1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Tölz

Tölzer springt von Roller und verhindert damit schlimmen Unfall mit LKW

Erstellt:

Von: Andreas Steppan

Kommentare

Polizei
Dank seiner schnellen Reaktion konnte der Rollerfahrer schlimmeres verhindern, berichtet die Polizei. © Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Durch seine schnelle Reaktion konnte ein 72-jähriger Tölzer einen schweren Unfall verhindern. Beinahe wäre der Rollerfahrer von einem Sattelaufleger überrollt worden.

Bad Tölz – Mit einem beherzten Absprung von seinem Roller hat ein 72-jähriger Tölzer am Mittwoch wohl Schlimmeres für sich selbst verhindert. Er hätte ansonsten bei einem Unfall schwer verletzt werden können. Laut Polizei fuhr ein 25-jähriger Lastwagenfahrer gegen 9.55 Uhr im Farchet mit seinem Sattelzug-Gespann rückwärts. Dem Kraftfahrer aus Bad Hersfeld (Hessen) stand dabei kein Einweiser zur Seite. So übersah er den Rollerfahrer, der zwischenzeitlich hinter ihm angehalten hatte.

Rollerfahrer reagiert blitzschnell und springt von Maschine

Der 72-Jährige sah das Übel auf sich zurollen und sprang gerade noch rechtzeitig von seinem Roller der Marke Tauris. Kurz darauf überfuhr der Sattelaufleger den Roller. An dem Zweirad entstand Totalschaden, die Polizei beziffert die Schadenssumme mit rund 1500 Euro. Am Sattelauflieger war kein Schaden sichtbar.
Der Roller-Fahrer hatte den Vorfall dank seiner schnellen Reaktion unverletzt überstanden. Zur Reinigung der Straße wegen des ausgelaufenen Betriebsstoffs wurde der Bauhof der Stadt Bad Tölz hinzugezogen.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus der Region rund um Bad Tölz finden Sie auf bei Merkur.de/Bad Tölz.

Auch interessant

Kommentare