An der Tankstelle

VW-Bus macht sich selbstständig

Bad Tölz: An der Aral-Tankstelle in der Sachsenkamer Straße hat sich ein Auto selbstständig gemacht. Der davonrollende VW zerstörte glücklicherweise nur einen Verteilerkasten.

Die Tankstellen-Fahrbahn gegenüber dem Maxlweiher ist nicht eben. Das wurde einem 26-jährigen Gaißacher am Freitag um 14.20 Uhr zum Verhängnis. Der Mann ging in den Verkaufsraum, hatte vorher aber seinen VW-Bus nicht gesichert. Auf dem leichten Gefälle machte sich der Wagen selbstständig und rollte vom Tankstellengelände auf die gewöhnlich vielbefahrene Sachsenkamer Straße hinaus. Die überquerte der führerlose VW-Bus und prallte schließlich auf der gegenüberliegenden Seite gegen einen Verteilerkasten. Während am Bus nur ein verhätlnismäßig geringer Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro entstand, ging der Verteilerkasten buchstäblich „vollkommen zu Bruch“. Die Polizei schätzt den Schaden auf 3000 Euro. Der Geschädigte muss noch ermittelt werden. (chs)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jahnschule baut Ganztagsangebot aus
Wenn die Kinder in die Grundschule kommen, stellt das viele Familien vor eine große Herausforderung. Ein Schulschluss um 11 Uhr oder kurz danach bringt viele …
Jahnschule baut Ganztagsangebot aus
Unfall auf der B472: Zwei Menschen sterben in Porsche
Bei einem Verkehrsunfall auf der B472 auf Höhe von Bichl starben am Sonntagabend zwei Menschen, drei wurden schwer verletzt.
Unfall auf der B472: Zwei Menschen sterben in Porsche
2500 Euro für den Mukoviszidose Förderverein Oberland
2500 Euro für den Mukoviszidose Förderverein Oberland

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare