Motorradfahrer (25) verletzt

Überholmanöver endet mit schwerem Unfall

  • schließen

Schwere Verletzungen trug ein Motorradfahrer aus München am Sonntagabend bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2072 bei Bad Tölz davon. Er war bei einem gewagten Überholmanöver ins Straucheln gekommen und gestürzt.

Nach Angaben der Polizei war der 25-Jährige gegen 19.25 Uhr auf seiner Honda von Tölz kommend in Richtung Norden unterwegs. Auf Höhe des Ortsteils Roßwies wollte er zwei vor ihm fahrende Motorräder überholen, die ihrerseits etwa 100 Stundenkilometer schnell fuhren. 

Allerdings kam dem Münchner dabei ein Fahrzeug entgegen, so dass er abrupt wieder auf die rechte Fahrbahn wechseln musste. Dabei berührte er mit seiner Honda das Vorderrad der bereits überholten BMW-Maschine eines Taufkirchners (24). Der Honda-Fahrer kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dort zunächst gegen einen Leitpfosten und ein Stationszeichen mit Betonfundament. Völlig unkontrolliert schlitterte er nun gegen einen weiteren Leitpfosten und ein Verkehrsschild, rutschte über die Fahrbahn und blieb dort schließlich schwer verletzt liegen – neun Meter von seinem Motorrad entfernt. 

Ein Rettungshubschrauber brachte den Münchner nach der Erstversorgung in die Unfallklinik Murnau. Der Taufkirchner kam mit dem Schrecken davon. Am Motorrad entstand Totalschaden, es musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 8500 Euro. Die Feuerwehr Ellbach war mit 20 Mann vor Ort, reinigte die Fahrbahn und übernahm die Straßensperrung, die etwa eine Stunde andauerte

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Rene Ruprecht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
TV-Beitrag über Unverpackt-Laden in Bairawies
TV-Beitrag über Unverpackt-Laden in Bairawies
Blitz schlägt neben Wanderin ein - Bergwacht hilft Frau ins Tal
Für einen Münchner kam am Pfingstmontag jede Hilfe zu spät: Er wurde beim Wandern durch einen Blitzeinschlag getötet. Am Demmeljoch sorgte ein Gewitter bereits am …
Blitz schlägt neben Wanderin ein - Bergwacht hilft Frau ins Tal

Kommentare