Tölzer erwischt

Mit über 1,8 Promille auf dem Quad

Seinen Führerschein dürfte ein 60-jähriger Tölzer erst einmal los sein. Er wurde am Donnerstagabend volltrunken auf seinem Quad erwischt.

Bad Tölz -  Nach Angaben der Polizei teilte ein Zeuge gegen 20.10 Uhr mit, dass sich der Tölzer am Wohnmobilparkplatz/Eisstockschützenplatz auf sein Quad gesetzt habe, um nach Hause zu fahren – und das, obwohl er nach Meinung des Zeugen stark alkoholisiert war. 

Eine Streifenbesatzung der Polizei machte sich auf den Weg, entdeckte den 60-Jährigen aber erst vor dessen Wohnung. Dort saß der Mann gegen 20.45 Uhr immer noch auf dem Quad. Ein freiwilliger Alkotest vor Ort ergab einen Wert von über 1,8 Promille.

 Eine Blutentnahme auf der Dienststelle wurde angeordnet. Die Polizei stellte Fahrzeugschlüssel und Führerschein sicher. Den Tölzer erwartet neben dem Führerscheinentzug auch eine Geldstrafe

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

US-Car-Treffen: Überraschungen unter der Motorhaube
Heiße Reifen, wuchtige Pick-ups und elegante Schlitten in Überlänge – dazu ein bodenständiger TV-Promi und jede Menge „Verrückter“: Die Kombination lockte zu Pfingsten …
US-Car-Treffen: Überraschungen unter der Motorhaube
Klaus Hochwind ist neuer Schützenkönig der GSK Reichersbeuern
Klaus Hochwind ist neuer Schützenkönig der GSK Reichersbeuern
Rennradler bei Sturz verletzt
Das Schlüsselbein hat sich ein 34-jähriger Eglinger am Pfingstsonntag bei einem Sturz mit seinem Rennrad in Bad Tölz gebrochen.
Rennradler bei Sturz verletzt

Kommentare