+
Aus dem Verkehr zog die Polizei am Samstag zwei Pocketbikes im Tölzer Farchet. 

Ohne Fahrerlaubnis und Zulassung

Mit Pocketbikes durchs Farchet

Bad Tölz - Sie sind klein, verdammt schnell, aber auch sehr gefährlich: Sogenannte Pocketbikes, also Mini-Motorräder. Die Polizei zog am Samstag zwei davon im Tölzer Farchet aus dem Verkehr.

Die Dienststelle wurde gegen 15 Uhr von einem Anwohner informiert, dass eine Gruppe von vier Jugendlichen mit zwei Pocketbikes auf der Straße zum Isarkraftwerk herumfahren würden. Eine Streife traf vor Ort vier Burschen aus Tölz und Heilbrunn im Alter von 15, 16 und 19 Jahren mit den Mini-Motorrädern an. Keiner aus der Gruppe besaß eine entsprechende Fahrerlaubnis. Zudem waren die Pocketbikes nicht zugelassen. Sie wurden von der Polizei sichergestellt. Die Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige. (chs)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Leidenschaft im Ehrenamt
Die Tölzer Bergwacht hat einen neuen Bereitschaftsleiter: Horst Stahl hat das Amt von Norbert Weinhuber übernommen.
Mit Leidenschaft im Ehrenamt
Prävention-Projekt: Vereine sollen sich jetzt bewerben
Prävention-Projekt: Vereine sollen sich jetzt bewerben
Tölzer Gymnasium braucht neuen Direktor
Das Tölzer Gabriel-von-Seidl-Gymnasium braucht ab Herbst einen neuen Schulleiter. Wie das Kultusministerium am Dienstag mitteilte, tritt der derzeitige Direktor Dr. …
Tölzer Gymnasium braucht neuen Direktor

Kommentare