+
Glückwunsch: Traudi Siferlinger (2. v. re.) gratulierte der Geigenmusi zum „Traunsteiner Lindl“. 

„Traunsteiner Lindl“ für unverfälschte Volksmusik - “hoib & hoib“ holt sich begehrten Preis

„hoib & hoib“ sind junge Volksmusikanten aus den Landkreisen Bad Tölz -  Wolfratshausen und Garmisch-Partenkirchen. Sie feiern gerade einen Erfolg nach dem anderen.

Bad Tölz Nach ihrem großen Erfolg beim alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck hat sich die junge Geigenmusi „hoib & hoib“, die aus Musikanten aus den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Garmisch-Partenkirchen besteht, beim großen Wettbewerb um den „Traunsteiner Lindl“ eine der begehrten Trophäen geholt. Dieser Wanderpreis wird von der Stadt Traunstein seit 51 Jahren für unverfälschte Volksmusik ausgelobt.

Geigenmusi: „hoib & hoib“ gewinnt Herma-Haselsteiner-Preis

Dass die junge Geigenmusi jetzt auch diesen Preis gewonnen hat, freut Rita Reiter besonders. Als Lehrerin an der Sing- und Musikschule Bad Tölz leitet sie die Nachwuchsgruppe an. Auch in Traunstein ging es für die teilnehmenden Musikanten darum, ihr Können vor großem Publikum und vor einer fachkundigen Jury zum Besten zu geben. Wie in Innsbruck gab es nach den zu bewertenden Vorspielen einen großen öffentlichen Festabend, der in Traunstein von Traudi Siferlinger vom Bayerischen Rundfunk moderiert wurde.

Lenggries: Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik - Musiker freuen sich über Lob von Ernst Hutter

Die jungen Musikantinnen Raphael Gaida (Geige), Helena Gaida (Geige), Johanna Mürnseer (Blockflöte), Christian Hornsteiner (Steirische Harmonika), Seppi Wörner (Harfe) und Seppi Neumüller (Kontrabass) haben bereits mit zahlreichen Auftritten aufhorchen lassen. So gab es viel beachtete Darbietungen beispielsweise in der Tölzer Wee-Arena, im Rahmen der Konzertreihe „Bad Tölz – Stadt mit der besonderen Note, bei der Veranstaltung „Zwischen den Jahren“ der Heimatzeitungen, bei Heimatabenden und anderen Gelegenheiten. Musikschul-Leiter Harald Roßberger gratulierte der Geigenmusi zu diesem „schönen Erfolg“.  

tk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einmietbetrug: Angebliche Stiefschwestern treten auch  in Bad Tölz auf den Plan 
Erneut ermittelt die Tölzer Polizei nach einem Einmietbetrug, diesmal an der Isarlust in Bad Tölz. Die beiden Täterinnen sind möglicherweise keine Unbekannten.
Einmietbetrug: Angebliche Stiefschwestern treten auch  in Bad Tölz auf den Plan 
Krebs-Drama um Ex-Ski-Star Michaela Gerg - „Die Diagnose war wie ein Todesurteil“
Als Skiprofi musste Michaela Gerg viel wegstecken. Aber die große Prüfung kam erst nach dem Rücktritt: Diagnose Schilddrüsenkrebs –  in ihrer Familie erblich veranlagt.
Krebs-Drama um Ex-Ski-Star Michaela Gerg - „Die Diagnose war wie ein Todesurteil“
Tölz live: Tipps gegen Langeweile und Vorschau auf den Tag
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Tipps gegen Langeweile und Vorschau auf den Tag
350 Euro pro Quadratmeter: Für Familien in Benediktbeuern rückt Traum vom Baugrund näher 
Als „Familien-Programm mit Einheimischen-Modell-Charakter“ bezeichnet der Bürgermeister von Benediktbeuern das geplante Baugebiet „westlich neues Feuerwehrhaus“.
350 Euro pro Quadratmeter: Für Familien in Benediktbeuern rückt Traum vom Baugrund näher 

Kommentare