+
Abriss und Neubau: Das beabsichtigt die Norma-Stiftung für ihre Filiale an der Sachsenkamer Straße. Auch eine Elektrofachmarkt soll entstehen.

Bauausschuss 

„Norma“ möchte erweitern

Die „Norma“ an der Sachsenkamer Straße in Bad Tölz möchte sich deutlich erweitern. Auch ein Backshop soll dazukommen.

Bad Tölz – In der jüngsten Sitzung des Bauausschusses hatte sich das Gremium mit einer formlosen Bauvoranfrage der Norma-Stiftung zu befassen. Sie möchte den Altbestand abreißen und dort einen Discounter mit 900 Quadratmetern (qm) sowie einen Elektrofachmarkt mit 700 qm Verkaufsfläche errichten.

Dazu sind laut Stadtbaumeister Hannes Strunz aber erst einmal Grundstückszukäufe vonnöten. Das Anwesen im Süden gehört der Firma Tektogrund.

Die entscheidende Frage für den Bauausschuss war, wie viele Stellplätze nötig sind. Zwei Märkte seien noch kein Einkaufszentrum, erklärte Strunz. Das hätte einen höheren Stellplatzschlüssel erfordert. So verlangt die Stadt beim Discounter einen Parkplatz pro 15 qm und beim Elektrofachmarkt einen pro 30 qm. Macht 83 Stellplätze.

Camilla Plöckl (SPD) wollte wissen, wie denn die ohnehin problematische Zufahrt zu dem Grundstück dann geregelt sei. „Beim Kaufland unten haben wir doch auch eine Abbiegespur gefordert.“

Das wird das Straßenbauamt Weilheim als zuständige Behörde entscheiden, sagte Bauamtsleiter Christian Fürstberger. Es sei aber ohnehin eine dritte Spur auf der Sachsenkamer Straße im Gespräch. Der Tölzer Bauausschuss stimmte dem Vorhaben schließlich ohne Gegenstimme zu.

chs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl: Große Live-Interview-Serie startet heute Abend
Das gab‘s so noch nie. Ab heute Abend interviewen wir jeden Direktkandidaten für unseren Wahlkreis live - die Fragen kommen von Ihnen. Wir starten heute Abend um 19.30 …
Bundestagswahl: Große Live-Interview-Serie startet heute Abend

Kommentare