+
Untersuchungen im Herzen der Isarbrücke: Dort, wo die beiden Längsplatten aufeinandertreffen, schauten sich Statiker am Donnerstag die Beschaffenheit des Bauwerks an.

Statiker im Einsatz

Tölzer Isarbrücke geprüft, Gummidichtung defekt

  • schließen

Statiker waren am Donnerstag unter der Tölzer Isarbrücke im Einsatz. Am Mittelpfeiler ist eine Gummidichtung defekt, die im nächsten Jahr erneuert werden soll.

Bad Tölz – Tausende Autos muss die Tölzer Isarbrücke jeden Tag aushalten. Grund genug, dass man das Bauwerk alle drei Jahre auf seine Stabilität prüft. Am Donnerstagvormittag machten sich Statiker auf einem kleinen Kran wieder ein Bild – speziell vom Mittelpfeiler.

In der Mitte der Brücke verläuft eine sogenannte Dehnungsfuge quer über die Fahrbahn. Der Autofahrer nimmt sie oft nur als Geräusch wahr. Klack, klack. Vorderreifen, Hinterreifen. „So ein Riesenbauwerk muss sich natürlich ausdehnen können“, erklärt Sebastian Scheidl, Leiter des Tölzer Tiefbauamts. Je nach Temperatur und Jahreszeit sei der Spalt zwischen den beiden Brückenplatten ein bis drei Zentimeter breit.

Genau an dieser Stelle ist nun eine Gummidichtung defekt, sagt Scheidl. Die Dichtung sorgt normalerweise dafür, dass von der Fahrbahnoberfläche kein Salzwasser – zum Beispiel vom Streusalz im Winter – auf die Pfeiler läuft. Genau das passiert nun aber seit einiger Zeit. Die Dichtung werde laut dem Tiefbauamtsleiter im nächsten Jahr ausgetauscht. „Eine größere Aktion“, sagt er. Am Donnerstag wurde außerdem geprüft, ob die unter der Gummidichtung liegenden Neoprenaufleger durch das einsickernde Wasser Schaden genommen haben. „Außerdem altern sie, und auch sie stehen unter Dauerbelastung“, sagt Scheidl.

Wie es im Inneren des Mittelpfeilers aussieht, ließ die Stadt mittels kleiner Bohrungen kontrollieren. Auf diese Art erforschte man auch die Beschaffenheit der Unterseite der Brücke. Was im Einzelnen bei den Untersuchungen herausgefunden wurde, konnte Scheidl am Donnerstag noch nicht sagen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Orkan: Landkreis-Delegation strandet in Erfurt
Orkan Friederike streifte den Landkreis am Donnerstag nur. Doch bei der Delegation aus dem Tölzer Land, die zur Grünen Woche nach Berlin unterwegs war, wirbelte der …
Orkan: Landkreis-Delegation strandet in Erfurt
Tipps gegen Langweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langweile: Das ist los am Freitagabend
Gemeinde bleibt bei Gewerbegebiets-Plänen
Die Initiatoren des „Bürgerbegehrens Lainbachwald“ starten einen zweiten Anlauf, um Unterschriften für ein Bürgerbegehren zu sammeln. Dennoch will die Gemeinde …
Gemeinde bleibt bei Gewerbegebiets-Plänen

Kommentare