+
Der Alkotest ergab bei dem 21-jährigen Tölzer 1,4 Promille. 

Fahrer  war betrunken

Überschlag wegen „größerem Tier“

Angeblich wegen eines „größeren Tiers“ auf der Fahrbahn baute ein 21-jähriger Tölzer auf der Flinthöhe einen kapitalen Unfall. Der betrunkene Mann blieb dabei unverletzt.

Bad Tölz - Der junge Mann befuhr am Samstag um 3.45 Uhr den Gewerbering auf der Flinthöhe. Laut seiner späteren Angaben gegenüber der Polizei hatte er wegen eines „größeren Tiers“ auf der Fahrbahn die Kontrolle über seinen Peugeot verloren. Der Wagen schleuderte, überfuhr eine Böschung und überschlug sich schließlich. Der Fahrer blieb unverletzt. Neben dem „größeren Tier“ war bei dem Unfall wohl auch die kleine Bestie namens Alkohol im Spiel. Der Alkotest ergab stramme 1,4 Promille. Der Tölzer musste seinen Führerschein abgeben. Der Schaden am Auto beläuft sich auf 4000 Euro. 

chs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fahrrad am Lenggrieser Bahnhof gestohlen
Ein Unbekannter entwendete am Sonntag, 13. Mai, das Fahrrad eines 15-Jährigen am Lenggrieser Bahnhof.
Fahrrad am Lenggrieser Bahnhof gestohlen
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Damit der Walchensee für Urlauber attraktiv bleibt: Radar soll Raser bremsen
Ein Radargerät überwacht künftig die Raser unter den Motorradfahrern am Walchensee.
Damit der Walchensee für Urlauber attraktiv bleibt: Radar soll Raser bremsen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.