Tölzer erwischt

Mit über 1,8 Promille auf dem Quad

Seinen Führerschein dürfte ein 60-jähriger Tölzer erst einmal los sein. Er wurde am Donnerstagabend volltrunken auf seinem Quad erwischt.

Bad Tölz -  Nach Angaben der Polizei teilte ein Zeuge gegen 20.10 Uhr mit, dass sich der Tölzer am Wohnmobilparkplatz/Eisstockschützenplatz auf sein Quad gesetzt habe, um nach Hause zu fahren – und das, obwohl er nach Meinung des Zeugen stark alkoholisiert war. 

Eine Streifenbesatzung der Polizei machte sich auf den Weg, entdeckte den 60-Jährigen aber erst vor dessen Wohnung. Dort saß der Mann gegen 20.45 Uhr immer noch auf dem Quad. Ein freiwilliger Alkotest vor Ort ergab einen Wert von über 1,8 Promille.

 Eine Blutentnahme auf der Dienststelle wurde angeordnet. Die Polizei stellte Fahrzeugschlüssel und Führerschein sicher. Den Tölzer erwartet neben dem Führerscheinentzug auch eine Geldstrafe

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Termine des Tages: Das steht an am Mittwoch
Termine des Tages: Das steht an am Mittwoch
Wenn der Parkplatz zum Schuttplatz wird
Seit zwei Monaten blockieren große Schuttberge einen Teil des öffentlichen Parkplatzes im Tölzer Gewerbegebiet Farchet. Dieser Umstand sorgt für viel Unmut vor Ort. Doch …
Wenn der Parkplatz zum Schuttplatz wird
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Fraunhofer: Tagungshaus wird nicht größer
Wird das geplante Tagungshaus der Fraunhofer-Gesellschaft am Kloster Benediktbeuern womöglich größer als geplant? Wegen einer Formulierung im Bebauungsplan schlägt die …
Fraunhofer: Tagungshaus wird nicht größer

Kommentare