Unfall auf Tölzer Umgehungsstraße

Zu schnell auf nasser Fahrbahn

Bad Tölz - Weil sie zu schnell dran war, verlor eine 27-jährige Sachsenkamerin am Sonntagabend auf der Ausfahrt Tölz-Süd die Kontrolle über ihren Renault. Letzterer ist nun Schrott, sie blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 18.05 Uhr. Die Sachsenkamerin war auf der Umgehungsstraße in Richtung Westen unterwegs und wollte die Ausfahrt Tölz-Süd benützen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, so schreibt die Polizei, verlor sie auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über ihren Renault. Die Wagen schleuderte, rutschte links von der Fahrbahn und prallte rückwärts gegen die Böschung. Am Renault entstand Totalschaden (3000 Euro), er musste abgeschleppt werden. Die 27-Jährige blieb unverletzt. (chs)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Durch Niesanfall von Straße abgekommen: Fahrerin schwer verletzt
Nach ersten Erkenntnissen war es ein Niesanfall, der am Mittwochabend einen schweren Unfall auf der B 472 in der Nähe des Stallauer Weihers auslöste.
Durch Niesanfall von Straße abgekommen: Fahrerin schwer verletzt
B472 auf Höhe Stallauer Weiher nach Unfall gesperrt
B472 auf Höhe Stallauer Weiher nach Unfall gesperrt
Possenspiel vor Gericht
Eine junge Frau zeigt ihren Ex-Freund bei der Polizei an: Der Mann (24) soll sie in seiner Tölzer Wohnung mit der Faust in die Rippen und in den Rücken geschlagen haben. …
Possenspiel vor Gericht

Kommentare