Die Polizei musste den Verkehr nach dem Unfall nahe der ehemaligen Kaserne regeln.

Nicht aufgepasst

Unfall im Berufsverkehr

Bad Tölz - Mitten im abendlichen Berufsverkehr kam es am Freitag an der Kreuzung B13 und General-Patton-Straße zu einem Zusammenstoß. Personenschaden gab es nicht. Aber es bildeten sich Staus.

Um von der General-Patton-Straße in Richtung Stadtmitte zu kommen, überqueren die meisten Autofahren die Bundesstraße 13 und fahren dann über die Straße „Am Lettenholz“ in Richtung Westen. So auch eine 31-jährige Tölzerin, die am Freitag um 18 Uhr mit ihrem Ford die Kreuzung überquerte. Sie übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Renault einer 56-Jährigen, der sich von Holzkirchen her näherte. Es kam zum Unfall, was im abendlichen Berufsverkehr zu einigen Behinderungen und Staus führte. Niemand wurde verletzt. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von 3500 Euro.   (chs)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Für Euch werden jetzt die Weichen neu gestellt“
Endlich geschafft! 65 Absolventen der Südschule erhielten am Freitag ihre Abschlusszeugnisse. Diese sind laut Schuldirektor Christian Müller „die verdienten Ergebnisse …
„Für Euch werden jetzt die Weichen neu gestellt“
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Zwei fleißige „Kümmerer“
Zwar steht im September erst einmal die Abstimmung über den Bundestag an. Die CSU ist aber bereits für die Landtags- und Bezirkstagswahl 2018 gerüstet. Am Freitagabend …
Zwei fleißige „Kümmerer“

Kommentare