+
Bühne frei: Karl-Heinz Bille (li.) und Albert Maly-Motta laden ab Juli wieder ins Tölzer Marionettentheater ein.

Tölzer Marionettentheater öffnet wieder

Die Rückkehr der Puppen

  • Melina Staar
    vonMelina Staar
    schließen

Der Platz ist begrenzt - aber es geht endlich wieder los. Anfang Juli öffnet das Marionettentheater Bad Tölz wieder seine Türen.

Bad Tölz – Zahlreiche Kinder haben schon sehnsüchtig darauf gewartet: Im Juli öffnet das Tölzer Marionettentheater wieder seine Türen. Der Tölzer Kurier sprach mit Karl-Heinz Bille, einem der beiden Leiter.

Herr Bille, was ändert sich für die Besucher des Marionettentheaters?

Das Wichtigste ist, dass man unbedingt vorab reservieren muss, weil wir nur 30 der 102 Plätze besetzen dürfen. Außerdem sind Abstand halten und Mundschutz tragen geboten – nur Kinder unter sechs Jahren benötigen keinen.

Sie beginnen nun zunächst im Juli und August mit dem Programm für Kinder.

Wir werden wohl erst im Herbst Stücke für Erwachsene anbieten. Der Spielplan wird jetzt so gespielt, wie er festgestanden hat. Wir wollten hauptsächlich was für die Kinder machen, weil wir oft gehört haben, dass ihnen die Decke auf den Kopf fällt. Es gab sehr viele Nachfragen.

Wie wird es bei den Puppenspielern hinter der Kulisse mit dem Abstand gehandhabt?

Das ist bei den Kindervorstellungen kein so großes Problem. Das spielen wir zu zweit, das ist dann ein Familienbetrieb (lacht). Bei den Stücken für Erwachsene sind es bis zu zehn Beteiligte hinter der Bühne. Das geht leider schlecht.

Wie sieht es mit dem Planetariumsbetrieb aus?

Das Planetarium ist noch geschlossen. Das ist ja ein noch kleinerer Raum. Wir werden rechtzeitig bekannt geben, wenn es dort wieder Aufführungen gibt.

Programm

4./5. Juli, 15 Uhr: Rotkäppchen; 11./12., 15 Uhr: Das tapfere Schneiderlein; 18./19. Juli, 15 Uhr: Der Froschkönig; 25./26. Juli, 15 Uhr: Rumpelstilzchen; 1./2. August, 15 Uhr: Hänsel und Gretel; 8./9. August, 15 Uhr: Der gestiefelte Kater; 15./16. August, 15 Uhr: Tischlein deck Dich; 22./23. August, 15 Uhr: Brüderchen und Schwesterchen. Eintritt nur mit Reservierung. Kartenvorverkauf unter 0 80 41/7 93 51 56. Weitere Infos: www.marionetten-toelz.de

Lesen Sie auch:

Die Kinder singen nur an der frischen Luft

Wer erhält die bayerische Volksmusik?

Nach Corona-Pause: Einige Geschäfte blühen - ein anderes muss schließen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hat das Rodeln am Blomberg eine Zukunft?
Es war nur ein Nebensatz, der im Tölzer Finanzausschuss beim Thema Blomberg aufhorchen ließ. Der Wegebau am Blomberg und seine Kosten hängen davon ab, so Kämmerer …
Hat das Rodeln am Blomberg eine Zukunft?
Tölz live: Noch ein schöner Sommertag 
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Noch ein schöner Sommertag 
Gaißacher Fußballer suchen neuen Wirt für Sportheim
Veränderung bei den Fußballern des SC Gaißach: In der Jahresversammlung gab Abteilungsleiter Hans Gerg sein Amt ab. Auch plagen den SCG zwei große Sorgen.
Gaißacher Fußballer suchen neuen Wirt für Sportheim
Gleitschirmunfall am Brauneck: Pilot landet auf Gondeldach der Bergbahn - „Unglaubliches Massel gehabt“
Eine Böe drückte einen Gleitschirmflieger am Sonntag in das Seil der Brauneckbahn. Der Mann hatte ziemliches Glück: Er rettete sich auf das Dach einer Gondel.
Gleitschirmunfall am Brauneck: Pilot landet auf Gondeldach der Bergbahn - „Unglaubliches Massel gehabt“

Kommentare