+
Aus dem Verkehr zog die Polizei am Samstag zwei Pocketbikes im Tölzer Farchet. 

Ohne Fahrerlaubnis und Zulassung

Mit Pocketbikes durchs Farchet

Bad Tölz - Sie sind klein, verdammt schnell, aber auch sehr gefährlich: Sogenannte Pocketbikes, also Mini-Motorräder. Die Polizei zog am Samstag zwei davon im Tölzer Farchet aus dem Verkehr.

Die Dienststelle wurde gegen 15 Uhr von einem Anwohner informiert, dass eine Gruppe von vier Jugendlichen mit zwei Pocketbikes auf der Straße zum Isarkraftwerk herumfahren würden. Eine Streife traf vor Ort vier Burschen aus Tölz und Heilbrunn im Alter von 15, 16 und 19 Jahren mit den Mini-Motorrädern an. Keiner aus der Gruppe besaß eine entsprechende Fahrerlaubnis. Zudem waren die Pocketbikes nicht zugelassen. Sie wurden von der Polizei sichergestellt. Die Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige. (chs)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jungen Künstlern ein Podium bieten
In Reichersbeuern wird es heuer erstmals ein größeres Zusammentreffen von jungen und erfahrenen Musikern aus ganz Europa geben. Marcus Rummel und seine Frau Natalya …
Jungen Künstlern ein Podium bieten
Lawinen-Saison ausgefallen
Entspannt war dieser Winter, was die Lawinengefahr angeht. Dennoch dürfe man nicht leichtfertig werden, sagen die Experten.
Lawinen-Saison ausgefallen
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Volksmusikseminar vereint Jung und Alt am Walchensee
Gemeinsam macht eigentlich alles mehr Spaß – auch das Musizieren. Und so trafen sich am Wochenende 80 Musiker überwiegend aus der Region und München in der …
Volksmusikseminar vereint Jung und Alt am Walchensee

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare