+
Das dem Frontalzusammenstoß mit einem Paketauto hat der Audi eines Tölzer nur noch Schrottwert. 

Kontrolle über neu gekauften Audi verloren

Unfall am Maierbräugasteig:  Lag‘s an der Umstellung auf Automatik?

Nach dem Unfall an der Kreuzung zwischen Maierbräugasteig und Nockhergasse am Donnerstag hat die Polizei Details zur möglichen Unfallursache mitgeteilt.

Bad Tölz - Wie berichtet war ein Tölzer (70) mit seinem drei Tage zuvor gekauften Audi Q5 den Maierbräugasteig hinuntergefahren. Nachdem er einen Bordstein gerammt hatte, platzte ein Reifen, der Fahrer verlor die Kontrolle, rammte mit dem Wagen eine Hauswand und rollte dann weiter der Kreuzung zur Nockhergasse entgegen. Dort kam ihm ein abbiegendes Paketauto entgegen, mit dem der Audi frontal kollidierte

Laut Polizei steht fest, dass der 70-Jährige zu keinem Zeitpunkt bremste. Dies führen die Beamten entweder auf gesundheitliche Probleme des Mannes zurück oder auch darauf, dass der den Automatikwagen erst wenige Tage besaß. Zuvor hatte er einen Pkw mit Schaltgetriebe gefahren und war möglicherweise noch nicht mit dem für ihn neuen Schaltsystem vertraut. Außer dem 70-Jährigen sowie dem Lenker des DHL-Autos wurde bei dem Unfall auch der fünfjährige Enkel des Tölzers leicht verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hochzufrieden mit der Arbeit von Flüchtlingen: Unternehmer setzt sich für Bleiberecht ein
Immer mehr Firmen wehren sich dagegen, gut eingearbeitete Mitarbeiter durch Abschiebung zu verlieren. Der Wackersberger Bauunternehmer Erwin Wiegerling wünscht sich, …
Hochzufrieden mit der Arbeit von Flüchtlingen: Unternehmer setzt sich für Bleiberecht ein
Die neue Tölzer Pfarrerin fühlt sich „wie im Traum“  
Elisabeth Hartenstein ist die neue evangelische Pfarrerin in Bad Tölz und tritt die Nachfolge von Kathrin Wild an. Die 53-Jährige ist außer sich vor Freude, dass es mit …
Die neue Tölzer Pfarrerin fühlt sich „wie im Traum“  
Ernte von „Biotop Oberland“ sprengt Erwartungen - so gut läuft die Lenggrieser Gemüse-Genossenschaft
Riesen-Karotten und krasse Knollen - die Genossenschaft „Biotop Oberland“ hatte ein tolles erstes Jahr. Damit nicht genug: Das Projekt soll laut Vorstand sogar noch …
Ernte von „Biotop Oberland“ sprengt Erwartungen - so gut läuft die Lenggrieser Gemüse-Genossenschaft
Großfamilie vor 80 Jahren: „Wie die Orgelpfeifen“
Beim Stöbern in ihren Kindheitsfotos hat die Lenggrieserin Ursula Weidinger ein ganz besonderes Erinnerungsstück gefunden. Ein Bild von 1938 zeigt sie mit ihren damals …
Großfamilie vor 80 Jahren: „Wie die Orgelpfeifen“

Kommentare