+

Unfall auf der Flinthöhe

Vom Pedal gerutscht und aufgefahren

Das ist unglücklich gelaufen: Ein Auffahrunfall mit hohem Sachschaden ereignete sich am Samstagvormittag auf der Tölzer Flinthöhe.

Bad Tölz -  Laut Polizei rutschte ein BMW-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen beim Warten an der roten Ampel vom Bremspedal seines Automatikfahrzeugs. Daraufhin machte das Fahrzeug einen Satz nach vorne und krachte auf einen Audi, an dessen Steuer ein Mann (48), ebenfalls aus Nordrhein-Westfalen, saß. Der Schaden beläuft sich auf 5500 Euro. (müh)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Zahlen passen, trotzdem schließt die Tölzer Sparkasse mehrere Standorte
Die Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen will Marktführer im Landkreis bleiben. Um dieses Ziel zu erreichen, schließt sie unter anderem Standorte. Was wir wissen:
Die Zahlen passen, trotzdem schließt die Tölzer Sparkasse mehrere Standorte
Verwirrter Senior legt sich direkt vor Zug auf die Gleise
Nur durch eine beherzten Bremsung verhinderte ein Lokführer eine Katastrophe: Ein offenbar verwirrter Senior hatte sich in Benediktbeuern direkt vor dem Zug ins …
Verwirrter Senior legt sich direkt vor Zug auf die Gleise
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend 
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend 
Hüttenumbau am Schafreuter geplant
Der Tölzer Alpenverein hat große Pläne: Die Tölzer Hütte am Schafreuter soll großzügig umgebaut und modernisiert werden. 
Hüttenumbau am Schafreuter geplant

Kommentare