+
Scheckübergabe an Museumsleiterin Elisabeth Hinterstocker (Mi.) mit dem Vorsitzenden des Freundeskreises, Viktor Maier, und dessen Stellvertreterin Silvia Langanki) sowie Johanna, Tochter von Hausmeister Daniel Pongratz.

Neues Leben in alter Werkstatt

Das Tölzer Stadtmuseum ist um eine Attraktion reicher: Mit der Einrichtung eines museumspädagogischen Raums können sich Besucher jeglichen Alters künftig intensiver mit den Inhalten des Heimathauses, mit der Geschichte und Geschichten rund um heimatliche Kunst, Kultur und Lebensart auseinandersetzen.

Bad Tölz Dass der neu ausgestaltete Raum, der zuvor als Hausmeisterwerkstatt gedient hatte, nun auch mit der notwendigen Technik ausgestattet werden konnte, dazu hat der Freundeskreis Stadtmuseum 2500 Euro beigesteuert. Mit diesem Geld wurden ein Beamer und eine Magnetprojektionswand gekauft.

Bei der Spendenübergabe freute sich Museumsleiterin Elisabeth Hinterstocker über die neue Möglichkeit, den Bürgern das Museum als bildenden und zugleich gemeinschaftsfördernden Treffpunkt anbieten zu können. Der museumspädagogische Raum sei dafür gedacht, Führungen vor- oder nachzubereiten oder etwa während der Ferien sowie in der Oster- oder Adventszeit Aktionen mit Kindern durchzuführen – Backofen und Spüle sind vorhanden. „Außerdem können wir beispielsweise eine Art „Erzählcafé einrichten, in dem sich Senioren und Schulklassen zu ausgewählten Themen austauschen.“ Mit Bestuhlung haben 25 Leute Platz.

Natürlich ist nun auch wichtig, die neue „Begegnungsstätte“ in der Öffentlichkeit bekannt zu machen – die ebenerdige Lage des Raumes mit direktem Zugang und großem Fenster im Durchgang zum Bürgergarten bringt da nicht nur von der Begehbarkeit, sondern auch von der Sichtbarkeit gewisse Vorteile.

Die offizielle Inbetriebnahme findet Ende Juli statt: Da kommt wie jedes Jahr eine Gruppe Vorschulkinder aus Holzkirchen zu Besuch ins Tölzer Museum. Den ersten Testlauf allerdings absolvierte die zweijährige Johanna, Tochter von Hausmeister Daniel Pongratz: Sie ließ beim Fototermin ihrer Kreativität freien Lauf. Rosi Bauer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krämpfe im Bein: Wanderer in Not
Ein erschöpfter Bergsteiger hat in der Nacht zum Freitag die Helfer der Bergwachtbereitschaften Lenggries und Benediktbeuern auf Trab gehalten.
Krämpfe im Bein: Wanderer in Not
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Das Sommerfest "Buntes Bad Tölz" ist in vollem Gange.
Alle Tölzer sind herzlich zur Feier am Bürgerhaus Lettenholz eingeladen. arp
Das Sommerfest "Buntes Bad Tölz" ist in vollem Gange.
Sparkasse verleiht Bürgerpreis an viele engagierte Ehrenamtliche
Sparkasse verleiht Bürgerpreis an viele engagierte Ehrenamtliche

Kommentare