. Eine Angestellte des Supermarktes sprach ihn daraufhin an und verständigte die Polizei. Im Laufe der Anzeigenaufnahme machte es den Eindruck, als stünde der Mann ein wenig unter Alkoholeinfluss. Dies traf durchaus zu: bei einem freiwilligen Alkotest wurden stattliche 3,9 Promille festgestellt. Der Beuteschaden beläuft sich auf 18,28 Euro.

9.37 Uhr: Die Tölzer Fronleichnamsprozession zieht gerade über die Isarbrücke.

Mittwoch, 19. Juni:

Ti pps gegen Langeweile für den Abend: Das Kristall-Trimini in Kochel am See ist von 10 bis 23 Uhr geöffnet +++ Alle Freibäder im Südlandkreis haben bis 19  Uhr offen +++ Die Ökumenische Kurseelsorge lädt zum offenen Singen mit Dekanatskantorin Elisabeth Göbel ein. Beginn ist um 19 Uhr am Pavillon im Kurgarten (entfällt bei Regen) +++ Asklepios-Stadtklinik Bad Tölz/Krankenhaus Agatharied, Vorträge über moderne Diagnostik und Therapie von Beckenbodenerkrankungen, 18 bis 20 Uhr, Aula der Asklepios-Stadtklinik +++ Vortrag „Hildegard von Bingen – Heil werden an Leib und Seele“, 19 Uhr, Vitalzentrum in der Ludwigstraße (kostenfrei).

Vorschau auf den Tag: Der Wochenmarkt am Winzerer-Denkmal in der Tölzer Marktstraße findet von 8 bis 13 Uhr statt +++ Die Tölzer Franken treffen sich um 19 Uhr im „Kesselhaus“ zum Stammtisch +++ Der Tourismusverein Jachenau lädt zur Kräuterführung mit Claudia Gudelius „Hexen-, Heil- und Hilfskräuter“ ein. Treffpunkt 10 Uhr, Raut 30 1/2 +++ Das Wasserwirtschaftsamt Weilheim saniert nahe dem Lenggrieser Ortsteil Leger das Ufer der Jachen. Deshalb weist das gemeindliche Bauamt darauf hin, dass der Forstweg von Leger Richtung Rauchenberg gesperrt ist +++ Das Franz-Marc-Museum in Kochel am See bietet ein Ferienprogramm: „Urmelmurmel“, 10 bis 13 Uhr (ab 5 Jahren); „Riesenmurmelbahn“ (im Freien), 14 bis 17 Uhr (ab 5 Jahren), Anmeldung per E-Mail: besucherdienst@franz-marc-museum.de

Dienstag, 18. Juni:

18.07 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Garten- und Verschönerungsverein, Gartlerabend zum Thema „Rosen und ihr Sommerschnitt“, 19.30 Uhr, Gasthof Herzogstand in Benediktbeuern +++ Stockschützen Lenggries, Training zum Dorfturnier, 18.30 Uhr, Asphaltbahnen +++ Kino Kochel: Tel: 0 88 51/6 12 42 Das Familienfoto 20.00;

17.05 Uhr: Die Tölzer Feuerwehr rückt zur Buchener Straße aus. Dort steckt eine Person im Aufzug fest.

16.11 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Mit einer Platzwunde und diversen Schürfwunden wurde ein gestürzter Radler am Montagabend ins Krankenhaus Bad Tölz eingeliefert. Der 72-jährige Lenggrieser war gegen 20.15 Uhr mit seinem Pedelec auf der Tölzer Straße in Lenggries unterwegs. Kurz vor der Abzweigung Sonnleitenstraße stieß er mit seinem Pedelec gegen den Randstein und stürzte. Dabei schlug der Mann, der keinen Helm trug, mit dem Kopf auf. Der Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

15.14 Uhr: Die Mitarbeiter im Dietramszeller Rathaus gehen am Montag, 24. Juni, auf Betriebsausflug. Aus diesem Grund bleibt das Rathaus an diesem Tag ganztägig geschlossen.

14.28 Uhr: Im Zuge der Feiern zum 60-jährigen Bestehen empfangen die Heilbrunner Fußballer am Samstag, 22. Juni, in einem Freundschaftsspiel die zweite Mannschaft des TSV 1860 München. Ab 14.30  Uhr gibt es ein Rahmenprogramm mit einem Freundschaftsspiel der D- und C- Junioren.   Um 17 Uhr beginnt das Spiel SV Bad Heilbrunn 1 gegen TSV 1860 München 2- Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

13.10 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Am vergangenen Freitag gegen 22:35 Uhr  wollte, im Rahmen von Schleierfahndungsmaßnahmen, eine Streifenbesatzung der Grenzpolizeiinspektion (GPI) Murnau, unterstützt durch eine Streifenbesatzung der Operativen Ergänzungsdienste (OED) Weilheim, einen auf der A 95, in Richtung München fahrenden roten Audi A 3 (mit Münchner Kennzeichen) einer Kontrolle unterziehen.  Hierzu sollte der Pkw an dem vor der Anschlussstelle Penzberg/Iffeldorf befindlichen Parkplatz angehalten werden. Zunächst schien es auch, dass das Fahrzeug dem polizeilichen Anhaltesignal nachkommen wollte, da es auch auf die Verzögerungsspur Richtung Parkplatz einbog. Jedoch wenige Meter vor dem Parkplatz beschleunigte das Fahrzeug seine Geschwindigkeit von ca. 80km/h auf letztlich ca. 240 km/h. Die beiden zivilen Streifenwagen nahmen daraufhin sofort die Verfolgung auf und konnten noch feststellen, dass der Audi seine Geschwindigkeit auch im folgenden Baustellenbereich, wo die Höchstgeschwindigkeit auf 60 km/h beschränkt ist, nicht mehr verringerte. Kurz darauf verloren die beiden Streifenwagen den Pkw, der vermutlich an der Anschlussstelle Wolfratshausen die Autobahn verlassen hatte, aus den Augen. Die extreme Geschwindigkeit bzw. rücksichtslose Fahrweise des Audi-Fahrers (vermutlich jüngerer Mann) war auch einem anderen Verkehrsteilnehmern aufgefallen, der auch entsprechend den Notruf betätigte. Vermutlich fiel der rote Audi auch weiteren Verkehrsteilnehmern auf, die möglicherweise auch durch dessen Fahrweise genötigt wurden. Zeugen oder Geschädigte werden daher gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion (VPI) Weilheim unter Tel. 0881/640-302, zu melden.

12.25 Uhr: Reger Baggerbetrieb auf der Baustelle auf der Tölzer Flinthöhe: Wie berichtet wird neben dem bestehenden DAV-Kletterzentrum eine neue Boulderhalle gebaut.

11.19 Uhr: Liebe Autofahrer, bitte den Fuß vom Gas nehmen! In Ried steht ein Blitzer an der B11.

10.32 Uhr: Die Sachsenkamer Läuferin Thea Heim (26) hat den 37. Neusser Sommernachtslauf über 10 Kilometer souverän gewonnen. Nach 34,51 Minuten überquerte sie als überlegene Siegerin die Ziellinie und pulverisierte den alten Streckenrekord um 44 Sekunden.

9.52 Uhr: Auf dem Areal der Jahnschule laufen Abbrucharbeiten. Dort entsteht unter anderem ein neuer viergruppiger Kindergarten.

Vorschau auf den Tag: Der Wackersberger Gemeinderat tagt um 19 Uhr im Rathaus. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Bebauungsplan Längental Süd und das Einheimischenmodell.

Montag, 17. Juni

16.32 Uhr: Am Kesselberg herrscht ab Anfang der kommenden Woche wieder freie Fahrt. Die einseitige Sperrung der B 11 mit Ampelregelung auf der B11 wird dann wieder aufgehobene. das teilt Martin Herda, für den Landkreis zuständiger Abteilungsleiter im Staatlichen Bauamt Weilheim, mit. Wie berichtet waren Sanierungsarbeiten nötig geworden, nachdem im Winter ein Stück Hang abgerutscht war. Die Fertigstellung verzögerte sich wegen des schlechten Wetters im Frühjahr. Am sommerlichen ersten Juni-Sonntag sorgte die Ampel für erheblichen Stau. „Außer diesem Tag gab es aber keine so großen Probleme mehr“, erklärt Herda. Auch weil kaum einmal Badewetter herrschte, habe sich das Verkehrsaufkommen zwischen Kochel und Walchensee meist in Grenzen gehalten.

15.25 Uhr: In Lenggries steht ein Länderspiel auf dem Programm: Am kommenden Samstag, 22. Juni, tritt eine Mannschaft des Lenggrieser SC gegen eine Auswahl des AS Plélo aus den bretonischen Partnergemeinden des Brauneckdorfs an. Drei Tage sind die französischen Freunde zu Gast in Lenggries. Zum letzten Mal habe es einen derartigen sportlichen Austausch 1982 gegeben, sagt Christelle Kiefersauer-Mercier vom Partnerschaftsverein. Anpfiff am Samstag ist um 16 Uhr auf dem LSC-Fußballplatz. Wie es sich für ein richtiges Lännderspiel gehört, würden als erstes natürlich auch die Nationalhymnen gespielt, berichtet Kiefersauer-Mercier. Danach gehen dann beide Teams auf Torejagd. Das funktioniert am besten, wenn die Spieler vom Spielfeldrand aus angefeuert werden. Zuschauer sind daher herzlich willkommen.

14.53 Uhr: An der Lenggrieser Straße verzögert sich der Verkehr, weil dort wohl Hausanschluss-Arbeiten stattfinden. Deshalb steht dort zwischen der S-Kurve am Isarkai und dem Kreisverkehr hinauf zur Osterleite aktuell eine Ampel. 

14.30 Uhr: Der neue Expedkader Männer des Deutschen Alpenvereins steht fest. Vergangene Woche wurden sechs Teilnehmer für den Expeditionskader, das Aushängeschild im Förderbereich Leistungsbergsteigen, ausgewählt. Mit dazu gehört der 20-jährige Anderl Lindner aus Lenggries. Das Programm des Kaders startet im Sommer und wird sich in den nächsten zweieinhalb Jahren um Themen wie Alpinklettern, Technoklettern, Bigwall, Risskettern, Eisklettern, Hochtouren, Lawinen und Bergrettung drehen. Am Ende der Kaderzeit steht eine gemeinsame Abschlussexpedition an.

Das ist der neue Expedkader Männer: (hinten v.li) Anderl Lindner, Florian Storkenmaier, Korbinian Fischer, Trainer Fritz Miller, (vorne v.li.) Hermann Böttcher, Fabian Hagenauer, Korbinian Grünauer. 

13.50 Uhr: Das Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) in Benediktbeuern bietet am Samstag, 29. Juni wieder einen „Sensologen-Kongress“ an, bei dem zusammen mit Otto Gion Wissen und Können rund um die Sensen-Mahd vertieft wird. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr im Allianzsaal im Maierhof. Sensen und Wetzsteine können – sofern vorhanden – mitgebracht und eingesetzt werden. Teilnahmegebühr: 15 Euro. Infos und Voranmeldung (bis 26. Juni) unter Telefon. 0 88 57/8 87 59 oder online über www.zuk-bb.de.

12.50 Uhr: Der Bezirksfischereiverein Bad Tölz ist auch weiterhin stark um den Fortbestand der in heimischen Gewässern vom Aussterben bedrohten „Nasen“ bemüht. 10 000 Kleinfische dieser Art wurden nun im Klammerweiher ausgesetzt. Bei entsprechender Größe dienen die Fische später als Besatz für die Isar. Fischzüchter Holger Steinhörster (Mi.) zeigt dem Vorsitzenden des Bezirksfischereivereins Bad Tölz, Manfred Haff (li.) und Gewässerwart Michael Gilgenreiner (re.) die jungen Nasen. Erste Erfolge der mit viel Aufwand und Geduld betriebenen Arbeit haben sich mit der Rückkehr von Nasen am Mündungseinlauf vom Steinbach in die Isar bereits gezeigt.

11.48 Uhr: Einigen Kochler steht wieder eine schlaflose Nacht bevor. Die Bahn hat für Montagabend wieder lärmintensive Arbeiten angekündigt - zwischen 20 Uhr und Mitternacht.

9.44 Uhr: Das ZDF dreht aktuell eine Szene für die neue Folge von „Tonio & Julia“ auf der Isarbrücke. In der Folge kann es im Laufe des Tages immer wieder mal zu Verkehrsbehinderungen kommen.

9.20 Uhr: Die feierliche Amtseinführung von Pfarrer Chummar Gracious Naralakkattukunnel (58) wurde am Sonntag in der Jachenauer Kirche gefeiert. Pfarrer Gracious, wie er sich der Einfachheit halber nennen lässt, war wie berichtet zum 1. März aus seiner Heimat im südindischen Bundesstaat Kerala in die Jachenau eingeflogen. Sein Orden, die Missionsgemeinschaft vom heiligen Thomas dem Apostel, arbeitet mit der Diözese Augsburg zusammen. Für sechs Monate sollte er im Sonnental die Stellung halten, während die Stelle neu ausgeschrieben wurde. Nachdem ein anderer Kandidat kurzfristig wieder abgesagt hatte, wurde Pfarrer Gracious nun von der Diözese gefragt, ob er nicht auf Dauer bleiben wolle. Der 58-Jährige sagte Ja.

Vorschau auf Montag: 

In Lenggries tagt der Bauausschuss im Rathaus (18 Uhr) +++ Historischer Verein Bad Tölz, Monatsversammlung, 20 Uhr, Gasthof Zantl. +++ Freiwillige Feuerwehr Heilbrunn, Übung, 19 Uhr, Feuerwehrhaus. +++ Tourist-Information Lenggries, historische Dorfführung „Unterwegs mit dem Flößer“, 10 Uhr (mit Anmeldung, Telefon 0 80 42/50 08-800). 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verena Frech schafft ein „Nuller-Abi“ - das ist ihr Lern-Geheimnis
Bayerns beste FOS-Schülerin kommt aus Lenggries. Verena Frech hat ihr Abitur mit dem sagenhaften Schnitt von 0,86 abgelegt.
Verena Frech schafft ein „Nuller-Abi“ - das ist ihr Lern-Geheimnis
Die Lenggrieser Bergwacht rettet Leben - und manchmal auch Vierbeiner
Wer einmal hinter die Kulissen der Lenggrieser Bergwacht blicken möchte, hat beim Tag der offenen Tür am 20. Juli die Möglichkeit. Der ehemalige Bereitschaftsleiter Sepp …
Die Lenggrieser Bergwacht rettet Leben - und manchmal auch Vierbeiner
Unbekannte wüten an der Tölzer Tourist-Info: Polizei bittet um Hinweise
Mehrere Fälle von Vandalismus in Bad Tölz meldet die Polizei. In einem Fall drangen Unbekannte in das Nebengebäude der Tölzer Tourist-Info ein.
Unbekannte wüten an der Tölzer Tourist-Info: Polizei bittet um Hinweise
In der Marktstraße: „Starnbräu“ bleibt geschlossen, „Ratskeller“ öffnet in Kürze wieder
Es ist wie immer viel Bewegung in der Tölzer Geschäftswelt. Manche machen zu, manche eröffnen neu, andere ziehen um. Ein Überblick.
In der Marktstraße: „Starnbräu“ bleibt geschlossen, „Ratskeller“ öffnet in Kürze wieder

Kommentare