1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Tölz

Tölzerin fährt unter Drogen bei der Polizei vor

Erstellt:

Von: Veronika Ahn-Tauchnitz

Kommentare

Kokain
Geringe Mengen von Kokain und Marihuana wurden im Rucksack einer Tölzerin gefunden. © David Ebener/dpa

Eigentlich wollte sie ihren verlorenen Rucksack bei der Polizei abholen. Allerdings stand die 21-Jährige unter Drogen, als sie mit dem Auto bei den Inspektion vorfuhr.

Bad Tölz – Nicht so richtig clever war das Vorgehen einer Tölzerin (21). Am Montagvormittag gegen 10 Uhr erschien die Frau mit ihrem VW auf der Polizeiinspektion, um ihren verlorenen Rucksack, der am Vortag aufgefunden worden war, abzuholen.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Bad-Tölz-Newsletter.

Geringe Mengen an Kokain und Marihuana im Rucksack

Die Beamten hatten schon bei der Abgabe festgestellt, dass sich im Rucksack geringe Mengen an Marihuana und Kokain befanden. Auch am Montag schien die Frau unter Drogen zu stehen, als sie in der Dienststelle vorstellig wurde. Auf Nachfrage gab sie den Konsum von Betäubungsmitteln am Vortag zu.

Schnelltest fällt positiv auf verschiedene Drogen aus

Der freiwillige Drogentest fiel positiv für verschiedene Betäubungsmittel aus. Jetzt muss sich die Tölzerin wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung verantworten. Die Führerscheinstelle prüft zudem die Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen.  

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus der Region rund um Bad Tölz finden Sie auf bei Merkur.de/Bad Tölz.

Auch interessant

Kommentare