+

Tölzer Stadtrat 

Auch Steinböcke wollen duschen

Der American-Football-Club „Capricorns“ baut im Farchet am Sportplatz ein neues Funktionsgebäude.

Bad Tölz – Steinböcke wurden nicht nur erfolgreich an der Benediktenwand wieder angesiedelt, sondern, was wenige wissen, auch am nördlichen Fuße des Tölzer Hintersbergs. Die Capricorns, wie sie sich nennen, sind allerdings Zweibeiner und gehören zu einem Tölzer Footballclub, der die einst zu Amerikaner-Zeiten populäre Sportart wieder in Tölz heimisch machen will.

Und zwar mit außergewöhnlichem Erfolg, wie Thomas Dudek (Vorstand) und Peter Fillaus (Öffentlichkeitsarbeit) in der jüngsten Stadtratssitzung erläuterten. 2012 wurde der Verein gegründet und hat heute 221 Mitglieder, davon 152 aktive. Noch wichtiger: Rund 40 Prozent sind Jugendliche, die körperloses Spiel (Flag) oder mit Körperkontakt (Tackle) in diversen Ligen antreten. Ziel sind weitere Jugendmannschaften und der Ausbau eines Cheerleading-Dance-Teams. Die 500-Mitglieder-Marke soll bis 2020 geknackt werden.

Ein Sportverein wie jeder andere? Nicht ganz. Beim Football „kann jeder mitmachen, unabhängig von Größe und Körpergewicht“, erklärte Fillaus. „Im Team gibt es für jeden einen Platz.“ Die Schweren würden zum Beispiel als Vorblocker eingesetzt und nähmen durch ihre sportliche Aktivität zum Teil erstaunliche Entwicklungen. „Wir wollen bei der Idee bleiben, dass wirklich jeder mitmachen kann.“

Warum der Footballclub im Tölzer Stadtrat vorstellig wurde, liegt an seinen baulichen Zukunftsplänen. Er will neben dem Sportplatz im Farchet ein Funktionsgebäude errichten, in dem sich Duschen, Umkleide- und Lagerräume befinden. Der Sportplatz wird seit einiger Zeit als Trainingsplatz der Footballer benützt. Es gibt einen bereits genehmigten Vorbescheid. Die Kosten für den Bau würden rund 450 000 Euro betragen. Kämmerer Hermann Forster schlug im Stadtrat vor, dass die Stadt 70 Prozent finanziert, der Rest aber vom Verein aufgebracht werden muss. Dieser Schlüssel hat sich beim SV und RW Tölz auf der Flinthöhe und in der Kohlstatt bestens bewährt. Der Grund soll für 20 oder 25 Jahre an die Capricorns verpachtet werden.

Und was ist mit dem Verein Genclikspor Tölz, der bisher den Platz nutzte? Dem habe man eine bauliche Lösung unter den genannten Konditionen auch schon vorgeschlagen, sagte Forster: „Als es um die Beteiligung ging, war da immer schnell Sendepause.“ Die Capricorns wären bereit, Genclikspor als Untermieter das Gebäude mitnutzen zu lassen. Man habe, antwortete Dudek auf eine Frage von Anton Mayer (CSU), schon Kontakt aufgenommen. Genclikspor habe kein Geld. Auf großes Interesse, aktiv mitzuhelfen, sei er allerdings auch nicht gestoßen. Mayer hakte wegen der Parksituation nach. Da müsse man wohl einen Platz für die laut Dudek rund 300 Zuschauer pro Heimspiel der Capricorns aufschottern, erwiderte Bauamtsleiter Christian Fürstberger. Ein Parkplatz wäre an der Stelle aber auch deshalb zu begrüßen, meinte Forster, weil dort viele Wanderer unterwegs seien.

Tiefkühltruhe und Spülmaschine soll es natürlich auch geben, um vereinsintern bewirten zu können. An eine feste Vereinsgaststätte sei nicht gedacht, beantwortete Dudek eine Nachfrage von Willi Streicher (SPD). Sonst gab es viel Lob von allen Seiten für das Vorhaben. Es wurde einstimmig befürwortet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leser helfen helfen: Nur noch wenige Windlichter erhältlich
Leser helfen helfen: Nur noch wenige Windlichter erhältlich
Transporter hält Verkehr auf – mit Sommerreifen
Ein Transporter hielt am Sonntag den Verkehr Richtung Tölz auf. Er hatte noch Sommerreifen drauf. Grund für die Polizei auszurücken.
Transporter hält Verkehr auf – mit Sommerreifen
Am Greilinger Berg: Airbag verletzt Beifahrerin
Kontraproduktiv wirkte ein Airbag beim Unfall eines Münchners am Greilinger Berg Richtung Bad Tölz.
Am Greilinger Berg: Airbag verletzt Beifahrerin
Vier Leichtverletzte bei Zusammenstoß in Tölz
Vier Leichtverletzte: Das ist das Resultat eines Unfalls, der sich am Sonntag gegen 14 Uhr in Tölz ereignete.
Vier Leichtverletzte bei Zusammenstoß in Tölz

Kommentare