+
Aus dem Verkehr zog die Polizei am Samstag zwei Pocketbikes im Tölzer Farchet. 

Ohne Fahrerlaubnis und Zulassung

Mit Pocketbikes durchs Farchet

Bad Tölz - Sie sind klein, verdammt schnell, aber auch sehr gefährlich: Sogenannte Pocketbikes, also Mini-Motorräder. Die Polizei zog am Samstag zwei davon im Tölzer Farchet aus dem Verkehr.

Die Dienststelle wurde gegen 15 Uhr von einem Anwohner informiert, dass eine Gruppe von vier Jugendlichen mit zwei Pocketbikes auf der Straße zum Isarkraftwerk herumfahren würden. Eine Streife traf vor Ort vier Burschen aus Tölz und Heilbrunn im Alter von 15, 16 und 19 Jahren mit den Mini-Motorrädern an. Keiner aus der Gruppe besaß eine entsprechende Fahrerlaubnis. Zudem waren die Pocketbikes nicht zugelassen. Sie wurden von der Polizei sichergestellt. Die Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige. (chs)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trimini, Dorst, Herzogstandbahn: Geballte Neuigkeiten aus Kochel
Der Eintrag in das Goldene Buch der Gemeinde blieb Nebensache. Der Besuch von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner war viel mehr als ein Wahlkampftermin vor Ort. Beim …
Trimini, Dorst, Herzogstandbahn: Geballte Neuigkeiten aus Kochel
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Verdächtiges Paket
Es war nur ein Bigbag, ein Riesensack, der in der Isar trieb. Es hätte aber auch ein Toter sein können. Deshalb kam es am Donnerstag zu einem Großeinsatz an der Isar.
Verdächtiges Paket

Kommentare