+
Der schönste Tag im Leben: Bei der Hochzeitsmesse gibt es viele Anregungen für die Vorbereitung und Gestaltung Heiratsfeierlichkeiten. 

Tölzer Kurhaus

Vor der Hochzeit zur Messe

Wohin die neuesten Trends in Sachen Hochzeit gehen, darüber können sich alle, die in naher Zukunft heiraten wollen, beim „Tölzer Hochzeitstraum“ am Samstag, 27., und Sonntag, 28. Januar, im Kurhaus erkundigen.

Bad Tölz Geheiratet wird immer. Doch der schönste Tag im Leben ist mittlerweile für Paare ein persönliches Event, das geplant, organisiert und perfekt gestaltet sein soll. Damit die Hochzeit genau so wird, wie man sie sich erträumt hat, werden immer öfter Profis engagiert, die sich um Kleid, Frisur, Dekoration, Brautstrauß, Ringe, Essen und Musik, also einfach um alles kümmern.

Wo man solche Helfer findet oder auch wohin die neuesten Trends in Sachen Hochzeit gehen, darüber können sich alle, die in naher Zukunft heiraten wollen, beim „Tölzer Hochzeitstraum“ am Samstag, 27., und Sonntag, 28. Januar, im Kurhaus erkundigen.

Die Messe rund ums Heiraten findet zum dritten Mal statt und wird laut Organisatorin Natascha Hesse sehr gut angenommen. „40 regionale Anbieter stellen bei uns aus“, so Hesse. „Wir haben so viel zu bieten im Oberland. Es sind tolle und ganz besondere Dienstleister dabei.“

Natürlich sind es in erster heiratswillige Paare, die sich im Kurhaus umschauen und beraten lassen. Doch mit dabei sind oft auch die Eltern oder Trauzeugen. Außerdem wird an beiden Tagen Kinderbetreuung angeboten. Ebenfalls auf dem Programm: Probeschminken, Modeschauen, Menüvorschläge, tolle Torten von heimischen Bäckereien, persönliche Gespräche mit Fotografen vor Ort, „Weddingplaner“ oder Vorschläge zu freien Trauungen – alles regional und im Oberland vertreten, „Da kann man gleich mal schauen, was einem gefällt und ob Sympathien da sind“. sagt Hesse. „Und die Preise kann man auch erfragen.“ Bei Einbruch der Dunkelheit wird eine Feuershow gezeigt, denn auch die kann man buchen, um ein wirklich unvergessliches Fest zu feiern.

Natascha Hesse, die selbst als Hochzeitsplanerin tätig ist, erkennt übrigens zunehmend, dass es nicht nur die Bräute sind, die akribisch planen wollen. „Immer mehr Männer sind genauso detailverliebt, wenn es darum geht, den Blumenschmuck farblich auf die Stuhlhussen abzustimmen oder das perfekte Gastgeschenk zu finden.“

Dass die Hochzeitsmesse im Tölzer Kurhaus stattfindet, hat außerdem den Vorteil, dass die Paare sich eine der beliebtesten Hochzeitslocations gleich vor Ort anschauen können. „Wir haben eigentlich immer Saison“, verrät Hesse.

An beiden Ausstellungstagen wird es Live-Musik geben, und die Veranstalter sind frohen Mutes, die Tausend-Besucher-Marke vom vorigen Jahr zu knacken. Denn: „Auch von außerhalb kommen viele Leute, die das Angebot im Oberland zu schätzen wissen.“ 

Die Tölzer Hochzeitsmesse findet am Samstag, 27. Januar, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 28. Januar, von 10 bis 17 Uhr im Kurhaus statt. Der Eintritt kostet sieben Euro (inklusive ein Glas Prosesecco). Bis 16 Jahre ist der Eintritt frei. Infos zum Programm und den Veranstaltungen im Internet auf www.toelzer-hochzeitstraum.de.

Ines Gokus

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölzer übersieht 53-jährigen Ducati-Fahrer
Eine Stunde nach dem tödlichen Unfall in Untersteinbach kam es am Samstag etwa zwei Kilometer weiter an der Einmündung Töl 5 erneut zu einem schweren Unfall. Dabei wurde …
Tölzer übersieht 53-jährigen Ducati-Fahrer
Tölz live: Gedenken zum Volkstrauertag
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Gedenken zum Volkstrauertag
Tödlicher Unfall auf B472 - E-Bike-Fahrer stirbt
Eine Tour mit dem E-Bike nahm am Samstagnachmittag bei Bad Heilbrunn für einen Mann ein tödliches Ende. Er wurde beim Überqueren der B472 zwischen Ober- und …
Tödlicher Unfall auf B472 - E-Bike-Fahrer stirbt
Gesellinnen aus dem Landkreis gehören zu Bayerns Besten
Toller Erfolg für  Elisabeth Hölzl, Viktoria Probst und Ramona Hentschel: Die drei Gesellinnen aus dem Landkreis gehören zu den 106 Landssiegern beim Leistungswettbewerb …
Gesellinnen aus dem Landkreis gehören zu Bayerns Besten

Kommentare