+
Hunderte leere Flaschen standen bis Freitag rund um die Glascontainer an der Demmeljochstraße in Bad Tölz. 

Sammelfahrten ausgefallen

Überfüllte Glascontainer verschandeln Stadtbild

  • schließen

Wegen Personalnotstands wurden über Weihnachten und den Jahreswechsel die Glascontainer zwei Wochen lang nicht geleert -  und boten einen entsprechend schaurigen Anblick.

Bad Tölz– Georg Rinner sen. vom gleichnamigen Autohaus in Bad Tölz macht keinen Hehl aus seiner Verärgerung. „Da schaut man, dass man selbst alles sauber und ordentlich hält, und fünf Meter weiter so ein Saustall“, sagt Rinner mit Blick auf die überfüllten Altglascontainer an der Demmeljochstraße. Seit Weihnachten seien die Flaschen nicht abgeholt worden. „Und das ist kein Einzelfall“, sagt Rinner. Das Problem trete immer wieder auf – wenn auch nicht in diesem Ausmaß. Der Tölzer steht mit seiner Kritik nicht allein da. Auch aus Lenggries erreicht die Redaktion das Bild einer überfüllten Sammelstelle an der Karwendelstraße. Dort sieht es fast noch schlimmer aus als in Bad Tölz.

Zuständig für die Leerung der Container ist eigentlich die Firma Haibel. Die gehört zum Recycling-Unternehmen Remondis und lässt über eine Sprecherin wissen, dass ein „Personalnotstand“ die Ursache für die überfüllten Sammelstellen gewesen sei. Über die Feiertage sei die Personaldecke ohnehin dünn, weil viele Mitarbeiter Urlaub hätten. Krankheitsfälle führten dann dazu, dass Sammelfahrten nicht wie geplant stattfinden konnten. In Kombination mit dem erhöhten Flaschenaufkommen über Weihnachten und Silvester sei es zu den unschönen Zuständen gekommen.

Container inzwischen geleert

Noch am Freitag sind die Container an der Demmeljochstraße übrigens geleert worden. Zufrieden ist Georg Rinner trotzdem nicht. „Jetzt liegen überall Glassplitter auf dem Boden.“ Solche Zustände seien einer Kurstadt wie Bad Tölz unwürdig und schadeten deren Image. 

Lesen Sie auch:

Die größte Herausforderung: Mehr Wertschätzung für Tölzer Handwerksbetriebe

SPD-Bürgermeisterkandidat Ernst will den Bürger wirklich mitnehmen

Toller Erfolg bei 2,7 Grad Wassertemperatur

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei klärt den Fall der gefesselten Katze von Schwaigwall - Es war die Besitzerin (22) - Peta will 1000 Euro Belohnung auszahlen
Das Schicksal der mit Kabelbindern gefesselten Katze hat die Menschen betroffen. Jetzt, nachdem der Fall gelöst ist, will Peta 1000 Euro Belohnung auszahlen. 
Polizei klärt den Fall der gefesselten Katze von Schwaigwall - Es war die Besitzerin (22) - Peta will 1000 Euro Belohnung auszahlen
Turnhalle: Handwerker finden ist nicht leicht
Die Fortschritte sind nicht zu übersehen: Die neue Turnhalle in Arzbach ist inzwischen geschlossen. Trotzdem gibt es noch Hürden zu überwinden, ehe sie in etwa einem …
Turnhalle: Handwerker finden ist nicht leicht
Bad Tölz: Unbekannter schlägt 17-Jährigen auf offener Straße
Zu einem tätlichen Angriff kam es am Sonntag gegen 3.30 Uhr auf der Lenggrieser Straße.
Bad Tölz: Unbekannter schlägt 17-Jährigen auf offener Straße
Taubenloch wird aus dem Schatten geholt
Im Park in der Stadtmitte hat am Montag die Vorbereitung auf eine umfassende Umgestaltung begonnen. Dazu rückte ein Baumpflege-Unternehmen an. 
Taubenloch wird aus dem Schatten geholt

Kommentare