+

Straßenglätte

Trotz Frontalzusammenstoß unverletzt

  • schließen

Bad Tölz - Einen guten Schutzengel hatte am Mittwoch eine Frau aus Lenggries: Obwohl die 40-Jährige frontal gegen einen Baum fuhr, blieb sie unverletzt.

Der Unfall hat sich laut Polizei um 11 Uhr auf der Bundesstraße 13 im Stadtgebiet von Bad Tölz ereignet, wo die Lenggrieserin von Reichersbeuern kommend in Richtung Sachsenkam unterwegs war. Da die Fahrbahn sehr glatt war, kam sie nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. 

An ihrem Auto entstand ein Totalschaden, es musste abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf zirka 3000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Nichts ist unmöglich in Hohenburg“
Die Hohenburger Realschule verabschiedete ihre Absolventinnen. Sie haben keine leichten Zeiten hinter sich.
„Nichts ist unmöglich in Hohenburg“
Das ist heute auf dem „Summer Village“ los - trotz Unwetterschäden
Das ist heute auf dem „Summer Village“ los - trotz Unwetterschäden
Erst gefeiert, dann randaliert
Den Schulabschluss feierten einige Jugendliche in der Nacht zum Samstag erst im Tölzer Kurhaus. Dann zogen sie randalierend durchs Badeteil.
Erst gefeiert, dann randaliert

Kommentare