+
Mit dem Rettungshubschrauber wurde ein 57-Jähriger nach einem Sturz nach Murnau geflogen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Tölzer Bergwacht versorgt zwei verletzte Langläufer

Gleich um zwei verletzte Langläufer musste sich die Tölzer Bergwacht am Sonntag kümmern. Einer musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden.

Bad Tölz - Der 57-Jährige aus der Nähe von Allershausen war am Vormittag auf der Loipe zwischen Parkplatz Eichmühle und Ellbach bei einem Anstieg auf einer vereisten Stelle ausgerutscht. Beim Sturz zog er sich eine schmerzhafte Hüftluxation zu. Die Bergwacht, die mit Quad und Rettungsschlitten zum Verletzten gelangte, kümmerte sich um die Erstversorgung. Der Helikopter flog den Verletzten dann in die Murnauer Unfallklinik.

Lesen Sie auch: Bergwacht rettet erschöpfte Spaziergänger und hat einen dringenden Appell

Eine weitere Alarmierung am Nachmittag führte die Bergwacht mit Quad und Rettungsschlitten auf die Loipe nahe dem Reutberg. Zwischen Neu- und Mühlweiher war eine 56-jährige Langläuferin aus München auf einer Abfahrt gestürzt und hatte sich am Handgelenk verletzt. Nach ihrer Erstversorgung wurde die Frau ins Tölzer Krankenhaus gebracht. bw

Lesen Sie auch: Drama am Blomberg: Schnee-Chaos fordert Todesopfer - Experte warnt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei „Schwestern“ prellen Zeche und Hotel: Polizei warnt vor diesen Frauen
Schon wieder hat sich im Tölzer Land ein Fall von Einmietbetrug im Gastgewerbe ereignet.
Zwei „Schwestern“ prellen Zeche und Hotel: Polizei warnt vor diesen Frauen
Riesiger Rettungseinsatz: Skifahrer lösen Lawine aus - und wollen Strafe nicht bezahlen
Der 6. Januar 2019 hätte für drei Freunde beinahe in einer Katastrophe geendet. Sie lösten eine Lawine und einen großen Rettungseinsatz aus. Die Strafe wollten sie aber …
Riesiger Rettungseinsatz: Skifahrer lösen Lawine aus - und wollen Strafe nicht bezahlen
„Aktiervisten“ wollen die Gams retten: Infostand in Kochel
Die „Aktiervisten Oberland“ sorgen sich um die Gämsen an Herzogstand und Heimgarten. Am 19. Oktober gibt‘s daher einen Infostand in Kochel.
„Aktiervisten“ wollen die Gams retten: Infostand in Kochel
Lkw steckt unter Brücke fest: 80-jähriger Fahrer will nichts bemerkt haben
Spektakulärer Unfall in Bichl: Ein Lastwagen legte erst die Kochelseebahn lahm, dann blieb er unter einer Brücke stecken. Der Sachschaden ist hoch.
Lkw steckt unter Brücke fest: 80-jähriger Fahrer will nichts bemerkt haben

Kommentare